Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Angst vor Klarträumen

angst vor luziden träumen
#1
22.06.2003, 16:13
hallo,
ich hab mal ne frage die zwar unten glaub ich schon einmal gestellt wurde, aber ich bin mir nicht ganz sicher. kann es sein, dass man durch zuviel luzides träumen verrückt wird.
ein bekannter von mir ist letztens in eine anstallt gekommen weil er nicht mehr traum udn realität unterscheiden konnte. und ich lese immer das wenn man diese realitäts test macht, das das tages bewusstsein so geschult werden soll, das man ständig an der realität zweifelt, kann es nicht sein das das nicht gefährlich ist, aber schon schädlcih für die bewältigung des alltags ist???? ihc z.B. gehe noch zur schule udn kann mir sowas glaub cih nicht leisten wenn ich mich den ganz tag fragen würde ob ich träume oder nicht, wie soll ich mcih denn dann noch auf den unterricht konzentrieren??

Zitieren
Re: angst vor luziden träumen
#2
22.06.2003, 17:53
Was die Gefahren des luziden Träumens angeht würde ich einfach mal auf folgenen Thread verweisen:

http://www.klartraumforum.de/forum/showt...php?tid=31

Die Frage nach den Realitätstests: Ja, die können durchaus ablenkend sein und von anderen Aktivitäten ablenken. Wenn du gerade etwas wirklich wichtiges zu tun hast und sehr beschäftigt bist solltest du dir überlegen was dir wichtiger ist: das Träumen oder diese Aktivität. Das würde ich sehen wie jedes andere "Hobby" auch. Es kostet Zeit und wenn man der Meinung ist, dass es zuviel davon beansprucht, dann kann man es eben nicht ganz so ausführlich betreiben.Aber auch einge wenige RCs sollten schon einen gewissen Effekt haben wenn du nebenbei noch ein Traumtagebuch führst. Und das ist dann auch nicht sehr aufwenig.
Zitieren
Re: angst vor luziden träumen
#3
22.06.2003, 19:42
Uhhi... das ist ja heftig das mit der Anstallt.
Nun, darüber habe ich auch schonmal nachgedacht und hatte auch Angst davor.
Aber ich glaube das jeder irgendwann mal den Faden verliert.

Nico
Zitieren
Angst vor Klarträumen
#4
12.04.2005, 17:45
Hallo
eigentlich hatte ich vor Klarträumen zu lernen, doch nachdem ich ein bisschen gelesen habe, habe ich Angst bekommen. Der Gedanke im Traum fürchterliche Panik zu haben, sogar Todesangst, erschreckt mich. Außerdem scheint ein falsches Erwachen auch furchtenflößend zu sein, z.B. wenn ich denke wach zu sein und dann kommt plötzlich ein Mörder ins Zimmer.

Was könnt ihr dazu sagen?

Ados
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#5
12.04.2005, 20:21
...mann...Wenn du im Traum klar wirst dann heist dass dass du weist dass das ein traum is,un deswegen wäre deine Angst eigentlich unbegründet,mal davon abgesehen dass du dich mit Blickfixirung immer dazu entschliesen kannst aufzuwachen!Auserdem kannst du den Umgang mit feindlichen Personen ja nachlesen,wäre also auch kein Problem,wenn du dich nicht dafür entscheiden würdest aufzuwachen.Wenn du ein falsches Erwachen hast und du zu der Meinung gelangst du wärest wach,dann verlierst du deine Klarheit und des wird zu einem ganz normalem Traum.Es ist keinesfalls so wie dus da oben stehen hast.
Reue ist der feste Vorsatz, beim nächsten Mal keine Fingerabdrücke zu hinterlassen.
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#6
12.04.2005, 20:40
Grundsätzlich ist Klarträumen körperlich nicht gefährlich, selbst wenn du Ansgt hast, wirst du nicht sterben *g*, und alles was du im Zusammenhang mit Klarträumen erleben kannst, kann dir auch spontan, ohne dass du dich mit Klarträumen beschäftigst passieren.

Was dir Angst gemacht hat waren wahrscheinlich Berichte von sogenannten Schlaflähmungen, das heißt man ist geistig noch wach, kann sich aber nicht bewegen, weil der Körper schon schläft. Das passiert im Zusammenhang mit Klarträumen, aber meistens nur wenn man versucht direkt vom Wachen in einen Traum zu gelangen. Es gibt aber noch die andere Möglichkeit und zwar im Traum zu merken, dass man träumt. Davon bekommt so gut wie niemand Angst und für viele ist es ein ganz tolles euphorisches Erlebnis.

Les einfach noch bisschen mehr über das ganze Thema, dann kannst du ja immernoch entscheiden, ob du's mal probieren willst oder nicht.
Du könntest auch noch Links zu den Berichten, die dir besonders Angst gemacht haben, hier reinkopieren.
Hattest du schonmal ein Anti-déja-vue?
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#7
12.04.2005, 20:47
nun ja klartraeume wenn man sie streng betrachtet kann man kontrollieren, also gibt es wenig grund fuer angst.

jedoch luzide traeume, bei denen man lediglich weiss dass man traeumt: ich hab da scho unschoene sachen erlebt und erleb sie weiters, aber manchmal schaff ichs auch meine angst zu genießen oO jedenfalls denk ich dass ich nich aufgeben sollte ^^
und es liegt an der erwartungshaltung, was passiert. da ich also schon befuerchtungen habe, treten sie natuerlich auch ein.
Weil mich das Geschwurbel nervt, hier endlich ein neues Forum für alle, die neben Klarträumen gerne auch Kreativität, Klarheit im Leben, Wissenschaftlichkeit, Feminismus und anderes teilen wollen  meditier : https://bewusstsein.iphpbb3.com
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#8
12.04.2005, 20:59
Hm... sind denn klare und luzide Träume nicht das selbe?
Und der Zustand in dem man zwar weiss das man träumt, aber nicht eingreift, präluzid??
Hab ich mich schon des öfteren gefragt?
Greetz
silver
Wir Menschen sind Engel mit nur einem Flügel.
Um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen....
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#9
12.04.2005, 22:20
wenn dus weisst, aber nicht eingreifen kannst, nenne ich es luzid. praeluzid is dann wenn du nur ne ahnung hast, aber trueb weiter traeumst. beim klartraum hat man im unterschied zum luzidtraum (fuer mich) die kontrolle ueber den traum. im luziden traum kann es auch sein, dass man zwar was tun will, es aber nicht schafft.
das is mir schon oefter passiert, da habe ich dann probleme, die sicht zu verbessern oder gar herzustellen, hab mit dem sprechen und mit dem laufen probleme, fuehle mich muede, erlebe seltsame bis schmerzhafte koerpergefuehle, gegen die ich dann lange zeit nichts tun kann. liegt aber auch daran, dass man panisch wird..
Weil mich das Geschwurbel nervt, hier endlich ein neues Forum für alle, die neben Klarträumen gerne auch Kreativität, Klarheit im Leben, Wissenschaftlichkeit, Feminismus und anderes teilen wollen  meditier : https://bewusstsein.iphpbb3.com
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#10
13.04.2005, 16:41
Ich hätte an deiner Stelle mehr Angst vor Alpträumen als vor Klarträumen... denn im Klartraum weißt du ja, dass es nicht real ist und kannst daher deine Angst leichter überwinden (was an sich ja ein tolles Erfolgserlebnis ist)...
Schöne klare Träume, Rea
Der Blickwinkel ist entscheidend
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#11
13.04.2005, 22:33
Ich denke wenn du Klarträumen Lernen willst solltest du dich von so was wie Angst auf keinen Fall aufhalten lassen. Und dazu gibt es auch keinen Grund, denn normale Albträume kannst du sowieso nicht verhindern und wenn du während einem klar wirst weißt du das du keine Angst haben musst und kannst den Albtraum noch zum guten ändern.

Bei meinem zweiten Klartraum hatte ich so viele falsche Erwachen dass ich schon Angst hatte ich würde garnicht mehr aufwachen. glare Darum sollte man jedes mal nach dem Aufwachen einen RC machen.
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#12
17.04.2005, 14:07
was ich fürchte, will ich
Zitieren
Re: Angst vor Klarträumen
#13
22.04.2005, 16:00

Auch ich hatte schon immer eine spez. Angst bei luzidem Träumen. Wenn ich im Traum erwache, fürchte ich oft, gar nicht wirklich zu träumen sondern evtl. zu schlafwandeln und irgendeinen Unfall mit meinem phys. Körper zu provozieren - hab aber inzwischen eine gute Lösung gefunden. Sobald ich luzide werde, bewege ich mich zuallererst ausschließlich per Wunschdenken irgendwohin, an die Zimmerdecke-falls vorhanden oder ich fliege einfach durch das nächste geschlossene Fenster. Direkt durch die Scheibe, da ich fürchte, wenn ich das Fenster vorher öffne, könnte(!!!) es ja ein reales in meinem Schlafzimmer sein. So schließe ich relativ sicher aus, dass ich schlafwandle - denn in diesem Falle würde Wunschdenken wirkungslos sein.
Ansonsten kann ich Dir nur Mut machen, luzides Träumen ist nicht wirklich etwas wovor man Angst haben brauchte. Gewöhn Dich am besten langsam dran, dann merkst Du selber, dass es Spaß macht und dass Du im laufe der Zeit mehr und mehr Kontrolle bekommst,
viele Grüße
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Die Wahrheit macht frei.

Zitieren
Angst vor LDs
#14
21.08.2005, 08:56
Hi,
Wie ist denn das mit Angst/Befürchtungen vor luziden Träumen? Irgendwie hatte ich gestern Angst bekommen, einzuschlafen, weil ich keinen KT haben wollte, sondern einfach nur normal schlafen wollte. Jetzt im Nachhinein weiß ich nicht mehr genau warum, aber ich hab etwas aufgeschrieben:
Ich lag im Bett und hatte Befürchtungen bezüglich luzider Träume wegen ihrer Realitätsnähe. Ich wollte keine zweite Realität erleben in der nichts real ist aber alles real scheint. Ich lag noch einige Zeit wach im Bett und kam zu dem Schluss, dass ich Angst vor mir selbst habe, wenn ich nicht einschlafen will.
Ich hab mich dann hingelegt und ohne mir irgendwas vorzunehemen wie z.B. and Traum erinnern oder KT machen, bin ich normal eingeschlafen.
Was ich zum Beispiel (be)fürchte, ist Falsches Erwachen, gerät man da nicht fast in Panik?
Später dann: Ich wache aus einem Traum aus, in der ich gerade festgestellt hatte, dass ich träume. Ich bin irgendwie darauf gekommen. Mir was das dann zunächst unheimlich und ich wollte meinen Zustand checken (meinen echten Zustand), da bin ich aufgewacht (also eher willentlich). Die Erinnerung an den ganzen Traum war weg, ich habe nur noch im Kopf, wie ich soeben logisch gefolgert habe, dass ich träumen muss.
Sollte ich es einfach geschehen lassen und gucken wie es dann ist? Sind meine Befürchtungen berechtigt oder ist das eher Pussy-Verhalten? Die Grenze zwischen Traum und Realität bringt für mich auch diese ganzen philosophischen Fragen mti sich wie für viele andere bestimmt auch.
Schon in der Nacht davor bin ich aufgewacht, weil ich im Traum jemanden getroffen habe, der schon tot ist und das gemerkt habe. Ich bin aber hochgefahren und hab geschrien, wusste erst gar nicht wo ich war (,der Traum war auch vorher viel realer als meine normalen Träume), konnte mich dann aber mit RCs besinnen.
Ich hab auch nur so 1-2 Albträume pro Jahr normalerweise und im luziden Zustand kann man damit ja auch besser umgehen schätze ich. Aber ich beziehe das alles hier mehr auf den Zustand selbst als nun auf den konkreten Inhalt der Träume.
Ich habe mich in der Nacht auch an keinen Traum mehr erinnern können.
Zitieren
Re: Angst vor LDs
#15
21.08.2005, 09:12

Zitat:Was ich zum Beispiel (be)fürchte, ist Falsches Erwachen, gerät man da nicht fast in Panik?


Sieh es doch mal so: es gibt beim falschen Erwachen zwei Möglichkeiten:

entweder du erkennst, dass es ein Traum ist - dann bist du in einem Klartraum, aus dem du jederzeit willentlich aufwachen kannst,

oder du erkennst es nicht - dann gibts keinen Grund zur Angst, denn dann unterscheidet sich dieses 'falsche Erwachen' im Grunde nicht von einem 'normalen Traum'.



Zitat:Sollte ich es einfach geschehen lassen und gucken wie es dann ist? Sind meine Befürchtungen berechtigt oder ist das eher Pussy-Verhalten? Die Grenze zwischen Traum und Realität bringt für mich auch diese ganzen philosophischen Fragen mti sich wie für viele andere bestimmt auch.


Also meine Erfahrung ist, dass man sich in Träumen immer selbst spiegelt, d.h. wenn du Angst vorm Klarträumen hast, werden deine Klarträume einen 'unheimlichen' Charakter haben, weil sich dann in ihnen deine Angst spiegelt. Wovor man sich im Traum ängstigt, ist also nichts als die eigene Angst.

Aber eigentlich ist das alles nicht so wichtig - entscheidend ist meiner Meinung nach, dass man im Klartraum ja jederzeit die Notbremse ziehen und aufwachen kann..wobei es meistens grade da interessant werden würde...

Langer Rede kurzer Sinn: es gibt wirklich keinen Grund zur Angst big

Liebe Grüße, carl
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Angst überwunden? Solano 4 3.321 18.08.2008, 14:34
Letzter Beitrag: Mario
  angst nicht mehr zu träumen MarvinMcFly 6 4.062 25.03.2008, 12:22
Letzter Beitrag: MarvinMcFly
  Angst Overdriven 19 7.221 17.07.2006, 17:34
Letzter Beitrag: Overdriven
  Keine Angst vor der Schlaflähmung Peter 2 2.975 09.09.2005, 15:45
Letzter Beitrag: Laura
  Angst vor manchen Personen im Traum joe_c 2 2.815 23.02.2004, 20:41
Letzter Beitrag: Taurion
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: