Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Der Osterhase existiert !

RE: Der Osterhase existiert !
#16
14.03.2009, 22:34
(14.03.2009, 20:47)Dimmer schrieb:
(14.03.2009, 19:49)Orochimaru schrieb: Um die Existenz des Osterhasens.

Achso, ich dachte das Thema hätte vielleicht eine Vorgeschichte oder so etwas.
Alles hat eine Vorgeschichte, aber da musst du fiodra fragen. Alle können wir nur mutmaßen, er mutmaßt aber warscheinlich besser.
(ich liebe es in Rätseln zu sprechen)
tongue
Zitieren
Der Osterhast ist tot!
#17
15.03.2009, 20:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.2009, 20:29 von Zett Zelett.)
Neuigkeiten: Ich habe heute nachmittag den toten Osterhasen im Wald gesehen, was ich sofort dem örtlichen Förster gemeldet habe, der sich weiterhin darum gekümmert hat. Der Osterhase ist leider verstorben. Details will ich euch ersparen (war kein schöner Anblick).
Zitieren
RE: Der Osterhase existiert !
#18
15.03.2009, 20:35
Verdammt, dabei ist doch bald Ostern!
Der hätte sich ruhig noch etwas Zeit lassen können...

Thunderbird
Zitieren
RE: Der Osterhast ist tot!
#19
15.03.2009, 20:57
(15.03.2009, 20:28)Zett Zelett schrieb: Neuigkeiten: Ich habe heute nachmittag den toten Osterhasen im Wald gesehen, was ich sofort dem örtlichen Förster gemeldet habe, der sich weiterhin darum gekümmert hat. Der Osterhase ist leider verstorben. Details will ich euch ersparen (war kein schöner Anblick).

Ist dir schon mal die Idee über den Weg gelaufen, dass es mehr als einen Osterhasen gibt? Wie sollte ein Osterhase ganz Europa + Amerika pünktlich mit farbigen Eiern bedienen?

Irgendwie habe ich den Eindruck, die Diskussion eiert ein wenig! tongue
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
RE: Der Osterhast ist tot!
#20
15.03.2009, 21:31
(15.03.2009, 20:57)fiodra schrieb: Ist dir schon mal die Idee über den Weg gelaufen, dass es mehr als einen Osterhasen gibt? Wie sollte ein Osterhase ganz Europa + Amerika pünktlich mit farbigen Eiern bedienen?
Na mit der gleichen unglaublichen Fähigkeiten wie der Weihnachstmann. Zeitverlangsamung, Lichtgeschwindigkeit, Beamen etc. Zudem verschaffen die unterschiedlichen Zeitzonen zusätzlichen Spielraum.
昔者莊周夢為胡蝶,栩栩然胡蝶也,自喻適志與!不知周也。俄然覺,則蘧蘧然周也。不知周之夢為胡蝶與,胡蝶之夢為周與?周與胡蝶,則必有分矣。此之謂物化。
Zitieren
RE: Der Osterhast ist tot!
#21
16.03.2009, 00:33
(15.03.2009, 20:57)fiodra schrieb: Ist dir schon mal die Idee über den Weg gelaufen, dass es mehr als einen Osterhasen gibt? Wie sollte ein Osterhase ganz Europa + Amerika pünktlich mit farbigen Eiern bedienen?
Wie organisieren sich die Osterhasen denn? Für den Großraum Stuttgart wird's dieses Jahr wohl schwierig.
Zitieren
RE: Der Osterhase existiert !
#22
16.03.2009, 07:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2009, 07:58 von Laura.)
Manch einer hat's eilig
[Bild: 788aff7f.jpg]

es bis Ostern zu schaffen ...
[Bild: e7cfc14b.jpg]

...im Mai wird Nest gebaut bigwink
[Bild: 65cd7ca0.jpg]
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren
RE: Der Osterhase existiert !
#23
16.03.2009, 10:41
War das damals eine schöne Zeit in der ich Abends versucht habe möglichst lange Wach zu bleiben, mit gespitzten
Sinnen im Bett lag und auf Anzeichen des Osterhasens gewartet habe. Ich bin dann jedes mal eingeschlafen und
morgens ganz aufgeregt und auch etwas verärgert aus dem Bett gesprungen um mich auf Eiersuche zu begeben.

Jaja, der Osterhase...


Zitat:"Manches ist so wunderbar, dass es schon reicht, irrtümlich daran geglaubt zu haben." - Ulrich Harbecke


Gruß,
der Faanlas
Zitieren
RE: Der Osterhase existiert !
#24
16.03.2009, 11:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.03.2009, 11:08 von Pygar.)
Nein nein,
Beim Osterhasen handelt es sich um eine frühe gnostische Verschwörung.

Da die Sexualität vom hl. Augustinus zu recht als verwerflich eingestuft wurde, unternahmen zersetzenden gnostische Subjekte den Versuch, durch die Schaffung des Osterhasens das heilige Fest der Wiederauferstehung zu sexualisieren.

Durch die Verehrung dieses äußerst triebhaften Tieres verbindet man sich mit dem niederen Teil seiner Selbst und landet somit in ewiger Verdammnis, was man auch an den Geschenken des Hasens erkennen kann:
Eier, die weibliche Energie, die vom Heiligen Stuhlgang ebenfalls zu recht 2000 Jahre unterdrückt wurde.

Letztendlich kann man jedem nur raten, sich von derartigem Teufelszeug fern zu halten und statt dessen in der Heiligen Schrift zu lesen. In dieser wird der Osterhase nicht erwähnt und kann deshalb nicht existieren.

Hail Eris, All Hail Discordia
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: Der Osterhase ist ein krummer Hase
#25
16.03.2009, 18:46

Tja, also den Beitrag von EmoScreamo find' ich wirklich zum Schreien. Das hat mich zum neugierigen Stöbern im Netz gebracht. Mann oh Mann! Nachdem ich von einer "Seite für Eingeweihte" zur nächsten gehüpft bin, weiß ich nun endlich Bescheid, z.B.:

Der Osterhase sei eigentlich gar kein Oster-, sondern vielmehr der heilige Mondhase der grossen Muttergöttin (http://truthteller.freehosting.net; Stichwort: Ostern).

Ein Mondhase aber auch deshalb, weil man im Mond das Bild eines Hasen erkennen soll (http://www.ceiberweiber.at/index.php?typ...118&area=1; lesenswert vor allem auch zum weiblichen Aspekt der Osterhäsin usw.).

Und vor dem 17. Jahrhundert wurden die Eier noch gebracht vom:
Österreich/Oberbayern: Hahn
Hessen/Westphalen: Fuchs
Thüringen: Storch
Schweiz: Kuckuck
Weshalb es dann zur Verbindung der Eier mit dem Hasen kam, wird unterschiedlich erklärt, wobei mich besonders überzeugt hat: "Der Hasenkot ist eiförmig (manchmal aber auch rund) und liegt oft beieinander wie in einem Nest." (http://www.sternenkreis.org/index.php?op...Itemid=125).


Liebe Grüße,
der LuftAtmer
geträumte Luft schmeckt irgendwie anders

Zitieren
RE: Der Osterhast ist tot!
#26
18.03.2009, 12:45
(15.03.2009, 21:31)Gorthaur schrieb:
(15.03.2009, 20:57)fiodra schrieb: Ist dir schon mal die Idee über den Weg gelaufen, dass es mehr als einen Osterhasen gibt? Wie sollte ein Osterhase ganz Europa + Amerika pünktlich mit farbigen Eiern bedienen?
Na mit der gleichen unglaublichen Fähigkeiten wie der Weihnachstmann. Zeitverlangsamung, Lichtgeschwindigkeit, Beamen etc. Zudem verschaffen die unterschiedlichen Zeitzonen zusätzlichen Spielraum.

Unwahrscheinlich! Wenn der Osterhase tot wäre, wie Zett Zelett behauptet, so würde es ihm gar nichts nützen, wenn er beamen könnte. Trotzdem sind aber bei mir beim Coop um die Ecke, einem weiteren Franchisenehmer des Osterhasen, viele bunte Eier im Gestell.
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
RE: Der Osterhase existiert !
#27
18.03.2009, 15:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2009, 15:42 von ComeBackDreamer.)
Ich habe gestern zufällig herausgefunden wie der Osterhase seine Eier färbt.

Eine Wahre Begebenheit aus meinem Tagebuch:
Die Farbenpracht eines Regenbogens ließ mich inne halten. Und da sah ich durch die nebelumhüllte Spiegelung des Sonnenlichtes etwas rüberhuschen. Verdutzt schaute ich genauer hin, mochte es kaum erahnen doch mit jeder Sekunde des Hinschauens wurden die Schemen deutlicher. Ich sah, ohne Zweifel, den Osterhasen, wie er seine unbemalten Eier an glitzernden Fäden in das Farbenspiel des Bogens tauchte. Einige Sekunden später wickelte er die Eier wieder hinauf, die nun buntbemalt in einem kleinem Körbchen verschwanden.
Wer die ganze Nacht geschlafen hat, darf sich tagsüber auch mal ausruhen.
Zitieren
RE: Der Osterhase existiert !
#28
Shy  19.03.2009, 21:06
Neulich in Zürich....
[Bild: osterhase.jpg]
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
Hoppiti!
#29
Sad  19.03.2009, 22:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.2009, 22:43 von Zett Zelett.)
Schweizer Tiere haben's nicht so mit der Stadt.
Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=Ilz4xkXGSDM&fmt=18

Das hat jetzt irgendwie eh alles wenig mit der Intention des Threads zu tun, oder?

Nachtrag: Die Icons müssen einfach kuhler werden. So KANN ich nicht arbeiten, hach!
Zitieren
Der Osterhase existiert !
#30
Rolleyes  20.03.2009, 10:24
(19.03.2009, 22:33)Zett Zelett schrieb: Das hat jetzt irgendwie eh alles wenig mit der Intention des Threads zu tun, oder?

Ja, die Intention dieses Threads...
Mich interessierte, wie die Teilnehmer dieses Forums auf das Thema reagieren. (Die einen mussten den Osterhasen umbringen, die anderen wurden in ihrer Phantasie angeregt, wiederum andere schauten in Wikipedia nach etc. ) Wie ihr vielleicht bemerkt habt, habe ich das Thema nicht im Speakers Corner eröffnet, sondern in der Philosophenecke, und dies aus folgendem Grund:


Den kleinen Kindern wird erzählt, dass der Osterhase existiert. Die etwas grösseren Kinder finden dann irgendwann raus, dass das gar nicht wahr ist. Es ist nun eine grosse Freude der grösseren und stärkeren Kinder zu beweisen, wie klug sie sind, indem sie den Kleinen hämisch zeigen, wie klein, blöd und unaufgeklärt sie sind. Am Besten gelingt das natürlich, wenn man die Kleinen zum weinen bringt. Ich glaube, das ist eine Erfahrung, die praktisch jeder auf die eine oder andere Art gemacht hat.

Dieser psychosoziale Mechanismus, der beim Osterhasen wirksam ist, ist auch in vielen anderen Bereichen ausschlaggebend. Die Aufklärung, die Durchsetzung des logischen Denkens und die Durchsetzung der Norm, was vernünftig ist, beruhen meines Erachtens weitgehend auf diesem Mechanismus. Dies natürlich erst, nachdem diese Strömungen sich eine gewisse Machtbasis in der Gesellschaft geschaffen hatten.

Auch in diesem Forum drückt sich dieser psychosoziale Mechanismus in philosophischen Diskussionen aus, in denen es um "Wissenschaft - Esoterik", "Rationalität - Irrationalität", "Objektivität - Subjektivität", "Materialismus - Spiritualismus" und ähnlichem geht. Das lässt sich erkennen, indem eine Partei zu einem herablassenden, verächtlichen, höhnischen und disqualifizierenden Ton neigt, ganz genauso wie im Kindergarten beim Osterhasenthema.

Der Kindergarten ist überhaupt ein psychosoziales Biotoph in dem man Mechanismen studieren kann, die in der Erwachsenenwelt, beispielsweise in der Politik genauso funktionieren. In gewisser Weise scheint der Mensch recht kindlich zu sein.
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: