Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Gefühlte Zeit

Gefühlte Zeit
#1
05.10.2014, 21:31
Es ist ja bekannt, dass man die Zeit in einem Traum oft viel länger erlebt, als tatsächlich vergeht. Ca. 1-2 Tage in einer Nacht zu erleben, ist auch bei mir schon mal vorgekommen. Mich würde mal interessieren, wieviel Zeit ihr in einer Nacht schonmal so erlebt habt? Gibt es eine Grenze, wie sehr man die Zeit ausdehnen kann, oder kann man theoretisch auch mehrere Wochen oder noch längere Zeit erleben?
Du träumst gerade. Mach mal einen RC, dann wirst du klar.
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#2
06.10.2014, 00:15
Schoen das du das Thema grwaehlt hast , diese Frage gleitet mir seit Tagen durch die Synapsen.

...

Gefuehlte Stunden in denen tatsaechlich Minuten vergangen sind kenne ich.

Dann gibt es noch einen Trick des Unbewussten der auch in Filmen zur anwendung kommt.

Die sogenannte "Montage".

Das sind kurze Ausschnitte in denen zeitmarkante Dinge geschehen , wie bsw. bei Scenenwechsel ist der Bart laenger oder die Jahreszeit hat sich veraendert.

Das fuehlt sich aber anders an als eine glaubwuerdig wahrgenommene aneinanderreihung von Ereignissen.
...
Dieser Satz kein Verb.
...
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#3
06.10.2014, 01:08
Ich meine, dass im Traum das Gehirn teils schneller arbeitet als im Wachzustand, weil da die Informationsübertragung anders abläuft. So, glaube ich, werden daher oft Dinge im Traum subjektiv zeitlich länger wahrgenommen als vergleichbar lange oder kurze Ereignisse im Wachleben.
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#4
06.10.2014, 09:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2014, 11:17 von Laura.)
Das Thema war schon oft aktuell, hab mal zwei Threads rausgesucht:

http://www.klartraumforum.de/forum/showt...php?tid=47

http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=8969


edit, plus:
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=1216
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=3146
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=2548
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=3814
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=2064
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=4202
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#5
06.10.2014, 19:09
Super Thema. Bin mir sehr sicher, dass das Zeitgefühl extrem dehnbar ist.. Bei manchen Substanzen allein schon wird das komplette Raum/Zeit-Gefühl völlig auf den Kopf gestellt. Also wird es im Traum sicher auch funktionieren. Meine Meinung.
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#6
06.10.2014, 20:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2014, 20:03 von TCookie29.)
Also meine Träume dauern schon mal gefühlt zwei Tage, aber hinterher merke ich, dass viele Teile des Tages eigentlich gefehlt haben (oder ich kann mich einfach nicht daran erinnern, aber ich denke dass bei mir da eher das Zeitgefühl manipuliert worden ist) huh
Darf ich vorstellen? Natur - Sig Natur.
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#7
06.10.2014, 21:15
Methoden wie im Film funktionieren super (so funktioniert auch unser Gedächtnis, die Erinnerungen werden nach Intensität und Wichtigkeit konsolidiert), aber auch die Möglichkeit beim Träumen, eine Vorgeschichte zu implizieren (Erinnerungen stehen zur Verfügung, die man im WL nicht hat), gibt dem Traum Möglichkeiten, die Zeit stark zu dehnen. Ich habe selbst schon Träume und Klarträume erlebt, wo ich Monate Lebenszeit erträumt habe.

In normalen klaren Abschnitten mit Handlung dauert die konkrete Handlung aber ähnlich lang wie auch im WL. Dazu gab es auch Studien, wo Traumhandlungen mit Start und Ende durch Augensignale markiert werden und dann die subjektiv erlebte Zeit ungefähr der objektiv vergangenen Zeit entspricht.
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#8
09.10.2014, 11:50
Die bisher längste erlebte Zeitspanne in meinen Trübträumen belief sich auf gefühlt zwei Tage. Im Klartraum verhielt es sich meist wie von Raipat beschrieben.

Passend zum Thema könntest du dir den "Alicization" Arc der "Sword Art Online"-Light Novels anschauen (falls die nach der Lizensierung noch irgendwo zu finden sind). Der Protagonist verbringt einen Großteil der Story in einer Art virtuellen Traumwelt. Dort vergeht die Zeit ebenfalls um einiges schneller. Fragen in Bezug geistliches vs. körperliches Alter kommen auf. Ganz interessant (:
Zitieren
RE: Gefühlte Zeit
#9
11.10.2014, 21:23
In dieser Nacht hatte ich auch einen sehr langen Trübtraum.
Es handelte zwar nicht von einem Ereignis, das Tage gedauert hat, aber um mehrere aufeinander folgende Situationen. Ich denke, dass der Traum in jeder REM Phase fortgeführt wurde und immer was neues dazu kam.
Zwischendurch war ich auch immer kurz wach und habe mir den nächsten Abschnitt sozusagen "herbeivisualisiert"
Als ich dann endgültig aufgewacht bin dachte ich, es sei mindestens schon zehn Uhr, dabei war es noch keine acht.
Das war wirklich sehr merkwürdig, weil ich wirklich viel geträumt habe big
Nirgendwo kann man mehr über die Schwächen und Geheimnisse eines Menschen erfahren, als in seinen Träumen
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Werde ich zur falschen Zeit klar ? Mave_Amis 14 2.924 01.03.2021, 19:19
Letzter Beitrag: Mave_Amis
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: