Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Alle meine Träume sind luzid ?!

Alle meine Träume sind luzid ?!
#1
29.11.2017, 20:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.11.2017, 20:38 von thecoconut.)
Hallo!

Seit Jahren beschäftigen mich meine Träume. Ich habe seit ich mich erinnern kann eigentlich nur luzide Träume. Als Kind war das immer super spannend, wie in einem Film, aber ich habe es mir weder antrainiert noch mache ich es bewusst. Ich dachte es sei normal, aber wenn ich mich anderen öffne, bekomme ich immer nur entsetzte Blicke fear

Bei mir verlaufen Träume aber so, dass ich ein gewisses "Setting" bekomme und eintauche in den Traum. Natürlich brauche ich erstmal ein paar Momente, bis ich alles realisiert habe usw., aber dann beginnt auch schon meine Entscheidung
a) lasse ich den Traum so weiterlaufen? (meistens, wenn es sehr spannend ist oder ich unbedingt wissen will, was passiert) 
b) stoppe ich meinen Albtraum, der eigentlich keiner ist. (da ich weiß, dass ich träume habe ich eigentlich dann auch keine Angst mehr)
  Seit ich ein Kind bin und im Traum z.B. verfolgt oder "getötet" werde zögere ich den Moment heraus bis es fast "zu Ende" ist und schaue dann nach unten auf meine
Hände, wo eine PC-tastatur erscheint und in letzter Sekunde drücke ich  "ESC" ( grin grin , hab früh mit Computern angefangen zu spielen und früher hat ESC bei
Spielen immer schnell geholfen) Taste  und ein neues Setting erscheint, meistens das, was ich möchte
        Dann habe ich in Teenager Jahren angefangen mir einen Verteiler in die Hände zu "zaubern" und diesen dann einfach am Schalter ausgeschaltet
 

Es gibt so einige Dinge, die ich in meinen Träumen mache und mir angeeignet habe und alles ist wirklich immer so eine ganz eigene Geschichte. Ich habe einen Traum auch manchmal öfter, was ganz gut ist, um zu sehen wie er endet. 


In der Regel wie gesagt, lasse ich die Geschichte laufen und ändere mein Setting nicht, verhalte mich aber bewusst, manchmal, gerade nach den "Albträumen" ist es aber schon mal ganz cool seine eigene Story zu erstellen und den Wünschen freien Lauf zu lassen   pleased


Ich habe auch öfter mal Träume, wo ich mich im Traum frage, oh Gott wenn das echt ist, habe ich gerade alles versaut usw. und dann denke ich mir doch wieder, ach das ist egal, es ist nur ein Traum. Aber ich frage mich öfter im Traum, ob ich wirklich träume, weil alles immer so real ist und ich ja wirklich handle wie es es machen würde. 

Ich würde mich so gerne austauschen. Gibt es hier noch welche, denen das einfach "passiert"?
Zitieren
RE: Alle meine Träume sind luzid ?!
#2
29.11.2017, 21:54
Sehr cool!

Es scheint doch einigermaßen rar zu sein, jedenfalls bin ich mir nicht sicher, ob wir schon jemand im Forum hatten... bei genauerer Nachfrage entpuppen sich manche, die zunächst sagen, sie seien immer klar, als Leute, die Begriffe missverstanden haben. wink1 Klingt bei dir aber nicht so.

Ich fände es auf jeden Fall spannend, wenn du mehr davon erzählen magst, wie das bei dir läuft. Gibt es Traumziele, die du versucht hast, aber nicht erreicht? Gelingt dir meist, was du dir vornimmst?

Da du eher mal allgemein erzählt hast, es aber jetzt nicht direkt ein Klartraumbericht ist, verschiebe ich den Thread mal doch in den Fragenbereich - aber lass dich nicht abhalten, auch ausführlichere Klartraum-"Berichte" zu posten. wink1
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Alle meine Träume sind luzid ?!
#3
29.11.2017, 22:17
Okay, dankeschön für's verschieben. War mir auch nicht so sicher, wo das hingehört.


Traumziele usw. habe ich erst seit kurzem, da ich meine Träume nie als was besonderes gesehen habe bzw. auch nicht wusste, was man alles erreichen kann.
Vor dem Einschlafen denke ich zur Zeit aber gerne an Bücher und spiele dann auch gleich mit.

Letztens habe ich vom 7. Harry Potter Band geträumt. In meinen Träumen ist aber alles immer sehr dramatisch dargestellt, d.h. sehr viele Übertreibungen, alles größer und weitläufiger. Aber ich hab einen Wettlauf gegen Voldemort gehabt und bin ständig disappariert (von einem zum anderen Ort gebeamt) und habe nebenbei Missionen für Dumbledore erledigt in einem knappen Zeitfenster. War nicht leicht aber sehr spannend.

Ich finde mich auch öfter in meiner Heimatstadt wieder, die natürlich dann noch viel schöner aussieht. Versuche dann immer meine alten Freunde, meinen Exfreund und Familienmitglieder zu treffen, die schon verstorben sind. Und treffe meistens alle auch an. 

Viele meiner Träume gehen aber in Richtung Mystery, Fantasy, Science Fiction. Ich habe oft Missionen und einen Auftraggeber, bin oft auf der Flucht und muss viel laufen, aber natürlich fliege ich dann  wink1 Es macht sehr viel Spaß diesen Nervenkitzel haben. 

Ich habe mir gerade als Ziel gesetzt in einer anderen Sprache zu träumen/handeln. Es ist immer deutsch oder englisch, aber ich habe letztens ein koreanisches Interview vor dem Schlafen gesehen und war mir sicher diese Personen auf koreanisch angesprochen zu haben in meinem Traum. Ich vermute, dass ich viel unterbewusst aufnehme, da ich viel auf koreanisch sehe am Tag. Deswegen versuche ich jetzt immer diese Leute zu treffen in meinen Träumen. 

Ich hab auch immer das Gefühl das meine Träume Spielfilmlänge haben, obwohl ich ja nachgelesen habe, dass die Phase eigentlich nur sehr sehr kurz ist.
Zitieren
RE: Alle meine Träume sind luzid ?!
#4
29.11.2017, 22:29
Das klingt sehr cool mit den Fantasy-Träumen. *lesenwill*

Zitat:Ich habe mir gerade als Ziel gesetzt in einer anderen Sprache zu träumen/handeln. Es ist immer deutsch oder englisch, aber ich habe letztens ein koreanisches Interview vor dem Schlafen gesehen und war mir sicher diese Personen auf koreanisch angesprochen zu haben in meinem Traum. Ich vermute, dass ich viel unterbewusst aufnehme, da ich viel auf koreanisch sehe am Tag.
Auf jeden Fall ein ambitioniertes Ziel... wo ich mich halt frage, ob du da eventuell von Traumfiguren ein halbrichtiges Koreanisch präsentiert bekommst. Vielleicht mit Redewendungen, die nur Traumfiguren verstehen.^^

Zitat:Ich hab auch immer das Gefühl das meine Träume Spielfilmlänge haben, obwohl ich ja nachgelesen habe, dass die Phase eigentlich nur sehr sehr kurz ist.
So genau ist das auch noch nicht erforscht, wann genau Träume stattfinden... früher dachte man, Träume gäbe es nur in REM-Phasen. Das ist jetzt schon eine ganze Weile widerlegt, trotzdem liest man es noch in jedem zweiten Artikel. augenroll Wird aber besser. Ich gehe davon aus, dass es da noch erheblich mehr zu entdecken gibt, und dass was man bis jetzt so als allgemeingültig annimmt, halt für die meisten Menschen gilt, aber wohl nicht für alle. (Menschen sind weird und voller Ausnahmen. normal )

Wie sieht das denn aus, erinnerst du dich pro Nacht an 1 zusammenhängenden Traum, oder mehrere Abschnitte - gibt es Zwischenphasen, in denen mal Pause ist? Wie ist es mit Mittagsschlaf-Träumen oder sowas?
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Alle meine Träume sind luzid ?!
#5
29.11.2017, 22:56
Ja, ich wollte das mit dem Koreanisch sprechen auch erstmal probieren, das Problem ist nur, dass ich gar nicht dazu komme, weil ich den aktuellen Traum nicht verlassen möchte und die Personen keinen Sinn machen würden bzw. im Weg stehen.


Ja ich habe mich schon gewundert, was das angeht, weil ich z.B. i.d.R. immer nur einen zusammenhängenden Traum pro Nacht habe. Wenn ich mal aufwache oder zur Toilette muss und der Traum gut war, denke ich auch einfach daran weiter zu träumen wenn ich wieder einschlafe und bin auch direkt wieder drin, jetzt nicht unbedingt auf den Moment genau, aber das Setting ist gleich.

Ich habe es auch morgens oft, dass ich vom Wecker aufwache und dann 10 minuten weiterschlafe und auch genau den unterbrochenen Traum wieder hatte. Ich brauch auch nicht lange schlafen um zu träumen, also Power Napping, Mittagsschlaf, im Auto & Co. und schwupp da bin ich wieder in meinem eigenen Film. Ich habe auch immer bestimmte Personen/Wörter etc. sofort in meinen Träumen, wenn ich es auch nur 1x am Tag erwähnt habe. Danach frage ich mich nämlich meistens warum ich genau das Setting hatte und dann fallen mir meine Gespräche ein vom Vortag.


Manchmal passieren dann aber auch gruselige Sachen, wo ich nicht mehr weiß im ersten Moment, ob es Realität war oder Traum. Das ist meistens, wenn ich so halb schlafe, halb wach bin. Ich nehme meine Umgebung, wo ich schlafe, dann in meinem Traum auf und kann dann schwer unterscheiden. Das war dann, dass ich geträumt hatte, dass ein Einbrecher da ist und gerade in mein Zimmer kommt, wo ich ja im Bett liege. Da ich natürlich erst davon ausging, dass es ein Traum ist, habe ich runtergeschaut (neben meinem Bett ist im echten Leben nämlich auch ein Verteiler) und habe diesen Ausgeschaltet als ich "entdeckt" wurde. Das gleiche habe ich aber auch in echt gemacht und dann hatte ich Panik.
Zitieren
RE: Alle meine Träume sind luzid ?!
#6
30.11.2017, 01:15
Zum koreanisch: Was wäre wenn es die Getrenntheit der Sprachen samt Sprachbarrieren nur im Wachbewusstsein gäbe?
Zitieren
RE: Alle meine Träume sind luzid ?!
#7
01.12.2017, 11:53
Hallo thecoconut,

das ist ja echt super,dass deine Träume immer luzid sind!
Das würden sich wohl viele hier im Forum wünschen, mich eingeschlossen! normal
Und dann meistens im Bereich Mystery, Fantasy, Science Fiction und das alles in gefühlter Spielfilmlänge, was will man mehr!
Da ist echtes Kino im Wachleben ja nix dagegen, und kostet zusätzlich noch Geld, während du das regelmäßig Nachts erlebst *auchhabenwill*

Du schreibst, dass du dachtest es sei normal, da würde mich interessieren, seit wann weißt du dass man das luzides träumen nennt und das es nicht jeder erlebt?
Und ob du seither mit deinen Träumen anders umgehst?
Und hast du dich bisher im Wachleben/ Alltag auch mit deinen Träumen beschäftigt?
( Was der "durchschnitts-Klarträumer" ja regelmäßig machen sollte, um so zu einem Klartraum zu kommen)


Wenn du manche Träume öfter hast, könntest du dir auch schwierige Aufgaben und Ziele vornehmen, für die es vorteilhaft wäre, wenn man denselben Traum wiederholt hat.
Ich bin der Meinung da steckt enormes Potenzial darin!! thumbsu 
So kannst du zum Beispiel besondere Fähigkeiten im Traum üben, die du dann auch im Wachleben erlernst.
Also nicht nur auf koreanisch träumen, sondern auch in echt koreanisch lernen, vielleicht könntest du so eine Sprache besonders schnell lernen.
Es gibt ja auch Sportler, die im Klartraum ihre Sportart üben, was zu Leistungssteigerung führen soll.

Ich persönlich jongliere gern im Wachleben, und versuche dies im Klartraum weiter zu üben, nur habe ich viel zu selten Klarträume, um damit Erfolg zu haben.
(Ausserdem bin ich den ganzen Klartraum lang beschäftigt, geeignete Objekte zum jonglieren zu finden.... wall  so schlecht kann ich meine Klarträume beeinflussen.)
Wenn ich wie du ständig Klarträume hätte, würde ich zusätzlich besonders viel mit Selbstheilung arbeiten, da ich einige gesundheitliche Probleme habe.

Wie gesagt, viel Potenzial!!
Und ein Schlaflabor, welches luzides träumen erforscht, würde dich bestimmt herzlich willkommen heissen grin 

Also freue dich über diese besondere Gabe, und abgesehen von dem Spass im Schlaf Abenteuer zu erleben, nutze die Fähigkeit für dich und deine persönliche Entwicklung!
....und poste deine Träume hier, z. Bsp. in Form eines Logbuch, das wäre sehr interessant zu lesen!
"Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein. "   Kurt Tucholsky
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sind das Klarträume? getox 24 9.107 28.08.2012, 01:42
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Tipps um präluzide Träume luzid werden zu lassen neomic 30 12.203 17.11.2011, 02:55
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Sind wir zu fixiert? expansioN 7 2.705 30.09.2011, 18:20
Letzter Beitrag: Sylar
  Träume sind nicht so real? Mikoko 24 7.135 13.11.2010, 15:13
Letzter Beitrag: DarkShadow44
  Depressiv nach Versuch luzid zu träumen farsight 3 2.106 25.05.2009, 14:31
Letzter Beitrag: Pygar
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: