Themabewertung:
  • 7 Bewertung(en) - 3.71 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Autogenes Training

RE: Autogenes Training
#76
13.04.2009, 17:32
Ich höre im Moment sehr viel Tepperwein. Es ist sehr informativ mir reichlich Hintergrundwissen.
Und wirksam ist es auch.
»Some people have vivid imagination, some not so vivid, but everybody has vivid dreams.«

Zitieren
RE: Autogenes Training
#77
14.04.2009, 15:36
Ah, ist das eine Art von Autogenem Training?Von Tepperwein hab ich noch nichts gehört...
Wie hilft es dir im Bezug auf KTs??
Zitieren
RE: Autogenes Training
#78
14.04.2009, 17:20
Ja das ist Autogenes Training. Die "Schwere Übung" wird in einer der MP3's vorgestellt. Vielleicht werde ich mal die Datei hochladen. Am Anfang wird man über die Entstehung des Autogenen Trainings informiert. Ich finde es sehr hilfreich wenn ich WILD mache. Die "Schwere Übung"bringt da so einiges bei mir.
lg
Mario
»Some people have vivid imagination, some not so vivid, but everybody has vivid dreams.«

Zitieren
RE: Autogenes Training
#79
14.04.2009, 18:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2009, 18:14 von chilly.)
Ah Ok!

Weißt du auch schon was bezüglich der Oberstufe und KTs?Laut Wikipedia soll man ja willentlich KTs in der Oberstufe aus der Trance induzieren können. Das heißt wenn man wahnsinnig tief entspannt ist suggeriert man sich sozusagen in einen KT. Hast du da schon Erfahrungen?
Ja wäre super wenn du das vllt. mal hochladen könntest.
Zitieren
RE: Autogenes Training
#80
14.04.2009, 18:15
Ja, lade die Datei mal bitte hoch wenn es keine Umstände macht big.
Vielleicht ist die Datei ja sehr hilfreich für alle hier big
Zitieren
RE: Autogenes Training
#81
14.04.2009, 19:17
Okay, wird bald kommenbigwink
»Some people have vivid imagination, some not so vivid, but everybody has vivid dreams.«

Zitieren
RE: Autogenes Training
#82
14.04.2009, 20:58
moin leute,
da ich das AT jetzt schon ungefähr ein halbes jahr übe, davon jeweils 3 monate unterstufe und 3 monate oberstufe, möchte ich euch mal einen kleinen einblick in meinen übungsalltag geben.

nun wie gesagt brauchte es einige zeit bis ich bereit für die oberstufe war und dannach kam fast die verzweiflung als mir die erste sitztung das sogenannte "Farberlebnisse" auch nach über 2 wochen nicht gelang. weitere zwei wochen später ließen sich erste fortschritte erkennen und später hatte ich die erste übung geschafft. die zweite übung "Wahrnehmen konkreter Gegenstände" war dagegen einfacher da es fast das selbe wie übung 1 ist, anstatt einer farbe musste ich mir nur einen gegenstand vorstellen...
zu "Schau abstrakter Werte" lässt sich mE nicht viel sagen, da es wohl bei jedem unterschiedlich ist, genau wie "Übungen zur Charakterbildung und vertieften Selbsterkenntnis".
hoffentlich habe ich euch noch nicht genug gelangweilt bigwink, da jetzt der interessante teil kommt
die übung 5 "Reise auf den Meeresgrund" ist schon ein kleiner klartraum, lässt sich aber von der intensität (noch) nicht mit einem "spontanen" KT vergleichen. mit dieser übung bin ich schon seit einiger zeit beschäftigt und war mir nicht sicher ob ich euch jetzt schon von diesen "erfolgen" berichten sollte.
danke für's lesen big
gruß stryke
Zitieren
RE: Autogenes Training
#83
14.04.2009, 21:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2009, 21:48 von chilly.)
Hey Super! Vielen Dank fürs schreiben big!

Ist ja toll, machst du gerade einen Kurs oder lernst du aus einem Buch? Was ist den der größte Unterschied zwischen einen "normalen" KT und einem übers AT induziertem?

Wie funktioniert denn der Vorgang mit dem Bildersehen genau? Ist man da schon am Schlafen?

Denkst du es ist möglich richtige KTs zu induzieren? Wenn du einen Kurs machen solltest kannst du ja dort mal fragen...
Zitieren
RE: Autogenes Training
#84
15.04.2009, 21:09
hey chilly,
ich hab mein wissen aus mehreren büchern und mir das AT selbst beigebracht...
so wie ich den AT-KT (tongue) bisher erlebt habe ist er weniger plastisch. ich finde auch, das man weniger auf den traum an sich fixiert ist, weil man dabei ja nicht schäft sondern aus dem entspannten zustand heraus den traum induziert und seien körper noch gut spürt.

nach den übungen der unterstufe hängt man einfach nahtlos die suggestionen zur oberstufe an, zum beispiel "Vor meinem inneren Auge entwickelt sich eine Farbe."

während dem AT ist man immer wach, blos (bestenfalls) tief in trance
(dannach fühlt man sich auch als hätte man ein paar stunden geschlafen).

ich bin mir sehr sicher damit richtige KT zu induzieren, weil ich noch relativ kurz dabei bin. übung macht sicher den meister idea
Zitieren
RE: Autogenes Training
#85
15.04.2009, 21:38
HHmmm , aber irgendwie ist ja ein Traum nur mit schlafendem Körper möglich, dann ist das wohl doch kein KT???

Vielleicht sollte man sich eher in einen KT suggerieren, also z.B. "mein Körper schläft jetzt ein, ich bleibe dabei bewusst.."????
Zitieren
RE: Autogenes Training
#86
16.04.2009, 20:49
theoretisch hast du recht, aber z. b. abends hat man keine REM-phase...
wäre vielleicht dann ehr als spezielle WILD variante denkbar und auf jeden fall einen versuch wert thumbsu

die suggestion funktioniert auf jeden fall (hab sie so ähnlich gestern vor dem einschlafen probiert), werde ich heute nacht bzw. morgen früh mal ausprobieren
Zitieren
RE: Autogenes Training
#87
16.04.2009, 21:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.2009, 21:26 von chilly.)
Mmhhhh, abends hat man zwar keine REM-Phase aber der Körper schläft ja schließlich auch und wie einige "Klartraum Profis big " aus dem Forum berichten gibt es ja auch Non-REM (Klar)Träume.

Aber du konntest ja sicher zwischen einem "echten KT" und dem AT-KT Vergleiche machen. Wie du ja schon gesagt hast ist die Intensität nicht so stark beim AT-KT der Oberstufe.

Mit der Suggestion würdest du ja direkt in einen Traum gelangen, weshalb du dann erfolgreich einen "echten" WILD hättest. big
Wie weit bist du denn mit der Suggestion gekommen?

LG chilly
Zitieren
RE: Autogenes Training
#88
16.04.2009, 21:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.2009, 18:55 von Stryke.)
bin eingeschlafen, aber ohne bewusst zu bleiben augenroll

Update:
so gestern vor dem einschlafen habe ich das AT-WILD mal ausprobiert, aber außer das ich mich außergewöhnlich gut an meine träume erinnern kann ist nichts passiert (den wecker um 4:00 uhr hab ich im halbschlaf ausgemacht wall tongue)
Zitieren
RE: Autogenes Training
#89
28.04.2009, 18:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.04.2009, 19:17 von Traum11.)
vom autogenen trainig versteh ich fast nix, aber hier beschriebene sachen wie(mein arm wird warm) konnte ich schon seit ich vier bin. inzwischen mühelos, früher mit konzentration. wenn mir kalt ist, kein pulli oder so schließe ich bei schlimmen fällen die augen und denke ein spezielles denkmuster, so könnte man das nennen, kein arm werd warm gebrabbel, einfach nur eine spezielle gedankenstruktur, und schon ist mir warm, schmezen werden erträglicher all son kram, kann das sonst niemand so?

bettel bettel jaul jaul bin ich was besonderes? nerv nerv
ach, ich hab jetzt soviel über die wirkung gelesen, jetzt will ich wissen wie man das mahacht. ich werd noch rammdösig oder wie das heisst.
ich kenn die beruhigungsübung, bei der man einfach nur bizeps, dann trizeps dann in den beinen und so weiter die muskeln anspannt, immer für so 15 sekunden, und dann verfliegt der ärger. die klappt, gibts da noch mehr?
ich hab als ich klein war mir mal so hörkassetten für das schwere gefühl angehört, das war ganz lustig, hat aber nur wenig geklappt.
Was immer du tust, genieße es.

Klarträumen ist Luxus.
Zitieren
RE: Autogenes Training
#90
29.04.2009, 22:04
(28.04.2009, 18:58)Traum11 schrieb: wenn mir kalt ist, kein pulli oder so schließe ich bei schlimmen fällen die augen und denke ein spezielles denkmuster, so könnte man das nennen, kein arm werd warm gebrabbel, einfach nur eine spezielle gedankenstruktur, und schon ist mir warm, schmezen werden erträglicher all son kram, kann das sonst niemand so?

Es ist Winter, Eiseskälte, ich bin dummerweise nur im T-Shirt unterwegs:
Ich konzentriere mich auf meine Haut, stelle mir vor, dass sie wie ein gemütlicher Holzofen Wärme abstrahlt. Das spüre ich dann auch.
Zusätzlich atme ich ausschließlich durch die Nase (tief in den Bauch) ein.
Ich stelle mir vor, dass dadurch die kalte Luft besser erwärmt wird
und meine Lungen geschont bleiben.
Hat bis jetzt immer problemlos funktioniert.
Gar nichts...
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Autogenes Training raubt mir den Schlaf! VARTA 8 8.237 30.11.2014, 20:32
Letzter Beitrag: Tim Sop
  MILD - Prospecive Memory Training extended Pygar 10 13.789 29.11.2011, 20:00
Letzter Beitrag: NEC
  Autogenes Training Amaris 12 6.217 29.03.2006, 12:27
Letzter Beitrag: Amaris
  Körper Wechseln - Training klartraumMike 6 5.832 17.06.2005, 00:15
Letzter Beitrag: Demian
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: