Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"

Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#1
27.05.2016, 20:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2016, 21:46 von steeph.)
Daniel Love, der Autor von "Are You Dreaming" (Empfehlung meinerseits) hat ein neues Projekt auf Kickstarter.

Bei "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos" geht es um eine Buchserie, die in Mitarbeit vieler Träumer entstehen soll. Die Idee ist wohl, Erfahrungen und Informationen über luzide Träume von unterschiedlich erfahrenen Träumern zu sammeln und an ebensolche weiterzugeben, anstatt Wissen nur von "selbsternannten Experten und Gurus" zu vermarkten, was seiner Ansicht nach wohl vom Großteil der existierenden Klartraum-Bücher getan wird. Sicherlich wird er auch von vielen als Experte zu dem Thema angesehen. Die Art, wie "Are You Dreaming?" geschrieben ist und was er sonst so in der Community verzapft, lässt mich aber hoffen, dass das Projekt viel Lesenswertes hervorbringen würde. Interessant ist es allemal. Also ich habe es mal gebackt. Verdient hat er es, selbst falls das neue Projekt enttäuschen sollte.

Hier noch mal der Link: https://www.kickstarter.com/projects/dan...he-cosmos/

Aus der Projekt-Beschreibung:
Zitat:Many books on dreams regularly place the subject on a pedestal; they exaggerate claims, or only focus on otherworldly and mysterious experiences. Dreams can indeed be life changing and often raise deeply philosophical questions, but they're primarily a very human experience.

If we only view dreams at their extreme, a true understanding will remain tantalizingly forever out of our reach.

If we’re honest with ourselves, we have to admit that many of our dreams are somewhat more mundane than the soaring spiritual examples found in new-age book-stores. They regularly focus on our human concerns: We’re late for a bus, we’re arguing with friends, we’re anxious or worried, we're lost, our teeth are falling out, or they’re simply a jumble of silliness and humour.

So we have to see our dreams for what they are, both magnificent and mundane all at once. If we approach our dreams honestly, we’ll get honest and genuine results. We'll approach dreams on their own terms, work with them and then build them into something genuinely extraordinary.

The same is true for the topics we’ll examine. We’ll not only examine the science, practices, knowledge and goals behind each, but we’ll also ask gritty realistic questions. Think of it this way: If you wanted to climb Mount Everest, you'd still need to pack your underpants!

[Bild: minichart.png]
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#2
27.05.2016, 21:39
yay, da kommst Du mir zuvor, und dein Post ist ausführlich und gut biggrin
Auf Dreamviews hat er voll den Hype veranstaltet, und weil es so gehypt war im Vorfeld, bin ich jetzt recht enttäuscht, weil ich irgendwas ganz krasses erwartet hatte. meh. Aber lesen werde ich die Bücher ganz bestimmt und gebackt hab ich es auch schon...
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#3
28.05.2016, 07:22
Ich würde gerne dazu beitragen. Sogar 216 EUR - das wäre meine Schmerzgrenze, ABER: ich werde mir dafür KEINE Kreditkarte zulegen. Geht das irgendwie anders?
Oneironaut und Klartraumforscher Abenteuer eines Traumfahrers
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#4
28.05.2016, 07:43
(28.05.2016, 07:22)Uefken schrieb: ich werde mir dafür KEINE Kreditkarte zulegen. Geht das irgendwie anders?
Eine Guthaben-Karte geht natürlich auch. Oder du kannst jemand anderes bitten, seine Karte zur Verfügung zu stellen.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#5
28.05.2016, 07:59
Bitte, bitte!?
Oneironaut und Klartraumforscher Abenteuer eines Traumfahrers
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#6
28.05.2016, 08:01
(28.05.2016, 07:59)Uefken schrieb: Bitte, bitte!?
Man kann das so interpretieren, dass du mich bittest, 216 € an das Projekt zu pledgen. Oder so, dass du dich darüber aufregst, dass ich so einen unerhöhrten Vorschlag gemacht habe.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#7
31.05.2016, 23:21
Was ist das Problem mit der Kreditkarte? Also wenn Du partout nicht das moderne Zahlungsmittel "Kreditkarte" nutzen möchtest, kannst Du mir auch dein gewünschtes Pledge-Level mitteilen, ich backe für Dich mit und Du gibst mir die Kohle bei deinem Treffen...
Oh und Mr. Love wünscht sich noch mehr Backer biggrin tongue

@Steeph, durch diesen deinen Post hast Du eine kostenlose ebook-Version von "Are you dreaming" verdient. Weißt Du noch nicht, aber jetzt weißt Du es (https://www.kickstarter.com/projects/dan...ect_update) ^^
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#8
31.05.2016, 23:26
Backe. backe Kuchen, der Raipat hat gerufen.

Danke, aber unnötig. Steeph hat schon für mich gebacken big

Also, dann nehm ich diesen Post mal als Zusage ^^
Oneironaut und Klartraumforscher Abenteuer eines Traumfahrers
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#9
01.06.2016, 02:09
(31.05.2016, 23:21)Raipat schrieb: @Steeph, durch diesen deinen Post hast Du eine kostenlose ebook-Version von "Are you dreaming" verdient. Weißt Du noch nicht, aber jetzt weißt Du es (https://www.kickstarter.com/projects/dan...ect_update) ^^
Doch, wusste ich schon eine Minute, bevor ich deinen Post gelesen habe. Ich glaub' das mache ich. Dann kann ich das E-Book neben die Print-Variante ins Regal stellen. big

Wer bisher noch gar nichts gegeben hat, kann sich jetzt mal überlegen, z.B. 5 € zu pledgen. Das ist eine guter Preis für das E-Book. Oder etwas mehr und gleich noch das erste E-Book des neuen Projekts bekommen.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#10
01.06.2016, 07:55
die idee klingt interessant. was ich aber nicht so verstehe ist, warum das ein kickstarterprojekt ist. macht man das heutzutage so, dass man erst das geld einsammelt und dann das buch schreibt und veröffentlicht? ich würde z.b. erstmal wissen wollen, ob das buch oder die bücher inhaltlich gut sind, bevor ich sie mir kaufe. d.h. abwarten bis es rezensionen gibt.

vielleicht sollten wir für die umfrage auch ein kickstarterprojekt machen? ^^ ich denke ab einer bestimmten menge an geld kann man es sich leisten, seinen job zu kündigen und dann mehr zeit für das projekt (und genug name für unterstützte folgeprojekte) zu haben.

ist vielleicht etwas offtopic, aber ich hab mich halt grad gewundert über diese kickstartermethode. ehrlich gesagt find ich das ein wenig seltsam, aber ist vielleicht auch nur ungewohnt.
Weil mich das Geschwurbel nervt, hier endlich ein neues Forum für alle, die neben Klarträumen gerne auch Kreativität, Klarheit im Leben, Wissenschaftlichkeit, Feminismus und anderes teilen wollen  meditier : https://bewusstsein.iphpbb3.com
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#11
01.06.2016, 08:19
(01.06.2016, 07:55)spell bound schrieb: macht man das heutzutage so, dass man erst das geld einsammelt und dann das buch schreibt und veröffentlicht?
Ich weiß nicht ob man das "heutzutage so macht". Aber es ist sicherlich eine Möglichkeit. Auch Verlage bezahlen Autoren unter Umständen während sie schreiben.

(01.06.2016, 07:55)spell bound schrieb: vielleicht sollten wir für die umfrage auch ein kickstarterprojekt machen? ^^
Das hatte ich ja auch schon vorgeschlagen. Du dachtest wohl, das sei nicht ernst gemeint gewesen. Obwohl, ich glaube du meintest das gerade auch nicht ernst.

(01.06.2016, 07:55)spell bound schrieb: ich denke ab einer bestimmten menge an geld kann man es sich leisten, seinen job zu kündigen und dann mehr zeit für das projekt (und genug name für unterstützte folgeprojekte) zu haben.
Das ist korrekt, wenn man einen festen Job hat, den man kündigen kann. Crowdfunding-Projekte von Kreativen entstehen doch eher, wenn bereits ausreichend Zeit vorhanden ist. Bei Künstlern, Schauspielern und Autoren ist es auch ohne Krautfanding üblich, sich von einem Job/Projekt zum nächsten zu hangeln und nur einer geregelten Arbeit nachzugehen, wenn das Geld halt sonst nicht ausreicht. Manchmal kommen Leute eben zu dem Schluss, dass Crowdfunding die beste Variante zur Finanzierung der Zeit ist. Ich finde das meistens gut. Gerade Künstler, die Dinge tun, die nicht direkt Geld generieren können so unterstützt werden. Dass man das tut, bevor es wirklich etwas vorzuzeigen hat, kann man als unverschämt oder als vorausschauend ansehen. Ich denke es ist eine Mischung aus beidem.

(01.06.2016, 07:55)spell bound schrieb: ist vielleicht etwas offtopic, aber ich hab mich halt grad gewundert über diese kickstartermethode. ehrlich gesagt find ich das ein wenig seltsam, aber ist vielleicht auch nur ungewohnt.
Ich finde es nicht ungewohnt. Es gibt viel seltsamere Kampagnen. Aber das heißt ja nicht, dass das hier nicht seltsam ist. Ich habe oft den Eindruck, dass es in Amerika oder zumindest in den USA viel üblicher ist, mit Arbeiten Geld zu verdienen, die in Deutschland eher ehrenamtlich sind. Podcasts zum Beispiel sind in Deutschland, angenehmer Weise, größtenteils Hobby-Projekte und nicht selten muss man die Macher nach Spendenmöglichkeiten fragen. Amerikanische Podcasts kommen nicht ohne Sponsoren und Werbeunterbrechungen aus. (So wie man auch eine profitorientierte Firma gründet, wenn man ein Klartraumforum betreiben will.) Es ist also sicherlich gesellschaftlichen und politischen Unterschieden geschuldet, dass es Europäern etwas seltsam vorkommt.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#12
01.06.2016, 08:38
(01.06.2016, 02:09)steeph schrieb: Doch, wusste ich schon eine Minute, bevor ich deinen Post gelesen habe. Ich glaub' das mache ich. Dann kann ich das E-Book neben die Print-Variante ins Regal stellen. big

Davon machst Du dann ein Foto, und ich einen RC tongue
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#13
01.06.2016, 08:46
(01.06.2016, 08:38)Raipat schrieb: Davon machst Du dann ein Foto, und ich einen RC tongue
Leider habe ich gar kein Bücherregal. Dafür habe ich das E-Book schon. Hab' dir das Foto gemailt.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#14
02.06.2016, 11:33
(01.06.2016, 08:19)steeph schrieb: Crowdfunding-Projekte von Kreativen entstehen doch eher, wenn bereits ausreichend Zeit vorhanden ist. Bei Künstlern, Schauspielern und Autoren ist es auch ohne Krautfanding üblich, sich von einem Job/Projekt zum nächsten zu hangeln und nur einer geregelten Arbeit nachzugehen, wenn das Geld halt sonst nicht ausreicht. Manchmal kommen Leute eben zu dem Schluss, dass Crowdfunding die beste Variante zur Finanzierung der Zeit ist. Ich finde das meistens gut. Gerade Künstler, die Dinge tun, die nicht direkt Geld generieren können so unterstützt werden. Dass man das tut, bevor es wirklich etwas vorzuzeigen hat, kann man als unverschämt oder als vorausschauend ansehen. Ich denke es ist eine Mischung aus beidem.
hm ja ok. das ist ja im grunde wieder dasselbe: das geld hilft einem, dass man leben kann und genug zeit fürs projekt hat, ohne dass diese für weitere jobs drauf gehen müsste. ich muss sagen, dass ich mir sowas noch nicht so richtig zutrauen würde. so dieses sich vermarkten und das risiko eingehen, dass man mit projekten statt einer festen arbeit lebt. aber cool wäre es vielleicht. und da ist das crowdfunding wohl echt besser als erst im nachhinein die bezahlung, die evtl. sogar ausbleibt, wenn das projekt nicht erfolgreich genug wird.
Weil mich das Geschwurbel nervt, hier endlich ein neues Forum für alle, die neben Klarträumen gerne auch Kreativität, Klarheit im Leben, Wissenschaftlichkeit, Feminismus und anderes teilen wollen  meditier : https://bewusstsein.iphpbb3.com
Zitieren
RE: Kickstarter-Projekt "The Lucid Dreamer's Guide to the Cosmos"
#15
06.06.2016, 18:16
(01.06.2016, 07:55)spell bound schrieb: was ich aber nicht so verstehe ist, warum das ein kickstarterprojekt ist. macht man das heutzutage so, dass man erst das geld einsammelt und dann das buch schreibt und veröffentlicht? ich würde z.b. erstmal wissen wollen, ob das buch oder die bücher inhaltlich gut sind, bevor ich sie mir kaufe. d.h. abwarten bis es rezensionen gibt.

Daniel Love schrieb:Well, crowdfunding because I want the freedom to explore the subject deeply without the influence of a publisher. Normally I'd just pitch an idea to a publisher and get an advance to write a book - but they always want it to be dumbed down and be another "how to" book. Through crowdfunding I am given the freedom to explore all of these subjects without limitations, helping to give the community what they need. Also, I am aiming to raise fund in the long run to help sustain research projects in the field.

Crowdfunding für Klartraumforschung. Hoffen wir mal, dass es klappt. (Als wäre Hoffen das einzige, was wir dazu beitragen können.)
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Online-Workshop für experienced Lucid Dreamer glider 5 2.775 03.11.2018, 18:28
Letzter Beitrag: glider
  Youtube Community Projekt BILD 25 11.317 16.11.2017, 06:10
Letzter Beitrag: ichbinmehr
  Llewellyn's Complete Book of Lucid Dreaming: A Comprehensive Guide to Promote Creativ Pygar 0 1.684 03.07.2017, 08:15
Letzter Beitrag: Pygar
  Die Klartraum Methode - Projekt Lens Flare Pygar 0 1.602 15.09.2016, 06:45
Letzter Beitrag: Pygar
  kickstarter dreamnet ichbinmehr 3 2.895 26.01.2014, 19:22
Letzter Beitrag: Raipat
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: