Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Fragen zu Realitychecks

Fragen zu Realitychecks
#1
28.06.2003, 00:42
Hallo,
ich bin ganz neu auf der Seite und versuche grade rauszufinden,ob meine Träume Klarträume sind....
Was mich verwirrt ist das Thema Realitätstest...
Ich weiß,dass ich z.B. Wörter,Texte,die in Träumen vorkommen,lesen kann,was allerdings Konzentration erfordert (nicht von anderen Ereignissen im Traum ablenken lassen,weil ich ja wissen will,was da steht)
Über Eure Antworten würde ich mich freuen....
Zitieren
Re: Wie mache ich einen Realitätstest?
#2
30.06.2003, 11:35
Du willst wissen ob deine Träume Klarträume sind? Dann beantworte (dir selbst) mal folgende Fragen:

1.) Weisst du im Traum das du Träumst?
2.) Kannst du im Traum frei handeln, tun und lassen was du willst?
3.) Bist du dir im Traum darüber klar, dass dein Körper eigentlich im Bett liegt und schläft?

Diese Liste ist mit Sicherheit nicht umfassend, aber wenn du diese Fragen mit Ja beantworten kannst, dann würde ich sagen das der Traum zumindest eine gewisse Klarheit besitzt.

Zu den Realitätstests: die sind nur ein Mittel zum Zweck ... eben um Klarträume zu bekommen. Ist leider auch keine "Sichere Methode" (nicht wahr? bigwink , wer gemeint ist weiß das schon *wink*).
Zitieren
Re: Wie mache ich einen Realitätstest?
#3
30.06.2003, 11:53
Ops, jetzt hab ich gerade gesehen, dass meine Antwort vielleicht etwas am Topic vorbei geht. Also nochmal schnell einige der bekannteren Realitätstests:

1.) Der Uhrentest. Schaue einmal kurz auf deine Uhr (viele sagen es müsse eine Dgitaluhr sein, auch wenn ich nicht so ganz einsehe warum). Merke dir die Zeit. Schaue weg und dann nochmal hin. Hat sich die Zeit um wenige Sekunden verändert, oder ist etwas ganz komisches passiert (ist die Uhr ausgegangen, zeigt sie nun eine falsche Zeit an, oder ähnliches)? Dann wirds wohl ein Traum sein ...
2.) Der Lesetest. Lies etwas. Einen Absatz im Buch, ein Straßenschild, irgendetwas. Gucke weg, und lese es dann nochmal. Hat es sich verändert? Dann wirds wohl ein Traum gewesen sein ...
3.) Der Drehtest. Dreh dich einmal um dich selbst und bleibe dann stehn. Dreht sich die Umgebung immer weiter? Dann wirds wohl ein Traum sein ...
4.) Der Fliegtest. Versuche zu fliegen. Klappt es? Dann wirds wohl ein Traum sein ...

P.S.: Den Fliegtest sollte man aber nicht als Falltest missverstehen bigwink
P.P.S.: Keiner dieser Tests bietet dir die Sicherheit das du nicht vielleicht doch träumst, auch wenn der Test sagt du bist wach. Wenn jedoch mehrere dieser Tests sagen du bist wach, kannst du dir recht sicher sein.
Zitieren
Re: Wie mache ich einen Realitätstest?
#4
30.06.2003, 16:02
<TABLE width=95%><TR><td witdth=10%></td><TD width=90%>Zitat</TD></TR><TR><td></td><TD>
viele sagen es müsse eine Dgitaluhr sein, auch wenn ich nicht so ganz einsehe warum
</TD></TR></TABLE>
Ich denke, das liegt daran, dass eine Uhr mit Zeigern sehr schlecht eine unmögliche Zeit anzeigen kann, während es für eine Digitaluhr eine Menge Möglichkeiten gibt, Quatsch anzuzeigen.

Zitieren
Re: Wie mache ich einen Realitätstest?
#5
13.09.2003, 02:29
sorry, dass ich einen so alten thread wieder raufhole, aber ich hab ein wenigrumgestöbert und muss jetzt einfach mal antworten.


<TABLE width=95%><TR><td witdth=10%></td><TD width=90%>Zitat</TD></TR><TR><td></td><TD>
<TABLE width=95%><TR><td witdth=10%></td><TD width=90%>Zitat</TD></TR><TR><td></td><TD>
viele sagen es müsse eine Dgitaluhr sein, auch wenn ich nicht so ganz einsehe warum
</TD></TR></TABLE>
Ich denke, das liegt daran, dass eine Uhr mit Zeigern sehr schlecht eine unmögliche Zeit anzeigen kann, während es für eine Digitaluhr eine Menge Möglichkeiten gibt, Quatsch anzuzeigen.

</TD></TR></TABLE>

letztens hab ich auch nen RC gemacht mit ner analogen Uhr. Und natürlich können die auch Quatsch anzeigen. z.B. hat meine nen Zeiger zu viel gehabt. Der stand von nem anderen Zeiger ab.. und die 10 war an der Stelle von der 8.

also ist es durchaus möglich.

<TABLE width=95%><TR><td witdth=10%></td><TD width=90%>Zitat</TD></TR><TR><td></td><TD>
4.) Der Fliegtest. Versuche zu fliegen. Klappt es? Dann wirds wohl ein Traum sein ...
</TD></TR></TABLE>

hmm.. im gleichen traum hab ich versucht zu fliegen. naja.. ging nicht so ganz. war mehr ein 15meter hochspringe und wieder runterkommen. aber ich habe dennoch geträumt.. muss ich vielleicht noch lernen, richtig über meinen traum zu verfügen?

Zitieren
Re: Wie mache ich einen Realitätstest?
#6
16.09.2003, 16:34
bei mir war das heute nacht ein ziemlich intensiver traum, da ich im nachtzug von florenz nach wien war und es mich ordentlich geschüttelt hat.
ich hab zb von einem erdbeben geträumt.
interessant war, dass ich ein gesellschaftsspiel erfunden habe, dann falsch aufgewacht bin (nicht im zug) und hab einer person noch mal das gesellschaftsspiel erklärt, habe aber schon die fehlerhafte erinnerung bemerkt. dann wollte ich ihr zeigen dass ich falls ich mich im traum befinde, fliegen kann, habs probiert, ging aber nicht, habs dann als realität hingenommen. mit nem uhrentest hätt es wahrscheinlich hingehaun.
ich war wohl nicht präluzide genug um die realität derart in frage zu stellen. ich hatte aber auch das gefühl, dass das echt ist, und somit die erwartung dass es nicht funktionieren kann. und intention und erwartung sind ja das wichtigste für geschehnisse in klarträumen.
wenn ich jetzt an das spiel denke machts keinen wirklichen sinn mehr, erstens weil die details fehlen und zweitens weil es glaub ich nicht mehr viel sinn macht, im traum hatte ich aber wirklich das gefühl dass es richtig ist, wahrscheinlich weil das logische denken dabei ausblieb.
ok, ich bin weg
crash
Zitieren
RC !?!
#7
18.10.2005, 19:32
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und finde dieses forum echt Klasse. Ich bin über das Fernsehn auf Klarträume gekommen. Hört sich jetzt für euch vllt. ein bisschen komisch an, aber ich habe Start Trek geguckt und da kam soetwas vor.
habe erst gedacht, dass soetwas quatsch ist. dann habe ich aus interesse mal im netz geguckt und das ein oder andere gefunden.

Jetzt bin ich total begeistert und möchte es so schnell wie möglich auch schaffen klar zu träumen.

Was macht man so bei RC's ???

Versucht man da mit dem Finger durch die andere Hand zu gehen, oder so etwas?!?


was würdet ihr mir als training empfehlen .....

Schon mal danke für die vielen Antworten !!!!
Zitieren
Re: RC !?!
#8
18.10.2005, 20:22
Wenn man motiviert ist, etwas Geduld aufbringen kann und sich für seine normalen Träume interessiert (Traumerinnerung verbessern, evtl. Traumtagebuch führen), dann ist das schon die halbe Miete. Welche sonstigen Methoden es gibt und wie man RC's durchführt - dazu findest du hier eine Menge im Forum. Stöber einfach mal ein wenig
"Ich habe von Freud geträumt. Was hat das zu bedeuten?"
Zitieren
Re: RC !?!
#9
18.10.2005, 20:30

Zitat:Hört sich jetzt für euch vllt. ein bisschen komisch an, aber ich habe Start Trek geguckt und da kam soetwas vor.


Hehe, das war bestimmt StarTrek Raumschiff Voyager, 4.Staffel, die Folge "Wache Momente".

Jedenfalls, Willkommen. Ich würde dir einfach raten, dich erstmal ein wenig durch die Technik-Sektion zu lesen... dort findest du eigentlich fast alles.

cu

Zitieren
Re: RC !?!
#10
18.10.2005, 20:33
genau die war es ... (hab in der TV-Zeitschrift geguckt)


und ja ... stimmt, dieser Thread war vllt. ein bisschen voreilig, habe die Antworten auch schon gefunden ... sry



Wie alt seid ihr eigentlich so?

Ich bin gerade 19 geworden, schätze mal, dass ich einer der Jüngeren hier im Forum bin ....

Hängt das KT irgendwie mit dem Alter zusammen?
Zitieren
Re: RC !?!
#11
18.10.2005, 21:18
Hi,

bezüglich des Alters lies mal hier:

http://www.klartraumforum.de/forum/showt...&startid=2
Mein Klartraum-Roman:                     Finja – Bedeutsame Begegnungen
Weihnachtssong mit Text von mir:  Christmas Is Canceled
Zitieren
Re: RC !?!
#12
30.10.2005, 17:45
Suchfunktion un closed twisted
Reue ist der feste Vorsatz, beim nächsten Mal keine Fingerabdrücke zu hinterlassen.
Zitieren
Re: RC !?!
#13
30.10.2005, 18:49
Hey Dreamliner!!!
Ich liebe diese Folge und wollte sie mir sogar mal als Buch kaufen, doch leider gubt es das nicht.´Dann wollte ich sie mal wieder im Fernsehen sehn(vor 2 Wochen angefangen wieda zu gucken) aber wann kam die denn. Sag bitte nicht, dass ich sie wieder verpasst hab. bigsad
Traumlehrling
Zitieren
RCs bringen (noch) nichts?
#14
12.05.2006, 14:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2010, 16:00 von Laura.)
Versuche jetzt seit einer Woche klarzuträumen. Leider bisher ohne Erfolg, wie laut den anderen Themen ja nicht sonderlich ungewöhnlich ist.
Ich bin seit paar Tagen so weit, dass ich mindestens alle 30min RCs mache, meist häufiger, teilweise auch 5-10min Abstände.
Das Problem ist, dass ich in Träumen dann kein bisschen diese Gewohnheit vorliegt.
Habe keinen einzigen RC jetzt gemacht in Träumen, lese fröhlich nutzlosen Text, der sich andauernd ändert und denke mir nichts dabei bigsad .
Kommt das noch mit der Zeit oder mache ich irgendetwas falsch?
Zitieren
Re: RCs bringen (noch) nichts? [img:0000000000][/img:0000000
#15
12.05.2006, 14:54
Es kann sein das sich der rc bei dir net funzt. versuch es mal mit einem anderen z.b ob du fliegen kannst oder sachen bewegen.....
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie Realitychecks in den Alltag einbinden... Fallout 19 12.773 28.06.2018, 14:47
Letzter Beitrag: Meerfelix
  Realitychecks bei denen man sich nicht bewegen muss Rincewind 12 8.707 15.01.2016, 18:00
Letzter Beitrag: Laura
  Funktionalität und Verlässlichkeit von Realitychecks? Timbo 39 17.449 03.09.2011, 01:21
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Wie kann man Realitychecks gewissenhaft ausführen? jonnymarx 15 8.491 21.02.2009, 13:07
Letzter Beitrag: Orochimaru
  WANTED ver- rückte Realitychecks wilkomann 30 13.135 27.06.2006, 15:26
Letzter Beitrag: Lilli
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: