Themabewertung:
  • 15 Bewertung(en) - 4.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)

RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
21.11.2019, 20:19
[+] 5 User sagen Danke! birdy für diesen Beitrag
Als ich heute in der gut besuchten Fußgängerzone entlang ging, spazierte ein Pärchen mit einem Doppelkinderwagen an mir vorbei. Wenige Sekunden später kommt ein anderes Pärchen mit Doppelkinderwagen auf mich zu.
Ich überlegte mir, ob die beiden Pärchen sich wohl begegnet sind und ob sie sich dabei begrüßt haben, nach dem Motto: Zwillinge grüßen Zwillinge.

Kurz darauf sehe ich eine Frau, ebenfalls mit Doppelkinderwagen.
Das fand ich schon so auffällig, dass ich einen Zwillings-Elternstammtisch oder ähnliches vermutete.
Sicherheitshalber machte ich einen RC, ich war eindeutig wach.

Etwa eine halbe Stunde später, an völlig anderer Stelle, was sehe ich? Jemand mit einem Doppelkinderwagen. shocked
Ist heute Tag der Zwillinge? Erneuter RC, nach wie vor wach.

4 Stunden später ganz woanders kann ich es kaum fassen: Auf dem Kaufland Parkplatz sehe ich eine Frau mit Doppelkinderwagen, darin Zwillinge mit den gleichen lustigen Tieröhrchen- Mützen auf den identischen Köpfen. *RC*

Heute ist eindeutig Tag der Zwillinge! grin
"Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein. "   Kurt Tucholsky
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
14.12.2019, 20:08
[+] 3 User sagen Danke! Gast für diesen Beitrag
Ich hatte ein sog. "Wunderbrød" ™ im Backofen, das trotz akribischen Befolgens der Anleitung und Ablauf der angegebenen Backzeit innen noch viel zu feucht war. Also ließ ich den Ofen auf geringer Hitze noch längere Zeit weiterlaufen, bis ich ihn dann irgendwann einfach abschaltete, ohne das Brot herauszuholen.

Einige Wochen später wollte mein Sohn für seine Schulklasse Cookies backen und machte eine bizarr-eklig-gruselig-faszinierende Entdeckung:

Dateiname: IMG_0268 Kopie.JPG
Größe: 951,85 KB
14.12.2019, 19:53


Frage an die Biolog(inn)en: Wieviele verschiedene Spezies seht ihr hier? Und was für welche? Sind das alles Pilze, oder ist das ockergelbe rechts vielleicht sogar eine Flechte?
Jedenfalls schaut nirgendwo auch nur das geringste Stückchen Teig noch heraus. Der flache Laib ist vollständig bewachsen.

Natürlich konnte ich gar nicht mehr damit aufhören, verschiedenste Traumchecks durchzuführen, zumal mich der Anblick auch noch an den Beginn eines von mir häufig gespielten Musikvideos erinnerte:



Noch einmal einige Wochen später hätten die Lebensformen auf meinem Wunderbrød wohl auch damit begonnen, sich zu erheben und zu tanzen. Bald darauf wären sie dann aus dem Backofen herausgekrochen, hätten die Menschheit ausgerottet und die Weltherrschaft übernommen fear
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
14.12.2019, 21:03
wenn Du es genau wissen willst, sequenzier dein Brot biggrin
Vielleicht sind auch ein paar Bakterienkulturen dabei...
Aber ich bin echt froh, dass sowas nicht nur mir passiert ^^
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
01.04.2020, 18:28
[+] 2 User sagen Danke! Lucinda für diesen Beitrag
Heute Vormittag: Von einem Türsteher und einem Jugendlichen bewachter Eingang einer Bankfiliale. 

Die Warteschlange verläuft von der Türe quer über die gesamte Brücke bis zur anderen Seite des Einkaufszentrums. 

Meine Frage: Ich wolle nur meine (ausgefüllte) Überweisung in den Kasten einwerfen, ob ich mich auch hinten anstellen müsse.

"Ja! ..... - Oder ich kann das machen." - Mir ist dies anfänglich etwas suspekt. - Naja, vielleicht kann ich das einsehen...
Dann werde ich doch durchgelassen. - Die in weiter Ferne endende Schlange wirkt etwas aufgebracht.

Beim Einwerfen meines Zettels in den Kasten neben der Türe zerreißt vor Schreck ein Kunde das rot-weiße Sperrband.

Naja, Corona-Maßnahmen halt.
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
09.04.2020, 11:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2020, 11:35 von Lucinda.)
Mail einer Lehrerin an ihre Schüler/innen in der Mitte der Ferien: Auftrag ein fast 200-seitiges Buch zu bestellen und mindestens die Hälfte bis zum Ferienende zu lesen. 

Zudem bietet Sie virtuellen Klassenunterricht jetzt in den Ferien an, was von einer anderen Klasse bereits gut angenommen worden sei.

Hurra - Schule trotz Ferien - Was für ein Angebot!: woohoo woohoo  woohoo woohoo woohoo woohoo

Wenn doch bloß jede/r Lehrer/in so eifrig und engagiert wäre ....
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
11.05.2020, 14:39
[+] 1 User sagt Danke! Lucinda für diesen Beitrag
Überholverbot am Ladenausgang  wall

Am nah gelegenen Ladenausgang eines Spielzeuggeschäftes frage ich die Dame mit leerem Buggie vor mir, ob ich bitte vorbei dürfe.
 
Ich bin schwer bepackt, die Maske rutscht mir runter, die Brille ist beschlagen, hinter mir können Kunden nicht an die Kasse, da ich diese nicht verlassen kann. fear
 
Vor der fülligen Dame mit Buggie steht - mir ersichtlich nur ein "Wachposten", der Kunde davor ging extra zur Seite, um ihr Platz zu machen. 

Auf meine höflich gestellte Frage explodiert sie geradezu als habe ich sie körperlich angegangen: "Haben Sie denn keine Augen im Kopf!? - Sie sehen doch, dass da vorne ein Kunde steht!" Außerdem halten Sie mal den 1,50 m Abstand ein!" zunge

Ich mit leichter Verzögerung: "Entschuldigung, ich bin in diesem Laden hier zum ersten Mal. Mir sind die Regelungen hier nicht bekannt." augenroll 
(Nebenbei bemerkt habe ich genügend Abstand eingehalten.)

Sie nun weiterhin lautstark: "Dann sehen Sie mal fern und informieren Sie sich! Das gibt's ja wohl nicht!" zunge

Den am Eingang befindlichen Wachposten ohne "Maske" frage ich daher, ob der Handkarren, (den man ungeputzt und pflichtmäßig mit sich führen muss), dort abgestellt werden dürfe. Er meint darauf, dass er hier gar nicht arbeite. shocked

Endlich vor der Tür angelangt, muss ich erst mal einen RC machen. sad
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
11.05.2020, 21:06
[+] 1 User sagt Danke! Laura für diesen Beitrag
Herrlich Lucinda biggrin thumbsu Danke.
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Wahrer Reichtum liegt in der lebendigen Praxis der Anerkennung des freien Willens
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
11.05.2020, 23:36
[+] 4 User sagen Danke! Raipat für diesen Beitrag
Die ganze Welt scheint ein Feldversuch geworden zu sein, wie weit man gehen kann, wie viel
Wahnsinn die Leute mitmachen... Zeit aufzuwachen!
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
12.05.2020, 10:25
[+] 1 User sagt Danke! Liri für diesen Beitrag
Nicht danke.
~ Nachad hobi no driabadramd ~


Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
12.05.2020, 13:54
Situationen, insb. in Supermärkten, wo die Nerven blank liegen und sich Leute ankeifen (leider zu oft mit meiner Beteiligung) erlebe ich fast täglich sad
Das ist mir schon lang keinen RC mehr wert.

Mal bin ich derjenige, der irgendwo vorbei möchte, und jemand, der Abstand hält, "dumm" im Weg herumsteht.
Mal bin ich derjenige, der irgendwo "dumm" im Weg herumsteht (weil er Abstand halten möchte), und jemand anderer möchte vorbei.

Fahre ich Fahrrad, rege ich mich über Fußgänger auf, die keine Augen im Kopf zu haben scheinen.
Gehe ich zu Fuß, regen mich umgekehrt die rücksichtslosen Rambo-Radler auf.

Das ist einfach eine menschliche Schwäche, auf die ich wahrlich nicht stolz bin, die zu leugnen aber auch nichts bringen würde.

Aber was mir echt nicht in den Kopf will:
Wie man aus so einem vollkommen normal-menschlichen Kack irgendeine gesellschaftpolitischen (am besten noch verschwörungs-) Theorien und Agendas ableiten will wall

Als ob es früher nie Zoff gegeben hätte!
Als man noch keine 150 cm Abstand halten sollte, hat man sich eben aufgeregt, wenn jemand keine 30 cm Abstand hielt (und einem z.B. mit dem Einkaufswagen von hinten in die Hacken gefahren ist evil )
NUR: An die ca. 30cm von vorher war man halt schon länger angepasst und daher versehentliche "Verstöße" dagegen seltener.
Auch die Inneneinrichtung der Läden ist nicht auf 150cm Abstand zwischen den Kunden ausgelegt.
Daher empfehle ich, mal die Kirche im Dorf zu lassen, auch wenn es gelegentlich funkt.
Ja, sicher: Gezanke in der Öffentlichkeit sorgt nicht gerade für gute Laune. Aber deshalb gleich "Die da oben" dafür verantwortlich zu machen, finde ich ausgesprochen lächerlich.
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
12.05.2020, 14:28
(12.05.2020, 13:54)Rhetor schrieb: Aber was mir echt nicht in den Kopf will:

Wie man aus so einem vollkommen normal-menschlichen Kack irgendeine gesellschaftpolitischen (am besten noch verschwörungs-) Theorien und Agendas ableiten will [Bild: 30_wall.gif]

Ja, sicher: Gezanke in der Öffentlichkeit sorgt nicht gerade für gute Laune. Aber deshalb gleich "Die da oben" dafür verantwortlich zu machen, finde ich ausgesprochen lächerlich.
Ich beziehe das jetzt nicht auf mich. wink1 Oder sollte ich? fear

In meinem Fall war ich von der Unangemessenheit der Reaktion meiner freundlichen Anfrage vorbeizudürfen "geflasht" - weil es definitiv hinreichend Platz zum Vorbeigehen gab, es war direkt am Ausgang. Nur die benannte Person pochte eben auf die Einhaltung der 1,50 m Abstandsregel.

Noch wenige Wochen vorher wurde bei uns alltäglich aneinander vorbeigerannt und von so manchen selbstverständlicherweise gerempelt, Großstadt halt.

Deswegen ist es für mich einen RC wert, wenn man jetzt nicht einmal mehr zur Tür hinaus gehen darf, weil man mit dem Maßband den gebotenen Abstand zu noch packenden oder wartenden Kunden einhalten muss (aus Sicht der Kundin).

Mir ist nicht ganz klar, wer mit "die da oben" gemeint ist und wer womit "die da oben" verantwortlich gemacht haben soll. shocked

Ich wollte mit der Beschreibung meines Erlebnisses keine Politiker verantwortlich machen. Ich empfand die Blockade des Ausgangs eher seltsam. So etwas habe ich hier bisher nicht erlebt. normal

Das hat nichts mit Verschwörungstheorien zu tun.
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
12.05.2020, 15:23
(12.05.2020, 14:28)Lucinda schrieb: Ich beziehe das jetzt nicht auf mich. wink1 Oder sollte ich? fear

Nein, ich bezog mich ausschließlich auf die Art und Weise, in der Raipat deinen Beitrag instrumentalisiert hat.

Ferner möchte ich mich auch keineswegs anmaßen, irgendeine Situation oder irgendein Vorkommnis generell für RC-würdig oder nicht zu erklären. Dabei ist immer die subjektive Wahrnehmung der/des Erlebenden ausschlaggebend.

Daher:
Nur ich, für mich persönlich, führe bei Zoff mit Passanten, der von zu viel/wenig Abstand, Drängelei, Den-Weg-Blockiererei und Ähnlichem herrührt, inzwischen keinen Traumcheck mehr durch, weil es mir im WL zu häufig, doch im Traum noch kein einziges Mal passiert ist.
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
12.05.2020, 16:57
Ah, o.k., danke für die Aufklärung. big

War auch ganz überrascht.
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
12.05.2020, 19:25
[+] 2 User sagen Danke! Laura für diesen Beitrag
Lucindas Beitrag fand ich gerade wegen der ungewöhnlichen Umstände, Pflicht-Abstand, Pflicht-Handkarren, unbekannte Ladenregeln, Maßband, schauen Sie mal fern usw., so amüsant. Sie machen den ganz normalen Wahnsinn noch irrer und beziehen sich auf die aktuellen Einschränkungen infolge CV. Manche Leute sind gereizter oder auch gleichgültiger oder irgendwas dazwischen, aber es verändert die Begegnungen und den Umgang miteinander. Ich finds nicht unpassend, da einen Zusammenhang herzustellen. Aber das wird wahrscheinlich jeder anders empfinden, je nach persönlicher Sichtweise. Was mich betrifft, ich empfinde es so in etwa, wie Raipat es zum Ausdruck bringt(ein bisschen Humor ist für mich auch dabei).
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Wahrer Reichtum liegt in der lebendigen Praxis der Anerkennung des freien Willens
Zitieren
RE: TEK Deltas (RC-würdige Auffälligkeiten im Wachleben)
12.05.2020, 21:30
[+] 1 User sagt Danke! Bultungin für diesen Beitrag
(11.05.2020, 23:36)Raipat schrieb: Die ganze Welt scheint ein Feldversuch geworden zu sein, wie weit man gehen kann, wie viel
Wahnsinn die Leute mitmachen... Zeit aufzuwachen!

"Das Experiment" grin
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klarheit über das Wachleben im KT Ver366 4 3.701 16.09.2018, 18:15
Letzter Beitrag: Ver366
  Traumyoga- Luzidität im Wachleben ElMagico 9 9.221 07.10.2008, 09:51
Letzter Beitrag: Orochimaru
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: