Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...

Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#1
Toungue  30.12.2013, 00:44
Hey

Vor ein paar Jahren hab ich schon mal versucht klarträumen zu lernen. Jedoch ohne Erfolg.
Jetzt hab ich mich aber wieder mit dem Thema befasst und hatte innerhalb von 3 tagen meine ersten beiden Klarträume.

Der 1. war eher "unspektakulär" weil nach dem RC alles verschwommen ist und ich aufgewacht bin.
Daraufhin hab ich mich mit StabiTechniken beschäftigt und hab 2 davon in meinem 2. Klartraum verwendet.

Dieser war auch etwas länger als der erste aber irgendwie hatte ich so wenig Kontrolle dass ich meine Hände kaum aneinander reiben konnte und ich auch keinen "Befehl" geben konnte, weil ich nur brabeln konnte.
War iirgendwie als wär ich besoffen gewesen ,)

Jz zu meiner Frage.
Ist das Normal?
Habt ihr ähnliche Situationen erlebt?
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#2
30.12.2013, 03:43
Ist mir auch schon passiert, dass ich im Klartraum nur eine heisere Stimme hatte und kaum Dinge tun konnte, während das Ganze gleich einmal zusammenfiel biggrin
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#3
02.01.2014, 11:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.2014, 11:59 von Likeplacid.)
(30.12.2013, 00:44)Akku4 schrieb: Dieser war auch etwas länger als der erste aber irgendwie hatte ich so wenig Kontrolle dass ich meine Hände kaum aneinander reiben konnte und ich auch keinen "Befehl" geben konnte, weil ich nur brabeln konnte.
War iirgendwie als wär ich besoffen gewesen ,)

Jz zu meiner Frage.
Ist das Normal?
Habt ihr ähnliche Situationen erlebt?

Ich werde meistens klar, indem ich einfach feststelle: es ist ein Traum, d.h. nicht durch RC. Woher diese intuitive Gewissheit kommt weiß ich nicht genau.

Was die Befehle betrifft: vielleicht versuchst du es mal damit, dass du die Befehle im Traum nicht aussprichst, sondern einfach nur denkst.

Was die Hände-Reiben-Methode angeht: die eignet sich vielleicht nicht für jeden. Hände reiben habe ich noch nicht versucht. Ich entscheide mich meistens spontan für irgendeine, der Situation angepasste Handlung. Allzu lang sind meine KT meistens noch nicht. 1 bis 2 Minuten.
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#4
13.01.2014, 19:42
Mir geht es ähnlich und ich bin auch ein bischen frustriert gerade.
Gestern war das zweite mal das ich mehrere male in der Nacht realisiert habe das ich träume. Insgesamt hatte ich nu schon so ca. 30 Klarträumchen.
Ich schreib Klarträumchen weil ich in jedem nach nur ein paar Sekunden rausgeflogen bin.

Das beste was ich bisher geschaft habe war gestern nacht, als ich realisiert habe das ich träume, einen Nasen RC gemacht habe und schliesslich versucht habe ruigh zu bleiben und mich auf einen Grashalm zu konzentrieren.

Als ich mich auf den Grashalm konzentrierte bekahm meine Sicht einen Sepia-Filter und der Grashalm hat sich ständig bewegt und die Form gewechselt, bis ich schliesslich nach der Minute aufgewacht bin.

Wie lange dauert das den bis man das überwinden kann?
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#5
13.01.2014, 20:09
Hey big

Ich beschäfftige mich jetzt so ca. 1 1/2 - 2 Wochen
Mit dem Thema Klarträumen bigwink
Und ganz im Ernst ich glaube das
Das schlimmste, was du machen kannst ist,
Nicht daran zu glauben, das es funktioniert !
Ich hatte nach 3 Tagen schon meinen 1. KT
Von ka 10-15 Minuten ... Bin erstmal
Umhergeflogen und habe all das gemacht, was ich wollte ... im
Moment erinnere ich mich fast jede nacht an min. 1 Traum ...
Leider nicht immer klar aber manchmal eben schon bigwink
Sehr wichtig ist glaube ich das führen eines Traumtagebuches ...
Bin wie schon gesagt erst kurz dabei, jedoch hat mir
Das schon e ht viel gebrache biggrin

MfG
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#6
23.09.2018, 06:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.2018, 06:26 von Phobetor.)
Ich hatte heute einen Klartraum, durch WILD ausgelöst.
Leider war er, wie sonst auch, sehr unklar. Meine Sinne waren nicht besonders scharf (hatte den Tastsinn getestet und auch mein Blickfeld war sehr klein und verschwommen.
Daraufhin machte ich einen Nasen-RC und bemerkte eine leicht, wenn auch nicht wirklich erwähnenswerte Besserung. Nun passierte etwas, das so gut wie nie vorkommt, wenn ich es einmal geschafft habe, einen KT zu bekommen. Ich erinnerte mich an einen Tipp, den ich hier im Forum gelesen hatte. 
Ich rieb meine Hände aneinander. Komischerweise erzeugte dies eine große Flamme, die aus meinen Händen strömte. Sie legte sich über mein komplettes Blickfeld. Als ich damit aufhörte und die Flammen erloschen waren, war war alles noch viel verschwommener, eigentlich schon irgendwie matschig. Ich hatte große Probleme, irgendwas zu erkennen. Kurz darauf ging meine Erinnerung flöten.
Später, als ich wieder luzide wurde, versuchte ich es erneut, jedoch mit dem gleichen Ergebnis.
Also Händereiben, ist definitiv nichts für mich.

Was das mit den Befehlen angeht, würde ich auch sagen, dass man es auch mit dem Denken der Befehle versuchen sollte.
Ich denke die Befehle immer und bin eigentlich sogar noch nicht einmal auf die Idee gekommen, die Befehle auszusprechen.
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#7
23.09.2018, 10:27
(23.09.2018, 06:22)Phobetor schrieb: Ich rieb meine Hände aneinander. Komischerweise erzeugte dies eine große Flamme, die aus meinen Händen strömte. Sie legte sich über mein komplettes Blickfeld. Als ich damit aufhörte und die Flammen erloschen waren, war war alles noch viel verschwommener, eigentlich schon irgendwie matschig.

Wäre das mein Klartraum gewesen, hätte ich mir gesagt: Wow, das war es die Sache wert! grin
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#8
23.09.2018, 10:40
(23.09.2018, 10:27)Rhetor schrieb:
(23.09.2018, 06:22)Phobetor schrieb: Ich rieb meine Hände aneinander. Komischerweise erzeugte dies eine große Flamme, die aus meinen Händen strömte. Sie legte sich über mein komplettes Blickfeld. Als ich damit aufhörte und die Flammen erloschen waren, war war alles noch viel verschwommener, eigentlich schon irgendwie matschig.

Wäre das mein Klartraum gewesen, hätte ich mir gesagt: Wow, das war es die Sache wert! grin

An sich war das ja irgendwie cool, ging aber am Thema vorbei, da ich den Traum damit stabilisieren wollte. Und herausgekommen ist dann das Gegenteil davon. wall
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#9
23.09.2018, 13:17
Ja, die Erfahrung habe ich auch schon öfter gemacht: Mit Gewalt durchsetzen lässt sich selten etwas.
Da ist es sinnvoller wenn man nach dem englischen Sprichwort geht "roll with the punches" (sinngemäß etwa: ausweichen, je nachdem wie die Boxhiebe kommen)

Wenn einem der Klartraum Flammen liefert, dann veranstaltet man lieber einen ordentlichen Feuerzauber, anstatt sich zu beschweren, dass die Sicht nich so toll ist normal

Allgemein zu den Stabilisierungstechniken: Es ist ja nicht so, dass wir die hier mit Erfolgs- und Geld-zurück-Garantie anbieten würden wink1 Mal klappt was, mal klappt es nicht. Das Schöne ist: Es gibt so Vieles, was man ausprobieren kann, dass man sich nie auf irgendeine bestimmte Technik versteifen muss.
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: Stabilisieren funktioniert (noch) nicht...
#10
23.09.2018, 13:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.2018, 13:52 von Phobetor.)
(23.09.2018, 13:17)Rhetor schrieb: Wenn einem der Klartraum Flammen liefert, dann veranstaltet man lieber einen ordentlichen Feuerzauber, anstatt sich zu beschweren, dass die Sicht nich so toll ist normal

Da hapert es bei mir noch ein wenig. Im Grunde bin ich eh schon froh, wenn ich mich im KT an etwas erinnere, dass ich mir vorgenommen hatte, da zu tun. Wenn das dann nicht so funktioniert, wie erhofft, dann stehe ich irgendwie auf dem Schlauch. Meistens wache ich dann auf oder trübe ein.
Beim nächsten KT versuche ich es mit einer Drehung um mich selbst. Habe das gerade eben in einem anderen Thema aufgeschnappt.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ich kann nicht klar träumen - keine Technik funktioniert :( Wesker1093 17 530 08.03.2019, 15:59
Letzter Beitrag: Ver366
  RC Funktioniert nicht im Traum Mondkind22 1 465 10.03.2018, 14:11
Letzter Beitrag: Xorda
  Klarträumen funktioniert nicht so recht Klarträumer94 10 1.821 19.10.2016, 11:48
Letzter Beitrag: Likeplacid
  Wieso funktioniert die DILD Technik? Smila 3 905 16.09.2016, 00:20
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Warum funktioniert SSILD? Kadrin 6 1.510 23.03.2016, 22:25
Letzter Beitrag: Kadrin
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: