Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer

Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#1
01.01.2006, 22:59
Kurzes Vorwort:
Ich finde, man schämt sich insgeheim für diese Erlebnisse, aber ich überwinde meine Skrupel und erzähle:

Vor 2 Wochen, ein kurz Klartraum, während Ausgrabungen auf einer Klippe klar geworden, Anlauf genommen (kurze Zweifel, kurzer Adrenalinschub) und dann luzider Flug. Weil ich dachte es wäre ein Wieder-Schläfchen nach dem Weckerklingeln, fühlte ich mich irgendwann unwohl weil ich dachte ich muss raus zur Arbeit, also quälte sich mein Wille schmerzhaft aus dem Traum und das Aufwachen dauerte mal wieder länger.
Fokus 10, Geräusche, Schwingungen, Panik. Immer wieder dasselbe. Nur diesmal ging ich routinierter an die Sache, entschließe mich zwar dagegen diesen Zustand bis "zum Ziel" auszuhalten, aber hatte währendessen Gedanken, dass ich mich nun beruhige und distanziert meine Angst wahrnehme und dass ich mir autosuggestiv das Ziel setzen möchte, diesen Prozess bitte das nächste Mal unbewusst zu erleben, oder sanfter oder was auch immer.
Es klingt ab, ich schlafe noch aber ohne Traum, und da sind Gedanken: "noch so früh" ich kann nicht mehr schlafen. Ich bin in Gedanken mein vater und habe den Antrieb gleich in die Arbeit zu fahren, denke aber an "mich" also an Natalie, will wissen wie spät und weiß, sie steht jetzt auch bald auf. "Dann frühstücken wir halt erst zusammen und dann fahre ich in die Arbeit".
Schwupp - ich bin wieder ich und wache nach kurzer Paralyse auf; schaue sofort auf die Uhr: 5:28.

Mein Vater kommt Momente darauf ins Zimmer, ich setze mich auf, weiß dass ich ihn jetzt gleich überrumpeln kann und rezitiere ihm seine Gedanken.

Nach kurzem Schweigen: Woher weißt Du das?

Das weiß ich doch nicht, sage ich.
Und danach fühle ich mich irgendwie ziemlich einsam.

Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#2
02.01.2006, 18:57
Sehr interessantes Erlebnis! Dass zwischen Verwandten eine Verbindung besteht, ist ja an sich nicht so ungewöhnlich, aber dass Du sie anscheinend im Traum irgendwie aufzubauen vermagst, ist schon spannend.


Zitat:Fokus 10, Geräusche, Schwingungen, Panik. Immer wieder dasselbe. Nur diesmal ging ich routinierter an die Sache, entschließe mich zwar dagegen diesen Zustand bis "zum Ziel" auszuhalten


Kannst Du genauer erklären, was hier ablief? Was meinst Du mit Fokus 10? Beschreibst Du hier ev. die Wahrnehmung, die so manche bei einer OOBE beschreiben?


Noch was Anderes:

Bist Du sicher, dass Dein Vater dann wirklich zu Dir ins Zimmer kam, oder kann es u.U. auch ein Falsches Erwachen gewesen sein? Man merkt das ja manchmal nicht, wenn man danach nochmal kurz einschläft.


Zitat:Ich finde, man schämt sich insgeheim für diese Erlebnisse, aber ich überwinde meine Skrupel und erzähle:


Finde ich nicht, was sollte denn schämenswert sein an diesem Bericht?
Da erlebe ich ganz andere Sachen in meinen Träumen bigwink
Und wir sind nicht mehr zag, unser Weg wird kein Weh sein, wird eine lange Allee sein - aus dem vergangenen Tag.
WILDlings klare Momente

Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#3
02.01.2006, 19:13


Hallo Natalie,

schön dass du dieses Erlebnis hier gepostet hast - warum auch nicht! happy

Ich muss dich aber gleich mal was fragen: Focus 10, kannst du das selbst herbeiführen, ganz nach Wunsch? Falls ja: Wie lange musstest du dafür üben?

Ich hab das früher auch mal probiert, leider nie geschafft crying

Würde mich freuen, was von dir zu hören,

schöne Grüße, Laura
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#4
02.01.2006, 19:17
Hi Natalie,
das klingt sehr spannend. Bitte mach mehr solche Versuche bigwink

cu
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#5
02.01.2006, 21:19
Zu aller erst, dankeschön... Da waren meine Skrupel ja wirklich sinnlos big
Schön, da ich kaum Menschen kenne die Klarträumer sind und dafür auch so viel Verständnis besitzen.


Zitat:Kannst Du genauer erklären, was hier ablief? Was meinst Du mit Fokus 10? Beschreibst Du hier ev. die Wahrnehmung, die so manche bei einer OOBE beschreiben?


Fokus 10 hatte ich einmal gelesen im Kontext der EEG Aufzeichnungen Monroes bei einer angeblichen OBE.
Abgesehen von meiner Skepsis gegenüber Monroe als Person, fand ich die Definition Fokus 10, in der "der Geist wach ist während der Körper schläft" sehr treffend für den Zustand dessen Bezeichnung ich lange suchte.
Ich denke (sicher bin ich mir aber nicht!), dass es sich immer um diesen Fokus-10 Zustand handelt, wenn auch diese Schwingungen auftreten; da alle Sinneswahrnehmungen währenddessen "ausgeschaltet" zu sein scheinen - also mein Körper wirklich schläft, ohne in REM-Phase zu sein. Dennoch bin ich voll bewusst und kann nur entweder erlauben, passiv, die Prozedur über mich ergehen zu lassen, oder mit Gewalt aufzuwachen, meistens geschieht das ohnehin automatisch aus Angst).
Ja, ich beschreibe wohl den Zustand der einer OBE in manchen Fällen vorausgeht; auch wenn ich bis heute immer wieder zu feige bin das ein für alle Mal herauszufinden.



Zitat:Bist Du sicher, dass Dein Vater dann wirklich zu Dir ins Zimmer kam, oder kann es u.U. auch ein Falsches Erwachen gewesen sein? Man merkt das ja manchmal nicht, wenn man danach nochmal kurz einschläft.


Stimmt, manchmal weiß man das echt nicht, aber in diesem Fall war es einfach sonnenklar. Er kann sich auch noch daran erinnern, wie er zu mir hereinkam (extra RC gemacht und nachgefragt!).


Zitat:Finde ich nicht, was sollte denn schämenswert sein an diesem Bericht?
Da erlebe ich ganz andere Sachen in meinen Träumen bigwink


Zum Beispiel "Und dann traue ich mich etwas, was ich im Wachleben noch nie getan habe" biggrin

Liebe Grüße,
Natalie
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#6
02.01.2006, 21:21

Zitat:Laura schrieb am 02.01.2006 19:13 Uhr:
Ich muss dich aber gleich mal was fragen: Focus 10, kannst du das selbst herbeiführen, ganz nach Wunsch? Falls ja: Wie lange musstest du dafür üben?


Nein, ich kann es nie willentlich herbeiführen - wie geht das?
Wie lange hast Du geübt?

Danke und liebe Grüße,
Natalie
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#7
02.01.2006, 21:22
hey natalie,

hab deinen text dreima gelesen.find nix zum schämen.finds einfach nur gut.bitte mehr davon.
lg

wilko
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#8
02.01.2006, 21:22

Zitat:thom schrieb am 02.01.2006 19:17 Uhr:
Hi Natalie,
das klingt sehr spannend. Bitte mach mehr solche Versuche bigwink

cu


Ich versuch's bigwink
Ich warte schon immer auf das nächste online Experiment, oder ist die Sektion irgendwie eingeschlafen?

Schöne Träume,
Natalie
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#9
02.01.2006, 21:39

Zitat:Natalielie schrieb am 02.01.2006 21:19 Uhr:

Ich denke (sicher bin ich mir aber nicht!), dass es sich immer um diesen Fokus-10 Zustand handelt, wenn auch diese Schwingungen auftreten; da alle Sinneswahrnehmungen währenddessen "ausgeschaltet" zu sein scheinen - also mein Körper wirklich schläft, ohne in REM-Phase zu sein.


Also ich spüre diese Schwingungen (meist ein starkes Vibrieren) immer nur direkt in dem Moment, wo ich merke, dass der Körper einschläft. Danach geht's dann entweder weiter (mit einem Traum) oder ich wache vor Freude auf, dass es geklappt hat bigwink

Allerdings sagt man ja auch, dass die wirklich Erleuchteten es hinbekommen, die Klarheit den ganzen Tag über aufrecht zu erhalten, also auch in den Tiefschlafphasen. Insofern bist Du da wohl auf einem sehr interessanten Weg...



Zitat:Zum Beispiel "Und dann traue ich mich etwas, was ich im Wachleben noch nie getan habe" biggrin


Oje, Du bist ja besser informiert als ich dachte big
...ich aber auch biggrin
Und wir sind nicht mehr zag, unser Weg wird kein Weh sein, wird eine lange Allee sein - aus dem vergangenen Tag.
WILDlings klare Momente

Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#10
02.01.2006, 21:49

Zitat:Allerdings sagt man ja auch, dass die wirklich Erleuchteten es hinbekommen, die Klarheit den ganzen Tag über aufrecht zu erhalten, also auch in den Tiefschlafphasen. Insofern bist Du da wohl auf einem sehr interessanten Weg...


Interessante These! Aber meine Klarheit ist sonst nicht besonders.. Ich bin ja auch kein wirklich frequentierter Klarträumer...
Was sind wirklich Erleuchtete? Muss das langweilig sein, stundenlang ins schwarz zu starren...?


Zitat:Oje, Du bist ja besser informiert als ich dachte big
...ich aber auch biggrin


biggrin
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#11
02.01.2006, 22:10

Zitat:Ich versuch's bigwink
Ich warte schon immer auf das nächste online Experiment, oder ist die Sektion irgendwie eingeschlafen?

Schöne Träume,
Natalie


Hi Natalie,
mach doch Vorschläge dafür! Es wird bestimmt ein paar interessierte Klarträumer geben, die sich freuen, wenn es was zu tun gibt. Ich könnte meine Liste der Experimente die ich durchführen möchte auch gerne noch um ein paar Punkte erweiter.

Grüße & klare Träume,
Thom
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#12
02.01.2006, 23:06
Gute Idee; wo finde ich denn Deine Liste als Inspiration?
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#13
02.01.2006, 23:24
Die Liste steht auf der letzten Seite meines Traumtagebuchs tongue

Aber ich versteh das jetzt mal als Tritt in den Hintern, etwas mehr zu schreiben... vielleicht taucht die Liste hier bald mal im Forum auf.
Ciao,
Thom
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#14
02.01.2006, 23:34
Ja, ich freu mich!
Schreibe auch mal ein paar Ideen auf...
Zitieren
Re: Kurz-KT und Blick ins Nebenzimmer
#15
03.01.2006, 13:35

Danke Natalie,

Focus 10 habe ich vor mehreren Jahren mal geübt, vielleicht 6-9 Monate lang. Ich hab das nach einer AKE-Anleitung aus "Astralreisen" von Brennan versucht(Brennan beruft sich dabei auf Monroe -> also der Begriff Focus 10 geht wohl auf Monroe zurück).

Auszug: "In einem dieser Zustände - genannt Focus 10 - deuten alle physiologischen Signale des Körpers auf Schlaf hin, doch das EEG zeigt die Gehirnwellenmuster des Wachzustands an."

Also genau das was du oben schon beschrieben hast. Wie schon gesagt, habe ich es nie geschafft, diesen Zwischenzustand willentlich herbeizuführen. Aber es gibt meines Wissens verschiedene Möglichkeiten um Focus 10 zu erreichen. Wenn ich das mal (gelegentlich) erlebe, dann passiert das unerwartet. Nach WILD-Übungen oder auch aus einem KT heraus während des Erwachens bzw. Zurückkehrens ins WL(Also quasi auf dem "Rückweg").

Ist mir schon oft passiert, dass ich dachte, ich sei in diesem Focus 10- Zustand, aber jeder weitere Ablösungsversuch scheiterte dann und von daher hab ichs irgendwann aufgegeben, Focus 10 direkt anzusteuern. Zurzeit klappen Kt am besten über WILD als sofortiges Anschlusserwachen auf Traumebene. Ohne dass ich irgendwelche Zwischenzustände erkenne.

Trau dich doch einfach mal, wenn du sowas erlebst, es "ein für alle Mal" herauszufinden"
bigwink

viele Grüße, Laura






Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geübter Promillen-Blick dank luzidem Träumen?! o_O ButterflyDream 2 1.984 31.12.2013, 15:44
Letzter Beitrag: REM-Wizard
  Sehe Dinge kurz nach dem einschlafen Beni 20 7.760 29.06.2009, 16:39
Letzter Beitrag: Fallout
  Erinnerung an Träume kurz vorm Einschlafen simones 16 4.647 18.09.2006, 00:43
Letzter Beitrag: Lichtblind
  kurz vor oobe? Tarta 2 1.399 19.07.2006, 17:56
Letzter Beitrag: Traumlehrling
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: