Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)» Hätte gerne etwas Auskunft zum Klarträumen

Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#1
Question  19.09.2014, 12:04
Hallo Liebe Klartraum-Community.

Ich hatte bisher schon einige Klarträume erleben dürfen, allerdings bin ich mir erst seit gestern bewusst dass ich diese Träume sogar selbst steuern kann. Nun stellen sich mir einige Fragen und ich hoffe ihr könnt mir diese Beantworten.

Ich hatte schon Klarträume als ich ungefähr 8 war (auf einmal gemerkt "hey, schlafe ich nicht gerade?). Bis gestern hatte ich aber immer irgendwie immer keinen Plan was ich in so einem Klartraum machen sollte und bin immer direkt wieder aufgestanden indem ich im Traum meine Augen geschlossen habe und in der realen Welt wieder aufgemacht habe.

Mittlerweile habe ich mich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt und jetzt stellen sich mir die Fragen:
-Ist es wirklich möglich alle Sinne und Gefühle in einem luziden Traum zu aktivieren?
-Sehe ich den Traum wie als wenn ich in der realen Welt rumlaufen würde, nur dass Physikalische Gesetze etc. außer Kraft fallen?
-Wann und wie genau nutze ich die WILD-Strategie? (Genaueres dazu weiter unten)
-Würde ich aufwachen wenn ich mir in meinen Traum etwas erschaffe dass meine Gefühle sehr stark beeinflusst? (Beispiel: Kuss mit einem Mädchen für das ich mich sehr interessiere?)
-Wie lange geht ein Klartraum/luzider Traum? Normale Träume kommen mir nur vor wie ca. 2-10 Minuten. Läuft ein Klartraum länger ab weil man sich an mehr erinnern kann?
-Was ist die beste Strategie um am schnellsten so viele luzide Träume wie möglich zu kriegen? Ich kann mir nämlich vorstellen dass es angenehmer wäre luzid zu träumen als normal.
-Existieren irgendwelche Gefahren?

Ich habe mir auch den Guide für die WILD-Strategie durchgelesen und das hat mich umgehauen. Kann man bei dieser Strategie sich wirklich von seinem Körper lösen und beispielsweise vor seinem Schlafendem Ich stehen???


Ja das sind sehr viele Fragen aber es wäre wirklich toll fast nur noch luzid zu träumen weil man so auch etwas Beschäftigung beim schlafen hätte. biggrin


Ich hoffe ihr könnt mir alles beantworten. Ich bedanke mich im Vorraus!
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#2
19.09.2014, 13:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.2014, 13:56 von Zitrom.)
(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: Mittlerweile habe ich mich etwas mehr mit dem Thema beschäftigt und jetzt stellen sich mir die Fragen:
-Ist es wirklich möglich alle Sinne und Gefühle in einem luziden Traum zu aktivieren?
Ja. Die Wahrnehmung im Traum kann genauso intensiv oder sogar noch intensiever als im Wachleben sein.

-Sehe ich den Traum wie als wenn ich in der realen Welt rumlaufen würde, nur dass Physikalische Gesetze etc. außer Kraft fallen?
siehe oben. Wahrnehmung ist meistens gleich.

-Wann und wie genau nutze ich die WILD-Strategie? (Genaueres dazu weiter unten)
Am Abend oder bei einem WBTB. Morgens klappt es auch sehr gut. In der Regel: vor dem Einschlafen. "Wie?" ist zu ausführlich und die Frage zu unkonkret. Anleitungen findest Du per Suche (rechts oben) oder bei Google/im Wiki.

-Würde ich aufwachen wenn ich mir in meinen Traum etwas erschaffe dass meine Gefühle sehr stark beeinflusst? (Beispiel: Kuss mit einem Mädchen für das ich mich sehr interessiere?)
Nö, nicht zwangsläufig. Im Klartraum wachst Du auf, sobald Du aufwachen möchtest, Dein Körper sowieso aufwacht oder Du geweckt wirst. Der Rest hängt nur von der Erwartungshaltung ab: glaubst Du, dass Du bald aufwachst, passiert es meistens auch.[/i]

-Wie lange geht ein Klartraum/luzider Traum? Normale Träume kommen mir nur vor wie ca. 2-10 Minuten. Läuft ein Klartraum länger ab weil man sich an mehr erinnern kann?
Eine Sekunde bis neun Stunden (außer du schläfst kürzer). In der Regel dauern Klarträume nicht viel länger, als normale Träume, also tatsächlich rin paar Minuten. Bei hoher Klarheit und guter Erinnerung erlebt man aber auch gerne mal eine Stunde.


-Was ist die beste Strategie um am schnellsten so viele luzide Träume wie möglich zu kriegen? Ich kann mir nämlich vorstellen dass es angenehmer wäre luzid zu träumen als normal.
Was ist die beste Strategie um am schnellsten so viel Geld wie möglich zu kriegen? Ich kann mir nämlich vorstellen dass es angenehmer wäre viel Geld zu haben als normal.
Du musst egal mit welcher Technik üben, probieren und motiviert bleiben. Außerdem ist DILD mit RCs immer wichtig, auch wenn Du WILDs haben willst. RCs erhöhen die Wahrscheinlichkeit auf KT immer.



-Existieren irgendwelche Gefahren?
keine mir oder meinen Mitmenschen bekannten. Wenn Du manche Techniken falsch versuchst, kann es dazu führen, dass Du weniger schläfst, aber das merkst Du nach einer Nacht und kaannst es dann lassen.


Ich habe mir auch den Guide für die WILD-Strategie durchgelesen und das hat mich umgehauen. Kann man bei dieser Strategie sich wirklich von seinem Körper lösen und beispielsweise vor seinem Schlafendem Ich stehen???
Als Traum? Ja.Ob Deine Seele wirklich Deinen Körper verlässt? Glaub ich nicht. Manche aber schon. Siehe dazu "OBE".
(26.10.2013, 16:10)NEC schrieb: Ein Forum ohne Signaturen wäre wirklich viel übersichtlicher!

Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#3
19.09.2014, 14:53
Wow danke für die Ausführlichen Antworten. big

Nur stellt sich mir noch eine Frage. Wenn in ich in dem Luziden Traum alle Sinne zur Verfügung habe, dann müsste ich ja auch reden können. Sorgt sowas dann dafür dass ich im Schlaf rede?
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#4
19.09.2014, 16:39
(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: Ist es wirklich möglich alle Sinne und Gefühle in einem luziden Traum zu aktivieren?
Ja. Meistens nimmt man seine Umgebung ähnlich wie im Wachleben war. Das heißt nicht dass immer alle Sinne im Einsatz sind. Ich rieche zum Beispiel selten etwas in Träumen. Aber das ist im Wachleben auch nicht anders. Solange nichts auffällig (stark/ungewohnt) riecht, ist da eben nichts. Möglich ist alles, also auch, dass du einen neuen Sinn entdeckst big. Aber meistens ist alles wie aus dem Wachen gewohnt. Träume werden stark von Erwartungen beeinflusst. Das gilt auch für die Art der Wahrnehmung. Wenn du (auch im Wachleben) üblicherweise erwartest, alle fünf Sinne zu haben (so wie es für die meisten der Fall ist), dann wird das auch in (REM-)Träumen üblicherweise so sein. Wenn du klar bist, kannst du bei Interesse ja eine Änderung anstreben. Also zum Beispiel auch fehlende Sicht wiedererlangen, selbst wenn der Traum davon handeln sollte, dass du erblindet bist.

(19.09.2014, 14:53)Fui_fu schrieb: Wenn in ich in dem Luziden Traum alle Sinne zur Verfügung habe, dann müsste ich ja auch reden können. Sorgt sowas dann dafür dass ich im Schlaf rede?
Üblicherweise nicht. Es kann theoretisch passieren und ist bestimmt schon beim einen oder anderen vorgekommen, aber normalerweise ist das kein Problem. Die meisten Klarträume finden während einer REM-Schlafphase statt, wo die betreffenden Muskeln ohnehin gelähmt sind. Generell ist nicht zu erwarten, dass du mit Klarträumen mehr oder deutlicher im Schlaf sprichst. Bei den meisten kommen dabei, so viel ich weiß, nämlich nur Wortfragmente raus, oder leises, unverständliches Genuschel. Wenn du Bedenken hast kannst du ja mal eine Audio-Aufnahme laufen lassen, während du schläfst, um herauszufinden, ob/wie/was du da von dir gibst.
Allerdings habe ich immer noch manchmal im Klartraum das Gefühl, dass was ich sage auch in der Wachwelt zu hören sein muss. Das sagt aber nichts darüber aus, ob man wirklich etwas hört.

(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: Sehe ich den Traum wie als wenn ich in der realen Welt rumlaufen würde, nur dass Physikalische Gesetze etc. außer Kraft fallen?
Davon würde ich mal ausgehen. Ergänzend zu meiner Antwort auf deine erste Frage: Möglich ist, wie gesagt, alles. Es ist für die meisten meistens nicht so, dass die physikalischen Gesetze pauschal außer Kraft sind. Du kannst auch im Traum ganz normal herumlaufen, irgendwo runterfallen und gegen etwas stoßen. Aber sie sind insofern außer Kraft, dass sie auch nicht immer zwangsläufig gelten. Du kannst also z.B. mit einer entsprechenden Erwartungshaltung durch Gegenstände durch gehen oder spontan anfangen zu schweben/fliegen oder ohne Training mit 50 km/h rennen.

(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: Wann und wie genau nutze ich die WILD-Strategie?
Dazu gibt es viele Anleitungen. Außerdem gibt es unterschiedliche Varianten.
(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: Würde ich aufwachen wenn ich mir in meinen Traum etwas erschaffe dass meine Gefühle sehr stark beeinflusst? (Beispiel: Kuss mit einem Mädchen für das ich mich sehr interessiere?)
Nicht unbedingt. Viele sagen zwar, dass man durch zu starke Emotionen aus einem Klartraum aufwachen würde, aber es ist eigentlich kein Grund bekannt, warum das so sein sollte. Man kann eben leicht den Trugschluss ziehen, dass ein starkes Gefühl direkt vor dem Aufwachen der Grund für das Aufwachen war. Aber es gibt auch viele Gegenbeispiele, die zeigen, dass man nicht dadurch aufwachen muss. Zum Beispiel hört man relativ oft, dass es nicht möglich sei, im Traum einen Orgasmus zu haben, weil man vorher immer aufwachen würde. Das mag der Erfahrung vieler entsprechen, aber es gibt auch viele die etwas anderes berichten, womit die Behauptung, dass es nicht möglich sei, widerlegt sein dürfte. Falls es noch nicht zu oft gesagt wurde: Die eigene Erwartung spielt eine große Rolle dabei.

(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: Wie lange geht ein Klartraum/luzider Traum?
Darauf gibt es zwei Arten zu antworten. Die korrekte Antwort ist: So lange bis er zuende ist. Zitroms Antwort möchte ich widersprechen. Ein Klartraum kann auch kürzer als eine Sekunde dauern bigwink. Außerdem nehme ich mir mal heraus zu erwähnen, dass ein Klartraum, der die ganze Nacht dauert, etwas sehr seltenes ist. Ich verweise mal auf die Ergebnisse einer Umfrage von 2004, nach denen die selbst geschätzte durchschnittliche Länge der eigenen Klarträume im Schnitt etwa 15 Minuten beträgt und die Klarträume der meisten Umfrageteilnehmer im Schnitt unter 10 Minuten dauern.

(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: Was ist die beste Strategie um am schnellsten so viele luzide Träume wie möglich zu kriegen?
Die musst du finden (was sie wiederum nicht gerade schnell macht, wenn man die Zeit des Experimentierens mitzählt).

(19.09.2014, 12:04)Fui_fu schrieb: [..] aber es wäre wirklich toll fast nur noch luzid zu träumen weil man so auch etwas Beschäftigung beim schlafen hätte. biggrin
Na dann viel Erfolg! big
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#5
19.09.2014, 16:47
In deinen normalen träumen Redst du auch biggrin. Warum sollte dann dein realer körper reden wenn du einen kt hast biggrin
Also nein ...


Wie oft bekommst du klarträume? Am besten testest du alles was du wissen willst selbst aus. Das so herauszufinden macht immer noch am meisten Spass.

Im kt kannst du alles und jeden so verändern wie du willst. Das heisst du könntest in einer Zeichentrick Welt ohne Schwerkraft herumschweben. Oder wie du es haben willst.

Bei einem wild ist es so dass wenn du in den Traum startest dich mit deinem Körper aus dem Bett rollen kannst um komplett in den kt zu gelangen. Dann können viele sich selbst im Bett liegen sehen. Das ist dann aber ein Traum und die Person die auf dem Bett liegt ist eine Traum Figur von dir. Das der Geist den Körper verlässt und das man in der realen Welt herum fliegt mit dem geist nennt man ausser körperliche Erfahrung. Das ist dann eben kein Traum und man ist mit dem Geist nicht in einem Traum sondern in der realen Welt gelöst vom materiellen Körper. Das das wirklich funktioniert glaube ich persönlich nicht.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#6
19.09.2014, 17:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.2014, 17:45 von Fui_fu.)
Wow auch nochmal vielen Dank an euch Benutzer45 und Steeph big

Man ich hoffe die WILD-Strategie klappt bei mir biggrin

Wenn ich nämlich ehrlich bin, kam mir diese Idee dadurch, dass ich wirklich gerne mal wüsste wie sich ein Kuss mit der einen anfühlen würde. Und wenn Klarträume so real sein können, dann müsste das ja so klappen oder nicht? biggrin

Gut jetzt bin ich schon fast gesättigt mit Informationen biggrin nur gibt es noch eine Frage/Problem zur WILD Methode. Ich habe nämlich gestern mal versucht mir einen Gegenstand in der Hand vorzustellen. Sowas konnte ich auch schon früher wenn ich mal nix zu tuen hatte. Es klappt zwar allerdings zerfallen die Gegenstände in meiner Hand immer. Angenommen ich habe ein Handy in der Hand, dann zerfällt es nach kürzester Zeit in seine Einzelteile (so spüre ich es zu mindest). Ich kann mir nicht erklären wieso, es ist einfach so :?: huh Ist das normal und muss ich einfach noch ein bisschen üben?
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#7
19.09.2014, 19:30
(19.09.2014, 17:44)Fui_fu schrieb: Gut jetzt bin ich schon fast gesättigt mit Informationen biggrin nur gibt es noch eine Frage/Problem zur WILD Methode.
Da gibt es ja einiges zu lesen. Wenn du WILD-spezifische Fragen hast, schlage ich vor, dass du die in einem entsprechenden Thread postest, damit sie von Interessierten besser gefunden wird.

(19.09.2014, 17:44)Fui_fu schrieb: Angenommen ich habe ein Handy in der Hand, dann zerfällt es nach kürzester Zeit in seine Einzelteile (so spüre ich es zu mindest). Ich kann mir nicht erklären wieso, es ist einfach so :?: huh Ist das normal und muss ich einfach noch ein bisschen üben?
Ähnliches kenne ich von anderen Vorstellungen. Ich denke mal, mit "üben" bist du da schon auf dem richtigen Weg. Was jedenfalls nicht hilft, ist, sich davon stören zu lassen und verkrampft dagegenzuarbeiten. Also, ruhig bleiben und weiter/wieder versuchen.
Du hast einen phänomenalen Körper.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#8
19.09.2014, 20:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.2014, 20:41 von Fui_fu.)
Danke für die Antwort big
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#9
19.09.2014, 21:06
Du musst das nicht wirklich üben.
Du sollst einfach nicht unsicher sein. Wenn man im kt nicht selbstsicher ist dann klappt vieles nicht. So war es bei mir zumindest. Ich habe Höhenangst auf ungesicherten Höhen. Im kt wollte ich von einer Art Klippe springen. Ich spürte die Angst und die Unsicherheit und was passierte ? Ich sprang sehr hoch und knallte wieder auf den Boden ..

Sei selbstüberzeugend im kt. Wenn du einen stabilen Gegenstand in der Hand erscheinen lassen willst dann musst du auch in Gedanken immer wissen das es dein Traum ist und du hier die regeln machst.
Also bei mir war vieles das nicht klappte auf mangelnde Traum Sicherheit zurückzuführen.

Manchmal kann es ja auch einfach sein das etwas mal nicht richtig klappen will. Aus Zufall. Dann einfach noch mal versuchen.

Um Objekte zu erschaffen gibt es auch andere Techniken..
- sage dir dass unter diesen Baum ein radio steht. Oder eben das gewünschte objekt.
Also sage dir einfach das dein Objekt dort stehen wird. Z.b hinter der nächsten Ecke oder unter deinem Bett.
Das funktioniert genauso um Personen erscheinen zu lassen.
- ich wollte eine Pistole im kt haben. Ich packte in meine Jackentasche und sagte mir da ist eine Pistole drin. Ich griff rein und fühlte wie sich ein fester Gegenstand formte. Und ich holte sie schon raus aber dann klingelte mein Wecker biggrin
Bei mir hat es auch schon so geklappt
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#10
Question  20.09.2014, 10:43
So ich habe jetzt letzte Nacht mal einen WILD versucht. Der hat allerdings nicht ganz geklappt, da ich nix besonderes gesehen oder gehört habe als es soweit war. Bin dann normal eingeschlafen mit dem Gedanken "wenn ich träume, werde ich das merken".

In der Tat habe ich im Traum dann immer wieder RCs gemacht und war plötzlich im KT.

Hab mich erst gefreut aber irgendwie kam es mir nicht wirklich vor wie beschrieben. Meine Sinne waren irgendwie größten Teils deaktiviert und alles war eher düster als klar. Ich wusste dass ich träume und konnte auch ein bisschen den Traum beeinflussen, nur warum war alles so düster? Wäre schon schön gewesen wenn der Traum so real wie die echte Welt rüber gekommen wäre. huh
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#11
20.09.2014, 11:29
Also: bezüglich der Wahrnehumg beim WILD empfehle ich Dir in eigener Sache mal diesen Thread.

Toll, dass die Autosuggestion so gut klappt. Das verspricht viele Erfolge.

Und zunächst: Klarheit hat nichts mit der Atmosphäre, Handlung oder Wahrnehumng im Traum zutun. Klarheit ist je nach Definition entweder nur das Bewusstsein oder das Bewusstsein plus Handlungskompetenz und Erinnerung.
Deshalb können Klarträume ebenso sehr nebulös und düster sein. Wieso es nun Dein Traum war, kann an verschiedenen Faktoren liegen.
Eine Möglichkeit ist die Grundstimmung, die herrschte. Meiner Meinung nach wird die Atmosphäre des Traums primär durch Hormone und Stimmungslage des Träumers beeinflusst, weshalb sie im KT auch träger auf Deine Handlungen reagiert.
Es kann aber auch sein, dass es ein nREM-Traum war, doch das ist schwer zu sagen und eine eher mutige Vermutung.

Versuch im nächsten KT mit ähnlichen Problemen die Atmosphäre einfach weg zu wischen oder den Traum neu zu laden.
(26.10.2013, 16:10)NEC schrieb: Ein Forum ohne Signaturen wäre wirklich viel übersichtlicher!

Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#12
20.09.2014, 11:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.2014, 11:38 von Fui_fu.)
Danke ich werd es versuchen big

Im Moment kann ich es mir einfach noch nicht vorstellen dass die Träume wirklich so realistisch werden können.
Ich bin dennoch davon überzeugt, dass die Träume, die durch einen WILD hervorgerufen werden, am realistischsten rüber kommen, weil diese halt direkt von der Wachphase entstehen.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#13
20.09.2014, 13:13
Es ist volkommen Egal wodurch der kt hervorgerufen wird. Die Wahrnehmung kann durch jede Technik perfekt oder auch eben schlecht sein. Die Schärfe der Sinne und die generelle traumwarnehmung haben nicht damit zu tun wie der kt entstand ob RC oder wild das ist vollkommen egal. So was kann jedem passieren. Ist mir auch schon öfters passiert dass ich nicht richtig klar wurde.
Es könnte ein n-REM schlaf Traum gewesen sein. Die sind dafür bekannt das sie besonders dunkel und düster sind.
Das man im n-REM schlaf einen kt hat ist selten aber nicht unmöglich. Ich glaube es war ein normaler kt und du hättest einfach zu wenig Klarheit. Passiert jeden hin und wieder.
Wenn es das nächste mal so ist, dann nimm irgendein Objekt in die Hand und fühle es. So kannst du deine Sinne im kt schärfen. Bei mir funktioniert es auch wenn ich etwas mache das alle Sinne schnell schärft. Z.b ein Kampf oder so was.
Schrei im kt mal : Klarheit sofort! Vielleicht hilfst biggrin

Du wirst in den nächsten kts besser und besser werden. Die Wahrnehmung auch. Du wirst noch sehen wie realistisch ein kt seien kann.
Bei mir ist es immer so das wenn ich z.b sehr schnell fliege, die Kleidung vom Wind immer rappelt. Also dieses flattern. Dann höre ich auch immer dieses Geräusch vom entgegenkommenden wind. Wenn man seinen Kopf aus dem autofenster hält. Diese Geräusch meine ich und ich spüre dann auch die Luft am Gesicht.
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#14
20.09.2014, 14:13
(20.09.2014, 13:13)Benutzer45 schrieb: Schrei im kt mal : Klarheit sofort! Vielleicht hilfst biggrin

Also im letzten Traum hatte ich nicht mal wirklich das Gefühl sprechen zu können. ^^" Reicht es wenn man das auch laut denkt?
Zitieren
RE: Anfänger mit leichten Erfahrungen hat Fragen ;)
#15
20.09.2014, 14:51
Wenn Du nicht sprechen kannst, war die Handlungsfreiheit nicht gegeben und man kann nicht von einem Klartraum reden. Es war - wenn überhaupt - ein prä-luzider Traum.
(26.10.2013, 16:10)NEC schrieb: Ein Forum ohne Signaturen wäre wirklich viel übersichtlicher!

Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  4 Fragen von einem Anfänger! Sletox 3 85 09.11.2019, 11:08
Letzter Beitrag: Nuevo
  Welche Technik als Einsteiger?(SuFu: Anfänger) MaxMusterMann 133 111.914 03.06.2019, 09:42
Letzter Beitrag: christiano
Rolleyes 1. Erfahrungen mit WILD luca.mannoni 0 280 24.02.2019, 15:12
Letzter Beitrag: luca.mannoni
  WILD für totale Anfänger Vespasian 1.860 819.847 20.01.2019, 21:11
Letzter Beitrag: Ceesbe
  Fragen über Fragen Viktor 2 746 20.10.2017, 21:46
Letzter Beitrag: Brot82
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: