Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Selbst entwickelte Klartraumtechniken» Fühlt euch eingeladen eure eigen entwickelten KT Techniken zu erklären

Selbst entwickelte Klartraumtechniken
#1
22.06.2015, 15:51
Hi, ich habe mir überlegt, ob es neben den alten Techniken, wie Dild, Wild, Hild und so weiter nicht noch andere Methoden, die zu einem luzidem Zusatnd führen gibt. Vielleicht sind diese ja sogar weitaus effektiver und/oder erfordern weniger aufwand.
Also möchte ich euch alle auffordern neue Techniken hier rein zu posten und die von euch, die so wie so fast jede Nacht einen Kt haben bitten, diese Techniken doch einmal zu testen, falls man dazu selbst nur eingeschränkt in der Lage ist.

Also fange ich mal an:

Ihr versucht nach ca. 4-6 Stunden in einer REM Phase auf zu wachen.
Dann bleibt ihr ganz still liegen und versucht in dem Dämmerzustand zu bleiben und nicht zu wach zu werden. Dann stellt ihr euch möglichst realistisch vor, wie ihr kurz einschlaft, dann aufwacht und sofort einen RC macht.
Dazu sagt ihr euch in Gedanken so etwas wie: "Ich werde in 2 min aufwachen und einen RC machen" vor.
Jetzt solltet ihr schnell einschlafen und auch bald wieder aufwachen. Zu mindest geht mir das so, vielleicht brauchen andere da etwas mehr Übung bis ihr Unterbewusstsein wirklich auf den Befehl des Wiederaufwachens eingeht.
Im Idealfall ist euer Aufwachen jetzt gar nicht real, sondern ihr habt falsches Erwachen und merkt das auch schnell durch den RC.
Wenn ihr doch wirklich wach seid, probiert ihr das ganze einfach nochmal, stellt euch wieder vor, wie ihr einschlaft und dann aufwacht und einen RC macht. Mit etwas Glück seid habt ihr jetzt ein falsches erwachen und bemerkt das dann durch eueren RC. Sonst versucht es einfach noch ein bis zweimal, sollte es dann nicht klappen, legt euch einfach wieder normal hin und schlaft weiter.

So würde mich freuen wenn ihr das auch mal probieren würdet.
Und nochmehr würde ich mich über andere Techniken die ich oder ander die auch Lust darauf haben probiern können, freuen.
Zitieren
RE: Selbst entwickelte Klartraumtechniken
#2
22.06.2015, 16:10
(22.06.2015, 15:51)pjotre2 schrieb: Also möchte ich euch alle auffordern neue Techniken hier rein zu posten und die von euch, die so wie so fast jede Nacht einen Kt haben bitten, diese Techniken doch einmal zu testen, falls man dazu selbst nur eingeschränkt in der Lage ist.
hmm, das verstehe ich nicht. wenn jemand jede nacht klarträume hat, kann der ja auch nicht feststellen, ob die technik funktioniert. aber wer wenig klarträume hat, kann die technik doch jederzeit ausprobiern.

ansonsten gibt es hier im technikbereich von verschiedenen usern eigene techniksammlungen.
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
RE: Selbst entwickelte Klartraumtechniken
#3
22.06.2015, 16:21
Ich denke, dass es im Prinzip keine neuen Techniken mehr gibt, die jemand anwenden könnte. Denn dann wären das nur Mischungen aus altbewährten Methoden, wenn jemand mal was anders macht. So meine ich das, denn die Möglichkeiten, die zu diesem Thema bereits erklärt und beschrieben wurden, sind längst ziemlich ausgeschöpft.
Zitieren
RE: Selbst entwickelte Klartraumtechniken
#4
22.06.2015, 19:41
Hallo pjotre,

jo, im Technikforum gibt es eine Menge selbstentwickelter Techniken. Lies dich doch einfach mal in Ruhe durch big Zum Ausprobieren findest du auf jeden Fall genug! Beispiele, auch was spell nannte:
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=3234
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=3666
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...?tid=10591
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=9099
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...?tid=10113


Zitat:Und nochmehr würde ich mich über andere Techniken die ich oder ander die auch Lust darauf haben probiern können, freuen.

Wir haben sogar einen Sammelthread für unerprobte Ideen
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...hp?tid=265

Wobei ich deine vorgeschlagene Technik schon interessant finde. so wie ich es verstehe, setzt du den Begriff „Erwachen“ anders ein als üblich. Bzw. könnte man das Erlangen der Klarheit einfach als Erwachen im Traum bezeichnen.

LG Laura
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Die Wahrheit macht frei
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Eine neue Didaktik bei der Lehre von Klartraumtechniken - eine Streitschrift. Joshua1007 38 1.438 26.03.2019, 10:00
Letzter Beitrag: neuge
  Klartraumtechniken nach Ländern BILD 3 719 06.03.2018, 14:01
Letzter Beitrag: Rhetor
  Erfahrungen zu (Selbst-)Hypnose ? dassmann 45 22.108 24.03.2015, 13:45
Letzter Beitrag: Schaleck
  Sich selbst verstärkende Klartraum-Techniken Pygar 12 13.641 21.01.2013, 21:19
Letzter Beitrag: Marsupilama
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: