Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Träume sind nicht so real?

Träume sind nicht so real?
#1
23.07.2010, 19:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.2010, 21:07 von Mikoko.)
coolbigwinkbigbiggrin
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#2
23.07.2010, 19:57
(23.07.2010, 19:40)Mikoko schrieb: - scheint diese Klartraumzeit meistens recht kurz zu sein?
Muss nicht bei jedem so sein, es gibt KTler, die stundenlang klarträumen, gefühlt sogar tagelang bigwink außerdem gibt es noch die Stabis, also Möglichkeiten hättest du schon

Zitat:- zudem habe ich noch nie von Leuten gehört, die dort richtig komplexe Dinge erschaffen konnten und auch immer wieder genau dort hinzurückgegangen sind, sodass eine Entwicklung des Traumgebildes eintreten kann (habt ihr andere Erfahrung?)

Nein, sowas habe ich noch nicht erlebt. Also, wenn man in einem KT was erschafft, dass alles im nächsten noch unverändert vorhanden ist. Höchstens annähernd. Mir fällt momentan auch nichts aus dem Forum dazu ein...ich hatte Erlebnisse, wo ich immer in die gleiche Stadt z.B. zurückkehren konnte - nur sah die nie ganz identisch aus gegenüber vorher

Zitat:Und der Punkt der mich am meisten stört, meine Träume sind nicht so real wie mein Leben.
Das könnte sich mit zunehmender Erfahrung ändern big Es kommt immer auch auf den Klarheitsgrad an. KTs können sogar noch realer wirken als das WL.
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#3
23.07.2010, 20:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.2010, 21:07 von Mikoko.)
coolbigwinkbigbiggrin
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#4
23.07.2010, 21:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.2010, 21:02 von VesuaSerpens.)
hallo mikoko, bei mir haben KTs eine ganz andere Konsitenz als meine Trübträume. Manchma spüre ich zb eine gesteigerte Schwerkraft oder ich sehe Dinge wie zb Tische mit unglaublich vielen Details (also jeder Schraube und Ritze) und das obwohl ich weit entfernt davon stehe. Das bewirkt häufig, dass ich das Gefühl bekomme in einer noch solideren und überrealistischeren Welt, als der "realen" zu sein. Allerdings sind die Abläufe und Handlungen im Nachhinein nicht immer rational zu begründen, oder die Umgebung kann sich plötzlich auflösen und das schafft dann wieder etwas verschwommenes intensives traumartiges.

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."
"Mancher meint, er wäre objektiv, weil er mit seinem rechten und linken Auge dasselbe sieht."

Stanislaw Lec
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#5
23.07.2010, 21:42
(23.07.2010, 20:23)Mikoko schrieb: Mich würde interessieren ob du deine normalen Träume als "real" bezeichnen würdest? Im Sinne von klaren, deutlichen Bildern... und nicht nur einer Erinnerung an das Erlebte.

Unterscheidet sich die Echtheit bzw. das Erlebnis deiner Klarträume und eines normalen Traumes bei dir? Ist der Klartraum vielleicht viel realer? Nicht real im Sinne von, ich kann mich steuern und so, sondern ob es wirklich aussieht und die "Stofflichkeit" hat wie deine Umgebung wenn du wach bist?

Erinnere dich mal zurück wie du heute zu Mittag gegessen hast, führe es dir genau vor dein inneres Auge! Wie ist die Erinnerung, wie echt und klar sind die geistigen Bilder, die du dabei siehst?

Vor einiger Zeit habe ich mir die Frage gestellt wieso ich im Klartraum das Gefühl habe, dass alles genauso realistisch ist wie im Wachleben, aber die Erinnerung an den Klartraum trotzdem irgendwie verschwommen und nicht echt wirkt.
Ich bin dann schlißlich zur Erkenntnis gelangt, dass Erinnerungen an Ereignisse im Wachleben ebenfalls derart diffus sind und nicht diesen Echtheitscharakter haben wie der Jetzt-Moment des Bewusstseins.

Wachleben und Klarträume wirken irgendwie realer als Trübträume, aber ich behaupte das ist nur eine Illusion, weil im Trübtraum dieser bewusste Jetzt-Moment nicht vorhanden ist, sondern nur die diffuse Erinnerung.
Nichts ist besser als Licht in der Dunkelheit.
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#6
23.07.2010, 22:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.2010, 21:08 von Mikoko.)
coolbigwinkbigbiggrin
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#7
24.07.2010, 02:17
Es gibt tatsächlich Träume, die realer wirken als andere Träume, aber ein Klartraum ist nun mal etwas, das intensiv wahrgenommen wird.
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#8
24.07.2010, 09:44
Die Wahrnehmung eines Klartraums ist -wie hier auch schon erläutert- wesentlich intensiver, als ein normaler Trübtraum. Erinnerungen an Situationen aus dem Wachleben sind auch nicht viel realer als ein Klartraum. Aber ich merke schon, ich wiederhole mich ^^

Probiers einfach mal aus. Wenn man dahinter kommt, ist es eine echte Lebensbereicherung in meinen Augen. Und auch hier gilt:

"Übung macht den Meister."
Cu allate, papon sod urege,
eððiIo de iantu in cridie.
VediIumi: cante moi uosta!

(Eluveitie - Omnos)
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#9
24.07.2010, 09:57
Ich glaube, dass das, was als real empfunden wird, viel mit dem Gedächtnis zu tun hat. Eine Erinnerung hat meist keinen hohen Realitätsgrad, so auch die Erinnerung an einen Traum. Es ist aber darauf hinzuweisen, dass das Traum-Ich auch in einem trüben Traum von der Realität der Erlebnisse überzeugt ist und dem entsprechend handelt. So ist zu vermuten, dass auch Trübträume einen hohen (subjektiven) Realitätsgrad aufweisen, erst im Nachhinein, durch die kümmerliche Erinnerung und/oder durch die fremdartige, nichtlineare Organisation von Trübträumen erscheinen diese als wenig real.

Und zum Schluss noch dies: "Was ist Realität?"
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
RE: Träume sind nicht so real?
#10
24.07.2010, 11:32
Hmm das mit dem erschaffen etc. funktioniert ja bei vielen aber dass man es wieder "findet" ist unwahrscheinlich. Das mit der eigenen Traumwelt kann ich mir daher nicht vorstellen.

Bei mir ist es aber so, dass so ziemlich alle meine Träume darauf hinauslaufen, dass ich mich in meinem Zuhause wiederfinde und dieses verändert sich nicht undbedingt merklich. Es sieht immer ziemlich gleich aus, wobei doch manchmal die Topfpflanzen falsch stehen oder ein paar Schachteln auf Tischen rumliegen, was aber auch so mal vorkommt und mir daher nicht ungewöhnlich erscheint XD

Ich bin der Meinung, dass man sich seine Traumwelt nicht aussuchen kann, sie sich aber durch die Umwelt beeinflussen lässt. Ich bin z.B. den ganzen Tag nur in der Schule oder daheim, ich schätze mein Hirn ist damit so angefüllt, dass es nicht viel anderes zusammenbringt. Wenn du dir jetzt sozusagen dein Universum schaffen willst, müsstest du daran gewöhnt sein und es kennen.
Man ist aber leider nie lange genug in einem Traum um sich alles einzuprägen (wie wenn man z.B. 15Jahre im gleichen Haus wohnt) und daher ist es dem Gehirn dann recht egal und man erreicht dann nicht mehr genau den selben Ort.

Soweit mal meine Theorie dazu. Halte dich den ganzen Tag in "deinem Universum" lerne es kennen etc. vielleicht geht es dann irgendwann in die (Klar-) Traumwelt ein bigwink Aber im Traum selbst zu schaffen ist wahrscheinlich zu schwierig und nicht Nachhaltig (wie unsere Politik)

Mag vielleicht alles Schwachsinn sein, aber wofür gibt es Meinungsfreiheit? tongue

PS: "Was ist Realität?" Real ist das was wir als real empfinden. Vielleicht sind wir ja alle nur Figuren in einem riesigen endlosen Traum und unsere Träume sind Fetzen der eigentlichen Realität? Manchmal kommt es einem wirklich so vor bigwink Ich glaub ich werd noch Philosoph biggrin
Zitieren
Ich glaubs euch nicht^^
#11
Exclamation  12.11.2010, 18:29
Ich glaub euch nicht wie realistisch KT's sein können!!!

Ich will hier nochmal zur Sicherheit fragen:

Sind KT's soooo realistisch???
Klarträume:0
COLOR YOUR LIFE
Klarträume:0
Zitieren
RE: Ich glaubs euch nicht^^
#12
12.11.2010, 18:36
Beste Antwort, die ich dir geben kann: Probier es aus!

Ich muss jedoch sagen, auch als Anfänger: Ja. Zumindest bei mir. Das soll ja bei jedem variieren. Wenn ich nach meinen ungewollten WILDs mein Zimmer erkunde, wirkt es wie in der Realität. Einmal habe ich das Fenster aufgemacht und nach draußen gesehen, und dann habe ich zum Spaß überall mit dem Finger drauf gezeigt und laut gesagt: "Ah, das ist in Echt anders, und diesen Busch hat unsere Nachbarin ja gar nicht!"

In jenem Traum, es war mein erster mehrminütiger Klartraum vor einigen Monaten, habe ich die ganze Zeit vor mir hergeredet, um die Klarheit auch nicht zu verlieren. Aber das "Geil, ist das alles realistisch!" beschrieb exakt meine Gedanken big Leider hatte ich durch den ganzen Schulstress seit einem Monat keinen KT mehr, aber das Training lohnt sich bigwink
Over thinking, over analyzing separates the body from the mind.
Zitieren
RE: Ich glaubs euch nicht^^
#13
12.11.2010, 18:39
Ok danke ich versuch mich noch zu erkundigen welche Technick für mich die beste Technick ist?
WILD ist schlecht wegen Schule
DILD üb ich noch...
Klarträume:0
COLOR YOUR LIFE
Klarträume:0
Zitieren
RE: Ich glaubs euch nicht^^
#14
12.11.2010, 19:01
MILD ist wohl die bisher erfolgreichste Technik, obgleich sie mit gewissem Aufwand verbunden ist. In Exploring the World of Lucid Dreaming von Stephen LaBerge ist sie ausführlich beschrieben. Sich die Technik im Netz zusammenzusuchen ist nicht so einfach, da, unter anderem, oftmals schlichte Autosuggestion mit MILD gleichgesetzt wird, welche für sich alleine genommen nicht sonderlich effizient ist.

Klarträume können verdammt realistisch sein. Es kommt darauf an worauf Du Deinen Fokus lenkst, welchen Umständen Du im Klartraum Deine Aufmerksamkeit schenkst.
Zitieren
RE: Ich glaubs euch nicht^^
#15
12.11.2010, 19:13
die sind sogar soooooooooooooooooooooooooo realistisch. aber das glaubst du mir jetzt sicher sowieso nicht. biggrin
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alle meine Träume sind luzid ?! thecoconut 6 1.982 01.12.2017, 11:53
Letzter Beitrag: birdy
  Sind das Klarträume? getox 24 10.150 28.08.2012, 01:42
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Sind wir zu fixiert? expansioN 7 3.057 30.09.2011, 18:20
Letzter Beitrag: Sylar
  Träume auch nach dem aufwachen als real hinnehmen? Lauchinator 16 7.730 24.06.2011, 19:16
Letzter Beitrag: Goro
  Wie detailliert sind Träume? talrasha83 8 3.564 03.05.2008, 21:55
Letzter Beitrag: Fluegel
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: