Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Astralreisen wurden zu Klarträumen. Und was wird aus dem Rest?» Eine Dekonstruktion von Astralreisen, Shared Dreams, Präkognitiven Träumen...

RE: Astralreisen wurden zu Klarträumen. Und was wird aus dem Rest?
#31
26.04.2015, 21:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.04.2015, 21:15 von spell bound.)
ich will ein psychologisches pendant zu OOBEs und das sehe ich in Klarträumen (v.a. WILDs). genauso will ich ein psychologisches pendant zu sachen wie shared dreams und präkognitiven träumen und anderen esoterischen sachen. weil ich finde, man kann die sachen auch bisschen metaphysisch abgespeckt betreiben und daraus einen nutzen ziehen.
Bin nicht mehr hier, aber noch erreichbar.
Bitte keine coronaleugner
Zitieren
RE: Astralreisen wurden zu Klarträumen. Und was wird aus dem Rest?
#32
26.04.2015, 21:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.04.2015, 21:27 von ichbinmehr.)
So ich habe es jetzt nochmal gelesen. Ging es darum neue Worte zb fuer Oobes zu erfinden? Ich hatte gelesen Spell moechte Oobes Leuten zugaenglich machen die Esoterik ablehnen. Daraus hab ich dann getextet...euch zugetextet...hihi

Ok ich gebe zu ich hab im ersten Durchgang wohl irgendwas entscheidendes uebersehn. Sorry. Lol. Danke Erik. Hm... Jetzt frage ich mich aber wie man zb Oobes ohne Esoterik erklaeren will, ohne einen Klartraum draus zu machen.
Zitieren
RE: Astralreisen wurden zu Klarträumen. Und was wird aus dem Rest?
#33
26.04.2015, 21:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.04.2015, 21:45 von Don Rinatos.)
(25.04.2015, 18:25)spell bound schrieb: habt ihr evtl selbst vorschläge oder ideen?

Lieber Spell,

danke für die interessanten Fragstellungen! Ich möchte gern die obengenannten Themen ergänzen mit solchen, die mich inspirieren.

Persönliche Befreiung, subjektive Transzendenz

Das Unbewusste (gibt überhaupt Es? Sind wir Klarträumer nicht an der Quelle des Es? Und wenn ja, können wir Es nicht viel besser darstellen?)

Gibt es so was wie „Unconscious Common Ground“, wo das Bewusste und das Unbewusste die Realitätsvorstellung auf völlig neuen Prinzipien gemeinsam gestalten können, gleichberechtigt, zu gleichen Anteilen?
Gibt es so was wie „Shared Unconscious Mental Model“ zw. Bewusstem und Unbewusstem?

Erwachung auch am Tag (was ist die Trübheit am Tag? Wie kann man am Tag klar werden? Was ist die Tagesklarheit? Gibt es am Tag eine Metaebene mit solch starkem Erkenntnis- und Erlebnisübergang wie vom Traum zum Klartraum?)


LG
Don
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Astralreisen wurden zu Klarträumen. Und was wird aus dem Rest?
#34
26.04.2015, 22:38
(26.04.2015, 21:18)ichbinmehr schrieb: Hm... Jetzt frage ich mich aber wie man zb Oobes ohne Esoterik erklaeren will, ohne einen Klartraum draus zu machen.
ich will oobes überhaupt nicht erklären, sondern was neues draus machen, ohne die esoterische komponente. wobei das bei oobes bereits geschehen ist. das sind einfach klarträume, das ist ja richtig. ^^ und ich fragte mich, was passiert, wenn man von shared dreams die esoterische komponente abzieht, den rest (die übungen, usw) aber behält, was entsteht daraus? eben sowas wie menschenkenntnisträume, gemeinsame trauminkubation... usw. klingt das nicht interessant? hm. ^^


(26.04.2015, 21:43)Don Rinatos schrieb:
(25.04.2015, 18:25)spell bound schrieb: habt ihr evtl selbst vorschläge oder ideen?

Lieber Spell,

danke für die interessanten Fragstellungen! Ich möchte gern die obengenannten Themen ergänzen mit solchen, die mich inspirieren.

hey don, ich hab leider probleme dabei, einige deiner begriffe zu verstehen, sie sind mir ziemlich fremd. deswegen weiß ich nicht, was ich damit machen soll. ^^

wenn mir mehr eingefallen ist (muss es öfter lesen, grad keine zeit) dann melde ich mich nochmal.
Bin nicht mehr hier, aber noch erreichbar.
Bitte keine coronaleugner
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Welt wird neu berechnet! Skarabäus 24 11.665 28.01.2016, 01:19
Letzter Beitrag: Dreckiger_Dan
  Was wäre, wenn wir den Großteil des Lebens träumen würden? stoynin 6 5.334 01.04.2010, 11:59
Letzter Beitrag: Benita
  Astralreisen Metropolis 7 4.882 07.04.2005, 14:16
Letzter Beitrag: Spot
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: