Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Träume abstellen? Brauche Hilfe!

Träume abstellen? Brauche Hilfe!
#1
17.03.2018, 21:45
Hallo zusammen,

ich brauche heute eure Hilfe in einer eher ungewöhnlichen Angelegenheit. 
Seit einer Woche hab ich nicht mehr richtig geschlafen. Jede Nacht träume ich sehr lebhaft und ziemlich wirr von meinem Exfreund. Er verfolgt mich regelrecht im Traum. Es ist jedes Mal ein anderer Traum, aber die Kernaussage ist immer die gleiche: er taucht auf und will mich zurück. Die Träume sind ziemlich surreal und gar nicht so, wie ich normalerweise träume. Morgens wenn der Wecker klingelt bin ich wie gerädert und fühle mich, als ob ich die ganze Nacht wach war.

Die Trennung ist ein halbes Jahr her und wir hatten seitdem keinen Kontakt mehr. Es ist auch nichts vorgefallen, bevor die Träume anfingen. Also kein zufälliges Treffen, ich habe mich nicht mit dem Thema beschäftigt, mit niemandem über ihn gesprochen. Ich kann es mir einfach nicht erklären, woher die Träume so plötzlich und wirklich jede Nacht kommen. 

Ich weiß nur, dass ich gerne hätte, dass es aufhört. Ich würde gerne eine erholsame Nacht genießen ohne diese ganze wirre Zeug. 

Habt ihr Tipps, was ich tun kann? Klarträumen hatte ich Ende letzten Jahres versucht, um mich im Traum mit ihm auszusprechen. Hat aber nicht geklappt und durch einen neuen Job hatte ich auch nicht mehr die Zeit, mich mit dem Thema zu beschäftigen und habs komplett vergessen. 

Bitte helft mir, damit ich wieder gut schlafen kann!

Liebe Grüße
Remi
Zitieren
RE: Träume abstellen? Brauche Hilfe!
#2
17.03.2018, 23:31
Hi Remi,

Du könntest versuchen, Dir nachdem Du von so einem Traum aufgefwacht bist, ein alternatives Ende auszudenken.
Stell Dir vor Du wärst wieder im Traum und dann handelst Du anders.Du könntest Dir z.B vorstellen einen RC zu machen, wenn Dir Dein Ex begegnet. Danach könntest Du die Situation bewußt und mit der Kraft eines Klartraums lösen.
Alternativ kannst Du Dir auch ein anderes für Dich positives Ende vorstellen.
Dann solltest Du das alternative Ende in Deinem TTB aufschreiben.
Nach einigen Versuchen könnte/sollte das helfen.
Erkennen=>Annehmen
Zitieren
RE: Träume abstellen? Brauche Hilfe!
#3
18.03.2018, 08:34
Danke für die schnelle Antwort. 

Zitat:Du könntest Dir z.B vorstellen einen RC zu machen, wenn Dir Dein Ex begegnet.
 Wie meinst du das? Ich dachte, so einen RC müsste ich im Wachzustand üben, wenn er mir begegnet, damit es funktioniert. Reicht vorstellen?

Es ist nicht so, dass meine Handlung das Problem ist. Ich reagiere so, wie ich es im Wachzustand täte und versuche Abstand von ihm zu halten. Ich sage und zeige ihm, dass ich ihm nicht traue und er gehen soll. Einmal hat er mich einfach geküsst und hab ich ihm mehrmals ins Gesicht geschlagen.  skeptic


Er sich davon aber nicht beeindrucken lassen. Ich finds langsam gruselig, es ist, als wäre er wirklich da und nicht nur eine Einbildung von mir.
Zitieren
RE: Träume abstellen? Brauche Hilfe!
#4
18.03.2018, 13:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2018, 13:56 von Lucinda.)
Hallo Remi,

kannst Du das Gefühl, das Du im Traum hast, im Wachleben so verändern, dass Du mit einem angenehmeren, hilfreicheren Gefühl die Szene im Wachbewusstsein durchspielen und dadurch in Gedanken (mit allen Sinnen) verändern kannst?

Welchen anderen Bewusstseinszustand oder was bräuchte Deiner Meinung nach Dein Traum-Ex, damit er sich von Dir abwenden könnte? Stelle Dir vor, er hätte diese Ressourcen und lässt Dich dann in Ruhe.

Meiner Erfahrung nach ist das Gefühl erst da und dann entstehen hieraus die Traumszenen.
 
Versuche Dein Gefühl im Wachleben zu verändern - weg von Angst, Hilflosigkeit - hin zu Gelassenheit wie: "Was will der eigentlich, bei mir kommt der nicht an", (mal so als Idee, vielleicht fällt Dir was Passenderes ein). Oder stelle Dir eine vergangene Situation vor, mit der Du positive Erinnerungen verbindest. Das kann etwas mit der Person zu tun haben oder eine andere gemeisterte erfolgreiche Erfahrung in Richtung: Hiermit habe ich etwas bewirkt.

Viel Erfolg und entspannte Träume!
Zitieren
RE: Träume abstellen? Brauche Hilfe!
#5
18.03.2018, 16:20
(18.03.2018, 13:51)Lucinda schrieb: Welchen anderen Bewusstseinszustand oder was bräuchte Deiner Meinung nach Dein Traum-Ex, damit er sich von Dir abwenden könnte? Stelle Dir vor, er hätte diese Ressourcen und lässt Dich dann in Ruhe.


Danke, ich werde es mal versuchen.
Beim nächsten Traum werde ich versuchen, nochmal in den Halbschlaf abzugleiten und mir eine andere Version zu "basteln". Auch wenn ich nicht genau weiß was ihm fehlt. Außer Verstand und Anstand.  grin

Zitat:Meiner Erfahrung nach ist das Gefühl erst da und dann entstehen hieraus die Traumszenen.

Zitat:Versuche Dein Gefühl im Wachleben zu verändern - weg von Angst, Hilflosigkeit - hin zu Gelassenheit 

Hast du eine Idee, woher diese Träume plötzlich kommen?
Das Verrückte ist ja, dass ich diese Gefühle im Wachzustand überhaupt nicht habe! Wir haben auch keinerlei Kontakt seit der Trennung. Ich bin inzwischen drüber weg und mir gehts heute besser als es mir in der Beziehung jemals ging. Schon seltsam.  sad
Zitieren
RE: Träume abstellen? Brauche Hilfe!
#6
18.03.2018, 18:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2018, 18:02 von Lucinda.)
Zitat:Hast du eine Idee, woher diese Träume plötzlich kommen?

Das Verrückte ist ja, dass ich diese Gefühle im Wachzustand überhaupt nicht habe! Wir haben auch keinerlei Kontakt seit der Trennung. Ich bin inzwischen drüber weg und mir gehts heute besser als es mir in der Beziehung jemals ging. Schon seltsam.  [Bild: 06_sad.gif]
Mit "Gefühle im Wachleben ändern" meine ich jene, die Du im Traum empfindest. Wie ändert sich Dein Bild vom "Traum-Ex", wenn Du Dir vorstellst, er habe den nötigen "Verstand und Anstand" Dir gegenüber? - Also Dein "inneres Bild" von ihm. - Was macht das mit Deinen Gefühlen? - Nimm das mit in den Traum hinüber.

Woher diese Träume "plötzlich" kommen? - Da kann ich nur spekulieren, ob "er" oder das Thema, das ihr miteinander hattet, symbolisch für etwas Aktuelles steht oder, ob es so etwas wie eine "energetische" Verbindung gibt? fear
Das ist ja möglicherweise die Sprache Deines Unterbewusstseins, vielleicht gerade, weil Dir das im Wachzustand nicht bekannt ist. meditier
Dass man im Traum noch Kontakte zu z. B. Verstorbenen mit aller Selbstverständlichkeit pflegt, widerspricht nicht der Traumlogik. grin
Zitieren
RE: Träume abstellen? Brauche Hilfe!
#7
18.03.2018, 20:00
(18.03.2018, 08:34)Remi schrieb: Danke für die schnelle Antwort. 

Zitat:Du könntest Dir z.B vorstellen einen RC zu machen, wenn Dir Dein Ex begegnet.
 Wie meinst du das? Ich dachte, so einen RC müsste ich im Wachzustand üben, wenn er mir begegnet, damit es funktioniert. Reicht vorstellen?

Bei Traumzeichen, die Dir im Wachleben begegnen, kannst Du im Wachzustand üben. Bei Traumzeichen, die im Wachzustand nicht auftreten (wie z.B. Fliegen im Trübtraum) funktioniert nur Üben in der Vorstellung.
Da Dein Ex für Dich leider zum Traumzeichen geworden ist, könntest  Du so ggf. noch etwas positives daraus machen.
Erkennen=>Annehmen
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "bin neu" / "habe Fragen" / "brauche Tipps / Hilfe" / "Vieles" / "Verschiedenes" dude 2.515 745.200 24.05.2019, 15:16
Letzter Beitrag: verträumte Mietz
  Brauche Hilfe ... Joshua1007 7 786 12.04.2018, 22:55
Letzter Beitrag: Joshua1007
  Träumen "abstellen", geht das? Winter 3 1.037 26.12.2016, 19:15
Letzter Beitrag: ichbinmehr
  Es will nicht so recht klappen: Brauche Tipps, Ermutigung und andere Möglichkeiten Dr.Jay 15 3.079 04.01.2016, 16:48
Letzter Beitrag: Mrs. Mortisaga
  [split] "bin neu" / "habe Fragen" / "brauche Tipps / Hilfe" / "Vieles" / "Verschiedenes" Peter Trimus 1 925 26.12.2015, 11:06
Letzter Beitrag: Rhetor
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: