Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

War das der Anfang von einem Luziden Traum ?» Anfängerhilfe

War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#1
22.11.2018, 20:51
Moin moin erstmal,

Ich habe mich bisher noch nicht wirklich mit Luziden Träumen beschäftigt, lediglich vor einem Monat ungefähr ein Video gesehen und das hat ein wenig mein Interresse geweckt.
Als aller erstes möchte ich hier mal festhalten, dass ich ein ziemlich gutes Traumgedächtnis habe, oder zumindest um einiges besser als viele meiner Bekannten. Ich träume eigentlich jede Nacht (außer ich habe Alkohol oder ähnliches konsumiert) auch erinner ich mich ziemlich gut an meine Träume wobei sich das auf einen Traum pro Nacht begrenzt, hab gelesen man träumt ja mehrere.
Jedenfalls habe ich jetzt über Weihnachten einen Ski Urlaub geplant und freue mich schon tierisch drauf.
Das ist glaub ich eine wichtige Info in Bezug auf den Traum den ich von gestern zu heute Nacht hatte und der auch der Grund für mein wachsendes Interesse an der ganzen Sache ist.
Ich kann mich leider nicht mehr an alles Erinnern aber ich und meine 2 besten Kumpels waren im Auto auf dem Weg nach Österreich zum Ski Gebiet.
Komisch war die Tatsache das einer meiner Freunde gefahren ist, obwohl ich der einzige mit einem gültigen Führerschein bin und wir sind in einem Silbernen Audi Cabrio gefahren den keiner von uns besitzt und zu dieser Jahreszeit mit offenem Dach nicht das beste Fahrzeug für unsere Reise ist.
Ich weiß nicht ob das bei allen so ist, aber meine Träume fühlen sich immer mega realistisch an als wäre ich wirklich da, und aus irgendeinem Grund hinterfrage ich die Sachen im Traum auch nicht. Erst wenn ich dann aufwache erschrecke ich meistens mit der Erkentniss, dass es doch nur ein Traum war und verspüre oft Erleichterung.
Jedenfalls zurück zum Traum.
Irgendwann sind wir unterwegs angehalten um ne Pause zu machen, aber es war ein riesige Wiese wo viele Autos und viele Menschen mit decken auf der Wiese chillten und musik gehört haben.
Es dauerte nicht lange und ich war abgefuckt von dem Setting und wollte einfach nach Österreich endlich Snowboard fahren. Nachdem meine Freunde meinten die wollen noch hier bleiben war ich richtig abgefuckt und habe vor ihnen die Flucht ergriffen und bin beim weggehen wachgeworden.
Ich schaute auf die Uhr in meine Zimmer und es war ca. 5 uhr morgens, um 6 muss ich aufstehen und zur Arbeit, ergo weiterschlafen angesagt.
Es dauerte nicht lange und ich schlief wieder ein. Man muss dazu sagen einschlafen war für mich wirklich noch nie ein Problem es dauert bei mir immer höchstens 5 min.
Aufjedenfall bin ich eingeschlafen und war direkt wieder im selben Setting wie vorher, diese große Wiese und die ganzen Menschen und Autos. Da ist mir bewusst geworden ich bin wieder im Traum.
In dem Video was ich gesehen habe hieß es wenn einem das Setting nicht gefällt kann man sich zum Beispiel um 180° drehen und an dass denken wo man hinmöchte.
Gedacht, getan.
Als ich mich umdrehte war alles Schwarz und ich dachte mir erst Nanu, dass ist mir auch noch nie passiert. In der Regel ist ja immer etwas hinter einem.
Und plötzlich tauchte das Bild auf von der Mitte aus nach außen wurde es immer klarer.
Ich stand mitten auf einem Gletscher und sah in der ferne weitere Gletscher wie im Ski Urlaub und der Himmel war schön blau.
An das darauffolgende kann ich mich nicht mehr Erinnern aber ich glaube ich bin aufgewacht und hab die letzte halbe stunde im halbschlaf im bett verbracht und mich noch paar mal hin und hergedreht aber nicht mehr eingeschlafen.

Jetzt hat mich das ganze sehr verblüfft und mein Interesse noch viel mehr geweckt als vorher. Träume waren mir schon immer wichtig aber jetzt hab ich mir für morgen ein Traumtagebuch angeschafft und auch angefangen Realitäts Checks zu machen.

War das nun der Anfang eines Luziden Traums ? Warum hat er  aufgehört als er angefangen hat ? Woran sollte ich arbeiten ?

Hattet ihr solche Erlebnisse am Anfang ?

Sorry das der post etwas lang wurde aber ich wollte mich mal mit gleichgesinnten Austauschen da es in meinem Bekannten Kreis niemanden gibt.

LG Mali1337
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#2
22.11.2018, 22:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.11.2018, 22:26 von Liri.)
Ja, das war meiner Ansicht nach der Anfang von einem.

Dass man rausfliegt, passiert immer wieder mal, auch Leuten, die das schon lange machen.

Und willkommen hier =)

Einfach weitermachen, Methodenpool gibts im Forum =)
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#3
23.11.2018, 19:00
Ok cool danke für die Antwort!
Meine Träume kommen mir immer sehr lang vor, spielfilmlänge..
Bei Klartraumberichten sind die allerdings immer ziemlich kurz.
Gibt es Fälle in denen Leute wirklich viele Dinge in einem Traum erleben können ?
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#4
23.11.2018, 20:46
Ja, durchaus. Es kann manchmal ein wenig schwierig sein, sich hinterher noch an alles genau zu erinnern, wenn die Klarträume sehr lang sind. =)
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#5
23.11.2018, 21:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.11.2018, 21:25 von Zenboy.)
(23.11.2018, 19:00)Mali1337 schrieb: Ok cool danke für die Antwort!
Meine Träume kommen mir immer sehr lang vor, spielfilmlänge..
Bei Klartraumberichten sind die allerdings immer ziemlich kurz.
Gibt es Fälle in denen Leute wirklich viele Dinge in einem Traum erleben können ?

Hallo, 
Ja das war ein ganz kurzer Klartraum den du da hattest. Es kann schnell passieren dass man sich im Traumgeschehen verliert und "trüb" wird. 
Es gibt Leute die mehrere Stunden in der Nacht Klarträumen und es gibt Leute, da kannst du dir gar nicht vorstellen , was die können.
Nichts für ungut, aber Zen ist für Nichts gut.
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#6
24.11.2018, 15:13
Was ich auch mega komisch finde, ich hab von autosuggestion gehört und direkt mal ausprobiert.
Nun hab ich die letzten 2 Nächte allerdings null Erinnerung an meine Träume, dass scheint bei mir zum Beispiel überhaupt nicht zu funktionieren.
Ich frag mich wie ich es hinbekomme sachen im Traum zu hinterfragen.
Weil es öfter sachen passieren die null sinn machen aber in dem Moment für mich völlig normal erscheinen.
Außerdem fühlen sich meine Träume immer mega real an, beinhalten Gerüche, Geschmack und Gefühle, ja sogar auch Schmerzen und Hitze hatte ich schon. Es fühlt sich tatsächlich immer so realistisch an, dass ich oft bis zur letzten Sekunde fest davon überzeugt bin das es wirklich passiert.
Bis ich dann plötzlich aufwache und merke, dass es natürlich ein Traum war, waren ja auch mega viele Unlogische dinge dabei. Aber das realisiere ich halt immer erst nach dem aufwachen...
Gibt es ein Tipp wie man dass besser erkennen kann oder ist die einzige Methode wirklich sich die Reality Checks dermaßen anzugewöhnen, dass man sie auch automatisch im Traum macht ?
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#7
24.11.2018, 16:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.11.2018, 16:05 von Zenboy.)
Also es gibt erstmal viele Techniken einen Klartraum zu induzieren. Dazu musst du mal bei Techniken schauen hier im Forum.
Meine Lieblingstechnik um zu erkennen, dass es ein Traum ist, ist Klarheit! Klarheit sorgt dann auch dafür, dass du auch stets klar bleibts! Klarheit kann man zb. fördern durch Meditation. Achtsamkeit, im Moment leben! Diese Klarheit überträgt sich in den Traum und man wird spontan klar! Klarheit ist eine Sache wovon auch dein Wachleben profitiert big

Liebe Grüße
Zenboy
Nichts für ungut, aber Zen ist für Nichts gut.
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#8
24.11.2018, 18:13
Hab Klarheit eben mal im Forum gesucht aber ich finde nicht, dass was du meinst oder ich hab es falsch verstanden =D
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#9
24.11.2018, 18:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.11.2018, 18:36 von Zenboy.)
Ich kann Anfängern den indirekten WILD im Kombination mit SSILD empfehlen. Da gibt's in der Regel in den ersten Tagen Erfolge.

SSILD ist im grunde genommen eine Meditationstechnik, die die Klarheit fördert. Zum Klarheitstraining gibt es nicht viel zu sagen, ausser dass man meditieren muss. Dafür muss man nicht Stundenlang sitzen . Einfach nur im Moment leben ist meditation! Innehalten, atmen, hören, schauen, fühlen, schmecken usw. Also nicht in Gedanken gefangen sein.
Nichts für ungut, aber Zen ist für Nichts gut.
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#10
24.11.2018, 20:54
Es gibt ein ganzes Unterforum "Techniken", da kannst du dich austoben! Du siehst es ja, wenn du die Hauptseite aufrufst.
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#11
25.11.2018, 17:50
Hi Mali,
du hast geschrieben, dass du in der Regel schnell einschläfst. In dem Fall würde ich dir empfehlen, es mal mit der WILD Technik zu probieren. Und natürlich WBTB, Traumtagebuch führen und Realitychecks, ich habe mit ca. 20 über den Tag verteilt gute Erfahrungen gemacht, damit du eine mengenmäßige Vorstellung hast.

Und herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Klartraum! big
Dass man direkt wieder reausfliegt ist vor allem am Anfang normal, kann aber immer wieder passieren, keine Sorge, das gibt sich und du wirst längere Kt's haben.

Dass die Träume so real wirken ist auch normal. Auch in Klarträumen staune ich immer noch und bin mir manchmal unsicher. Träume sind genauso real wie die Realität, manchmal sogar realer, das ist kaum vorstellbar, das muss man selbst erleben.

Ein Hinweis noch zu deinen Träumen: je mehr Zeit du deinen Träumen widmest, desto besser. Dein Unterbewußtes merkt, dass du Interesse hast und wird dir entgegenkommen. Setze dich also nicht nur mit dem Klarträumen auseinander, sondern auch mit der Traumdeutung, du wirst viel über dich lernen.

Z.B. die Tatsache, dass du nicht Fahrer des Wagens warst und du das Ziel anderen überlassen hast und abgefuckt vom Setting warst könnte ein Hinweis darauf sein, dass du auch im Wachleben das Ruder eher anderen überlässt. Und dich dann ärgerst, dass dir das Ergebnis nicht zusagt. Nur mal so als Gedankenanstoss. bigwink

Bleib dran und viel Spaß im Traumland!

Kristina
Simple living. High thinking.
Zitieren
RE: War das der Anfang von einem Luziden Traum ?
#12
25.11.2018, 19:51
Schon mal vielen dank an euch alle für die lieben antworten, freut mich echt tierisch.
Traumdeutung finde ich auch mega interressant da werde ich mich echt mal reinlesen!
Ich fande Träume schon immer mega cool und faszinierend und hatte schon von klein auf konzentriert mich an meine Träume morgens zu erinnern bzw sie nochmal durchzuspielen vorm aufstehen.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Frühzeitiges Erwachen aus Luziden Träumen D4V1D 1 185 12.07.2018, 10:38
Letzter Beitrag: Rhetor
  Einige Fragen von einem Anfänger Celduil87 14 3.186 19.07.2017, 09:02
Letzter Beitrag: Rhetor
Exclamation Was kann ich am Anfang machen? Akei 4 663 28.06.2017, 19:00
Letzter Beitrag: Laura
Question Ist dies in einem Klartraum möglich? Akei 3 593 22.06.2017, 13:27
Letzter Beitrag: Nathaly
  Frühes Erwachen aus Luziden Träumen Sternchen 5 988 26.05.2016, 17:37
Letzter Beitrag: clearseven
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: