Themabewertung:
  • 10 Bewertung(en) - 4.1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

(pseudo-)erkenntnisse

Re: (pseudo-)erkenntnisse
#46
09.05.2008, 22:22
[stop think-
ing pink o.O]

Eine Signatur??
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#47
09.05.2008, 22:24
ja, allerdings keine aktuelle mehr
ERST LESEN, DANN POSTEN!

"optisch hört man das gar nicht"
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#48
15.06.2008, 14:40
"wir muessen die schwachen mit ihren staerken und die starken mit ihren schwaechen akzeptieren"

bzw:

"wir muessen unsere feinde mit ihren vorteilen und unsere freunde mit ihren nachteilen akzeptieren"
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#49
15.06.2008, 15:08
Der zweite Satz passt irgendwie am besten zu Dir
(frag mich nicht warum biggrin )
Und wir sind nicht mehr zag, unser Weg wird kein Weh sein, wird eine lange Allee sein - aus dem vergangenen Tag.
WILDlings klare Momente

Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#50
15.06.2008, 16:29

Zitat:Rhetor schrieb am 08.02.2008 21:06 Uhr:
Neulich bei mir im Trübtraum dozierte eine Frau:

"Gott träumt trüb und kann nicht mehr aufwachen, deshalb müssen wir ihn klar machen."

Rhetor, dein trübträumender Gott finde ich interessant. Diese Rechtfertigung unseres Daseins gefällt mir.

Ich träumte einmal trübe von einer Frau, die mir sagte,
dass die Menschen nicht nach Glück streben, sondern nach Schicksal dürsten. Das hat mir auch im Wachen irgendwie eingeleuchtet, wenn ich mir so die Nachrichten anschaue.
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#51
16.09.2008, 13:23
Ich hab so im Halbschlaf gesagt: "Meine Seele wird gesendet"
Antwort: "Nein, DU sendest deine Seele - wenn du willst"

Danach kam noch ein unheimlich wichtiger und interessanter Satz, den ich leider vergessen habe. Hab nach dem Aufwachen echt lange nachgedacht, aber diese Weisheit ist verlorengegangen bigsad
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#52
16.09.2008, 14:09

Hatte heute Nacht gleich mehrere Trübträume, in denen ich so eine Art "Roboterkrieger" war ( augenroll fragt mich nicht, schien mir heute Nacht alles total normal zu sein). Jedenfalls: Nachdem ich eine Mission am Strand leider habe scheitern lassen, erscheint mein Ausbilder. Ich erkläre ihm die Gründe dafür:

"In jeder Notration des Lebens sollte immer mindestens 1 Blatt Klopapier enthalten sein."

Das hat er eingesehen.

Liebe Grüße,
der LuftAtmer

geträumte Luft schmeckt irgendwie anders

Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#53
25.11.2008, 21:19
Aus zwei S-Bahn-Sekundenschläfen:


Zitat:Jeder Schritt Gesundheitsreform bringt ein kleines bisschen bodycruise.ini


Und:


Zitat:Die integrierte Sibtropenbutter ist schon verschwunden.


Aus einem Nachmittags-WILD:


Zitat:Gleich wird's Ofenhydroxid geben.


(Dazu muss ich anmerken, dass ich eine Ausbildung zum Chemielaboranten mache und vor kurzem mit Natriumhydroxid gearbeitet habe.)
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#54
25.11.2008, 22:02
hast du das in den kalzinierofen oder trockenschrank geschmissen? *gg*
ERST LESEN, DANN POSTEN!

"optisch hört man das gar nicht"
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#55
26.11.2008, 18:42
Als der Wecker klingelte:

"Jetzt hab ich den Wecker mit einem Blind-Date verwechselt!"
Das "sagte" ich in einem solchen Tonfall, als hätte ich eine besondere Erleuchtung gehabt und total entsetzt. biggrin glare

Traumato 8)

tongue
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#56
26.11.2008, 19:40
"Troz all der Technik kann er nicht den Wert des Augeblicks bestimmen." gemeint war der Wecker, weil er mich geweckt hat.
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#57
18.12.2008, 10:48
"Unbekannte Flug-Objekte sind Alienzauber."

Das letzte Wort habe ich wohl Laut ausgesprochen wovon ich auch aufgewacht bin. In welchem Zusammenhang der Satz gefallen ist kann ich leider nicht mehr sagen.
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#58
23.12.2008, 00:34
Ich war vor Jahren in einem Trübtraum bei einem Freund zu Hause. Dessen Hündin begann auf einmal zu sprechen und sagte: "Das Leben besteht aus drei Teilen: Einleitung, Hauptteil und Schluss."

Als ich wach wurde dachte ich noch etwas darüber nach und ich dachte: "Stimmt! Einleitung: Du wirst geboren, du wächst auf, du machst Erfahrungen. Hauptteil: Du bist soweit, dass du dich und die Welt veränderst, dass du neue Ziele erreichen willst. Schluss: Du bist alt, hast keine Ziele mehr vor Augen und wirst deshalb bald sterben."
Ich muss zugeben: Inzwischen ist mir klar geworden, dass Einleitung und Hauptteil in gewisser Weise zusammengehören, denn man lernt immernoch dazu. Aber, OK...

Dann hatte ich mal einen anderen TT, in dem das Todesurteil über mich gesprochen wurde. Ich kam mit der Situation überhaupt nicht klar, ich wurde wahnsinnig und wurde wach. Ich fragte mich, was das soll, und in der nächsten Nacht hatte ich denselben Traum, diesmal aber mit positivem Ende: Ich durchlebte eine Rückblende meines Lebens und dachte nachher: "Och, eigentlich kannst du ganz zufrieden mit deinem Leben sein, also, du hast schon viel geschafft, wenn du jetzt schon sterben musst, dann sei doch wenigstens mit dem zufrieden, was du erlebt und geschafft hast und hadere nicht mit dem, was du noch hättest erreichen wollen!"

Ein dritter TT: Ich war gestorben und im Himmel. Der Klu des Himmels war: Es gab keine Sorgen, keine bösen Überraschungen - kurz: Nur Glück. Außerdem gingen alle Wünsche sofort in Erfüllung. Zunächst fand ich das schön, dann dachte ich irgendwann: "Meine Güte, ist das scheiße langweilig hier, es muss mal wieder was Schlimmes passieren!" - Gleich darauf, weil ja jeder Wunsch in Erfüllung geht, passierte auch was schlimmes, aber, das war ja auch langweilig, weil, das war ja vorher klar, dass es jetzt passieren wird. Also dachte ich: "Verdammt nochmal! Ich will wieder leben, Schluss mit Himmel, es reicht!" - Ich wurde wach und seither bin ich über jede Begebenheit, positiv wie negativ, froh, dass es sie gibt.
Ich träume, also kann ich!
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#59
31.12.2008, 14:22
"Da Wahlrecht für Nudeln wurde eingeführt."
da hab ich mir natürlich überlegt: Wenn jetzt auch noch das für Vögel druchkommt, dürfen dann Spatzen zweimal wählen?
Zitieren
Re: (pseudo-)erkenntnisse
#60
02.01.2009, 00:17
In einem ganz normalen Trübtraum von mir , waren in einem Raum viele Bücher , ich nahm mir eins rauß und ließ : Geisterarten

Dort war ein Fernseher und ein kleiner Fernseher daneben mit bösen Augen. Name des kleinen Fernsehgeistes war :

Kind of TV

In diesem fall sollte das Englische wohl Deutsch gemeint sein xD
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: