Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht» Brauche effiziente Tips

Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#1
16.03.2021, 08:38
Hallo alle,

ich bin seit Ewigkeiten zum ersten Mal wieder hier - ich habe vor vielen Jahren intensiv mit Klarträumen gearbeitet und habe den Austausch hier sehr geschätzt.
Nun stellt sich mir eine etwas spezielle Frage.

Ich bin zur Zeit mit Arbeit und zusätzlicher Ausbildung ziemlich ausgelastet. Für ein tatsächliches Klartraumtraining fehlt mir die Zeit, respektive fehlen mir die inneren Ressourcen - ich hab so viel gerade zu koordinieren, dass das einfach nicht so richtig reinpasst. Leider.
In den letzten Wochen und Monaten habe ich beobachtet, dass ich mich nachts sehr stark verspanne. Das ist an sich nichts neues, war leider schon immer so, aber ich habe gemerkt, dass diese Verspannungen wenn, dann in der ersten Hälfte der Nacht kommen. Wenn sie bis dann nicht aufgetaucht sind, kann ich richtig lang schlafen, bevor ich nicht mehr so recht liegen kann. Das und ein paar Fetzen an Erinnerung, die ich leider nicht halten konnte, haben mich zur Schlussfolgerung gebracht, dass ich in der ersten Hälfte der Nacht sehr unangenehme (und unbewusste) Träume habe.
In der zweiten Hälfte kann ich mich zwar nicht jede Nacht, aber zumindest am Wochenende oft ganz gut an die Träume erinnern, diese machen Spass und sind oft von einer Art unterschwelliger Luzidität geprägt, die aber nur selten in eine volle Klarheit umschlägt. Diese Luzidität habe ich in der ersten Hälfte der Nacht nicht.

Ich suche nach Möglichkeiten, wie ich die Traumerinnerung für die erste Hälfte der Nacht verbessern kann. Diese sollten möglichst effizient sein, eben weil ich nur beschränkte Ressourcen frei habe. Aber ich will an die Inhalte der Träume rankommen, damit ich mit diesen im Wachbewusstsein arbeiten kann.
Habt ihr Ideen, Tips? Was funktioniert für euch am besten, um die erstenTräume der Nacht erinnern zu können?
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#2
16.03.2021, 09:45
[+] 4 User sagen Danke! Ceesbe für diesen Beitrag
Hallo Elen,

sind deine Schlafzeiten regelmäßig? Wie ist deine Einschlafroutine bzw. hast du eine? Die wichtigsten Punkte, die man auch bei Stress einhalten kann, sind regelmäßige Schlafzeiten (auch wenn man nicht lang schlafen kann) und eine gleichbleibende Einschlafroutine. Diese sollte allerdings keine Aktivitäten vorm Bildschirm beinhalten. Mache mindestens 10 Minuten vorm Schlafengehen alle Bildschirme aus, das hilft enorm bei der Traumerinnerung. Die 10 Minuten ohne Bildschirm kannst du je nach Geschmack nutzen zum Schreiben, Zeichnen, Lesen oder idealerweise zum Meditieren und für Autosuggestionen ("Ich erinnere mich an meine Träume, meine Träume sind mir wichtig" etc.). Das hilft auch um herunterzukommen und stressige Gedanken abzubauen, sodass du dich hoffentlich weniger verkrampfst. Ich hatte solche Verkrampfungen früher in einer sehr stressigen Zeit auch öfter, bei mir haben sich Arme und Hände verkrampft. Abends bewusst herunterkommen hat da sehr geholfen.

Langfristig sollte dein Fokus aber nicht darauf liegen, die Symptome des Stresses zu lindern, sondern den Stress selbst zu vermindern.
Die Sicht ist   im Innern  der Tiefe.
Die Sicht ist in der Stille der Tiefe.

Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#3
16.03.2021, 12:09
Hallo Ceesbe,

halbwegs regelmässig sind die Einschlafzeiten schon, zumindest unter der Woche. Am Wochenende gönne ich es mir, mich mehr meinem Biorhythmus anzunähern, als das während der Woche möglich ist. Ich schau da mal näher drauf, allerdings erinnere ich mich während der Woche schlechter an die Träume als am Wochenende.
Die Verkrampfungen bekomme ich schon mein Leben lang, nicht erst seit dem akuten Stress im Alltag.. Die Ursachen sind mir auch klar, sie gehen auf einige noch nicht fertig verarbeitete Lebensereignisse zurück. Vieles davon konnte ich auch schon abbauen. Aber weil diese "allgemeine" Ursache nicht reicht, um jetzt noch den Rest aufzulösen, versuche ich, gezielter in den Träumen nach Informationen zu suchen. Deshalb diese Frage.
Die Autosuggestion nehm ich mal mit. Vielleicht krieg ich damit etwas hin. Bildschirmzeit endet bei mir spätestens 1h vor dem Schlafengehen, meistens viel früher; Rest wird mit Basteln und/oder einem Buch (Roman) gefüllt zum Runterkommen - das brauche ich, das ist essentiell. Finde ich aber spannend, dass die Bildschirmzeit auch auf die Traumerinnerung Einfluss hat, danke für diese Info!

Und danke ganz allgemein für deine Antwort big
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#4
17.03.2021, 09:21
Hallo Elen,
Vielleicht könntest Du mit Achtsamkeitstechniken was erreichen (die ich schätze, obwohl sie "Mode" sind, gehyped derzeit).
Stressabbau incl. Traumverbesserung.
Grüße, Hörnix
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#5
17.03.2021, 10:09
Hallo Elen,

bei mir wirken auf youtube die binauralen beats und isochronen Töne, schon vielfach erwähnt:

Theta Realms, Ninad Music, Sonic Elevator

Mittlerweile - je nach Frequenz - kann ich nach kurzer Zeit entspannen und komme sogar ins Träumen - auch wenn es sich dabei nicht um KT handelt.

Das passiert dann manchmal später in der Nacht ohne Musik. big

Eine warme Ovomaltine-Milch hat auch schon geholfen.
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#6
04.04.2021, 13:15
Ich habe mal eine Frage bezüglich dem Bildschirm? Ich lese alle meine Bücher auf meinem Kindle auf dem Samsung Smartphone. Dabei habe ich eine App installiert die das Blaulicht filtert. Was sagt ihr dazu? Nützen diese Apps wirklich was oder kommt es aufs selbe hinaus? Ich frage mich das auch im bezug auf Traumtagebücher die über eine App auf dem Smartphone laufen?
Grüsse Andreas
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#7
04.04.2021, 16:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2021, 06:21 von Rhetor.)
Ich weiß ja nicht genau, was Deine App macht, aber auf meinem iPad lässt sich die Lichttemperatur der "Night Shift" manuell einstellen, und, wann letztere beginnt und endet, per Timer. So lese ich gerne E-Books vor dem Einschlafen mit schwarzer Schrift auf total vergilbt aussehenden Seiten grin
Und ich kann Dir versichern: Ich werde dabei wesentlich schneller müde, als wenn ich mein (ebenfalls "warm-weißes") Nachttischlämpchen angeschaltet hätte und ein Papier-Buch lesen würde.

Allerdings habe ich noch nie die Gegenprobe unternommen, ob ich bei maximal kalt-weißer Hintergrundbeleuchtung (mit viel Blautönen) wirklich schlechter einschlafen könnte shoulder
Mein Klartraum-Roman:                         Finja – Bedeutsame Begegnungen
Mein Song gegen Rückgratlosigkeit:    Lenience / Leisetreterei
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#8
04.04.2021, 23:13
Blaues Licht wirkt tatsächlich fast wie Kaffee big
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#9
05.04.2021, 09:26
(04.04.2021, 23:13)Raipat schrieb: Blaues Licht wirkt tatsächlich fast wie Kaffee big

Echt? Nun ja, Kaffee wirkt bei mir überhaupt nicht. Eher im Gegenteil. Ich habe sogar dass Gefühl besser schlafen zu können wenn ich kurz vor dem Zubettgehen noch einen doppelten Espresso oder einen starken Kaffee getrunken habe biggrin
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#10
05.04.2021, 09:34
Ich kann auch ein Espresso trinken und gleich schlafen gehen! Kaffe geht bei mir gar nicht, also Filterkaffee. Ich habe ein App auf meinem Smartphone (twilight) das mir die Blautöne herausfiltert auch bei mir sieht dann alles wie altes Pergament Papier aus.
Aber back to topic ... ich wollte die eigentlichen Fragen nicht stören.
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#11
05.04.2021, 10:44
[+] 3 User sagen Danke! tanjasin für diesen Beitrag
(05.04.2021, 09:34)hupfi schrieb: Ich habe ein App auf meinem Smartphone (twilight) das mir die Blautöne herausfiltert auch bei mir sieht dann alles wie altes Pergament Papier aus.
Aber back to topic ... ich wollte die eigentlichen Fragen nicht stören.

Ich hatte auch mal so eine App installiert. Allerdings ließ sie sich nach dem Anschalten nur sehr umständlich wieder ausschalten. Da ich sie wirklich nur am Abend aktiv haben wollte und sie sich nicht so einfach, wie z.B. die Taschenlampe, ein und ausschalten ließ, war ich schnell genervt von ihr und habe sie wieder deinstalliert.
Ich finde diese Themen schon noch (einigermaßen) topic biggrin

Auf jeden Fall topic:
Ich habe mich eine Zeit lang nach jeder REM-Phase wecken, bzw. mich das Aufwachen ins der Nacht bemerken lassen (durch Intention).
Mir ist aufgefallen, dass die Träume gerade zu Beginn des Schlafes bei mir viel kürzer, unbewusster und chaotischer sind. Wenn ich, was selten vor kommt, in diesen frühen Traumphasen klar werde, bin ich auch dann nicht so bewusst wie in späteren Traumphasen des Schlafes.
Ich vermute mal, dass es was mit der Schlaftiefe zu tun hat, die zum Ende hin immer flacher wird???

Aber wie um das von mir Geschriebene zu widerlegen hatte ich heute, nachdem ich bis um 3 Uhr nachts meine Zeit sinnlos am dem Tablet verbracht hatte, einen langen Klartraum in dem ich sehr "bewusst" war. Nach dem Aufwachen war es 6 Uhr ... also 3h Schlaf shoulder
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#12
05.04.2021, 12:32
[+] 2 User sagen Danke! hörnix für diesen Beitrag
(05.04.2021, 10:44)tanjasin schrieb: Aber wie um das von mir Geschriebene zu widerlegen hatte ich heute, nachdem ich bis um 3 Uhr nachts meine Zeit sinnlos am dem Tablet verbracht hatte, einen langen Klartraum in dem ich sehr "bewusst" war. Nach dem Aufwachen war es 6 Uhr ... also 3h Schlaf  shoulder

Das könnte dann aber schon REM-Rebound sein.
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#13
05.04.2021, 20:47
[+] 1 User sagt Danke! hupfi für diesen Beitrag
(05.04.2021, 10:44)tanjasin schrieb:
(05.04.2021, 09:34)hupfi schrieb: Ich habe ein App auf meinem Smartphone (twilight) das mir die Blautöne herausfiltert auch bei mir sieht dann alles wie altes Pergament Papier aus.
Aber back to topic ... ich wollte die eigentlichen Fragen nicht stören.

Ich hatte auch mal so eine App installiert. Allerdings ließ sie sich nach dem Anschalten nur sehr umständlich wieder ausschalten. Da ich sie wirklich nur am Abend aktiv haben wollte und sie sich nicht so einfach, wie z.B. die Taschenlampe, ein und ausschalten ließ, war ich schnell genervt von ihr und habe sie wieder deinstalliert.

Ok ich benutze Twilight auf dem Rechner Windows 10 und auf dem Smartphone. Mann kann es nach Sonnenaufgang- und Untergang einstellen! Funktioniert tadellos!
Zitieren
RE: Traumerinnerung in der ersten Hälfte der Nacht
#14
06.04.2021, 14:13
Hallo Elen,

über Verspannungen in der Nacht weiß ich nichts, aber über Traumerinnerungen habe ich einiges gelernt. Um an die Träume der ersten ersten Nachthälfte heran zu kommen, ist eine gute Traumerinnerung nötig. Mir hat dabei ein Traumtagebuch zu führen sehr geholfen.

Schreiben ist zeitaufwendig und Zeit steht nicht immer zur Verfügung. Daher habe ich mir ein kleines digitales Diktaphon gekauft, das immer griffbereit unter meinen „Kopfkissen“ liegt und von mir im Dunkeln bedient werden kann. Der Zeitaufwand ist nur minimal und die Intention das kurze Aufwachen nach einer REM-Phase bewusst wahrzunehmen, um sich an seine Träume zu erinnern wird deutlich verstärkt.

„Freudige Träume“ und ganz besonders „Böse Träume“ verursachen so gut wie immer einen starken emotionalen Nachhall, der es uns auch bei schlecht ausgebildeter Traumerinnerungsfähigkeit ermöglicht, solche Träume in Erinnerung zu behalten. Wenn Du keine solche Erinnerungen hast, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass da auch keine „Bösen Träume“ sind. Aber das ist sicher von Person zu Person sehr unterschiedlich ausgeprägt.

Noch eine persönliche Anmerkungen zu meinen Träumen der ersten Nachthälfte. Sehr oft sind meine Erinnerungen an diese Träume so abstrakt, dass es meinem Wachbewusstsein nicht möglich ist darin irgendeine Art von „Handlung“ zu erkennen, obwohl für mein Traumbewusstsein „Handlung und Darstellung“ absolut plausibel waren. Trotz all meinen Bemühungen es zu verhindern, muss ich dann dabei „zusehen“, wie die verbliebenen Erinnerungsfetzen innerhalb weniger Sekunden dem Vergessen anheim fallen.

LG
Hans
fly „Ich weiß jetzt, dass ich das kann und weil ich das weiß, kann ich das jetzt!“ LD



Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alter & Dauer bis zum ersten KT Der Dude 124 62.180 08.06.2018, 19:57
Letzter Beitrag: Lucinda
  Umfrage: Dauer bis zum ersten Klartraum maxx 1 1.893 28.02.2018, 17:22
Letzter Beitrag: Pygar
  [Datenerhebung] Welches Buch, welche Technik, Wie lange zum ersten Klartraum Pygar 29 16.984 16.01.2016, 11:49
Letzter Beitrag: _ Aura
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: