Themabewertung:
  • 13 Bewertung(en) - 4.23 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Don's Klartraumtipps

RE: Don's Klartraumtipps
12.07.2012, 02:27
(11.07.2012, 00:48)Don Rinatos schrieb: Der phänomenale Körper hat wahrscheinlich seine eigene Verarbeitung visueller Reize. Durch seine Platizität ist er frei von der eindeutigen Zuweisung der wahrgenommen Stimuli in sinnvolle Kategorien. Der "physischer" Körper jedoch kann seine Funktonen weiterhin ausführen..., sei es auch die Wahrnehmung im Alltagsmodus.
Aber das zu kontrollieren dürfte viel Routine erfordern, da soll man sich eventuell mit den Erfahrungen von Robert Monroe auseinandersetzen.
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
13.07.2012, 15:11
versteh ich das jetzt richtig? Du setzt dich jetzt in dein Zimmer mit blick geradeaus und dein Zimmer dreht sich dann vor deinen (offenen) Augen? Ich habs eben mal versucht, ich glaube ein oder zwei mal hat sich der raum einen milimeter nach rechts verschoben...auch wen ich danach immer das Gefühl hatte, dass sich einfach mein Blick mitbewegt hat als ich mich auf die Drehung konzentriert habe...oder doch nicht? Scheint wohl wieder Übungssache zu sein... biggrin
Recently part of the universe.

- RC -
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
14.07.2012, 01:52
Nunja, 1mm ist fast nix biggrin Das kann durchaus auch Einbildung sein biggrin
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
08.08.2012, 10:33
(13.07.2012, 15:11)LucidPhoenix schrieb: versteh ich das jetzt richtig? Du setzt dich jetzt in dein Zimmer mit blick geradeaus und dein Zimmer dreht sich dann vor deinen (offenen) Augen? Ich habs eben mal versucht, ich glaube ein oder zwei mal hat sich der raum einen milimeter nach rechts verschoben...auch wen ich danach immer das Gefühl hatte, dass sich einfach mein Blick mitbewegt hat als ich mich auf die Drehung konzentriert habe...oder doch nicht? Scheint wohl wieder Übungssache zu sein... biggrin

Ja, sehr gut!

Zitat: Das kann durchaus auch Einbildung sein

Zuerst hat man nichts anderes außer Einbildungen. Die Zuwendung ist richtig und wird schon richtig fruchten bigwink

LG,
Don
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
21.08.2012, 10:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2012, 10:57 von TheDragonMB.)
(09.10.2008, 23:08)Don Rinatos schrieb: [*]Erschaffe dir am Tag einen auf dich zugeschnittenen Klartraumanker. Das kann ein Fetisch, ein magischer Gegenstand, oder ein besonderer Nachthemd sein. Wichtig ist dabei, dass du am Tag in die Erschaffung des Klartraumankers und in seine funktionsweise viel Zeit und Liebe investierst. Wenn dir dieser Klartraumanker im Traum erscheint, ist die Klarheit garantiert!

Kann ich nur unterstreichen!! Ich hatte bis jetzt leider nur einen einzigen KT und da ist mir folgendes passiert:
Ich habe ein Dakimakura (das ist sowas wie ein Kissen ;D ), welches ich immer bei mir im Bett habe und das darauf enthaltene Muster ist mir im Trübtraum 4 mal erschienen, einmal als cape, dann als Fenstermuster, dann als Jacke und letzten Endes in der ursprungsform als Dakimakura.
Darauf machte ich völlig zusammenhangslos einen Reality-Check und war im KT. Heißt das Sowas wie, dass mein Dakumakura dann höchst warscheinlich mein Traumanker ist? Oder könnte das auch zufall sein?
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
21.08.2012, 14:31
(21.08.2012, 10:57)TheDragonMB schrieb: Heißt das Sowas wie, dass mein Dakumakura dann höchst warscheinlich mein Traumanker ist? Oder könnte das auch zufall sein?

Ja, es klingt so, als wäre es dein Traumanker! Ein ausgezeichneter Beispiel, danke!

LG,
Don
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
09.09.2012, 14:55
(05.07.2012, 23:20)Don Rinatos schrieb: Unabhängig von der Technik der Flexibilisierung des phänomenalen Körpers, ist es für mich wichtig die Richtung seiner Bewegung nach dem dieser „Körper“ entdeckt wird. Diese Bewegung soll aufsteigend und erweiternd sein um eine oben beschreibende neue Identifikationsebene zu erreichen. Also auf jeden Fall vertikal! Horizontale Bewegungen dürfen nur aus der erweiterten Identifikationsebene folgen, sonst besteht die Gefahr der Eintrübung in mentalen Schichten (Träumen, Phantasien, Gedanken).

Hallo Don,

so wie ich deine Beschreibungen verstanden habe, setzt du den phänomenalen Körper nicht mit dem (Klar-)Traumkörper gleich, auch nicht mit einer Vorstufe davon, ja?
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
10.09.2012, 20:54
(09.09.2012, 14:55)Laura schrieb:
(05.07.2012, 23:20)Don Rinatos schrieb: Unabhängig von der Technik der Flexibilisierung des phänomenalen Körpers, ist es für mich wichtig die Richtung seiner Bewegung nach dem dieser „Körper“ entdeckt wird. Diese Bewegung soll aufsteigend und erweiternd sein um eine oben beschreibende neue Identifikationsebene zu erreichen. Also auf jeden Fall vertikal! Horizontale Bewegungen dürfen nur aus der erweiterten Identifikationsebene folgen, sonst besteht die Gefahr der Eintrübung in mentalen Schichten (Träumen, Phantasien, Gedanken).

Hallo Don,

so wie ich deine Beschreibungen verstanden habe, setzt du den phänomenalen Körper nicht mit dem (Klar-)Traumkörper gleich, auch nicht mit einer Vorstufe davon, ja?

Ja.

Wobei weiß ich nicht, was du alles unter dem (Klar-)Traumkörper subsumierst, liebe Laura bigwink

Ich möchte nur betonen, dass es für mich wohl ein Unterschied zw. der Vorstellung, oder (Traum)Vision und dem tagesbewußten erlebbaren phänomenalen Körper existiert.

Traumkörper ist auch erlebbar, jedoch ist er durch die Traumstruktur in seiner Wahrnehmung und Handlung deutlich eingeschränkt. Ein beweglicher phänomenaler Körper, welcher aus dem tagesbewußtsein heraus willentlich befreit wird, verfügt über mehr Klarheit und hat viele Berührungspunkte mit der Tagesumgebung. Kann geistig auf größeren Metaebenen aufsteigen.

Traumkörper kann dagegen mehr aus der unerschöpflichen Fülle der unbewußten Information kreativ schöpfen, was auch sehr schön ist.

LG,
Don
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
12.09.2012, 19:18
Don, herzlichen Dank für deine Antwort!

Ich bin begeistert, dass das überhaupt noch jemand praktiziert hier im Forum. Was mich selbst daran fasziniert, kann ich noch nicht mal genau beschreiben, es ist einfach ein Wahnsinnssuperspitzengefühl diesen Weg zu gehen. bigwink Und es ist sehr motivierend und unterstützend, wenn ich deine Beiträge dazu lese.

Was du über die Unterschiede schreibst, kann ich soweit bestätigen, auch wenn ich es vom Verstand her nicht nachvollziehen kann. Hmm, wird vielleicht noch big
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
13.09.2012, 21:30
(12.09.2012, 19:18)Laura schrieb: Was mich selbst daran fasziniert, kann ich noch nicht mal genau beschreiben, es ist einfach ein Wahnsinnssuperspitzengefühl diesen Weg zu gehen. bigwink

Vllcht ist es die Entdeckung etwas Größeren, als man bis jetzt erlebte? Entdeckung der geistigen Freiheit? Entdeckung der Welt von seiner absolut neuen Seite: grenzenlos, verbunden mit anderen, sinnvoll?

wer weiß...

Zitat:
Ich bin begeistert, dass das überhaupt noch jemand praktiziert hier im Forum.

Ich denke, dass viele Praktizierenden in stillen üben. Weder posten sie ihre Erlebnisse, noch stellen sie irgendwelche Fragen. Wie eine wunderschöne Blume, die tief im Wald aufblüht, die Waldlichtung verändert und wieder verwelkt. Doch diese Praktizierenden sind nicht allein. Sie berühren sich in der Qualität des Seins, in der Verflochtenheit der Vorformale, in ihrer Präsenz.

Ist das ganze Internet nicht ein einziges geistiges Armutszeugnis? Skypekrücke, Handyprothese, Facebooksdüngung.

Ein Informationsmedium ist nicht neutral. Durch seine Beschaffenheit und Form grenzt es bestimmte Inhalte der Botschaft aus. Wie kann aber das Internet die Offenheit und Stille weitergeben, wo doch gerade auf äußere Sinne konditionierte, schwerfällige Verstand musterhaft angeregt wird? Wie kann über Skype die Herzenswärme, der Duft des Körpers und die liebevolle Berührung die Mauer der Selbstsüchtigkeit beim Zusammensein zum stürzen bringen?

Die Idee ist mittelbar, oder der Gedanke, doch es ist noch nicht der ganze Inhalt des Großmutters Porzellankiste. Gerade das, was nicht alltäglich angesprochen wird, was in inneren des Menschen, in verborgenen auf seine Entdeckung wartet – das wird durch die Massenmedien völlig ignoriert. Und unser wunderbares Forum ist da auch keine Ausnahme. Wir Klarträumer sollen uns im echten Leben treffen.

LG,
Don
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
13.09.2012, 21:52
Hi Don,

(13.09.2012, 21:30)Don Rinatos schrieb: Wie kann über Skype die Herzenswärme, der Duft des Körpers und die liebevolle Berührung die Mauer der Selbstsüchtigkeit beim Zusammensein zum stürzen bringen?

Vielleicht ist es das, wonach ich mich heute und die letzte Woche so gesehnt habe:

http://www.klartraumforum.de/forum/showt...#pid153121

(ob Skype oder Facetime spielt keine Rolle)

LG,
Rhetor
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
15.09.2012, 11:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.2012, 11:46 von Laura.)
Zitat:Vllcht ist es die Entdeckung etwas Größeren, als man bis jetzt erlebte? Entdeckung der geistigen Freiheit? Entdeckung der Welt von seiner absolut neuen Seite: grenzenlos, verbunden mit anderen, sinnvoll?

Sinnvoll, ja! Und es ist dieses „andere“ Daseinsgefühl, bezaubernd, erfüllend, echter. Der Grauschleier ist nicht mehr so da bigwink

Zitat:Ich denke, dass viele Praktizierenden in stillen üben. Weder posten sie ihre Erlebnisse, noch stellen sie irgendwelche Fragen. Wie eine wunderschöne Blume, die tief im Wald aufblüht, die Waldlichtung verändert und wieder verwelkt. Doch diese Praktizierenden sind nicht allein. Sie berühren sich in der Qualität des Seins, in der Verflochtenheit der Vorformale, in ihrer Präsenz.

Sehr schön gesagt!

Ja Don, dass ist gut möglich, dass viele im Stillen üben. Wobei ich persönlich kein Problem sehen würde, mich mit anderen drüber auszutauschen. Aber wer weiß, vielleicht ist das Üben alleine und ohne Austausch auch fruchtbarer big (ich hab grad keinen Vergleich)

Was das Internet angeht, so stehe ich dem eigentlich recht ausgesöhnt gegenüber. Vielleicht weil ich es eher begrenzt nutze, vielleicht aber auch, weil es für mich eine wunderbare Ergänzung darstellt und ich dankbar bin, diese Möglichkeiten zu haben. Es beeinflusst mich eher positiv, unterstützt die Unternehmungen/Erfahrungen der Stille, das innere Erleben. Vielleicht kommt es auf die Ausgeglichenheit aller Anteile an.

Liebe Grüße, Laura
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Im Zenit der Tiefe ist alles eins.
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
14.01.2015, 10:25
Notfallprogramm für die trüben Zeiten/ Ein Klartraum sicher auslösen:

1. Vorbereitung: jeden Tag Notizen im Traumtagebuch machen. Sei es auch „heute konnte ich mich an kein Traum erinnern“
2. „Unfreezing“, REM-Rebound einleiten: Änderung des Schlafrhythmus durch Schlafentzug.
3. Die Nacht danach: zeitig ins Bett gehen und bis 4 Uhr vorschlafen. Danach aufstehen und hinsetzen (Dandam, Meditationsstuhl, oder einfach sich an Kissen anlehnen). Empfohlen wird (in „Übung der Nacht“ von Tenzin Wangyal Rinpoche) bequeme Haltung im Winkel von ca. 45°.
4. Bewusst einschlafen. Klarträumen.
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
14.01.2015, 16:07
hey don, sind es tatsächlich 45° und nicht 90°?
Das Elend begann, als du dich selbst zum Feind erklären musstest.
Zitieren
RE: Don's Klartraumtipps
14.01.2015, 21:11
Ich habe zum Beispiel einen sehr unregelmäßigen Schlafrhythmus, trotzdem habe ich meistens nur dann eine größere Chance auf einen Klartraum, wenn ich schon kurz vor dem Ausgeschlafensein bin.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Oshos Klartraumtipps Pygar 11 4.281 04.01.2017, 23:38
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Rhetors Klartraumtipps Rhetor 60 26.027 25.10.2016, 01:36
Letzter Beitrag: xMANIACx
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: