Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Zufälliger (?) Klartraum - wieso ausgerechnet jetzt?

Zufälliger (?) Klartraum - wieso ausgerechnet jetzt?
#1
31.08.2016, 14:21
Hallo!
Ich habe eine Frage über einen kürzlichen Klartraum und warum er evtl. aufgetaucht ist. Zurzeit habe ich sehr mit meiner Übungsroutine zu kämpfen und träume generell sehr wenig. Trotzdem hatte ich gestern den detailliertesten Klartraum bisher.

Gestern habe ich den Klingelton von meinem Handywecker umgestellt, weil ich mich zu sehr an den alten gewöhnt habe.
Heute Nacht habe ich schlecht geschlafen. Ich hab mich von ca. 2:00 bis um 4:00 hin- und her gewälzt. Um 4:00 hat der Wecker geklingelt, aber ich hab in den ersten Sekunden nicht kapiert, dass es der neue Klingelton war. Ich hab den Schock meines Lebens gekriegt und war danach auf einmal todmüde.
Ich bin also eingeschlafen und hatte einen wahnsinnig detaillierten Klartraum. Ich konnte deutlich sehen, meinen Körper spüren und hätte auch hören können - es gab halt nicht viel zu hören. In dem Traum war ich in einem Zimmer, das mit allerlei surrealem Krempel vollgepackt war. Ich habe ein paar von den Sachen angefasst und der Traum ist kollabiert - ich vermute wegen Reizüberflutung.

Meine Frage: Warum kam der Traum gerade jetzt? Was habe ich richtig gemacht? Ich bekomme normalerweise keine zufälligen Klarträume. Meistens sind sie induziert, und es fällt mir leicht sie auf etwas zurückzuführen. Ist es vielleicht irgendein Autosuggestionssatz, der verspätet gewirkt hat? Wäre einfach interessant und nützlich zu wissen.

Vielleicht noch erwähnenswert: Ich habe am Abend vorher einen halben Joint geraucht und einiges getrunken, was das ganze irgendwie noch absurder macht. Das sind ja normalerweise Klartraum-Killer huh
Zitieren
RE: Zufälliger (?) Klartraum - wieso ausgerechnet jetzt?
#2
31.08.2016, 14:28
(31.08.2016, 14:21)Schemedrape schrieb: Ich hab den Schock meines Lebens gekriegt und war danach auf einmal todmüde.

[...]

Meine Frage: Warum kam der Traum gerade jetzt? Was habe ich richtig gemacht? Ich bekomme normalerweise keine zufälligen Klarträume.

Intensive Emotionen sind Klartraumauslöser... bigwink
Zitieren
RE: Zufälliger (?) Klartraum - wieso ausgerechnet jetzt?
#3
31.08.2016, 15:00
(31.08.2016, 14:28)Raipat schrieb:
(31.08.2016, 14:21)Schemedrape schrieb: Ich hab den Schock meines Lebens gekriegt und war danach auf einmal todmüde.

[...]

Meine Frage: Warum kam der Traum gerade jetzt? Was habe ich richtig gemacht? Ich bekomme normalerweise keine zufälligen Klarträume.

Intensive Emotionen sind Klartraumauslöser... bigwink

Verstehe. Ich dachte mir schon, dass es irgendwie mit dem Wecker zusammenhing big
Der Traum kam auch ziemlich kurz nach dem Einschlafen, wo der Schreck noch nicht ganz abgeklungen war.

Sowas kann ich natürlich nicht jede Nacht abziehen, sonst krieg ich irgendwann nen Herzinfarkt. Aber es bringt mich auf den Gedanken, dass es doch möglich sein müsste, Emotionen zu kanalisieren, oder nicht? Wenn ich etwas intensiv fühle, dann müsste ich aufmerksamer und wacher sein...oder so ähnlich. Vielleicht ist das für mich eine gute Methode.
Zitieren
RE: Zufälliger (?) Klartraum - wieso ausgerechnet jetzt?
#4
02.09.2016, 02:33
Ich gehe davon aus, dass der Wecker aufgrund des neuen Klangs irgendwo die Emotion des Träumens ausgelöst hat. Oder die rationale Möglichkeit eines Traumes aufgrund des befremdlichen Klangs hat dein Gehirn in Betracht gezogen. Was du dann erlebt hast, war vermutlich eine der Wachrealität sehr nahe stehende Unterebene.
Zitieren
RE: Zufälliger (?) Klartraum - wieso ausgerechnet jetzt?
#5
05.09.2016, 10:51
(02.09.2016, 02:33)Peter Trimus schrieb: Ich gehe davon aus, dass der Wecker aufgrund des neuen Klangs irgendwo die Emotion des Träumens ausgelöst hat. Oder die rationale Möglichkeit eines Traumes aufgrund des befremdlichen Klangs hat dein Gehirn in Betracht gezogen. Was du dann erlebt hast, war vermutlich eine der Wachrealität sehr nahe stehende Unterebene.

Ich kann schon nachvollziehen was Raipat gesagt hat. Ich glaube, dass der Wecker die (körperliche) Anspannung gelöst hat, die ich die ganze Nacht gespürt habe, ähnlich wie wenn man eine eingeschlafene Hand kräftig schüttelt. Dadurch war ich hellwach, konnte aber gleichzeitig einschlafen.
Aber es stimmt sicher auch, dass mein Hirn wohl die unerwartete Situation als möglichen Traum interpretiert hat.

Ob der Traum der Wachebene nahestand oder nicht, er war jedenfalls der qualitativ beste den ich bisher hatte (auch wenn ich ihn nicht lange halten konnte). Deswegen bin ich etwas besessen davon biggrin
Ich glaube es ist nicht verwunderlich, dass es auf diese Art funktioniert hat. Es war immerhin eine Form von WILD, und das war von Anfang an meine bevorzugte Technik, sie scheint für mich am besten zu funktionieren. Ich werde in nächster Zeit versuchen, den Zustand in sanfterer Form zu reproduzieren, vielleicht wird ja was draus.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Irreale Umgebungen in Klarträumen - wieso? Kruemelkeks 13 7.333 11.03.2011, 14:10
Letzter Beitrag: Jami
  Früher Klarträume, jetzt nicht mehr (Klarträumen verlernt?) synapsis 33 15.830 28.03.2009, 18:33
Letzter Beitrag: Luzidträumer
  Gibt es jetzt einen Unterschied zwischen Klartraum und OOB? ClearDreamer 15 11.949 15.10.2005, 21:07
Letzter Beitrag: SuibaRher
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: