Themabewertung:
  • 7 Bewertung(en) - 3.71 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Autogenes Training

RE: Autogenes Training
08.01.2010, 04:40
Danke für den Buchtipp, nich schlimm das das thema "älter" is, für mich isses immer aktuell =D
grüße Traumelf
Was immer du tust, genieße es.

Klarträumen ist Luxus.
Zitieren
RE: Autogenes Training
06.02.2010, 21:59
Hallo an die AT'ler,
habe leider diese Technik einige Zeit schleifen lassen und war schon fast ein Jahr nicht mehr hier..., aber vielleicht habt ihr in der Zwischenzeit neue Erfahrungen zur Oberstufe gewonnen?
Lässt sich bei mir besser frühmorgens einsetzten soviel hab selber getestet, wie ist das bei euch?

Gruß
Zitieren
RE: Autogenes Training
07.02.2010, 00:51
hi Stryke
du bist nicht der einzige der es hat schkiefen lassen
aber hier meine erfahrungen:
die entspannungsübungen weden eins, also weden in wenigen minuten abgehandelt ohne dass man sie gross unterscheidet.
die oberstufe .... zu autosuggestion kann ich nict viel sagen, da musst du für dich selbst ausprobieren.
de teil mit sich eine farbe vorstellen usw. hab ich mir noch nich vorgenommen.
und alles andere ist sowieso sehr individuell.
um es kurz zu machen, du kannst die oberstufe eigentlich gestalten wie du willst, ich wüede es schon als meditation ansehen.
du solltest dich fragen was du willst und nicht schauen was die oberstufe vorsieht !!!
lg zöli
(anregungen was so machbar is hier http://de.wikipedia.org/wiki/Autogenes_T..._Oberstufe)
.
Zitieren
RE: Autogenes Training
08.02.2010, 20:29
Hi, in den letzten Tagen beschäftige ich mich wieder etwas näher mit dem Thema, nachdem ich es für meine "Traumarbeit" etwas liegen gelassen habe. Ich denke jetzt aber, nachdem ich letztens in zwei aufeinander folgenden Nächten fast klar geworden bin, nachdem ich mal wieder AT gemacht habe, dass es sehr förderlich ist.
Weil oben ja schon ein Buch empfohlen wurde, wollte ich mal fragen, ob jemand ein Buch kennt, welches der richtig gut findet (ich weiß nicht ob "Standardwerk" unbedingt gut heissen muss bigwink )
Das Buch, das ich habe (von GU) ist ziemlich oberflächlich, und da steht auch nur drin, dass [bla] die Oberstufe des AT sehr gefährlich ist, da man sich und seinen Körper damit kaputt/fehlprogrammieren kann... [/bla] Gut, ist mir mit Selbsthypnose schon passiert mit einer entspannungssuggestion, aber das war kein bisschen schlimm big hat mir nur gezeigt, dass ich mir doch mal was suggerieren kann ^^. Außerdem sind wir Klarträumer und scheuen keine Risiken. bigwink
Naja wie auch immer, kann mir jemand ein Buch empfehlen?
Zitieren
RE: Autogenes Training
08.02.2010, 21:07
@zöli, ich habe lange über deinen Post nachgedacht und dann ist es mir ein Lichtlein aufgegangen. Der Geist ist zu induviduell und wird duch Bücher, Anleitungen usw. nur in Schubladen gesteckt. Mit der Zahl gelesener Bücher über das Thema wurde mein "Können" kontinuierlich schwächer, weil der Horizont eingeengt wird. Deswegen hab ich auch die Lust am Klarträumen und AT verloren!

Danke für diesen Anstoss zöli - mein Tipp an euch: lasst einfach die Fach(idoten)literatur stehen und findet euren eigenen Weg.


Der Montag ist doch ganz produktiv tongue
Zitieren
RE: Autogenes Training
09.02.2010, 21:37
Hm, naja wenn ich ziemlich wenig Ahnung habe, was ich so in der Oberstufe tun soll, ist ein Buch zumindest als grober Leitfaden doch sicherlich nicht schlecht.
Wenn ich nur immer Standardübungen mache, dann erreiche ich die Oberstufe wohl nicht... big
Zitieren
RE: Autogenes Training
10.02.2010, 00:05
@LD

Hey

jap ich kann jedem nur dazu raten das Buch zu kaufen. Es ist das Standartwerk, und zwar nicht ohne Grund bigwink Es ist hervorragend! Ich finde es einfach super! Und es hebt sich deutlich von der Masse der "Anleitungsbücher" Ihr weg zum perfekten Leben....... ab, es vereint einfach alle Aspekte, wissenschaftliche Aspekte werden Vermittelt, Grundlagenwissen, Übungen, viele Erfahrungsberichte und viele weiter führende Infos!


lg
Zitieren
RE: Autogenes Training
10.02.2010, 18:54
@ ld
ich meinte auch nicht, dass man nicht schauen soll wie's mal gedacht war, sondern dass man sich nicht einschränken lassen soll, von dem was vorgegeben ist.
lg zöli
.
Zitieren
RE: Autogenes Training
10.02.2010, 21:22
Ihr habt natürlich recht, ohne Anleitungen kommt man gar nicht erst in die Oberstufe. Was ich meine ist, ab einem gewissen Punkt kommt man damit nicht mehr weiter. Meine Empfehlung war an die Leute gerichtet, die sich schon über längere Zeit mit dem Thema befassen und die die Erfolglosigkeit (wie ich) durch Literatur überwinden wollten/wollen.

Meine Antwort ist hier leider in den falschen Kontext geraten, sie war gar nicht auf dich, LDready, bezogen. bigwink
Zitieren
RE: Autogenes Training
13.02.2010, 23:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2010, 11:08 von LDready.)
Hm, gut. Ich hab mal geschaut, nach dem Buch. Habe da mehrere Bücher von dem Autor zu Autogenem Training gefunden. Das neueste ist von 2004 und damit auch recht alt. Hier: klick
Ist das das Buch? Laut Beschreibung handelt es aber nur von den Grundübungen und nicht von der Oberstufe. Von dem her, also wohl nicht genau das was ich suche.
Zitieren
RE: Autogenes Training
15.02.2010, 14:38
Guten Tag!

ich kann dir leider nicht sagen was das für ein Buch ist, aber es freut mich ungemein, dass wieder was los ist.

ich versuche jetzt wieder öfter hier zu sein, doch in letzter zeit hatte ich sehr viel zeit durch schule verloren.
da ich jetzt wieder voll mit dem klarräumen anfangen will, komme ich natürlich auch wieder hierher.

um mal nicht ganz off topic zu sein erzähl ich mal wie ich versucht habe auto suggestionen zu programmieren.
ich hatte beim ersten mal fast keine ahnung wie es funktioniert, ich hab es einfach ausprobiert, leitfaden war eine grobe ahnung, und es hatte geklappt.
zudem sollte man sich nicht von der panikmache abschrecken lassen, soo viel kann man garnicht "kaputt" machen und als ralitätskritischer klarträumer wird man schon nicht mit ausgestreckten armen und leerem blick durch die straßen wandern und anfangen leute zu essen =P
machts gut, Traumelf
Was immer du tust, genieße es.

Klarträumen ist Luxus.
Zitieren
RE: Autogenes Training
26.02.2010, 14:44
Hallo,

bin neu hier im Forum und versuche seit zwei bis drei Wochen (mal wieder) einen Klartraum zu induzieren.
Ich hatte bereits als Kind mindestens einmal spontan einen Klartraum, bin also grundsätzlich davon überzeugt das es möglich sein muß.

Autogenes Training habe ich vor etwa 8 Jahren in einem Kurs gelernt und denke es ganz gut zu können.

Mich würde interessieren mit welchen Affirmationen man am meisten Erfolg erwarten kann oder welche ihr so für Klarträume benutzt. Aber insbesondere auch WIE ihr euch diese vorsagt.
Brabbelt ihr sie einfach vor euch hin oder in einer bestimmten "Intensität" oder sonst auf eine spezielle Weise?

Mein Erfolg bezüglich Klarträumen hält sich nämlich sehr in Grenzen. Ich hab es in den letzten 14 Tagen lediglich einmal geschafft den Inhalt eines Traumes durch Autosuggestion zu beeinflussen.
Ich habe mir sowohl im Autogenen Training als auch nochmal kurz vor dem Einschlafen gesagt, daß ich im Traum in die Hände klatschen werde.
Das hat dann auch geklappt. Ich habe in einer Traumszene tatsächlich mit den Händen geklatscht.
Wiederholen konnte ich das bisher aber leider auch nicht.

Also wie gesagt: Mich würden Informationen darüber wie man am besten mit AT einen Klartraum hervorrufen kann sehr interessieren.

Schönen Gruß,
Amiga-Freak
Zitieren
RE: Autogenes Training
27.02.2010, 00:31
Soo ich habe nun meiner Kreativität freien Lauf gelassen und sogar ein paar schöne Träume vorzuweisen:

Vor dem Einschlafen diese Woche machte ich AT und meine üblichen Suggestionen und fügte je nach Laune eine Sug. zum Klarwerden oder zur Traumerinnerung hinzu.
Damit habe ich es geschafft mich an jeden einzelnen (schätze REM-)Traum in einer Nacht zu erinnern. Einzelne waren sogar präluzide oder sehr trübe Klarträume. Kam mir so vor als ob ich alle halbe Stunde aufgewacht bin, war aber trotzdem extrem munter am nächsten Morgen.
Heute hatte ich mir mal einen Mittagsschlaf gegönnt, bin dann mithilfe des AT eingeschlafen und war sofort im Klartraum. Später eingetrübt und anschließend wieder klargeworden. War so fasziniert davon, dass ich mich zusätzlich zu der halben Stunde noch eine ganze Stunde hingelegt habe. Hatte zwar keinen KT mehr, dafür wieder Traumerinnerung über die ganze Zeit.

Denke mein Trick ist soweit zu entspannen, bis ich fast schon schlafe und dabei die KT fördernden Suggestionen wiederhole. Wenn das Ganze funktioniert geht die Schwere/Wärme der Arme und Beine in die Schlafpalaryse über. Funktioniert nicht so ganz wie WILD, da ich das Bewusstsein nicht mit in den Schlaf bzw. Traum nehme, aber das AT wie in Standby weiterläuft und in den REM-Phasen aktiv wird.
Ist entstanden da ich keine Lust habe zum WILDen aufzustehn und etwas gesucht habe was man abends vor dem Einschlafen machen kann.

Werde die nächsten Tage weiter das Standby-AT testen und meine Ergebnisse hier ergänzen.

@Amiga-Freak
Meine Suggestionen denke ich (leise big) d.h. mit geringer Intensität und stelle mir dabei ein passendes Motiv/Bild vor.
Zitieren
RE: Autogenes Training
27.02.2010, 09:33
@Stryke:

Das ist wirklich ein interessanter und für mich sehr motivierender Bericht....denn genauso hatte ich mir das eigentlich vorgestellt.

Du hast im Prinzip meinen Plan vorweg genommen, den ich in dieses Wochenende mal ausprobieren wollte. Also AT, Suggestionen und aus dem AT heraus einschlafen.
Was du hier schreibst ist genau der Ideal-Fall, den ich mir ausgemalt hatte. thumbsu
Zitieren
RE: Autogenes Training
28.02.2010, 22:22
moin,

nun wollte ich fragen, ob es einige übungen im bezug auf dem klarträumen gibt?
Gibt es eine Richtlinie woran ich mich halten kann um gezielt kt's auszulösen?
wenn ich nun die grundschritte absolviere und nun weitergehen möchte, frage ich mich
was ich am besten tun kann.
Oder findet man dies am besten alleine heraus?
Letzte frage, wo kann man autogenes training lernen, z.B mit einem Lehrer?

mfg Ski2000
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Autogenes Training raubt mir den Schlaf! VARTA 8 8.236 30.11.2014, 20:32
Letzter Beitrag: Tim Sop
  MILD - Prospecive Memory Training extended Pygar 10 13.788 29.11.2011, 20:00
Letzter Beitrag: NEC
  Autogenes Training Amaris 12 6.216 29.03.2006, 12:27
Letzter Beitrag: Amaris
  Körper Wechseln - Training klartraumMike 6 5.831 17.06.2005, 00:15
Letzter Beitrag: Demian
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: