Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

haluzinationen vorm einschlafen

haluzinationen vorm einschlafen
#1
06.04.2011, 23:18
ich weiß das hat nichts wirklich was mit träumen zu tun ich möchte die frage jedoch trotzdem einfach mal stellen, löscbt sie meinetwegen bigwink

und zwar bin ich gerade ziemlich müde, war kurz vor dem Einschladen, mache nochmal die Augen Auf und sehe da eine richtig eklige fette Spinne an der Decke auf mich zukrabbeln ( ich hAbe ein Hochbett also ist die Decke ziemlich nah) ich weiche sofort aus, geh zum Fußende vom Bett und schaue, was sie macht: sie dreht um! ich schnelle zum Lichtschalter, licht ist an , Spinne weg. ( Dazu muss ich noch sagen ich hasse spinnen, ich wär also glaub ich vor Panik durchs Haus gerannt wenn sie auf mir gecallen wär. ) Naja, auf jeden fall machte ich sofort einen RC jedoch negafiv..
Ich saß dann noch ein paar Minuten rum weil ich einfach so geschockt war aber hab mich dann wieder hingelegt, von schlafmangel soll man ja hallos beoommen ..
Dann probierte ich es nochmal.
Erst sah ich einen Fleck, dann ganz viele leuchtende Punkte und dann wieder so ein Vieh! Ich machte wieder das Licht an und musste das jetzt einfach mal posten.
Und das so eine Spinne auf mich zukommt passier jetzt jedes mal wenn ich das Licht ausmache, und nein ich hatte die letztwn Tage kein traumatisches Erpebnis mit Spinnen.

Also vielleicht kennt sich ja jemand mit Schlafentzugshaluzinationen aus.
Ich geh jetzt schlafen hoffentlich ohne 8-Beinigen Besuch.

P.S: sorry für die si herlich grausame rechtschreibung ich hBe das hier auf die schnelle mit meinem iPod getippt und da trifft man nicht unbedingter den Buchstaben den man treffen wollte.

LG
Still
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#2
07.04.2011, 13:43
ich habe mal eine zeitlang beim aufwachen, menschen in meinem fernseher gesehn, obwohl dieser ausgeschaltet war und nur unklar mein zimmer wiederspiegelte. mal war es nur einer dann waren es mehrere im spigelbild sah es so aus als würden sie direkt neben mir sitzen oder irgendwo im zimmer stehn. manche taten nichts andere wunken mir zu. dass irre dabei ist dass ich diese hallos noch mehrere minuten nach dem aufwachen immer noch im fernseher sah. auch dann als ich schon hellwach war und mich fragte wie gestört man sein kann nach 2 minuten imer noch diese dinger zu sehn. irgendwann hats wieder aufgehört.
Manche Leute schlafen nur deswegen so gut, weil sie so langweilige Träume haben.
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#3
07.04.2011, 14:09
hm.. hört sich ja an sich relativ gleich an.
Ich war ja gestern Nacht ja auch extrem müde und sozusagen schon halb in der schlafphase . naja auf jeden fall beim ersten mal.

Ich werd mal heute Abend gucken obs schon wieder passiert
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#4
12.04.2011, 23:04
Hi Still,

also ich kenne das auch mit den Halluzinationen. Besonders - wie du schon sagtest - wenn Schlafmangel vorherrscht. Bei mir ist Schlafmangel, wenn ich aus unerfindlichen Gründen in der Nacht nicht schlafen kann, dann aber so gegen Morgen (5:00Uhr ca) doch müde werde.

Jedenfalls ist mir erst vor etwa einer Woche folgendes passiert: ich hab bei einem Kollegen geschlafen, im selben Bett und es war natürlich stockdunkel im Zimmer. Irgendwann bin ich aufgewacht und hab festgestellt, dass er IM Bett in seinem Zimmer Playstation gespielt hat. Ich konnte nichts sehen und fragte mich erstens: wie konnte er das sehen, zweitens sagte ich ihm, er könne ruhig weiter spielen, aber ich wolle jetzt schlafen und drittens wäre ich mir sogar JETZT noch 100 prozent sicher, dass ich wirklich wach war. Ich habe auch am nächsten Morgen kein bisschen geglaubt, dass ich das geträumt habe. Wie gesagt, sogar jetzt noch: ich glaube, ich war richtig wach. Die Tatsache aber, dass es stockfinster war und er weder Playstation noch Fernseher im Zimmer hatte, spricht aber eindeutig für was anderes. Ich kann also nur zu dem Schluss kommen, dass es entweder ein starker Traum war, was ich so gar nicht finde, oder es war eben eine Halluzination... Also ein Traum in der Realität, wie auch immer man das nennt.

Ich glaube, so selten ist das gar nicht. Ich höre hin und wieder Stimmen, die ziemlich real sind (also in solchen "müden" Phasen), und klar könnte ich sagen, so Dinge zu erleben wäre die Grenze zum Wahnsinn. Doch ich würde behaupten, es ist nur wahnsinnig für denjenigen, der mit solchen Erlebnissen nicht zurecht kommt, wer sie nicht in die "Normalität" einordnen kann.

Nun, eine Spinne auf mich zukrabbeln sehen wollt ich auch nicht Erinnert mich an die zwei schwarzen Gestalten, die mal auf mich in meinem Bett zugekrabbelt sind, allerdings war das sogar begleitet von einer Schlafparalyse.
Nix, nix und nochmals nix!
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#5
13.04.2011, 14:12
Ist ja eigentlich nur hypnagoges Zeug ^^ auf jeden Fall interessant, aber auch nicht weltbewegend biggrin
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#6
17.04.2011, 02:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.2011, 03:04 von Still.)
naja in hypnagoges zeug würd ich das jetzt nicht einordnen, ich kann das jetzt auch sozusagen kontrollieren, immer wenn ich abends ins bett gehe und das licht ausmache kann ich mich stark konzentrieren und sehe wieder diese spinne auf mich zukrabbeln, im moment seh ich das als spaß, stört mich also nicht mehr.

Und eine sache wollt ich auch nochmal loswerden, was mit Schlafentzugshaluzinationen zu tun hat, ich fand das sau krass:

Vor ein paar Jahren, ich war im Zeltlager, war ein spiel das über die nacht ging, auf jeden fall war ich sehr müde weil ich ja dann nen ganzen tag nich gepennt habe (ich brauch ziemlich viel schlaf)

Dann hab ich durch bäume geguckt (das war im wald) und hab so abgemagerte hunde irgendetwas zerfleischen sehen, ich hab die anderen gefragt, die haben aber nix gesehen.
Dann später haben wir uns da irgendwann hingelegt und ich hab auf dem weg vor uns ein wildschwein gesehen, TOTAL real! hat sich sogar bewegt und auf dem weg geschnüffelt.
Dann bin ich drauf zugegangen, die anderen haben das nich gesehen und dann wars nur ein Baumstumpf..
Da war meine Vorstellungskraft doch sehr rege, ich habe den tag bzw. nacht noch so einige haluzinationen erlebt, will darauf aber nicht noch mehr eingehen, ich denke ihr habt den sinn kappiert bigwink

Nochmal danke für die Antworten
LG
Still
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#7
17.04.2011, 16:39
Ich kann das tw. auch "kontrollieren, grad das Stimmen hören, wenn ich abends ins Bett gehe, trotzdem ist es hypnagoges Zeug... tongue
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#8
22.09.2011, 12:34
Manchmal, wenn ich sehr müde im Bett liege, höre ich verschiedene Geräusche. Dann erschrecke ich mich und werde wacher, wodurch diese Geräusche nach einigen Sekunden verschwinden.
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#9
22.09.2011, 13:59
Hab ich auch, hypnagoge Geräusche. Man kann sich die Fähigkeit aneignen, solche zu "audialisieren", also das Pendant zur Visualisation. Dadurch kann ich Musik ohne MP3-Player hören, visualisierten Szenen eine Tonkulisse hinzufügen oder einfach sehr eindrückliche Hörerlebnisse hervorrufen. Versuch doch mal, z.B. ein riesig-lautes Donnergrollen zu erzeugen, eine rechte Freude sag ich dir!
Ich hab das Gefühl, dass ich seit es übe, auch Liedtexte besser heraushöre.
"Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." Danzelot von Silbendrechsler
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#10
22.09.2011, 16:50
Ich hör auch gerne innere Musik. Kann man trainieren.
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#11
19.07.2012, 20:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2012, 20:10 von MrsPan.)
Sowas kenne ich nur zu gut.
Aber bei mir ist das noch ein bisschen anders.
Das erschreckende bei mir ist das ich mich nicht bewegen kann.
Es fängt damit an das ich im Bett liege und weiß:gleich passiert es wieder und egal wie sehr ichmich anstrenge.Ich kann erst einschlafen wenn es passiert ist bigsad.
Es ist jetzt schon 3 mal passiert.
Aufeinmal kann ich mich nicht mehr bewegen.
Ich weiß aber zu 100% das ich wach bin.
Oft kommt etwas zu mir ans Bett gerannt oder ich spühre wie etwas von mein Bettende an zu mir hoch getrammpelt. Das ist echt schräk.
Plötzlich kann ich mich wieder bewegen ich hole tiiiief Luft weil sie mir einfach weggeblieben ist. Es ist echt schräg.
Ich mache sofort RCs aber wie schon vermutet bin ich wach.
Ein Glück ist mir das nur 3 mal passiert.
Womit hängt das zusammen? Oder ist das bei Anfänger normal?:/
Ich hab vergessen zu erwähnen das ich erst so ein komisches unbeschreibares Geräusch höre bevor ich mich nicht bewegen kann.
Träume dein Leben bist du aufwachst.Dann beschwer dich bei dem,der dich geweckt hat.
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#12
02.01.2013, 00:01
Sorry wenn ich den Thread wieder ausgrabe, aber habe ihn gerade während einer Suche auf Google gefunden ^^
Hab das auch immer wieder. Anfangs hats mich total fertig gemacht bis ich mich daran gewöhnt habe und inzwischen liebe ich es. Gestern erst wieder voll die starke Musik gehört. Erst gedacht ich hätte die Musik angelassen weil es so real war, aber nee war nicht so... also weiter big
Teilweise kann ich mich inzwischen auch einmischen, gerade wenns um Stimmen geht und teilweise flieg ich durch mein Mitmischen aus dem "Halbtraum" bigsad Aber mit Sicherheit ist das nichts beunruhigendes... solange es nur in müden Zuständen passiert bigwink
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#13
02.01.2013, 22:20
Das passt ja gut zu meinem heutigen Erlebnis.
http://www.klartraumforum.de/forum/showt...#pid157840
(Eine Visuelle Reise)
Es fing auf meiner Streifenbettdecke an wo ich hastige Bewegungen gesehen habe. Dann sah ich aus jeder Form sich was neues bilden, Bilder schossen mir durch den Kopf, obwohl ich hell wach war. Dann entspannte ich mich, schloss die Augen und ließ es drauf ankommen.

Offenbar ist die Ursache also wohl ehr der Schlafentzug durch meiner Krankheit und nicht das Fiber selber.
Schon bescheuert, da ich Hypnagoge Bilder sonst nie erlebe biggrin.
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#14
08.01.2013, 14:30
MrsPan schrieb:Es ist jetzt schon 3 mal passiert.
Aufeinmal kann ich mich nicht mehr bewegen.
Ich weiß aber zu 100% das ich wach bin.
Oft kommt etwas zu mir ans Bett gerannt oder ich spühre wie etwas von mein Bettende an zu mir hoch getrammpelt. Das ist echt schräg.

Das klingt für mich ziemlich nach Schlafparalyse... ist zwar seltsam, dass es beim Einschlafen passiert (ich habe bisher nur gelesen, dass das beim Aufwachen passieren kann), aber sonst dieselben Symptome. Der Körper ist schon im "Schlafzustand", der Geist aber 100% wach. Kann normalerweise passieren, wenn der Geist nach dem Schlafen schon aufwacht, der Körper aber etwas "hinterherhinkt", da weiß man dann schon, dass man wach ist, kann sich aber nicht bewegen.
Gleichzeitig werden durch das Gehirn verstärkt visuelle oder auditive Eindrücke suggeriert, die mit Halluzinationen zu vergleichen sind. Besonders, wenn man durch die Lähmung in Panik gerät, kann es vorkommen, dass man seine Ängste dann plötzlich "verwirklicht" sieht, und, weil man ja weiß, dass man sich im eigenen Bett befindet, baut das Gehirn diese dann in den Raum ein, d. h. man "sieht" sein Zimmer, aber zum Beispiel stehen dann Messermörder oder dergleichen ums Bett herum.
Ist aber kein Grund zur Beunruhigung, wenn man ganz ruhig bleibt und sich darauf konzentriert, sich wieder zu bewegen, dann müssen solche Erscheinungen nicht kommen, und meist dauert es weniger als eine Minute, bis man sich wieder bewegen kann.
~~~
"Wir sollten keine Angst haben, von Größerem zu träumen, Darling."
Asterias Logbuch


Klartraumcounter: 2
Zitieren
RE: haluzinationen vorm einschlafen
#15
09.01.2013, 13:34
So habe ich das auch erlebt Astasia. Ich hab bei einem Mittagsschlaf die Augen geöffnet und unbestreitbar mein Zimmer gesehen. Ich war paralysiert. Dann hab ich meine Freundin durchhuschen sehen, und eine Animation an der Wand erkannt. Ich konnte sogar mein Schreibtisch Stuhl bewegen, doch wenn ich aufhörte war er wieder genau da wo er vorher war.

Das ist ein Zustand von tiefer Trance, aber eine Wach-Trance. Sie kann gezielt durch Hypnose hervorgerufen werden. Showhypnotiseure schaffen es bei einigen wenigen Probanden wirklich. Sie können sich während diesem Zustand sogar bewegen, Halluzinationen können durch Suggestionen dennoch hervorgerufen werden.
Der Hypnotiseur bringt den Probanden erst in eine tiefe hypnotische Trance, Somnambulismus genannt (was etwas Zeit beansprucht und über die Blitzhypnose hinaus geht) und bringt ihn dann dazu die Augen zu öffnen. Er befindet sich dann in der Wachhypnose während einer tiefen Trance. Dabei hat er volles Wachbewusstsein!

Dass dies also beim Aufwachen, oder eher beim Augenöffnen passiert ist also nachvollziehbar. Die Situation von dir, Still, kann ich mir nur dadurch erklären, dass du vorher schon in einem tiefen Schlafzustand warst den du nicht mitbekommen hast; oder du unter Schlafmangel oder Schlafstörung leidest.

Was sagst du dazu?
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Betrunken im Traum (und ich glaube ich kann es vorm Schlafen steuern) Marius89 5 5.370 15.01.2010, 23:32
Letzter Beitrag: dreamfactory
  Erinnerung an Träume kurz vorm Einschlafen simones 16 8.737 18.09.2006, 00:43
Letzter Beitrag: Lichtblind
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: