Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Deja-vu-ähnliches Erlebnis

Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#1
20.05.2007, 17:31
Hallo,

ich weiß nicht ob das hier so richtig reinpaßt, aber da ich im Internet nirgends ein Deja-vu-Forum finden konnte, poste ich es einfach mal hier.

Und zwar habe ich hin und wieder ein (recht schönes) Erlebnis, das sicherlich gewissermaßen in die Deja-vu-Richtung geht, aber dennoch anders abläuft.

Vielleicht kennt das ja auch einer von euch: Man sitzt z.B. am PC oder macht irgendwas anderes, und ausgelöst durch irgendein scheinbar bedeutungsloses Etwas (z.B. ein Gegenstand, eine Handlung, etc) wird man für 1 Sekunde an irgendeine vergangene Situation erinnert, obwohl das Etwas nicht zwingend mit dieser Situation zu tun haben muß. Während dieser Sekunde empfinde ich dann i.d.R. ein sehr glückliches Gefühl, und will dann auch am liebsten in diese Situation zurückversetzt werden. Aber meist weiß man gar nicht so genau, an was man nun erinnert wurde, weil es eben so schnell wieder weg ist, und man versucht dann vergeblich, da irgendwie "hängenzubleiben", was aber nicht geht.

Konkret fallen mir drei Beispiele ein, wo das so lief.
Eins der frühsten war noch zu meiner Schulzeit, da saß ich vor meinem leeren Heft, hab mir so die Linierung angesehen und wurde an irgendwelche "alten Zeiten" erinnert (ich muß dazusagen, daß ich insgesamt sehr vergangenheitsorientiert bin - derzeit bin ich anfang 20 und schwelge schon liebend gern in Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend big ).
Ein anderes mal saß ich im Büro vor meinem Rechner und hab irgendein Word-Dokument durchgescrollt, und plötzlich fühlte ich mich ebenfalls an alte Zeiten erinnert, kann aber auch nicht so genau sagen, an was konkret. Ging aber dann auch so in Richtung "alte Zeiten bei 'nem Kumpel" und teilweise wohl auch so in Richtung Schulzeit-Erinnerungen.
Das dritte was mir einfällt war erst neulich, da hab ich einen Spaziergang unternommen, wo ich sonst noch nie war, und kam über eine schöne Holzbrücke. In dem Moment kamen Erinnerungen an meinen alten C64 hoch, auch wenn mir jetzt konkret kein Spiel mit einer Brücke einfiel, aber es wird wohl mit irgendeinem Spiel zu tun gehabt haben.

Jedenfalls sind diese Augenblicke immer extrem toll und man versucht eben, dran weiterzustricken und die Erinnerung genauer abzurufen, aber das klappt eben nie. Und wie gesagt, oftmals weiß man gar nicht so recht, was jetzt genau die Erinnerung war, und einen direkten Zusammenhang zur momentanen Situation/Aktion findet man meist auch nicht wirklich.

Gibt es einen Namen für dieses Phänomen? Und gibt's hier Leute, die das Gefühl auch kennen? Würde mich schon ziemlich interessieren big
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#2
20.05.2007, 18:06

Zitat:Gibt es einen Namen für dieses Phänomen?


Nunja, das ist wohl Nostalgie. big
Solche Momente hat jeder ...könnte aber bei manchen Menschen mehr "einschlagen" als bei anderen. Je nach dem, wie weit man es ...zulässt.

Versuche mal, dich abends vorm Einschlafen wenn du komplett entspannt bist und so an die vergangenen Erlebnisse zu erinnern. Das Weiterstricken der Erinnerungen klappt da eigentlich immer besser.

Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#3
20.05.2007, 18:42
Naja klar, wenn ich einfach so drüber nachdenke, dann kann man ewig weiterstricken, aber das Gefühl ist irgendwie ein anderes. Man denkt ja bewußt nach und denkt nur "ach war das doch schön", aber das "Phänomen", das ich meine, ist ein völlig unerwartetes Gefühl, und man ist wirklich 1 Sekunde lang komplett in der "alten Zeit" bigwink
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#4
20.05.2007, 19:44
Warum meinst du denn dass diese Erinnerungen durch die Dinge, die du gerade gemacht oder gesehen hast, ausgelöst wurden? Sie haben ja mit dem Inhalt der Erinnerung scheinbar wirklich nichts zu tun und irgendetwas machst oder siehst du ja immer, wenn so ein Erinnerungsschub kommt.

Tschüss,
Riky
„I learned long ago, never to wrestle with a pig. You both get dirty, and besides, the pig likes it.“ - George Bernhard Shaw
„Do not feed the troll.“ - Internet
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#5
20.05.2007, 19:54

Zitat:ZeHa schrieb am 20.05.2007 18:42 Uhr:aber das "Phänomen", das ich meine, ist ein völlig unerwartetes Gefühl, und man ist wirklich 1 Sekunde lang komplett in der "alten Zeit" bigwink

Hach, das hört sich schön an! ^^ Na ja, ich kann mir gut vorstellen, was du meinst, aber ich kenne dafür auch keinen Begriff. Flashback wäre da noch das naheliegendste.
Aber wenn die guten alten Zeiten so schön waren, dann such dir doch mal ein paar Dinge raus, die sich auch heute noch verwirklichen lassen, dann hast du vielleicht eine Möglichkeit dieses Gefühl näher zu erkunden. Fordere es heraus.
Zum Beispiel schaue ich mir derzeit alle alten Folgen der Ghostbusters Zeichentrickserie an, die ich damals geliebt habe. (nicht die mit dem Affen *g*) Da kommen so viele vergessene Erinnerungen hoch, unglaublich. Vielleicht kann dir sowas ähnliches als Katalysator dienen, um diese Momente hervorzurufen.

EDIT: @ricky_ho: Es ist nunmal das Umfeld, auf das man reagiert. Denke, dass die Annahme von ZeHa da schon richtig sein wird. Meinst du, dass es spontane "Entladungen" sein könnten, die nichts mit den äußeren Umständen zu tun haben?
4 8 15 16 23 42
Macht ihr denn auch alle artig eure Reality Checks?
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#6
20.05.2007, 19:55
Hmmm gute Frage.
Vielleicht liegt das daran, daß man halt immer versucht, sich das so schnell wie möglich zu erklären. Ich glaube aber schon, DASS es damit zu tun hat. Also so 'ne minimale Verbindung kann ich da meist auch irgendwie rauserkennen, völlig an den Haaren herbeigezogen sind die Erinnerungen jetzt auch wieder nicht.

Aber: Wenn ich z.B. einen Screenshot von einem alten C64-Spiel sehe, dann ist es ja klar, daß ich nostalgische Gefühle bekomme - aber die sind dann meist auch eher "normal". Wenn ich aber jetzt irgendwas sehe, was mich über ein paar Ecken im Hirn an ein altes Spiel erinnert, aber nicht so, daß ich mir das jetzt direkt zurechtdenke (z.B. "ahh, dieser Turm sieht ja genauso aus wie..."), sondern so, daß es ganz plötzlich kommt, dann ist das Erlebnis viel cooler und eben genau das, was ich damit meine.

Also eine gewisse Verbindung ist schon da irgendwie... nur daß man die halt meist selbst nicht 100% nachvollziehen kann bigwink
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#7
20.05.2007, 21:19

Zitat:Wenn ich aber jetzt irgendwas sehe, was mich über ein paar Ecken im Hirn an ein altes Spiel erinnert, aber nicht so, daß ich mir das jetzt direkt zurechtdenke (z.B. "ahh, dieser Turm sieht ja genauso aus wie..."), sondern so, daß es ganz plötzlich kommt, dann ist das Erlebnis viel cooler und eben genau das, was ich damit meine.


Und? Was ist damit nun an Nostalgie so verkehrt? Hab doch oben schon geschrieben, dass es unterschiedlich sein kann, wie stark es zuschlägt.

Wenn du für ganz ausgeprägte Nostalgiegefühle, die ganz plötzlich und unerwartet spontan auftreten (meines unwerten Erachtens ist genau das auch der Grund dafür, warum sie so stark und "anders" erscheinen) extra einen neuen Namen willst, wie wärs mit "Skribldiax"? bigwink

Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#8
20.05.2007, 22:22
Ja gut, ich wollt damit nicht sagen, daß der Begriff nicht paßt bigwink aber ich wollte halt nur verdeutlichen, daß es um mehr geht als jetzt nur "sich Gedanken um die schöne alte Zeit zu machen", was man bei "Nostalgie" leicht drunter verstehen könnte bigwink
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#9
20.05.2007, 22:28
Wo ich den Titel lesen fällt mir ein, was ich zum Thema Dejá Vù weis. Mir passiert es ab und an, bei irgendwelchen Situationen, das ich das Gefühl hab, ich hätte die Situation schonmal erlebt, exakt die gleiche, obwohl ich weis, es ist das erste Mal. Ist immer nen sehr komisches Gefühl. So als ob man an etwas vergessenes erinnert wird und es so wieder ins Gedächtnis zurückkehrt. Wer weis, vielleicht erleben wir ja ein und das selbe Leben immer und immer wieder und ich schreibe das hier auch schon zum 10000 Mal, hmm, ok ich schweife aus... ^^
Aber das mit dem Gefühl das stimmt schon so.
[Bild: luciddreameruserbar9jk-1.png]
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#10
21.05.2007, 16:21

Zitat:Beaver schrieb am 20.05.2007 19:54 Uhr:
EDIT: @ricky_ho: Es ist nunmal das Umfeld, auf das man reagiert.


Du meinst, ausschliesslich?


Zitat:Beaver schrieb am 20.05.2007 19:54 Uhr:
Denke, dass die Annahme von ZeHa da schon richtig sein wird.


So scheint es, aber aus dem ursprünglichen Posting wurde keinerlei sinnhafter Zusammenhang zwischen auslösendem Ereignis und innerem Erlebnis deutlich, darum meine Frage.


Zitat:Beaver schrieb am 20.05.2007 19:54 Uhr:
Meinst du, dass es spontane "Entladungen" sein könnten, die nichts mit den äußeren Umständen zu tun haben?


Hätte ja sein können, scheint mir nach den weiteren Infos jetzt aber nicht der Fall.

Es ist ja nicht ungewöhnlich dass Menschen kausale Zusammenhänge konstruieren, wo eigentlich nur zeitliche Korrelation vorliegt. Und da ich glaube dass wir alle über ein komplexes Innenleben verfügen halte ich es auch für völlig normal dass das UB einem einfach mal so eine Erinnerung oder eine Vision unterjubelt, ohne dass dafür irgendeine Sinneswahrnehmung der Auslöser sein muss.

Im Traum ist es ja nicht anders, alle Sinneswahrnehmung werden deaktiviert und das Traumgeschehen speist sich aus dem inneren Geschehen.

Tschüss,
Riky
„I learned long ago, never to wrestle with a pig. You both get dirty, and besides, the pig likes it.“ - George Bernhard Shaw
„Do not feed the troll.“ - Internet
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#11
21.05.2007, 16:45

Zitat:ricky_ho schrieb am 21.05.2007 16:21 Uhr:

Zitat:Beaver schrieb am 20.05.2007 19:54 Uhr:
EDIT: @ricky_ho: Es ist nunmal das Umfeld, auf das man reagiert.


Du meinst, ausschliesslich?

Nein, meine ich eigentlich nicht. *g* Ist ok, da habe ich ein wenig zu kurz gedacht.


Zitat:ricky_ho schrieb am 21.05.2007 16:21 Uhr:
Es ist ja nicht ungewöhnlich dass Menschen kausale Zusammenhänge konstruieren, wo eigentlich nur zeitliche Korrelation vorliegt. Und da ich glaube dass wir alle über ein komplexes Innenleben verfügen halte ich es auch für völlig normal dass das UB einem einfach mal so eine Erinnerung oder eine Vision unterjubelt, ohne dass dafür irgendeine Sinneswahrnehmung der Auslöser sein muss.

Allerdings! Soll ja auch in ähnlichem Zusammenhang funktionieren, einem Menschen eine Erinnerung "vorzugaukeln", die er sich dann selbst als reales Ereignis der Vergangenheit einbildet. Wer weiß, vielleicht sind diese glücklichen Erinnerungen nur sowas wie zufällige Stimulationen von Zentren im Gehirn, die Glücksgefühle auslösen, die kurz darauf mit den momentanen Gedanken oder der erstbesten Asoziation in Verbindung gebracht werden, so dass sich die Vorstellung verankert, es hätte was mit der Vergangenheit zu tun und man schließlich selbst fest davon überzeugt ist. :S
4 8 15 16 23 42
Macht ihr denn auch alle artig eure Reality Checks?
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#12
23.05.2007, 06:33
Ja das hab ich auch schon gehört, z.B. soll das gerade mit den Leuten so sein, die denken, sie wären von Außerirdischen entführt worden - das sollen alles so "falsche Erinnerungen" sein, die nie passiert sind aber einem dann als tatsächliches Erlebnis in Erinnerung auftauchen.

Naja also wie gesagt, ich hatte bisher eigentlich schon immer den Eindruck, daß ein Zusammenhang zwischen Wahrnehmung und Erinnerung besteht, aber das ist eben schwer zu erklären, weil das nur so subtile Zusammenhänge sind. Da tu ich mir selbst schwer, das irgendwie in Worte zu fassen, aber ich glaube so ganz ohne die Sinneswahrnehmung bzw. die Situation wären die kurzen Erinnerungen nicht vorgekommen.

Noch ein anderes Beispiel fällt mir ein; bei uns auf dem Dachboden riecht es im Sommer immer extrem gut nach Holz, und dort oben hab ich als Kind oft gesessen und mit meinem geliebten C64 gespielt. Wenn ich nun bewußt mit dieser Erinnerung hochgehe, ist das nichts spektakuläres, aber ich kann mich noch erinnern, daß ich einmal hochgegangen bin ohne besondere Gedanken, und da ist mir dieser Holzgeruch das erste mal so richtig aufgefallen, und sofort schoß in mir dieses Gefühl hoch bigwink
Da hatte ich dann auch sozusagen tausende Dinge auf einmal im Kopf, weiß gar nicht ob ich mich da speziell an eine einzige Situation erinnert hab, ich glaub das ist eher so 'ne Kombination aus vielen. Und da bin ich mir ziemlich sicher, daß das nicht einfach so kam, sondern der Holzgeruch das ausgelöst hat.
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#13
26.07.2007, 15:08
Ich hatte letztens mein (glaube ich)erstes Deja-Vu aber das lustige war ich hab mich zwar an etwas erinnert aber an etwas aus einem Traum und das war so ziemlich die gleiche Szene da lief n echter Schader übern Rücken vllt wars auch nur Einbildung wobei ich mir ziemlich sicher war.
Vllt hatte jmd von euch ja auch mal son ähnliches Erlebnis.
Wer Angst vorm Sterben hat, hat Angst vorm Leben
(SEHR Tiefsinnig)
Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#14
30.08.2007, 23:40
Ich kenn sowas ähnliches oft wenn ich ein Lied höre kommen in mir wieder die Gefühle hoch die ich allgemein in der Zeit hatte als ich das Lied gehört hatte z.b So kriege ich Depressive Gefühle wenn ich ein Lied höre das ich öfters gehört hab als ich Depressiv verstimmt war, hat eigentlich nix mit den Lied zu tun es dient nur als emotionales Bindeglied.

oder ich mache grad was am pc z.b ein Desktop-Hintergrundbild basteln und nebenbei schau ich fernsehen, esse was und höre musik. ein halbes jahr später wenn ich mir das bild anschaue kommen mir ein paar szenen vom film fetzen der musik und ein bild des essens in den kopf... teilweise sogar noch beleuchtung gefühle und jahreszeit.

das kann ich aber auch teilweise positiv nutzen wenn ich gelernt hab und dabei musik gehört habt erinner ich micht oft an das gelernte wenn ich mich in die emotionen versetze die ich hatte als ich das lied hörte.

Find ich sehr interessant das ich mich besser an dinge erinnere die mit emotionen bzw mit starken emotionen verbunden sind.

Zitieren
Re: Deja-vu-ähnliches Erlebnis
#15
04.09.2007, 16:36
Ich habe manchmal Déjà-Vu-Erlebnisse, bei denen ich in Gedanken bereits vorhersagen kann, was in 1-2 Sekunden passiert. Merkwürdigerweise tritt das nur bei Fernsehsendungen wie Galileo oder den Simpsons auf. bigwink
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Déjà rêvé und Epilepsie Gorthaur 22 973 29.08.2022, 15:49
Letzter Beitrag: ichbinmehr
  Beeindruckendes Erlebnis auditiver Hypnagogien Gepardin 12 10.698 30.05.2016, 08:32
Letzter Beitrag: Elisabeth
  déjà-vu im traum niji 33 18.778 23.11.2015, 22:20
Letzter Beitrag: Oli83
  ich hab den genzen tag deja vu´s Strange-Man 30 20.623 13.12.2014, 14:22
Letzter Beitrag: Manuel
  WILD und das Erlebnis vor dem Träumen Faiky 10 8.225 14.07.2014, 14:05
Letzter Beitrag: qxtrrm
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: