Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Klartraum- Fragen» Diverse Fragen

Klartraum- Fragen
#1
24.06.2019, 16:32
Hallo,

Ich bin neu in diesem Forum, beschäftige mich aber schon(o. erst) seit einem dreiviertel Jahr mit dem Thema Klarträumen und hatte auch schon 7 KTs. Allerdings läuft dies immer über das KB und MILD ab, ist also leider relativ glücksabhängig. Deshalb interessiere ich mich auch stark für WILD als aktive Technik. 

Mein Problem besteht allerdings darin, dass ich generell sehr lange zum Einschlafen brauche und ich, wenn ich dann auch noch versuche bewusst einzuschlafen ( ich mache es um 4Uhr Morgens und probiere es mit dem Auf- und Abtauchen) Zuckungen bekomme. Eigentlich ist es nur eine einzige Zuckung, die aber durch den ganzen Körper geht(Gefühl des Fallens), und nach der ich dann hellwach bin.( passiert auch beim zweiten Versuch)
Dies passiert sogar noch vor den hypnagogen Bildern. Dies ist natürlich kein Beinbruch, denn es klappt ja auch ohne WILD. Trotzdem finde ich dieses "Klartraum-Glücksspiel" nicht schön.

Deshalb meine 1. Frage: Was kann ich gegen diese Zuckungen tun, oder wie kann ich sie umgehen skepticandere WILD-Variante?)

Ich bin im letzten KT (m)einem Topdog begegnet und habe nun Fragen dazu:

2a. Woher kommen Topdogs (+Underdogs)?

2b. Wie wird man sie los / kann man mit ihnen interagieren?

Jetzt habe ich noch eine Frage zur psychologischen Seite:

 Ich habe schon viel darüber gehört, dass Leute sich in Klarträumen um "innere Konflikte" und dergleichen kümmern .....

3a. Wie finde ich meine inneren Konflikte

3b. Was zählt da überhaupt alles zu?



4. Kann ich eine Traumbibliothek erschaffen, in der ich alle meine Träume aufbewahre und die ich dann in jedem KT aufsuchen könnte, um mir vergangene Träume anzusehen? 
Könnten dort sogar Träume von z.B. gestern gelagert sein, an die ich mich aber gar nicht erinnere?

Nun zu meiner letzten Frage:

5a. Traumhelfer - lieber reale Person, oder selbst erstellte?

5b. Welche Eigenschaften sollte ein Traumhelfer haben?

5c. Kann es auch ein Tier, oder der Briefkasten von gegenüber sein?


Es tut mir Leid, dass die Liste der Fragen so lang geworden ist und vieles wahrscheinlich schon irgendwo steht, allerdings habe ich beispielsweise zur Traumbibliothek nichts gefunden  und bin diesen Gedanken auch nicht mehr los geworden.


Vielen Dank schon im vorraus .
Schnell!!! Mach einen RC wall
Zitieren
RE: Klartraum- Fragen
#2
24.06.2019, 18:25
Willkommen im Forum!
Deine Fragen lassen erkennen, dass du dich mit deinen Klarträumen mehr mit dir selbst auseinandersetzen möchtest. Verstehe ich das so richtig? Dabei unterstütze ich dich gerne, indem ich dir Erfahrungen anbiete. Zu manchen deiner Fragen, kann ich allerdings nichts anbieten, weil ich hier keine Erfahrungen habe - zum Beispiel zu Frage 1, weil ich WILD gerade erst trainiere.

Wenn du mit Topdogs und Underdogs Anteile deines Selbst meinst, die sich im Traum als Traumfiguren manifestieren, dann kommen sie meiner Meinung nach aus deinem eigenen Unterbewusstsein, um dich auf etwas aufmerksam zu machen. Tholey empfiehlt in einem der "Klartraum-Standardwerke", fragend oder auch kämpfend mit den Figuren zu interagieren. Er empfiehlt weiterhin ausdrücklich, sich nicht absichtlich besiegen zu lassen (dieser Absatz: vgl. S. 117ff).

Begegnungen dieser Art können eine optimale Einladung, dich mit deinen inneren Konflikten auseinanderzusetzen. Um dir ein Besipiel zu geben: Einer meiner inneren Konflikte dreht sich um den Wunsch, Anerkennung zu bekommen, während ich gleichzeitig den Wunsch nach Erholung habe. Taucht ein Topdog oder Underdog kannst du mit folgenden Fragen an sie/ihn möglicherweise einem inneren Konflikt begegnen
  • Wer bist du?
  • Was willst du?
  • Was bedeutet das?
  • Kannst du mir helfen?
  • Kann ich dir helfen?
  • Wer bin ich?

Zu Frage 4: Im Traum ist alles möglich. Im Klartraumpodcast von Roman gibt es einen Beitrag dazu, der dich interessieren könnte. Es geht um einen Klarträumer, der sich im Traum eine Bibliothek erschafft und behauptet, dadurch ein fotografisches Gedächtnis erlangt zu haben. Nicht ganz das, was du beschreibst, aber es geht in die Richtung. Ich glaube, es war Podcast Nummer 20, aber ich bin mir nicht sicher. Vielleicht kann einer unserer anderen User dazu nähere Auskunft geben?

Zu Frage 5 a, b und c: Im Klartraum ist alles möglich und wir sind alle Pioniere. Probiere es aus und berichte von deinen Erfahrungen big

Ich beglückwünsche dich zu deinen 7 Klarträumen und ermutige dich, dranzubleiben. Viel Erfolg!
Beratung Mediation Coaching 1. auf wissenschaftlicher Basis, 2. schnell erreichbar, 3. ergänzt durch Online-Tools.
Zitieren
RE: Klartraum- Fragen
#3
25.06.2019, 12:56
Danke für deine schnelle Antwort!  grin

Zum Thema WILD wird sicher jemand anderes etwas wissen und den Podcast werde ich mir gleich mal anhören.


Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen zum Thema Top- und Underdogs.

1. "Entstehen" Top/ Underdogs immer zusammen ( wie + und -), oder entsteht je nach Konflikt entweder ein Topdog, oder ein Underdog.

2. Was ist ihre Funktion?

(24.06.2019, 18:25)neuge schrieb:  Tholey empfiehlt in einem der "Klartraum-Standardwerke", fragend oder auch kämpfend mit den Figuren zu interagieren. Er empfiehlt weiterhin ausdrücklich, sich nicht absichtlich besiegen zu lassen (dieser Absatz: vgl. S. 117ff).


Das hat mich jetzt doch etwas neugierig gemacht.
Was kann denn dabei passieren?

Zu guter Letzt möchte ich dich noch einmal fragen, wie denn der Name dieses Klartraum-Standardwerkes lautet.
Schnell!!! Mach einen RC wall
Zitieren
RE: Klartraum- Fragen
#4
25.06.2019, 14:54
[+] 2 User sagen Danke! gnutl für diesen Beitrag
Also zunächst: Verabschiede dich von dem Gedanken, irgendetwas funktioniere genau so oder so. Die menschliche Psyche ist enorm vielfältig, so krass, dass es auch nach vielen Jahren Beschäftigung mit solchen Themen immer wieder ein "WTF das gibts?" hervorrufen kann. Lange Zeit hier im Forum mitgelesen zu haben, gibt ein bisschen ein Gefühl für eine "Normalität" - aber es könnte gut sein, dass diese auch ganz danebenliegt, weil ja schon nur eine bestimmte Art Leute überhaupt in ein Traumforum schauen.

Was erstaunliche Leistungen von einzelnen Individuen angeht: Würd ich nicht zuviel drüber nachdenken, das ist eher frustrierend. Es ist ein bisschen so, wie einer Klavier-Anfängerin Videos von den weltbesten Konzertvirtuosen zu zeigen, um sie zu motivieren. wink1


"Topdogs" sind eine bestimmte Möglichkeit, Phänomene wie "nicht weiterkommen", "blockiert werden", "von einer Person Angst eingejagt bekommen" usw. zu konzeptualisieren. Genausogut wäre es möglich, sie alle getrennt zu betrachten.

Was da ungefähr so mitschwingt ist: Jede Person macht im Leben zahlreiche Erfahrungen von Ohnmacht, von Fremdbestimmung durch Autoritäten, usw. Diese beeinflussen natürlich auch die Psyche, und manches wird internalisiert - aus der Mutter die vielleicht mal "du bist hässlich" gesagt hat, wird irgendwann eine innere Stimme, die das tut. Oder halt z.B. eine Traumfigur.

Zitat:3a. Wie finde ich meine inneren Konflikte
Bei der Frage musste ich ein wenig grinsen. Die wenigsten Leute müssen da überhaupt suchen.^^ Aber gut, du fragst ja weiter, was da eigentlich dazuzählt. Nun ja, was ist ein Konflikt?
Zwiegespalten sein?
"Naja, eigentlich mag ich das schon, aber..."
"Ich möchte nicht, aber ich sollte ..."
"Ich soll nicht, aber ich möchte..."
"Vielleicht, aber..."

Ich würde mich nicht zu lange mit der Frage aufhalten, was genau dazuzählt, sondern einfach mal erforschen, was so da ist. Lässt sich ein unangenehmes Erlebnis in einem Traum in Verbindung bringen mit z.B. einer Stimmung aus dem Wachleben? Manchmal ist es extrem einfach - z.B. hab ich neulich geträumt, ich müsste eine Physikklausur schreiben. Dabei verstehe ich von Physik überhaupt nichts - aber ich habe eben einen (anderen) Test auf der Uni, für den ich noch zuwenig gelernt habe, und die Sorge und das schlechte Gewissen manifestieren sich dann eben in einem Trübtraum.

Die Frage "Welche Funktion hat ein Topdog?" ist vllt ganz ähnlich wie "Welche Funktion hat mein schlechtes Gewissen?" - kann auf verschiedene Arten beantwortet werden.

Zitat:5b. Welche Eigenschaften sollte ein Traumhelfer haben?

5c. Kann es auch ein Tier, oder der Briefkasten von gegenüber sein?
Briefkasten? Klingt ja nach einer witzigen Idee, ausprobieren! wink1


Zitat:Mein Problem besteht allerdings darin, dass ich generell sehr lange zum Einschlafen brauche und ich, wenn ich dann auch noch versuche bewusst einzuschlafen ( ich mache es um 4Uhr Morgens und probiere es mit dem Auf- und Abtauchen) Zuckungen bekomme. Eigentlich ist es nur eine einzige Zuckung, die aber durch den ganzen Körper geht(Gefühl des Fallens), und nach der ich dann hellwach bin.( passiert auch beim zweiten Versuch)
Dies passiert sogar noch vor den hypnagogen Bildern.
Bis ich meinen ersten WILD hatte, war ich glaub ich so 5 Jahre schon hier im Forum... dann hatte ich aber mal öfter welche, oder zumindest so ungefähr (eher hat es trainiert, nach dem Aufwachen in den nächsten Traum zu starten).

Das wär vllt der Punkt, wo du ansetzen kannst: Bei KTs, wo du langsamer aufwachst, drauf zu achten, dass du noch nicht direkt wach werden musst. Geht nicht immer - aber einfach mal ruhig sein und liegen bleiben.

Zucken vor hypnagogen Bildern klingt eher nach einem Phänomen, das nicht direkt mit dem Einschlafen zu tun hat? Würde mich nicht darauf konzentrieren - wenn der Körper zuckt, zuckt er. Nicht darauf versteifen, genau jetzt einschlafen zu wollen - krampfhaft still liegen ist nicht unbedingt die beste Art, einzuschlafen. (Schließlich bewegen wir uns ja auch im Schlaf.)

Typisches WILD-Phänomen ist, nicht zu merken, dass man eigentlich schon (halb) schläft. Ich sehe dann z.B. mit geschlossenen Augen mein Schlafzimmer und denke mir nichts dabei - aber das was ich sehe, ist schon Traum. Mit etwas Übung geht es, dann auch die Traumhände zu bewegen (auch wenn man die echten noch spürt) einfach vorgestellt halt... aus einer vagen unrealistischen Vorstellung kann auch ein Traum werden, wenn sich der Fokus dort hin verlagert. Ich nutze meistens die Traumhände, um mich aus dem Bett herauszuziehen - weil dann passt die Schlaf-Liegeposition und das Fake-Schlafzimmer nicht mehr so ganz zusammen, und es wird leichter auseinanderzuhalten.
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Klartraum- Fragen
#5
26.06.2019, 20:49
Hey Ezylryb,

ich habe dir gerne schnell geantwortet.
Das mit den Top- und Underdogs scheint dich ja sehr zu interessieren. Deswegen rate ich dir, einfach selbst einen Blick in das Buch von Tholey "Schöpferisch träumen", das ich als "Standardwerk" bezeichnet habe, zu werfen.
Ich hatte es damals nur ausgeliehen, sonst hätte ich eben selbst für dich nachgelesen und mein eigenes Wissen wieder aufgefrischt.
Ich finde, gnutl hat es ausgezeichnet zusammengefasst, wenn er sagt, dass Top- und Underdogs eine von vielen Möglichkeiten sind, innere Diskrepanzen zu konzeptualisieren.

Durch die Auseinandersetzung mit dem Thema hast du mich nun auch neugierig gemacht. Wie wäre es für dich, den Bericht des Traums, in dem du deinem Topdog begegnet bist, mit uns zu teilen?
Beratung Mediation Coaching 1. auf wissenschaftlicher Basis, 2. schnell erreichbar, 3. ergänzt durch Online-Tools.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen über Fragen Viktor 2 588 20.10.2017, 21:46
Letzter Beitrag: Brot82
  Klartraum, Luzid, Träume merken und weitere Fragen! Exutor 15 4.187 17.11.2014, 10:32
Letzter Beitrag: Exutor
  erster Klartraum und Fragen Fragen Fragen Mweb 29 10.140 07.10.2014, 13:37
Letzter Beitrag: Frape träumt
  Erster Klartraum und dazugehörige Fragen juicyF 7 1.795 01.10.2014, 21:45
Letzter Beitrag: Frape träumt
  Fragen für den ersten Klartraum Exory 10 2.438 12.07.2014, 09:10
Letzter Beitrag: Exory
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: