Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros

RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#16
22.01.2012, 11:12
Toller Thread!

Genau das Problem stellte sich schnell ein, dass ich zu mechanisch vorging. Schnell vergaß ich intuitive Handlungen innerhalb meiner KT reichsten Phase - die Suche nach "Topdogs" um die Widerstände evtl. zu beseitigen.
Bei den meisten Menschen ist der Geist gespalten, fragmentarisch, und alles Fragmentarische ist korrupt.


(J. Krishnamurti)
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#17
23.01.2012, 00:30
Danke, für den interessanten Thread Josh! bigwink
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#18
23.01.2012, 15:21
Mal´ne Frage. Wenn ich z.B. jetzt beginne, immer dann einen kritischen RC zu machen + Handlungskompetenz erzeugen, wenn ich einen neuen Raum betrete (Das wäre in meinem Alltag zwischen 100 und 200mal), wann würde sich das durchschnittlich auf den Traum auswirken? Bin sehr ernsthaft bei der Sache, also, das ganze mache ich nicht halbherzig.
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#19
23.01.2012, 15:29
Erfahrungen der anderen Betatester zeigen, dass sich das sofort, also innerhalb von maximal zwei Tagen im Traum gezeigt hat! Allerdings haben jene bereits vorher regelmäßige aber nicht häufige Klarträume, sie sind also grundsätzlich in einer Klartraumphase.

Gruß Josh
"Das Geistige ist für mich fundamental, und ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass es keine Materie gibt, sondern nur Geist." Prof. Hans-Peter Dürr, Physiker (R.I.P. 1929 - 2014)
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#20
02.02.2012, 16:51
spontan fällt mir beim Thema RC ein, dass das eigentlich in erster Linie eine Achtsamkeitsübung ist. Im Alltag hilfreich und nützlich finde ich, neben einem klassischen RC (z.B. Nase zuhalten, hüpfen, versuchen durch Gegenstände zu fassen, ...) sich auch rein mentale Dinge zum Kontext zu fragen:
- wo bin ich?
- wer und was umgibt mich?
- warum bin ich gerade jetzt gerade hier, wie kam ich hier her?
- was möchte ich hier und jetzt erreichen?

Das führt gelegentlich zum Klartraum, weil Träume oft wie Kurzgeschichten keinen Anfang und kein Ende haben und durch Kontextfragen schnell als Traum erkannt werden, auch wenn sonst technisch alles sehr real wirkt.
Und beim Üben im wachen Leben gewinne ich eine bessere Präsenz und dadurch wird das "lästige" Üben zur Hilfe im Alltag. Ich sag mal vorsichtig, so kommen auch mehr "klare Momente" ins Leben, z.B. in langweiligen Meetings und die Handlungskompetenz durch stärkere Präsenz profitiert auch im wachen Leben! big
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#21
02.02.2012, 23:55
So wie ich es einst gelesen hab, hieß es doch mal man solle nach dem Realitycheck in der Realität immer sagen, dass man nicht Aktion XY durchführen kann, weil man grade wach ist bzw. positiv formuliert also z.B.
"Ich bin gerade wach weil das Glas immer noch an der selben Stelle ist obwohl ich Telekinese ausprobiert habe."
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#22
24.02.2014, 15:11
Hallo,
gute Hinweise wirklich hilfreich, aber teilweise fühle ich mich als Anfänger etwas eingeschüchtert und entmutigt O.O, da es so klingt, als wäre das "wirklich echte Klarträumen" unweigerlich mit vollkommener Handlungsfähigkeit verbunden. Das hat für mich meine bisherigen Erfahrungen ziemlich abgewertet, aber ich denke, das sollte doch nicht das Ziel deiner Hinweise sein.
Das ganze verunsichert mich gerade etwas. Vielleicht hast du dazu noch ein Statement für mich : )
~ Die Wahrheiten von heute sind die Irrtümer von morgen ~
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#23
24.02.2014, 15:57
Handlungskompetenz ermöglicht es dem Klarträumer erst, alle Dinge zu tun, die er gerade so im Sinn hat. Oft funktioniert das, was man will einfach nicht, das ist ein Zeichen fehlender Handlungskompetenz. Es gestaltet sich allerdings als individuelle Aufgabe dieses Problem zu überwinden. Manche Klarträumer lösen dieses Problem auch mit Kreativität und umgehen den Widerstand.
Emancipate yourselves from mental slavery;
None but ourselves can free our mind
-Bob Marley
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#24
24.02.2014, 18:18
Wenn solche Threads bezüglich des Klarträumens für Dich "entmutigend" sind, ist es vermutlich auch sportlich "entmutigend", Olympia oder eine WM im Fernsehen anzuschauen. Nimm die Beschreibung dessen, was möglich und denkbar ist, doch als Ansporn und Ausblick, und nicht um Dich klein zu fühlen!
Zitieren
RE: Klarheit heißt handlungskompetent sein - DILD für Pros
#25
25.02.2014, 11:17
(24.02.2014, 18:18)Raipat schrieb: Wenn solche Threads bezüglich des Klarträumens für Dich "entmutigend" sind, ist es vermutlich auch sportlich "entmutigend", Olympia oder eine WM im Fernsehen anzuschauen. Nimm die Beschreibung dessen, was möglich und denkbar ist, doch als Ansporn und Ausblick, und nicht um Dich klein zu fühlen!

Sehr guter Rat thumbsu

Man kann das aber auch als Argument dafür sehen, warum eben doch die Entscheidungskompetenz und nicht die Handlungskompetenz das sinnvollere Klarheitskriterium ist.

Kleines Experiment:
Wer von Euch kann seine rechte Hand im Handgelenk im Uhrzeigersinn (rechtsherum) kreisen lassen und gleichzeitig seinen rechten Fuß im Sprunggelenk gegenläufig (linksherum, gegen den Uhrzeigersinn)?

Bitte ausprobieren!

Wer das nicht gleich schafft, der hat dann wohl Nebel in der Birne, ist nicht klar genug, sein Geist ist eingetrübt, oder wie? twisted

Denn an den physikalischen Gesetzen kann es ja wohl nicht liegen und an den Beschränkungen des physischen Körpers auch nicht, denn sowohl Hände wie auch Füße kann man in beide Richtungen kreisen lassen.
Oder ist es vielleicht neurologisch unmöglich?
Nein, denn ich kann das.
Aber wenn ich mich deshalb – bloß weil ich mir die Mühe gemacht habe, mir das mit überschaubarem Zeitaufwand anzutrainieren, mich als KLARER als die, die es nicht können, bezeichnen würde, dann käme ich mir hochgradig arrogant und albern vor, ehrlich augenroll

Jemand anderer kann dafür vielleicht seinen Herzschlag willentlich auf 40 bpm herunterregeln und mich daraufhin eine trübe Tasse schimpfen, weil mir das nicht gelingt.
Soll heißen: Handlungskompetenz (früher sagten wir "Kontrolle") im Klartraum geht für mich eher in die Richtung von autogenem Training, als dass es primär etwas mit geistiger Klarheit zu tun hätte.

Denn schon allein die Grundvoraussetzung für das Klarträumen, der Schlaf, und genauer, zumindest für die meisten, der REM-Schlaf ist eine Körperfunktion. Beherrscht man es, bewusst in dieser Phase zu bleiben, d.h. insbesondere, nicht aufzuwachen, dann kann einem alles mögliche gelingen – oft erst auf den so-und-so-vielten Versuch.
Wenn man dagegen beim ersten Mal gegen die Wand rennen schon aufwacht und den nächsten Klartraum erst in zwei Wochen hat (ok, zugegeben, DAS ist tatsächlich ein Problem der fehlenden Klarheit) – wie soll man da gezielt daran trainieren?
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen stellen will gelernt sein Likeplacid 22 2.991 07.04.2023, 14:45
Letzter Beitrag: Likeplacid
  Frage: Warum vegessen wir unsere Träume? Soll das vielleicht so sein? clearseven 22 17.414 09.04.2016, 11:53
Letzter Beitrag: Entadaredi
  WILD oder DILD: Welcher KT-Typ bist du? Nonius 29 21.665 28.03.2013, 17:04
Letzter Beitrag: ridvan42
  Kann eine zu rationale Einstellung beim Klarträumen hinderlich sein? Shodokan 16 10.265 12.10.2010, 13:13
Letzter Beitrag: NEC
  Vom Dild zur OOBE? SaurianAngel 3 3.678 28.07.2009, 19:03
Letzter Beitrag: SaurianAngel
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: