Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Traumstationen in der Schweiz bis Ende November» Region Zürich, Argau und Luzern

Traumstationen in der Schweiz bis Ende November
#1
17.10.2019, 11:33
[+] 3 User sagen Danke! glider für diesen Beitrag
In der Region Zürich, Aargau und Luzern gibt es diverse Traumstationen, wo man einen Traum einwerfen kann und er dann gratis gedeutet wird.

Ich habe das Online per E-Mail gemacht und eine total detaillierte 3 A4-Seiten lange Interpretation meines Klartraumes erhalten  thumbsu

https://www.psychoanalyse-zuerich.ch/news/4881

Ich habe auch gefragt, ob sie sich mit Klarträumen beschäftigen würden und habe daraufhin folgende Antwort erhalten:
Zitat:Bezüglich Ihrer spannenden Frage, ob Klarträumen unsere Reihen beschäftigt, ist zu sagen, dass dieses Thema immer mal wieder in Gesprächen oder Gruppen, welche sich mit Träumen befassen, vorkommt. Die Traumarbeit, nach welcher Sie sich erkundigen, stellt bei uns begrifflich eher die Arbeit des Traumes an sich dar, bei welcher es um die Konstruktion des manifesten Traumes, wie er dann eben erinnert werden kann, dar. Dieser manifeste, oft bildhafte Trauminhalt entsteht in der Traumarbeit durch Verschiebungen, Verdichtungen und Verkehrungen, welche den latenten Trauminhalt, der sozusagen den unbewussten Wunsch verkörpert, welcher jedem Traum unterliegt, verdecken soll.  Würde dieser Wunsch ins Bewusstsein gelangen, würde die oder der Träumende erwachen, weshalb Freud vom Traum auch als «Hüter des Schlafes» gesprochen hat. Den latenten Trauminhalt oder quasi die unbewusste Botschaft freizulegen ist dann quasi die Arbeit des Träumenden zusammen mit der Psychoanalytikerin oder des Analytikers, welcher den Traum dann eben deutet und meint wohl die Traumarbeit, von welcher Sie gesprochen haben. Luzide zu träumen würde nach dieser Ansicht bedeuten, dass ja die oder der Träumende selbst die Steuerung und Kontrolle des Traumes übernimmt, im Traum bestimmte Dinge tut oder aufsucht, welche wiederum mit diesem eben nicht Bewussten in Verbindung stehen. Man könnte also sagen, dass Klarträumen vielleicht etwas von einer direkteren, konkreteren Suche nach den Themen des Unbewussten darstellt. Es wird auch immer wieder kritisch die Frage diskutiert, ob man dies, wenn man es beherrscht, nun auch tun sollte oder ob hierbei ein quasi automatischer und natürlicher Prozess vielleicht auch gestört wird durch den Eingriff der bewussten Steuerung eines Traumes.  

Aber ich nehme an, dass diese Traumdeutung nur für Personen innerhalb des oben genannten Einzugsgebietes gilt!
Zitieren
RE: Traumstationen in der Schweiz bis Ende November
#2
17.10.2019, 13:26
[+] 1 User sagt Danke! birdy für diesen Beitrag
(17.10.2019, 11:33)glider schrieb: Aber ich nehme an, dass diese Traumdeutung nur für Personen innerhalb des oben genannten Einzugsgebietes gilt!

Musstest du denn deine Adresse angeben, kam die Analyse per Post?

Wenn dem so ist, könnte ich das über die Adresse von meinem Bruder machen. Mich würde die Analyse interessieren.
Ich könnte ja auch einen Klartraum nehmen, wenn sich die Anzahl der Personen mit Klarträumen erhöht, fangen sie vielleicht an, sich intensiver mit dem Thema luzides Träumen zu beschäftigen grin 

Du machst ja selber viel Traumarbeit, fandest du die Analyse gut?
"Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein. "   Kurt Tucholsky
Zitieren
RE: Traumstationen in der Schweiz bis Ende November
#3
17.10.2019, 13:42
An sich eine coole Idee, diese Traumstation. Ich wünschte mir mehr Aktionen, die das Traumleben ins Wachbewusstsein bringen.
Nur die implizite Idee, dass ein (Psycho)analytiker notwending ist, um den Traum zu entschlüsseln, weil die Person ja gar nicht "will", dass der Trauminhalt ins Bewusstsein gelangt, und daher unfähig ist, ihren eigenen Traum wirklich zu verstehen und Traumarbeit ohne Spezialisten zu machen, finde ich fragwürdig. Sehr Freud und meiner Ansicht nach elitär.

Dürfte ich diese Antwort für meine derzeit laufende Arbeit als Zitat verwenden?
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
RE: Traumstationen in der Schweiz bis Ende November
#4
17.10.2019, 15:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2019, 15:52 von glider.)
[+] 2 User sagen Danke! glider für diesen Beitrag
@birdy
ja, man muss die Adresse angeben. Aber ich finde es eine gute Idee, noch mehr KTs einzuschicken   thumbsu   
oder per Telefon mit der 0800 Nummer, die angegeben ist. 
oder es steht noch:
International:
Raphael Perrets Traumstation

Ich fand die Traumanalyse sehr altmodisch, irgendwie an eine ausführliche Horoskop-Analyse erinnernd, oder eben wie Liri sagt, 'elitär' formuliert.
Trotzdem hatte ich durch die spezielle Wortwahl noch ein Aha-Erlebnis, durch  ein Wortspiel, das ich bisher nicht bemerkt hatte und mir meine eigene Interpretation bestätigte  bowdown

Und ich weiss jetzt, was der Traum für die Person die ihn gedeutet hat bedeuten würde  grin 

@Liri
Ja, darst du selbstverständlich verwenden. Es ist ja nichts persönliches drin. Und 'elitär' trifft den Nagel auf den Kopf, finde ich. Diese für mich 'altmodische' Wortwahl bin ich mir vom amerikanischen Umfeld her nicht gewohnt. Auch meine Traumdeutung ist so geschrieben.

Ich war mir bis jetzt gar nicht bewusst, dass es irgendwie immer noch 'Freudianer' und 'Jungianer' gibt augenroll
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  11th Nerd Nite Magdeburg Donnerstag, 22. November 2018 von 20:00 bis 22:00 Pygar 0 387 11.10.2018, 16:57
Letzter Beitrag: Pygar
  24.-25.03.12: Seminar mit Stephen LaBerge in Bern (Schweiz) erlacher 22 9.894 31.03.2012, 19:40
Letzter Beitrag: luci
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: