Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!

Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#1
03.04.2020, 11:16
Hallo liebe Community,

ich weiß zwar nicht ob dieses Forum noch lebt aber man kann es ja versuchen... Ist echt schade das Klarträumen so wenig Aufmerksamkeit hat.

Also...

Ich habe früher öfters versucht mal Klarzuträumen aber das hatte nicht so geklappt, da ich mir nicht so viel Mühe gegeben habe. Nun habe ich mir festgelegt in diesen Pflichtferien und Osterferien es zu schaffen einen Klartraum zu bekommen. Ich habe mich im Internet informiert sowie auch über viele Techniken. Zuerst wollte ich erstmal WBTB machen und dann Mindsurfing, aber da ich es mir einfach nicht angewöhnen kann nach dem aufwachen die Augen zuzubehalten habe ich diese Technik ausgeschlossen. Nun habe ich diese Technik:
WBTB ca 6std schlaf + Wecker aber ich wach gut auf.(Mit viel Wasser wache ich zu früh auf)
ca 10 min Wach und dann ins Bett legen und versuchen zu schlafen

(Nun habe ich es diese Nacht versucht, aber wie ich in ein paar Threads hier gelesen hab, habe ich die Technik falsch ausgeführt bzw falsch verstanden.)

Ich versuche nun WILD und setze mir immer den Gedanken das ich heute Nacht klarträume und im Traum erkennen werde das ich Träume. Nun habe ich das gemacht konnte aber nicht schlafen da ich mich zu sehr darauf konzentriert hab(Es gab einen Moment wo ich mir bildlich vorgestellt hab Snowboard zu fahren und dann kam irgendwie alles von alleine ohne das ich drüber nachgedacht hab, aber dann wurde ich irgendwie zu wach und es verschwand wieder komplett).(Ich lag 1 Stunde lang auf dem Bett und konnte nicht schlafen) Ich hab dann aufgegeben und bin dann mit Schwierigkeit wieder eingeschlafen... 

Ich bin mir ziemlich sicher das ich das Falsch mache sonst wäre ich ja direkt eingeschlafen...

Wie kann ich das verbessern??

BTW ich versuche täglich die Reality Checks zu machen, aber es fällt mir schwer manchmal das Unterbewusst zu machen...
Ein Traumtagebuch führe ich auch ich hatte in dieser Nacht 3 Träume, wobei einer ganz kurz war





Ich hoffe ich hab nicht alles zu chaotisch erklärt sry... Ich will meinen ersten Klartraum haben! Bzw ich denke das ich mal einen mit 8 hatte also ist es schon 8 Jahre her das ich einen hatte, dann wirds langsam wieder Zeit.


Danke im Voraus für eure Hilfe!!!
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#2
03.04.2020, 11:54
[+] 1 User sagt Danke! Liri für diesen Beitrag
Hallo und willkommen.

Ja, das Forum lebt xD

Ich muss sagen, obwohl ich schon sehr lange und - von Durststrecken abgesehen - auch regelmäßige KTs habe, fällt mir WILD sehr schwer. Es ist irgendwie für mich nicht das Ideale.

Du kannst ja einfach mal andere Techniken versuchen, und ausprobieren, welche für dich die richtige ist.
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#3
03.04.2020, 12:07
[+] 1 User sagt Danke! Nuevo für diesen Beitrag
Hallo Dimitri,
falsch kann man nicht unbedingt sagen. Wichtig, es gibt keinen "Schalter" mit dem man Klarträumen einschaltet. Will sagen, es gibt keine Technik die, "richtig" angewendet, 100% zum Erfolg führt. Jeder Mensch ist anders, jede Situation ist anders und das was heute bei Dir funktioniert kann Morgen nicht mehr zu Erfolg führen oder umgekehrt.
Wenn man davon überzeugt ist das es klappt, ist das gut aber setzt dich nicht unter Druck.
WILD ist am Anfang nicht so einfach, vielleicht gibt es hier andere Varianten und Kombinationen die besser zu Dir passen. Aber auch hier gilt, erlaubt ist was gelingt. 
Es gibt auch WILD Varianten, wo man nicht still liegen muss. 
Hilfreiche Informationen, auch zu anderen Methoden findest du im Klartraum Wiki
Interessant fand ich, u.a. bezogen auf Tagtraum WILD, diesen älteren Bericht hier im Klartraumforum.
https://www.klartraumforum.de/forum/show...#pid143181

Viele Grüße
Nuevo
Am helllichten Tage, in finsterer Nacht, nichts entgeht meiner Wacht.

Green Lantern


Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#4
03.04.2020, 16:18
[+] 1 User sagt Danke! gnutl für diesen Beitrag
Zitat:(Es gab einen Moment wo ich mir bildlich vorgestellt hab Snowboard zu fahren und dann kam irgendwie alles von alleine ohne das ich drüber nachgedacht hab, aber dann wurde ich irgendwie zu wach und es verschwand wieder komplett)
Das klingt eigentlich schon ganz gut.

Vielleicht kommst du da nochmal hin, aber vor allem - nicht verkrampfen. Du kannst dir als Ziel setzen, eher erstmal solche Zwischenzustände zu erkunden. Und dann beende die Übung und normal (ohne Erwartung) einschlafen...

Ist nur so, was mir beim Lesen spontan einfiel.^^
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#5
03.04.2020, 18:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2020, 18:26 von Meerfelix.)
Viel Erfolg! Mit Kontinuität in deinen Bestrebungen schaffst du auf jeden Fall alles was du dir wünscht.
Du machst das schon alles ganz richtig.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#6
06.04.2020, 01:17
Danke euch, für eure Antworten.... Ich wollte nochmal fragen ob ihr mir auch andere Techniken empfehlen könnt, da ich jetzt seit 2 Tagen nicht so in meinem schlafrhytmus bin. Irgendwas gutes einfaches und am besten nichts mit einem schlafrhytmus... mein traumtagebuch führe ich noch, aber es ist schwierig die reality checks unterbewusst zu machen ich hab heute bestimmt nur 2 mal gemacht... es fällt mir schwer da ich keinen Erfolg hab bitte....
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#7
06.04.2020, 07:25
[+] 1 User sagt Danke! Meerfelix für diesen Beitrag
mach dir RCs ruhig bewusst. z.b. immer sobald du durch eine tür gehst oder sich die lichtverhältnisse ändern oder so.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#8
10.04.2020, 07:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.2020, 07:38 von Dimitri.)
[+] 3 User sagen Danke! Dimitri für diesen Beitrag
Moin Jungs ich hab Grad eben geträumt ohne Technik und alles und ich hab reality checks voll vernachlässigt und garnicht mehr gemacht... Also es kam die Situation das ich die Mitfahrer im Auto gefragt hab ob ich mal fahren soll und sie waren einverstanden. Ich bin eingestiegen machte die Tür zu und schnallte mich an. Dann kam so ein Geistesblitz gefühlt wo ich im Kopf sagte das ist ein Traum, und ich führte dann ein reality Check aus, das mit der Hand.. und bemerkte das wenn ich immer weiter draufguce die Finger nicht normal lang sind sondern irgendwie kürzer. Die Mitfahrer würden irgendwie nervös und sagten fahr doch endlich! Ich wollte dann eigentlich noch die Nase zuhalten aber nach dem ich auf die Hand geguckt hab wurde ich aus dem Traum rausgeschmissen und bemerkte das ich wach werde, wiesoooo?? Das wäre mein erste KT ohne das ich das wollte xD

Edit: Vielleicht liegt's auch daran das ich mich sehr gefreut hab in diesem Moment..
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#9
10.04.2020, 18:27
Hallo Dimitri,

mir ist es auch schon passiert, dass ich klar wurde und im nächsten Moment wach war. Das ist ganz normal. Man ist so überrascht und euphorisch, dass das zum Aufwachen führen kann. Eine andere Gefahr ist, gleich wieder in einen Trübtraum zu wechseln. Guck Dir doch mal Stabilisierungstechniken wie zum Beispiel das Händerreiben im Traum an.

Klare Träume!  thumbsu
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#10
10.04.2020, 20:56
der traum braucht momentum von dir, um fortzubestehen.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#11
11.04.2020, 07:42
(10.04.2020, 20:56)Meerfelix schrieb: der traum braucht momentum von dir, um fortzubestehen.

Schöne These. Könntest du das weiter ausführen?

Momentum kommt ja von "Bewegung" oder "Beweggrund". Was ich so aus der Forensuche zu dem Begriff "Momentum" gefunden habe, bringt mich zu folgendem Schluss: Es geht dir darum, den Traum in sinnvoller Art und Weise in Bewegung zu bringen, indem ich etwas tue, worauf der Traum reagiert. So wird er aufrecht erhalten.

Verstehe ich das richtig?
Beratung Mediation Coaching 1. auf wissenschaftlicher Basis, 2. schnell erreichbar, 3. ergänzt durch Online-Tools.
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#12
11.04.2020, 12:43
Ja, grundsätzlich war das genau meine Intention hinter der Aussage! Für mich braucht der Traum das besonders im Übergang zwischen trüb und klar.
Im trüben Zustand hat der Traum Tendenzen Aufmerksamkeit anzuziehen und damit das Bewusstsein so "schwer" als möglich zu halten. Durch die richtigen Impulse können Träumende sich so weit von den Mechanismen, die die Schwere bedingen entfernen, bis der Traum durch das Bewusstsein, dass ihn gefüttert hat geschützt und stabil ist. Der Traum braucht dann keine oder nur noch sehr wenige Impulse, um fortzubestehen.

So lässt sich auch leicht erkennen, dass die Aufarbeitung der eigenen Geschichte und die richtige Ausrichtung der eigenen Person im Wachleben so hilfreich fürs Klarträumen ist. Jemand, der die Beweggründe für die Kräfte und Dynamiken, die in Träumen auftauchen transzendiert hat, kann sie einfacher und effizienter aushebeln und noch besser: katalysieren und transformieren. Das fängt damit an, die Kausalität im Traum richtig einzuschätzen, die Transparenz des Traumstoffs anzuerkennen, erstreckt sich über die sensible Anerkennung von individuellen Intentionen, die eine Auswirkung in Träumen zeigen, sowie deren multidimensionaler Bedeutung und ihrem Potential und basiert auch auf der Einschätzung Bewusstwerdung im größten Maße zu unterstützen.

Eine hingebungsvolle, liebevolle Tat ist in jedem Fall ein guter Start für einen Traum. Wie auch für alles Übrige.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#13
11.04.2020, 19:22
[+] 1 User sagt Danke! neuge für diesen Beitrag
Danke!
Ich glaube, ich bin in puncto Stabilität dank dir heute einen großen Schritt weitergekommen.
Ich bin gespannt, wie sich diese These in der Praxis bewährt.

Eine Frage noch:
(11.04.2020, 12:43)Meerfelix schrieb: Durch die richtigen Impulse können Träumende sich so weit von den Mechanismen, die die Schwere bedingen entfernen, bis der Traum durch das Bewusstsein, dass ihn gefüttert hat geschützt und stabil ist.

Was sind deiner Meinung nach die "richtigen Impulse"? Ist es das Folgende?

(11.04.2020, 12:43)Meerfelix schrieb: Eine hingebungsvolle, liebevolle Tat ist in jedem Fall ein guter Start für einen Traum. Wie auch für alles Übrige.

Spontan fällt mir ein, dass die Träume, zu den längsten und intensivsten gehörten.
Alle drei Punkte könnte ich in die Kategorie "liebevolle Tat" einsortieren.

Meine (wenigen) Versuche, dem Fluss des eigentlichen Trübtraums zu folgen (Danke, Laura, an dieser Stelle), beziehungsweise, die Bedeutung zu erforschen und dadurch zu mehr Stabilität zu gelangen waren nicht so fruchtreich. Ich versuche es in den kommenden Nächten mal mit der Formel

Liebe => Stabilität

.

Danke!
Beratung Mediation Coaching 1. auf wissenschaftlicher Basis, 2. schnell erreichbar, 3. ergänzt durch Online-Tools.
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#14
11.04.2020, 19:45
big
Ja, die richtigen Impulse für Stabilität sind ein Flow von guten Taten und Achtsamkeit auf die eigenen Gefühle als Kompass für die Richtung folgender Taten. Auch ein bisschen Feinfühligkeit Wege zu gehen und Mittel zu benutzen, die das Unterbewusstsein besser annimmt als andere, weil sie ihm schon bekannt sind oder es sowieso eine Vorliebe für sie hegt sind hilfreich.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Ich brauche ein bisschen Rat und bin neu!
#15
17.04.2020, 11:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.2020, 16:15 von Traumreisende.)
(10.04.2020, 18:27)älva schrieb: Hallo Dimitri,

mir ist es auch schon passiert, dass ich klar wurde und im nächsten Moment wach war. Das ist ganz normal. Man ist so überrascht und euphorisch, dass das zum Aufwachen führen kann. Eine andere Gefahr ist, gleich wieder in einen Trübtraum zu wechseln. Guck Dir doch mal Stabilisierungstechniken wie zum Beispiel das Händerreiben im Traum an.

Klare Träume!  thumbsu

Die Stabilisierungstechniken können wirklich helfen. Ich hatte auch schon oft das Erlebnis, dass mir im Traum klar wurde, dass ich träume und ich dann schlagartig wach werde. Dagegen kam es auch schon mal vor, dass ich einen Albtraum habe und mir in dem Moment bewusst wird, dass ich träume und ich mich zum Aufwachen zwingen muss. Übung macht den Meister, ich bin auch noch dabei wink1

Freut mich aber, dass du Erfolg mit dem KT hattest, ohne eine Technik anwenden zu müssen. Vielleicht ist es manchmal doch besser, ohne Druck an die Sache ranzugehen.

Ansonsten stimme ich Nuevo zu, dass nicht jede Technik immer 100 % erfolgreich ist. Bei jedem funktionieren andere Dinge besser oder schlechter. Ich bin auch noch dabei herauszufinden, was für mich die optimale Methode ist. 

Viel Erfolg noch beim weiteren Ausprobieren!
 

Viele Grüße, Laura
Folge deinen Träumen. Sie kennen den Weg.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "bin neu" / "habe Fragen" / "brauche Tipps / Hilfe" / "Vieles" / "Verschiedenes" dude 2.541 859.168 25.02.2020, 17:15
Letzter Beitrag: Dan_
  Brauche Hilfe ... Joshua1007 7 1.393 12.04.2018, 22:55
Letzter Beitrag: Joshua1007
  Träume abstellen? Brauche Hilfe! Remi 6 1.610 18.03.2018, 20:00
Letzter Beitrag: Ver366
  Es will nicht so recht klappen: Brauche Tipps, Ermutigung und andere Möglichkeiten Dr.Jay 15 4.216 04.01.2016, 16:48
Letzter Beitrag: _ Aura
  [split] "bin neu" / "habe Fragen" / "brauche Tipps / Hilfe" / "Vieles" / "Verschiedenes" Peter Trimus 1 1.188 26.12.2015, 11:06
Letzter Beitrag: Rhetor
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: