Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

WILD und Herzrasen

WILD und Herzrasen
#1
23.12.2004, 18:42
Hallo,

ich werd mal berichten was mir letztens beim WILDen passiert
also:

ich lege mich hin und entspanne mich ( langsam ein und ausatmen und nur auf den atem konzentrieren)
aus dem anfangs grau beim augenzumachen entstehen jetzt wildere muster mit blassen farben und mein puls erhöht sich zum ersten mal.
das bekomme ich noch in den griff .
wenn ich diese hürde geschafft hab bin ich sehr entspannt und dieser zustand ist einfach nur angenehm . ich fühle mich als ob ich auf dem ozean treiben würde.
dann denke ich wie wärs mal mit finger bewegen ( 2 körper technik halt).
in dem moment bekomme ich richtiges herzrasen , versuche den puls noch runterzukriegen aber es wird so extrem , dass ich den wild abbrechen muss.


...
kennt ihr das auch mit dem herzrasen? was macht ihr dagegen?

mfg
alex
Zitieren
Re: WILD und Herzrasen
#2
23.12.2004, 23:25
<TABLE width=95%><TR><td witdth=10%></td><TD width=90%>Zitat</TD></TR><TR><td></td><TD>thabrot schrieb am 23.12.2004 18:42
in dem moment bekomme ich richtiges herzrasen , versuche den puls noch runterzukriegen </TD></TR></TABLE>

vielleicht geht dein Puls garnicht hoch. Vielleicht ist es nur eine falsche Wahrnehmung, wie z.B. das Treiben auf Wasser huh keine ahnung. hatte das noch nie. Nur wenn irgentwas passiert, erschrecke ich mich leicht und bin aufgeregt, dann erhöht sich meine puls aber nur max um 5 oder so...

cya
Zitieren
Re: WILD und Herzrasen
#3
24.12.2004, 12:13
ich hatte das anfangs auch. mit der zeit und erfahrung lernt man aber das zu kontrollieren.
ich denk mal dass du sicherlicha nervös und aufgeregt warst. bleib einfach ganz cool und sei passiv.
~~~ Wer sagt eigentlich dass wir unter "hühnchen geschmack" das selbe verstehn ? Vielleicht schmeckt dein Hühnchen wie mein Fisch ~~~
Zitieren
Re: WILD und Herzrasen
#4
26.12.2004, 17:18
Hallo
Also für mich klingt das wie eine beginnende Astralreise, es ist aber nicht gefährlich und man gewöhnt sich daran.
Schöne Grüße
Cerida
Durch Sehnsüchte lebt der Mensch, durch Vernunft existiert er blos.
Zitieren
Re: WILD und Herzrasen
#5
26.12.2004, 21:08
... und irgendwie kommt der herzschlag von irgendwo unterm bauchnabel und dann zieht sich das bis zum herzen hoch.

wird wohl wirklich nur mit übung unter kontrolle zu kriegen sein.
Zitieren
extremes Herzrasen bei WILD
#6
26.05.2005, 20:24
n'abend ihr oneironauten,
also jedesmal wenn ich einen wild versuch starte kommt es bei mir zu extremem herzrasen.
ich komme meistens soweit dass mein körper zu vibrieren beginnt und sich eine leichte orientierungslosigkeit einstellt sowie ein lautes pfeifen.
Diese effekte empfinde ich aber eher interessant als furchteinflößend.
jedoch beginnt dann auch mein herz sehr stark und immer schneller an zu schlagen. es fühlt sich an als ob mein ganzer unterkörper stark schlagen würde, d.h es scheint die herzschläge kommen aus meinem bauch.
dies ist so unangenehm , dass ich den wild abbrechen muss, auch weil dadurch meine wachheit wieder steigt.

es scheint mir so als ob sich mein ubw gegen das WILDen wehren würde.

was meint ihr ?
Zitieren
Re: extremes Herzrasen bei WILD
#7
27.05.2005, 15:35

Also ich habe bei meinen Übungen auch bemerkt, dass das herz mitunter ziemlich "angeregt" mitarbeitet. Aber das sind dann auch nur Phasen, d.h., mal spüre ich, das der herzschlag enorm häufiger wird, mal habe ich das Gefühl, er verlangsamt sich. Erklären kann ich das auch nicht.
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben


Zitieren
Herzrasen
#8
19.08.2006, 14:57
Also ich weiß nicht ob diese Frage schon öfters hier aufgetaucht ist oder nicht.. wenn ja sry, aber ich hab da mal ne Frage. Als ich vorgestern schlafen gegangen bin, hatte ich nen komischen Traum... kam mir so vor als ob ich 5 Träume(ka wie ich auf 5 komme aber ich habs so in erinnerung) gleichzeitig gehabt hätte. Als ich aufgewacht bin hab ich erstmal etwas drüber nachgedacht und hab mich danach an meinen PC gesetzt und hab mich mal bei Wikipedia über Träume informiert. Nach und nach bin ich dann auf das KLarträumen, Astralebene usw gestoßen. Ein wenig später dann habe ich mir das Wikibuch "Klarträume" angeguckt und bin auch einige Zeit später wieder ins Bett gegangen. Ich lag dann da und habe ne weile über das nachgedacht was ich gelesen hatte. Im Wikibuch standen ein paar Techniken und ich hab mir dann halt vorgestellt wie ich ein Treppenhaus runterlaufe (Im 100 Stock angefangen auf 0 oder sonstwas). Ich glaube so bei 77 hab ich einfach aufgehört und ein paar Sekunden später habe ich gemerkt wie zuerst meine Beine eingeschlafen sind. Dann hab ich mir vorgestellt dass ich fliegen könnte (hätte ja sein können, dass ich schon Träume oder sowas...). Nunja und in dem Moment hab ich gemerkt wie der Rest meines Körpers eingeschlafen ist. Erst die Arme und dann der Oberkörper wobei mir beim Kopf nichts aufgefallen ist. Nunja auf einmal fing mein Herz zieeemlich stark zu Klopfen an. Also extrem schnell und mir kams auch ziemlich stark vor... ich lag also, ich schätze mal ca. 20 Sekunden, mit diesem straken Herzrasen da und habe abgewartet was passiert. Das Herzrasen hatte nicht aufgehört und ich hab entschlossen den Zustand zu beenden da ich mir nicht sicher war ob dieses Herzrasen gefährlich sein könnte (kam mir wirklich ziemlich heftig vor). Nunja nachdem mein Körper aufgewacht ist, habe ich gemerkt wie mein Herz langsam wieder konstanter geschlagen hatte, so als ob ich grad nen 100Meter-Lauf gemacht hätte und mich hingesetzt hätte. Jetzt wollte ich wissen ob ihr das auch schon hattet und ob dies "normal" oder auch eine Gefahr gewesen war (z.B Herzinfarkt oder Herzversagen oder sonstwas) und was wohl passiert wäre, wenn ich einfach weitergemacht und nicht abgebrochen hätt!? Wär über ne Antwort sehr dankbar. big

Achja, dazu muss ich noch sagen, dass ich nur schwer Atmen konnte und auch nur ganz langsam.
Zitieren
Re: Herzrasen
#9
19.08.2006, 18:26
Hallo,

ich hatte mal eine ähnliche Situation, da kam mir mein Herzschlag auch so schnell vor, daß ich beunruhigt war. Ich habe dann ebenfalls mein Vorhaben abgebrochen und sofort meinen Puls am Handgelenk gemessen. Der war zu meiner großen Überraschung nur leicht erhöht (wahrscheinlich durch die Aufregung). Im Liegen kam es mir auch so vor, als würde mein Herz rasen wie blöde. Atembeschwerden hatte ich allerdings keine.

Im Normalfall kann ich mir nicht vorstellen, daß man sein Herz bewusst schädigen kann (z.B. durch Meditation oder Träumen), da die Kontrolle über die Vitalfunktionen des Kreislaufs im ans Rückenmark angrenzende Nachhirn (Teil des Hirnstamms) stattfindet, also der "ältesten" Gehirnregion. An diese Bereiche kommt man denke ich nicht dran. Ich meine damit, daß sich der Puls nicht über ein dem Herzen schädliches Maß hinaus erhöhen sollte. Auch schadet im Übrigen eine längere hohe Belastung dem Herzen normalerweise nicht - siehe Sport.

Mit "normalerweise" meine ich aber jeweils ein gesundes Herz. Bei einem (z.B. angeborenen) Herzfehler sieht das wahrscheinlich etwas anders aus (damit darf man dann aber auch keine Achterbahn fahren o.Ä.). Falls die Beschwerden regelmässig auftreten oder Du auch Atemnot bekommst, wenn Du etwa Sport betreibst, würde ich die Sache mal untersuchen lassen.
Zitieren
Re: Herzrasen
#10
19.08.2006, 18:58

Zitat:[...]und was wohl passiert wäre, wenn ich einfach weitergemacht und nicht abgebrochen hätt!?


Ich geh mal davon aus, dass du einen richtig geilen*, wilden KT erlebt hättest.

*Anm.: Verzeih diesen unschönen Ausdruck bitte!
Gar nichts...
Zitieren
Re: Herzrasen
#11
19.08.2006, 19:22
Hm, wie wärs mit "ferocire dicuntur iuvenes"? bigwink schlümm ist das wort übrigens nicht, nur leider so im sprachgebrauch heruntergekommen; tatsächlich ist sein herkommen riesig:

http://www.carpe.com/wiki/wiki.pl?Geil

Etwan solcherweys: "...wann er erwacht, gumpet, blitzet, strabelt, geylet, rammelt und hammelt er ein weil im bett herumb, die leblichkeit der sinn .. aufzumuntern."

Sehr schön, daß es das Grimmsche Wörterbuch nun auch im netz gibt.

lg
sensei

offene weite - nichts von heilig
Zitieren
Re: Herzrasen
#12
19.08.2006, 19:37
#######################################################
schlümm ist das wort übrigens nicht, nur leider so im sprachgebrauch heruntergekommen.
#######################################################

Ich meinte eh die Konnotation des Wortes.
bigwink

@vidar:
Ich glaube, du hast das Herzrasen geträumt, selbst wenn du noch nicht "wirklich" geträumt hast.
Es gibt eben keine eindeutige Trennlinie zwischen em Traumreich und dem des Wachens.
Gar nichts...
Zitieren
Re: Herzrasen
#13
20.08.2006, 02:30
Hmm.. .erstmal danke für die Antworten. Also im Wikibook bei den Techniken steht ja auch, dass bei der WILD-Methode "erschreckende Körperempfindungen herrvorgerufen werden können". Allerdings eben nicht ob diese Real oder Einbildung sind. :/

@Arepo: das mit dem Herzrasen zu träumen könnte schon sein, allerdings frage ich mich dann, wieso sich der Puls nachdem ich mich bewegt hab und "erwacht" bin sich wieder normalisiert hat!?

Nunja... ich werds heut abend nochmal probieren und falls das selbe wieder auftritt, werd ich einfach "weitermachen".
Zitieren
Re: Herzrasen
#14
20.08.2006, 10:01
Bei mir geht das Einsetzen der Schlafstarre beim WILD leider auch oft mit einer starken Pulserhöhung einher.
("Leider" deshalb, weil ich dadurch oftmals wieder aufwache und nicht, weil es mich beunruhigen würde.)

Ich kann jedenfalls mit Bestimmtheit sagen, daß es sich BEI MIR nicht um einen "geträumten" Puls handelt, sondern um die Herzfrequenz meines Wachkörpers (mehrfach getestet).
Mein Klartraum-Roman:                     Finja – Bedeutsame Begegnungen
Weihnachtssong mit Text von mir:  Christmas Is Canceled
Zitieren
Re: Herzrasen
#15
20.08.2006, 15:12
So, habs gestern/heute Nacht nochmal probiert und zuerst mit "1, ich träume, 2, ich träume, 3,..." probiert.. habs ne Weile so weiter gemacht bis ich mich wieder fürs Treppenhaus entschieden habe. So bin ich wieder bis zum 77 Stock gelaufen bis ich, diesmal aber nur kurz, dieses Herzrasen hatte. Hab einfach weiter nachgedacht und mir gedacht "diesmal zieh ichs durch" das Herzrasen hatte aufgehört und kurze Zeit später kam es wieder (auch nur kurz). Hab weiter nachgedacht und auf einmal hatte ich n komisches Gefühl und ich stand vor einer Mauer (also war ich auf einmal im Traum). Ich bin einfach gegen die Mauer gesprungen und war auf einmal in der Luft und bin geflogen, so als ob ich aus nem Fenster gesprungen wär... nunja.. bin dann weiter geflogen bis ich zu ner Einkaufsstraße war wo auch Leute waren. Naja ich hab dort halt irgendne 17, 18 Jährige kennengelernt und hab der gesagt die soll mal da bleiben. Anschließend bin ich kurz in die Stadt gegangen und stand vor nem Kaufhaus wo Securitys standen und so.. wie im Kaufhof^^. Naja, bin danach wieder zu dem Mädchen gegangen und sah wie da irgendn typ vor der stand und versucht hat die zu erstechen-.-. lol naja, hab versucht die zu retten indem ich versucht habe (hinter der waren so größere Würfel aus Stein) auf den Wüfel um die Ecke zu gehen und durch den Würfel den Typ von seinem vorhaben abzuhalten. Naja ich wollte auf diese Würfel fliegen, doch ich konnte nur springen und bin nur hart drauf gelandet... naja bin weiter gekrochen und hab gesehn wie der die erstochen hat und danach war der Traum auch schon vorbei-.-. Naja, wenigstens hat es schonmal geklappt, wenn auch nicht all zu lange. Doch was mir aufgefallen ist, dass die Umgebung noch ziemlich verschwommen war, ausser in manchen Momenten.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  WILD oder doch WILD nur geträumt? Rider 3 4.770 22.11.2003, 19:02
Letzter Beitrag: Rider
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: