Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?

Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#1
31.12.2006, 02:35
Kann man in einem Non-Rem-Traum eigentlich den luziden Zustand erreichen (z.b. durch DILD) ??

In einem NON-Rem-Traum macht man ja keine rollenden Augenbewegungen, wie in der normalen Rem-Phase, und daher stell ichs mir eher schwer vor, in einer NON-Rem-Phase luzide zu werden geschweige denn, den luziden Zustand aufrecht zu erhalten.

Denn ein bekannter Trick, um den luziden Traum zu verlängern und aufrecht zu erhalten ist ja, dass man im Traum ganz schnell mit den Augen hin und her rollen muss, bzw. nichts für längere Zeit fixieren darf, sonst bricht ein luzider Traum ja abrupt ab.

- Weiss jemand, ob das möglich ist, in einer NON-Rem-Phase luzide zu werden ?

- Und wann während einem 8 Stunden Schlaf treten denn NON-Rem-Träume auf ?

- Sind Non-Rem-Träume eigentlich die Träume, die man für gewöhnlich während eines kurzen Mittagsschlafes hat ?
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#2
31.12.2006, 10:42
Soviel ich weiß ist es möglich. Don Rinatos hat wenn ich mich recht entsinne geschrieben, dass er einmal im Schlaflabor einige Non-REM-Klarträume gehabt hat.
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#3
31.12.2006, 16:07
Non-REM-Träume treten natürlich in den Non-Rem-Phasen auf, also wahrscheinlich zum großen Teil in der ersten Nachthälfte. Außerdem sollen sie viel surrealer als die anderen Träume sein und man hat eine schlechtere Erinnerung daran (ich bin mir bei allen Sachen nicht 100%ig sicher).
Ich bin mir relativ sicher manchmal Non-Rem-Klarträume gehabt zu haben, denn:
1. Als ich aus den Klartraumen Aufgewacht bin war es vor 2 Uhr.
2. Es waren total irreale Situationen.
3. Ich bin jedesmal Luzide geworden indem ich einfach so (aus gewöhnung) einen RC gemacht habe und überhaupt nicht ein Traumgefühl bemerkt hatte.
4. Nach dem Klarwerden konnte ich den traum kaum Steuern.

Also der Hauptunterschied lag (wenn es denn ein NRKT war) in der Uhrzeit und im Gefühl. Außerdem war die Erinnerung jedesmal für einen Klartraum sehr gering.
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#4
31.12.2006, 16:23
@alex

Das muss nicht unbedingt Non-REM gewesen sein. Die REM-Phasen sind über die ganze Nacht verteilt. Nur die längsten REM-Phasen sind in den Morgenstunden.
Die erste beginnt z.B. nach ca. einer Stunde und dauert knapp 30 Minuten.
Ich denke, ohne ein Schlaflabor, kann man es selbst nicht feststellen.

Vielleicht kann mal Don was dazu schreiben, der es ja schon hatte.



Gruß, Painter
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#5
01.01.2007, 04:37

Zitat:Painter2000 schrieb am 31.12.2006 16:23 Uhr:


Vielleicht kann mal Don was dazu schreiben, der es ja schon hatte.



Gruß, Painter


tja, was soll ich noch dazu schreiben? Ich könnte auf Klartraumlaborverweisen, und hoffen, das es Dir was bringt.

Die Non-Rem-Phasen sind wirklich nicht spektakulär, sie sind zum Vergleich wie die Oberfläche von Windows '95 zu Windows Xp: bei REM erscheint alles viel bunter, viel greller, viel lauter... ja kitschiger, wenn ich es so ausdrucken darf.

Nun ist es nur meine subjektive Meinung, du kannst was davon haben oder eben deine eigene Meinung bilden.

Lg,

don

Alles begann mit einem Tod


Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#6
01.01.2007, 17:49
Habe jetzt den Bericht überflogen, es ist anscheinend belegt, dass solche Träume möglich sind. Wieso auch nicht?

Ich kann mir wirklich nicht sicher sein selbst einen Non-Rem-Klartraum gehabt zu haben. Aber das Gefühl zu so früher Stunde war immer ein ganz anderes.
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#7
02.01.2007, 15:15
@ alex:
Naja, wenn ich diese Bedingungen ansehe, dann hatte ich auch schon oft "NRKT's". Aber ich denke eher nicht, dass sie als Bed. reichen. Aber ich kann auch irren. (So hatte ich vorletzte Nacht einen KT, der diesen Bed. entsprach, ich aber nicht denke, dass er einer war.)

lg
TL

P.s.
Don, hattest du in dem Non-Rem-KT eigentlich mal versucht deine Augen zu bewegen? Wurde da was von Daniel gemessen? (An Augenbewegungen)
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#8
03.01.2007, 02:15
Was ich bisher mitbekommen habe scheint nahezulegen, daß non-REM-KT und auch Trübträume ruhiger und geordneter von statten gehen, das chaotische Element der REM-Träume fehlt oder ist abgeschwächt, es ist also wahrscheinlich stabiler. Was es mit der generell schlechteren Traumerinnerung in non-REM-Phasen auf sich hat, steht auf einem anderen Blatt.

Glass
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#9
03.01.2007, 11:59
Hi,

habe dazu gerade was in Gackenbach/Bosveld gelesen. Luzide Träume in Non-REM-Phasen, also in den Tiefschlafphasen, sind nachgewiesen durch Signalisierung mit Augenbewegungen. Wenn ich mich recht erinnere war es Allan Worsley oder Stephen LaBerge, die die entsprechenden Experimente in den 70ern erfolgreich durchgeführt haben. Beide haben vorher auch grundsätzlich nachgewiesen, dass die luziden Träume überhaupt im Schlaf auftreten und später wurden dann mit derselben Technik eben auch luzide Träume ausserhalb der REM-Phasen nachgewiesen.

Diese Non-REM-Klarträume werden dort wie Don Rinatos, Glasmoon u.a. es auch sagen als viel unspektakulärer, ruhiger, realistischer und dem Wachleben ähnlicher beschrieben als die REM-Klarträume (genau wie normale Träume ausserhalb der REM-Phasen viel mehr der normalen Wahrnehmung im Wachleben ähnlen als die normalen REM-Träume).

Tschüss,
Riky
„I learned long ago, never to wrestle with a pig. You both get dirty, and besides, the pig likes it.“ - George Bernhard Shaw
„Do not feed the troll.“ - Internet
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#10
04.01.2007, 00:58

Zitat:ricky_ho schrieb am 03.01.2007 11:59 Uhr:
genau wie normale Träume ausserhalb der REM-Phasen viel mehr der normalen Wahrnehmung im Wachleben ähnlen als die normalen REM-Träume


Demzufolge ist es also auch sehr viel schwieriger überhaupt klar zu werden, weil man folglich den Traum aufgrund der Ähnlichkeit zum realen Leben nicht so einfach als solchen erkennen kann.

BTW.: Scheinbar hatte ich bisher nur Non-REM Klarträume. Den Beschreibungen zu Folge würde es passen. Sehr trist und öde, nichts außergewöhnliches, kaum steuerbar und doch noch relativ trüb. Egal welche Aktion ich anpacke, sie scheitert. Obwohl ich selber klar denken kann und weiß, dass ich im Augenblick im Bett liege und dies nur ein Traum ist, entgleitet mir sehr schnell wieder die Kontrolle. Allen Affirmationen zum Trotz, kann ich den Traum nicht stabilisieren. Ich glaube ich ahbe noch ne Menge Arbeit vor mir
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#11
04.01.2007, 16:32

Zitat:ricky_ho schrieb am 03.01.2007 11:59 Uhr:

Diese Non-REM-Klarträume werden dort wie Don Rinatos, Glasmoon u.a. es auch sagen als viel unspektakulärer, ruhiger, realistischer und dem Wachleben ähnlicher beschrieben als die REM-Klarträume (genau wie normale Träume ausserhalb der REM-Phasen viel mehr der normalen Wahrnehmung im Wachleben ähnlen als die normalen REM-Träume).


Oh! tatsächlich?? Sicher?
Ich dachte immer es wäre genau umgekehrt! Und ich finde die morgentlichen Träume sind besonders realitätsnah.

hm. Zeit, wieder mit dem TTB anzufangen.
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#12
04.01.2007, 17:20
Hi,

also dass es in dem Buch von Gackenbach/Bosveld so steht, da bin ich relativ sicher denn den entsprechenden Abschnitt hatte ich zufälligerweise wirklich grade am Abend vorher gelesen :-) Und einige in diesem Thread bestätigen das ja auch.

Persönlich kann ich das nicht beurteilen da ich keine Ahnung habe ob meine Träume REM oder nicht REM sind, habe da noch nie gross drauf geachtet.

Tschüss,
Riky
„I learned long ago, never to wrestle with a pig. You both get dirty, and besides, the pig likes it.“ - George Bernhard Shaw
„Do not feed the troll.“ - Internet
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#13
07.01.2007, 01:36
Ich glaube nicht, dass man das veralgemeiner kann, dass zwischen der Schlafphase in der man sich befindet und dem Realitätsnähe des Traumes ein direkter Zusammenhang besteht, dann wären auch meine Klarträume fast alle in Non-REM-Phasen gewesen.
Zitieren
Re: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#14
08.01.2007, 02:07
Wenn die Umgebung außergewöhnlich stabil ist und keine in anderen (Klar-)Traumberichten oft beschriebenen Instabilitäten und derlei vorkommen, könnte es sich um non-REM handeln. Ob eine stabilere Umgebung zwangsläufig realeren Inhalt transportiert, zweifle ich mal an.

Gruß, Glass
Zitieren
RE: Non-Rem-Traumphase: Luzides Träumen möglich ?
#15
11.10.2011, 20:02
Der Thread ist ja nun schon recht alt big Habt ihr vielleicht inzwischen noch ein paar neue interessante Erkenntnisse zu diesem Thema gewonnen?
Nach dem was ich hier so gelesen hab könnte man fast vermuten, dass gar nicht so klar ist, ob Klarträume in der Regel in REM-Phasen statt finden
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ist es möglich, REM-Phasen durch das Klaträumen zu verlängern? RC empfohlen 3 1.689 04.08.2020, 19:48
Letzter Beitrag: Raipat
  Klartraum im Koma möglich? 42 46.382 16.10.2017, 08:44
Letzter Beitrag: clearseven
  Wie ist sowas überhaupt möglich? [SuFu: Bewusstsein, Gehirn, Klarträumen] thewolf16 20 18.806 09.07.2017, 12:14
Letzter Beitrag: Craphon
  Meine Erfahrungen zum Thema luzides Träumen Feuer_der_Wut 5 21.862 25.09.2016, 21:10
Letzter Beitrag: Träumer999
  OBEs im Faradayschen Käfig möglich? clearseven 10 7.328 05.12.2015, 03:42
Letzter Beitrag: Peter Trimus
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: