Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?

Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#1
12.10.2012, 11:06
Hallo alle miteinander,

Bin neu hier und auch neu in dem Thema "Träumen" bzw "Klarträumen".

Heiße Stephan bin 23 Jahre jung und möchte wieder lernen zu träumen und später dann auch klar zu träumen.

Habe mich schon grob eingelesen, ich dachte immer ich träume nicht mehr, aber träumen tut ja jeder jede Nacht, also kann ich mich nur einfach nicht mehr an meine Träume erinnern und das seit ca 5 Jahren.

Sonst hatte ich auch immer sehr wenige Träume und kann mich nur noch ein 1 "normalen" Traum erinnern.
Dann gabs da noch paar zukunfts Träume die dann so eingetreten sind wie geträumt, quasi als wenn man wach ist ein Deja Vu hat.

Nun zum eigentlichen, ich versuche seit 1 Woche mich an meine Träume zu erinnern.
Ich sage mir im Kopf immer bevor ich einschlafe mit geschlossenen Augen " Ich gehe jetzt schlafen und werde träumen" und "Wenn ich aufwache erinner ich mich an meine Träume".
Das einzige was ich erreicht habe ist 1 Bild, mehr nicht.
Ich konnte mich nur einmal an ein Bild aus meinem Traum von den Träumen der ganzen Woche erinnern.
Das Bild ist so trüb das ich keinerlei Details erkenne, ich sehe nur Nebel, als wenn ich mitten im Nebel gestanden habe, mehr nicht.

Mache ich irgendwas falsch oder kann ich das einfach nicht!?

Bin eben zufällig auf diesen Thread gestoßen...
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...?tid=11464
Und genau das was der Lubat geschrieben hat kann ich auch (siehe auch mein post in dem Thread).
Nun also werde ich einfach mal den Link von zloj lesen, vllt hilft mir das auch weiter.

Gruß
Steve
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#2
12.10.2012, 11:33
Hi Steve89,

erstmal ein Willkommen an dich, mein Mitneuling bigwink (bin auch neu)

ich persönlich glaube, dass es einfach seine Zeit brauchen wird, bis du dich wieder verstärkt an deine Träume erinnern kannst.
5 Jahre ohne Traumerinnerungen ist eine sehr lange Zeit, von demher finde ich, ist dein "einziges Bild" doch schon einmal ein guter Fortschritt.

Vllt hast du in diesem Traum ja wirklich etwas im Nebel erlebt?

Nun gut, ich kann leider keine Erfahrenen Tipps geben, aber das ist, was mir als erstes eingefallen ist.

Beste Grüße
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#3
12.10.2012, 12:15
Das kommt noch^^
Wenn du dich ein bisschen mit deinen Träumen beschäftigst, dann wird das nicht so schwer.
Nehme dir etwas Zeit für dich selbst. Stress ist ein erbarmungsloser Klartraumkiller. Ich wünsche dir viel Glück!
The killer awoke before dawn
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#4
12.10.2012, 12:34
Vielleicht achtest du darauf das dein Wecker oder wer dich auch immer weckt nicht "anschreit" das sind echte "Traumkiller" .
Ich zum Beispiel kann mich besser in meine Träume erinnern wenn ich lange schlafe big Vielleicht gehst du einfach mal 2 Stunden eher ins Bett.
Ansonsten ist es nur eine Sache der Übung. Dranbleiben und irgendwann klappts bigwink
Wer das liest ist wach biggrin

Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#5
12.10.2012, 13:09
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...?tid=11151

Vielleicht hilft dir das weiter?

LG
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#6
13.10.2012, 17:22
Hi Steve,
ich bin auch ganz neu hier … Ohne jetzt alle Beiträge zur besseren Traumerinnerung hier durchzugehen - was laut meiner eigenen Erfahrung hilft:

- Wie schon gesagt wurde: Kein Stress und kein Leistungsdruck. Geh mit deiner Traumerinnerung eher spielerisch um.

- Erkenne das an, was du schon hat. 1 Bild ist zwar noch kein Epos, aber besser als nichts. Vielleicht fällt dir zu dem Bild noch mehr ein, wenn du dich damit mehr beschäftigst - z.B. ein verbundenes Gefühl, ein Geruch, eine Erinnerung an etwas anders.

- zu deinem Post in Lubats thread: Vielleicht hilft es dir, nicht so eine strenge Grenze zwischen einem "richtigen" Traum und diesem "Film" vor den Augen zu ziehen.

- Selbst wenn du dich am Morgen nicht an Bilder erinnern kannst - vielleicht kannst du dich an Gefühle oder an Körperwahrnehmungen erinnern oder an Geräusche. Nicht alles, was wir erleben, ist visuell.

- Da du ja weißt, dass du jede Nacht träumst, selbst wenn du dich morgens nicht mehr erinnern kannst, kannst du "so tun als ob" du dich erinnerst. Such dir einen Einstieg, z.B. Vergleiche: War der Traum eher hell oder dunkel? Waren eher andere Figuren anwesend oder warst du allein? … Manchmal aktiviert das die Erinnerung an einen konkreten Traum.
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#7
13.10.2012, 18:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.10.2012, 18:29 von LucidPhoenix.)
Hallo Steve,
Wie "Fisch-mit-Ohren" ja bereits erwähnt hat, halte ich es auch für wichtig, sich von einem "sanften" wecker wecken zu lassen. Auch sollte er leicht auszuschalten sein. Zu anfang war es bei mir auch so, dass mich ein sehr Lauter Wecker aus dem Schlaf gerissen hat, ich stand sofort senkrecht im bett und hab nach der fernbedienung gewühlt um den Wecker abzuschalten. Obwohl ich mich im Moment des aufwachens super an die Träumer erinnt habe, war nach der "wach-werd-aktion" sofort alles weg. Von daher rate ich wirklich zu einem ruhigeren Wecker. Eine andere Sache ist FOlgendes: Du bist während deinem Stöbern in Sachen Klarträumen vielleicht schonmal über den Begriff REM-Phase/Schlaf gestolpert. Wir wachen nachts des öfteren auf, immer nach ENde eines "Schlafzyklus'". EIn solcher Zyklus dauert ca. 90 Minuten und die REM-Phase steht am Ende dieses Zyklus. Sie ist zu anfang der Nacht noch relativ kurz, gewinnt aber mit Verlauf der Nacht an Länge. Die REM-Phase ist die Zeit der Nacht, in der wir Träumen bzw. am meisten Träumen. Das Phänmen, das die REM-Phasen länger werden, wird dir noch sehr nützlich sobald du dich an Techniken wendest (siehe WBTB), aber darauf wollte ich nicht hinaus. Versuch mal deinen Wecker so zu stellen, dass er dich nach dem ENde einer REM-Phase weckt. Sagen wir, du gehst um 23 Uhr schlafen, dann rechne mal in 90-minuten-schritten weiter, bis zu der Uhrzeit die deiner normalen Weckzeit am nächsten kommt. Am besten lässt du dich ein bisschen früher wecken als normal, also im Zyklus DAVOR. Das hat außerdem den VOrteil, dass du Zeit hast die Träume aufzuschreiben. Sowas kann durchaus mal ein weilchen dauern biggrin. Zu der Sache an sich: Versuch dir wiegesagt einen möglichst sanften wekcer zu stellen, optimal wäre es wenn er nach kurzer Zeit selbst ausgeht, so musst du dich nicht bewegen. Lass erstmal die Augen zu und versuch alles zu rekapitulieren, an das du dich erinnerst. erst wenn du alles nochmal durchgegangen bist, greif nach deinem Traumtagebuch (es sollte so nah wie möglich liegen, damit du nicht aufstehen musst!) und schreib auf was du noch weisst. Auch wenn es nur fragmente sind, man braucht irgendwo ja immer einen ANfang. Scout sagt das ganz richtig, vielleicht fällt dir ja noch was ein, wenn du erstmal niederschreibst was du weisst, auch wenn es nciht viel ist. Ich habe auch manchmal regelrechte ErinnerungsFLUTEN, wenn ich mich mit dem bisschen, was ich noch weiß, auseinandnersetze, da tauchen auf einmal ganze Träume wieder auf!

Ich hoffe die Tipps helfen dir, lass uns in Zukunft doch von der Entwicklung deiner TE hören big

Gruß
LP
Recently part of the universe.

- RC -
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#8
13.10.2012, 19:52
Hallo! Neulingtreffen hier? big Bin auch ziemlich neu, und habe zwischendurch auch des öfteren mit TE-Flauten zu kämpfen. Eigentlich brauche ich ja ob der obigen Tips gar nicht mehr viel zu schreiben, vll. noch eine Erfahrung, die ich gemacht habe; Sobald ich mich von einem Wecker wecken lasse (und ich habe schon einen recht sanften Weckton) wirkt sich das fast immer direkt negativ auf meine TE aus. Bei mir hat es ganz gut funktioniert, mir beim Einschlafen nicht nur vorzunehmen, mich an meine Träume zu erinnern, sondern auch kurz VOR dem Wecker automatisch wach zu werden, mich also vom 'inneren Wecker' wecken zu lassen. Das funktioniert bei mir fast immer, sodaß ich 5-2 Minuten bevor der Wecker klingelt von selbst wach werde, und nach dem ersten Versuch hat mir das direkt eine TE von 5 Träumen aus einer Nacht beschert. big
Viel Erfolg!
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#9
14.10.2012, 16:37
Hallo,

vielen Dank für die vielen Kommentare big
Tolle Tipps dabei!
Danke an Pygar für den Link werde mir den die tage nochmal näher zu Herzen nehmen bigwink
Und danke auch an die anderen...
LucidPhoenix, ich werds mal so versuchen, kann den Wecker ja so einstellen das er langsam immer lauter wird, ich habe eh keinen tiefen schlaf, wache sicher auf wenn der Wecker leise klingelt.
Auch kann ich natürlich einen sanfteren Klingelton verwenden bigwink
wild@heart, vor jedem schlaf sage ich mir auch immer das ich mich auch an meine Träume erinnern will ect, aber das mit dem wach werden vor dem klingeln des Weckers geht nicht, ich habe keine innere Uhr, kein witz habe ich wirklich nicht.
Seit 5 Jahren klingelt der Wecker um 6 Uhr morgens, wenn der Wecker (mein Handy) mal wes wegen auch immer ausgegangen ist schlafe ich munter bis 8-9 Uhr weiter genau wie am Wochenende da werde ich erst immer ca 9 Uhr wach ^^


So sind ja nun wieder paar Tage vergangen und es war ein Wochenende dabei ohne Wecker, aber bis jetzt konnte ich mich an nichts weiteres erinnern bigsad
Hatte nur mal wieder auf dem Sofa einen Wachtraum ^^
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#10
14.10.2012, 19:15
Du schreibst, daß seit 5 Jahren der Wecker bei dir morgens um 6 klingelt, und daß du dich seit ca. 5 Jahren an so gut wie keinen Traum erinnern kannst..
Überleg doch mal, ob da für dich vll. irgendein Zusammenhang besteht. Will hier nicht rumpsychologisieren, aber vll. hat sich ja zu dem Zeitpunkt etwas in deinem Leben geändert, ein 'Traum' der (nicht) in Erfüllung gegangen ist, eine Änderung in deiner Persönlichkeit, deinen Ansichten, irgendein innerer Konflikt, was auch immer...
Für mich hab ich auch gemerkt, daß es rein gar nichts bringt, wenn ich mir ständig vornehme, mich an irgendeine Technik oder Affirmation zu halten. Die Aufmerksamkeit gegenüber der eigenen Wahrnehmung ist viel wichtiger, und wenn es dir wie in dem oben verlinkten Beitrag von Lubat geht, dann versuch doch einfach das als Einstieg zu nutzen und dort alles mögliche auszuprobieren, herumzuspielen, Dinge oder Personen zu fokussieren usw. Und vll. schreibst du auch diese Szenen im Nachhinein alle auf, und versuchst, den Tag über ein paar mal dir die letzten Szenen wieder so deutlich wie möglich in Erinnerung zu rufen. Vielleicht hast du ja Glück und es bringt deine Traumerinnerung etwas auf Touren.. bigwink
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#11
14.10.2012, 21:37
So ist es wild@heart, genau seit 5 jahren also seit 2007 habe ich angefangen zu arbeiten in meinem Leben.
Und seitdem ist es so das ich mich so gut wie nie mehr an einem Traum erinnert habe.

Ja ich werde mal rumexperimentieren mit den Wachträumen, vllt komme ich da irgendwie weiter, wäre echt schön big

Ich werde auf jedenfall berichten bigwink
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#12
14.10.2012, 22:18
(14.10.2012, 21:37)Steve89 schrieb: So ist es wild@heart, genau seit 5 jahren also seit 2007 habe ich angefangen zu arbeiten in meinem Leben.

Ja das hab ich mir schon gedacht bigwink Manchmal heißt ja auch, sich in jungen Jahren für einen Beruf zu entscheiden, bestimmte andere 'Träume' aufzugeben, Arbeit=Beruf=Berufung oder auch nicht, darauf wollte ich eig. hinaus, Selbstverwirklichung und son Zeugs.. bigwink

(14.10.2012, 21:37)Steve89 schrieb: Ja ich werde mal rumexperimentieren mit den Wachträumen, vllt komme ich da irgendwie weiter, wäre echt schön big

Ich werde auf jedenfall berichten bigwink

Freu mich drauf, viel Erfolg!
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#13
15.10.2012, 17:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2012, 18:24 von Steve89.)
Nabend ihr Lieben,

ich kanns nicht glauben, ich konnte mich tatsächlich heute morgen an einem Traum erinnern big
Der Traum ergab keinen sinn und war völlig absurd gewesen, für Kinder wahrscheinlich sogar angsteinflößend (für mich nicht).
Ich denke wenn ich weiter daran arbeite bekomme ich das schon irgendwie hin bigwink
Danke an euch!

Hier werde ich dann in Zukunft meine Träume niederschreiben, falls interesse besteht...
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...?tid=11484
Zitieren
RE: Kann mir einfach keine Träume merken, was kann ich tun?
#14
15.10.2012, 19:35
Wow, Glückwunsch!
So schnell ein Fortschritt! Träume sind ja nicht unbedingt berühmt dafür, durchstrukturiert und logisch zu sein … warte mal ab.^^

Hey, ja, bin gespannt auf dein Log.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ich kann nicht klar träumen - keine Technik funktioniert :( Wesker1093 17 1.006 08.03.2019, 15:59
Letzter Beitrag: Ver366
  Wie kann man Träume beeinflussen Mondkind22 12 1.901 15.09.2018, 09:47
Letzter Beitrag: Mango Lassi
  Keine Luft bekommen während WILD // Medikamente für luzide Träume?? DerSchwarzeMann 3 485 02.07.2018, 14:56
Letzter Beitrag: Laura
  Keine Kontrolle im Traum Nick1996 8 795 22.04.2018, 15:59
Letzter Beitrag: Nick1996
  Keine Traumerinnerung mehr! Sleepwalker 4 845 23.12.2017, 12:26
Letzter Beitrag: Liri
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: