Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wild funktioniert nicht» Wild funktioniert nach 1-2 Monaten nicht

Wild funktioniert nicht
#1
12.08.2019, 21:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.2019, 21:23 von Marl1001.)
Hallo,
ich beschäftige mich schon so seit 4 Monaten mit Klarträumen und ich habe mir auch schon ein Buch zugelegt um alles besser zu verstehen etc. Am Anfang habe ich viele Techniken auf einmal ausprobiert, was nicht so gut war. Relativ schnell faszinierte mich die WILD Technik. Also fing ich an, sie auszuprobieren und auch dann Mal länger als alles vorher. Aber es passierte nichts. Ich spürte ab und zu Mal ein leichtes Kribbeln oder ich hatte das Gefühl, dass mein Körper abhebt und in der Luft schwebt und meine Arme werden immer taub. Mehr aber nicht. Keine hypnagogen Bilder oder die Schlafparalyse oder so. Ich war noch relativ aufgeregt aber auch nach mittlerweile 1-2 Monaten passiert immernoch nichts anderes. Ich habe es jetzt schon probiert mich ab und zu bewegen, wenn es mich gejuckt hat und ich habe es schon ohne bewegen und mit oder ohne Gedanken probiert. Auch mit zählen oder so. Aber alles endet immer damit, dass ich entweder garnicht schlafe oder irgendwann aufgebe. Einen Klartraum, in dem ich alles steuern konnte hatte ich noch nicht. Ich hatte aber z.B. schonmal einen Traum in dem ich bemerkte, dass ich nur vier Finger hatte. Ich wollte dann auch etwas ändern oder etwas cooles machen, aber es ging nicht. Ab und zu wurde es dann wieder zu einer Art Trübtraum.
Ich würde den ersten richtigen Klartraum aber am liebsten mit WILD hervorrufen. Gibt es vielleicht Abwandlungen, die besser geeignet wären?
Vielen Dank im Voraus,
LG Marlon
Zitieren
RE: Wild funktioniert nicht
#2
12.08.2019, 22:34
[+] 1 User sagt Danke! Ceesbe für diesen Beitrag
Hey,

um wieviel Uhr wildest du?

Warum ist dir der WILD so wichtig? Ich verstehe, dass es eine coole Technik ist, aber gerade am Anfang ist eine DILD-Technik meist erfolgversprechender. Bei mir persönlich sind DILD-Klarträume in der Regel auch die besseren, sie sind länger und stabiler als wachinduzierte.

Viele Grüße
Ceesbe
Hello darkness, my old friend
I've come to talk with you again...

Zitieren
RE: Wild funktioniert nicht
#3
12.08.2019, 23:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.2019, 23:04 von Two-Face.)
[+] 1 User sagt Danke! Two-Face für diesen Beitrag
Hallo,
WILDEN ist eine recht schwierige Technik, die du dir für den Anfang ausgesucht hast. Ich selbst würde auch gerne über alles in der Welt jeden Abend WILDEN können, weil der Gedanke, es zu perfektionisieren und jeden Abend mit hypnagogen Bilden in einen Klartaum zu rauschen, einfach sehr verlockend klingt.
Aber nichts da. Zur Zeit beschäftige ich mich wieder intensiv mit dem Thema Klartraum und jeden Abend/Morgen verpasse ich den Moment, in dem mein Bewusstsein in die Traumwelt gleitet. Das Ergebnis ist, abends kann ich nicht einschlafen und morgens bin ich zu müde und schlafe direkt wieder ein.

In den letzten 2 Jahren habe ich es erst 4 mal geschafft zu wilden, wobei ich 3 mal in einen trüben Klartraum abgedriftet bin, der sehr schnell zu einem normalen Trübtraum wurde. Aber einmal, es war während eines Mittagsschläfchen, bin ich kurz aufgewacht wegen Stimmen vor der Tür. Ich schloss sofort die Augen und plötzlich, völlig unerwartet, habe ich Hypnagoge Bilder gesehen. Das war das geilste Gefühl ever. Ich hörte lautes Donnern, sah regenbogen bunte Gewitterwolken, hörte eine Kettensäge als wäre sie direkt neben meinem Ohr, ich flog quasi durch ein Wolkenmeer der Sinne. Vor lauter Aufregung bin ich dann leider sofort erwacht ohne den Sprung in den Klartraum zu schaffen.
Das alles geschah, als ich NICHT versucht habe zu WILDEN.
Was ich dir empfehlen kann: probiere mehrere Techniken aus. Zu der Zeit, als ich die hypnagogen Bilder gesehen hab, hab ich mich intensiv mit dem Klarträumen beschäftigt; sprich volles Programm: Matcha Tee, RC's über den Tag, Traumtagebuch etc.
Das Ergebnis war: 3xwild, 1x hypnagoge Bilder und 6 Klarträume. Die ersten 3 Monate geschah nichts, ausser das meine Träume lebhafter und länger wurden (was vlt. daran lag, dass meine Traumerinnerung immer besser wurde). Nach 3 Monaten jedoch gings dann los mit den WILDS und Klarträumen. Später vernachlässigte ich das Training und die Klarträume stellten sich ein.
Ich will dich nicht entmutigen, aber sich nur auf das WILDEN zu konzentrieren bringt m.M. nach wenig Erfolg. Das Gesamtpaket tut es. Natürlich mag das von Mensch zu Menach unterschiedlich sein, aber versuch es doch einfach mal.
Ich wünsche dir viel Erfolg, gib die Hoffnung bloß nicht auf, denn es lohnt sich definitiv, dran zu bleiben und das geile Gefühl zu erleben.

LG Two-Face
baaack too liiiife, baaack tooo reality
Zitieren
RE: Wild funktioniert nicht
#4
13.08.2019, 05:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.08.2019, 05:27 von Marl1001.)
Hey danke für die Antwort,
ich wilde meistens abends, da ich mit WBTB nicht wirklich klarkomme und mittags auch nicht wirklich gut einschlafen kann. RC's mache ich ab und zu wenn ich mich daran erinnere 1-2 Mal pro Tag. Ich denke ich werde mich dann jetzt wirklich Mal auf DILD konzentrieren.

Ich finde WILD hört sich so faszinierend an. Es hört sich aufregend an in den Traum aus dem Wachzustand zu "rutschen". Deswegen wollte ich es gerne damit probieren.

LG Marlon

(12.08.2019, 22:34)Ceesbe schrieb: Hey,

um wieviel Uhr wildest du?

Warum ist dir der WILD so wichtig? Ich verstehe, dass es eine coole Technik ist, aber gerade am Anfang ist eine DILD-Technik meist erfolgversprechender. Bei mir persönlich sind DILD-Klarträume in der Regel auch die besseren, sie sind länger und stabiler als wachinduzierte.

Viele Grüße
Ceesbe
Zitieren
RE: Wild funktioniert nicht
#5
13.08.2019, 08:34
[+] 2 User sagen Danke! Ceesbe für diesen Beitrag
Zitat:ich wilde meistens abends, da ich mit WBTB nicht wirklich klarkomme und mittags auch nicht wirklich gut einschlafen kann.

Na dann ist es auch kein Wunder, dass es nicht klappt augenroll Es gibt schon Gründe dafür, warum WILD nur in Verbindung mit WBTB oder Mittagsschlaf empfohlen wird. Am Abend hast du schlicht keine REM-Phasen (in denen man träumt). Abendwilds sind super selten, man liest hier im Forum höchstens alle paar Jahre mal von einem Fall, bei dem es geklappt hat.
Hello darkness, my old friend
I've come to talk with you again...

Zitieren
RE: Wild funktioniert nicht
#6
13.08.2019, 19:47
[+] 1 User sagt Danke! neuge für diesen Beitrag
Hey Marl,

willkommen im Forum.
Ich habe mir für den Monat August vorgenommen, mich wieder intensiver mit WILD zu beschäftigen. Eigentlich ist DILD meine Technik, aber ich habe stärker den Wunsch, vielleicht wie du, meine Klarträume auf verlässlichere Art und Weise herbeizuführen.

Es wird empfohlen, wenn man WILD erlernen möchte, mit dem indirekten WILD (iWILD) zu beginnen. Ich versuche das jetzt wieder seit wenigen Tagen.

Hier drei Links, die für mich sehr aufschlussreich waren:

Klartraumforum-User zloj zu iWILD,
Klartraumwiki-Eintrag zu iWILD (sehr ähnlich zum Link oben),
Klartraumwiki-Eintrag zu DEILD.

Du scheinst ein starkes Durchhaltevermögen zu besitzen. Ich bin zuversichtlich, dass es dir gelingen wird, wenn du weitermachst.

Viel Erfolg! Und lass mal hören, wie es so geklappt hat.
Beratung Mediation Coaching 1. auf wissenschaftlicher Basis, 2. schnell erreichbar, 3. ergänzt durch Online-Tools.
Zitieren
RE: Wild funktioniert nicht
#7
13.08.2019, 20:08
(13.08.2019, 08:34)Ceesbe schrieb: Na dann ist es auch kein Wunder, dass es nicht klappt augenroll Es gibt schon Gründe dafür, warum WILD nur in Verbindung mit WBTB oder Mittagsschlaf empfohlen wird. Am Abend hast du schlicht keine REM-Phasen (in denen man träumt). Abendwilds sind super selten, man liest hier im Forum höchstens alle paar Jahre mal von einem Fall, bei dem es geklappt hat.

Hi nochmal,
meine Frage wäre jetzt, ob es möglich ist, wenn ich nachts zufällig aufwache einfach nicht so lange wach zu bleiben, wie es eigentlich normal wäre bei WBTB, sondern nur kurz im dunkeln 1-2 Minuten sitze und dann wilde? Wenn ich nämlich 5 oder 10 Minuten herumgehe, Sachen angucke, RCs mache..., dann kann ich gar nicht mehr einschlafen. Also funktioniert WBTB auch nur bei 1-2 Minuten gut?
Zitieren
RE: Wild funktioniert nicht
#8
14.08.2019, 11:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.08.2019, 11:31 von Laura.)
[+] 1 User sagt Danke! Laura für diesen Beitrag
Du kannst auch sowas machen

Meine Taktik, Schnell und Leicht(immer wieder aufstehen und RC machen+Imagination)
C-Wild - Neue Technik (Zählen im Wechsel mit phys.Kurzaufstehen)

Welche Dauer des WBTB letztlich erfolgreich ist, kann individuell sehr verschieden sein. Wenn du schnell zu munter bist und schwer wieder einschlafen kannst, solltest du das auf jeden Fall berücksichtigen und WBTB entsprechend kurz halten.

edit: Mir ist noch eine Anwendung eingefallen, die "Klarheitsspritze" wäre vielleicht auch tauglich für ein nächtliches, kurzes Aufsetzen, wie du es beschreibst. (?)

Du kannst dir ja aus allem eine eigene Technik basteln biggrin
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ich kann nicht klar träumen - keine Technik funktioniert :( Wesker1093 17 1.318 08.03.2019, 15:59
Letzter Beitrag: Ver366
Toungue Stabilisieren funktioniert (noch) nicht... Akku4 9 1.873 23.09.2018, 13:28
Letzter Beitrag: Phobetor
  RC Funktioniert nicht im Traum Mondkind22 1 614 10.03.2018, 14:11
Letzter Beitrag: Xorda
  Klarträumen funktioniert nicht so recht Klarträumer94 10 2.190 19.10.2016, 11:48
Letzter Beitrag: Likeplacid
  Wieso funktioniert die DILD Technik? Smila 3 1.089 16.09.2016, 00:20
Letzter Beitrag: Peter Trimus
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: