Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Erlernen des Klarträumens

Erlernen des Klarträumens
#1
03.05.2020, 14:03
Hallo liebe Forumsmitglieder ,

ich erlerne gerade das Klarträumen durch die DILD-Methode. Ich gehe folgendermaßen vor : ich habe im Moment mein Smartphone so eingestellt , dass alle 45 Minuten ein Alarm ertönt. Immer wenn der Alarm bei meinem Smartphone ertönt , schaue ich meine Umgebung genauer an und stelle mir die Frage "Bin ich wach oder träume ich ?" Ich halte Ausschau nach Traumspezifischem und versuche so herauszufinden , ob ich wach bin oder träume. Am Schluss führe ich ein oder zwei Realitätschecks durch , um sicherzugehen , ob ich wirklich wach bin oder träume. Weil der Alarm von meinem Smartphone alle 45 Minuten ertönt , führe ich die Beantwortung der kritischen Frage und die Realitätschecks ungefähr 20 mal am Tag durch.

Ist meine Vorgehensweise erfolgsversprechend ?

liebe Grüße
Ethel
Zitieren
RE: Erlernen des Klarträumens
#2
03.05.2020, 14:24
Willkommen =)

Erst mal ist das nicht schlecht, aber es könnte den Effekt haben, dass du dich zu sehr auf dein Handy verlässt. Ich mach meine RCs ohne Hilfsmittel. Hattest du schon erste Erfolge damit? Sprich, hast du Träume, die sich darauf beziehen könnten?
~ Nachad hobi no driabadramd ~


Zitieren
RE: Erlernen des Klarträumens
#3
03.05.2020, 15:37
Hey, willkommen Ethel,
ja, die Methode ist erstmal gut und bleib ruhig dabei, so lange es sich gut anfühlt und nicht zur Last wird. Ich arbeite mit ähnlichen Methoden, mehr Zufalls bezogen, um mich immer wieder zu Fragen, wo bin ich, wie bin ich hierher gekommen, wo war ich vor einer Stunde, gibt es seltsames in meiner Umgebung, ist die Welt um mich herum stabil? Sowas in der Art. 

Frage, stellt sich der Alarm von alleine ab oder musst Du das aktiv tun?

Wenn er sich von alleine abstellt, läuft der auch Nachts durch?

Gruß Nuevo
Am helllichten Tage, in finsterer Nacht, nichts entgeht meiner Wacht.

Green Lantern


Zitieren
RE: Erlernen des Klarträumens
#4
03.05.2020, 16:20
Zitat:Erst mal ist das nicht schlecht, aber es könnte den Effekt haben, dass du dich zu sehr auf dein Handy verlässt. Ich mach meine RCs ohne Hilfsmittel. Hattest du schon erste Erfolge damit? Sprich, hast du Träume, die sich darauf beziehen könnten?

Machst du nur RCs oder betrachtest du auch zusätzlich deine Umgebung kritisch ? Wenn ich keine Hilfsmittel benutzen würde , dann hätte ich zu wenig Selbstdisziplin , um die DILD-Methode anzuwenden. Das heißt , dass ich Hilfsmittel wie mein Handy benötige , um die DILD-Methode anzuwenden. Ich habe mit der DILD-Methode vor ein paar Tagen angefangen und meine Erfolge bis jetzt waren , dass ich ein oder zwei Traumsituationen als merkwürdig eingestuft habe. Ich weiß aber nicht , ob man das als Erfolge sehen kann. Als ich vor ein paar Tagen mit der DILD-Methode angefangen habe , habe ich den Alarm so eingestellt , dass er 1 mal pro Stunde klingelte. Das waren dann ungefähr 15 mal kritische Frage + RCs am Tag. Heute habe ich den Alarm so eingestellt , dass er alle 45 Minuten klingelt. Das sind dann ungefähr 20 mal am Tag kritische Frage + RCs. Wahrscheinlich werde ich noch in der nächsten Zeit den Alarm so einstellen , dass er jede halbe Stunde klingelt. Das wären dann ungefähr 30 mal kritische Frage + RCs am Tag.


Zitat:Frage, stellt sich der Alarm von alleine ab oder musst Du das aktiv tun?

Der Alarm stellt sich nicht von alleine ab , sondern ich muss den Alarm selber ausschalten. Aber ich könnte den Alarm so einstellen , dass er sich von alleine abstellt. 


Zitat:Wenn er sich von alleine abstellt, läuft der auch Nachts durch?

Nachts klingelt der Alarm nicht.

liebe Grüße 
Ethel
Zitieren
RE: Erlernen des Klarträumens
#5
03.05.2020, 16:35
Nun, alles was dich veranlasst den Traum im Traum zu Hinterfragen würde ich als Erfolg ansehen. Auch, wenn dir nur etwas seltsam vorkommt. bigwink
Am helllichten Tage, in finsterer Nacht, nichts entgeht meiner Wacht.

Green Lantern


Zitieren
RE: Erlernen des Klarträumens
#6
03.05.2020, 18:17
(03.05.2020, 16:20)Ethel schrieb:
Zitat:Erst mal ist das nicht schlecht, aber es könnte den Effekt haben, dass du dich zu sehr auf dein Handy verlässt. Ich mach meine RCs ohne Hilfsmittel. Hattest du schon erste Erfolge damit? Sprich, hast du Träume, die sich darauf beziehen könnten?

Machst du nur RCs oder betrachtest du auch zusätzlich deine Umgebung kritisch ? Wenn ich keine Hilfsmittel benutzen würde , dann hätte ich zu wenig Selbstdisziplin , um die DILD-Methode anzuwenden. Das heißt , dass ich Hilfsmittel wie mein Handy benötige , um die DILD-Methode anzuwenden. Ich habe mit der DILD-Methode vor ein paar Tagen angefangen und meine Erfolge bis jetzt waren , dass ich ein oder zwei Traumsituationen als merkwürdig eingestuft habe. Ich weiß aber nicht , ob man das als Erfolge sehen kann. Als ich vor ein paar Tagen mit der DILD-Methode angefangen habe , habe ich den Alarm so eingestellt , dass er 1 mal pro Stunde klingelte. Das waren dann ungefähr 15 mal kritische Frage + RCs am Tag. Heute habe ich den Alarm so eingestellt , dass er alle 45 Minuten klingelt. Das sind dann ungefähr 20 mal am Tag kritische Frage + RCs. Wahrscheinlich werde ich noch in der nächsten Zeit den Alarm so einstellen , dass er jede halbe Stunde klingelt. Das wären dann ungefähr 30 mal kritische Frage + RCs am Tag.

Ja, ich beobachte meine Umgebung. Im Moment habe ich weniger Klarträume, weil ich auch weniger dafür mache, denke ich. Weniger RCs, weniger Zeit im Kritischen Bewusstsein verbracht. Ich versuche, mich zu bessern =D

Das muss jede® selbst wissen, ich habe das mit dem Handy noch nie probiert und es wäre auch nichts für mich, das macht mich nervös und lenkt mich ab. Es ist eher so, dass ich, wenn ich etwas absurdes sehe, etwas nicht funktioniert, etwas nicht so ist, wie es sein sollte, etc., einen RC mache und das Ganze genau hinterfrage.Sowas passiert ja nicht im Stundentakt. Es geht ja im Prinzip auch nicht unbedingt darum, so viele RCs wie möglich zu machen, sondern eher, das Ganze so intensiv wie möglich zu erleben.

Aber wenn es für dich funktioniert, ist doch alles super. Wenn du schon anfängst, Dinge in deinem Traum als merkwürdig einzustufen, ist das auf jeden Fall ein Erfolg.

Spell hier aus dem Forum hat zu dem Thema zwei großartige Videos veröffentlicht, die ich dir ans Herz legen kann, das sind sie:

https://www.youtube.com/watch?v=y3g7YlmG7xM

https://www.youtube.com/watch?v=3h2il0ds5cg
~ Nachad hobi no driabadramd ~


Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  geschichte des klarträumens - wann zum ersten mal erwähnt? Jezebel 8 2.886 20.06.2013, 16:44
Letzter Beitrag: Pygar
  13-Jähriger will klarträumen erlernen ! FeelMyDream 18 5.349 08.09.2007, 13:19
Letzter Beitrag: FeelMyDream
  Leicht zu erlernen? Krabat 7 3.117 28.05.2007, 19:23
Letzter Beitrag: Krabat
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: