Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Die Truman Show als Weltanschauung?

Die Truman Show als Weltanschauung?
#1
15.02.2007, 21:42
Sers,

Also ich habe mir heute den Film "Die Truman Show" gekauft.

(Einfach googeln wenn ihr den Film nicht kennt)

Also meiner Meinung nach kann man nicht beweisen das man in solch einer Show lebt, aber ich dachte da an etwas anderes: Sie als Weltanschauung zu verwenden!

Also ungefähr so: Man stellt sich vor in so einer Show zu leben und so auch durch sein Leben zu gehen. Alles wäre viel einfacher, da man sich denken könnte: Ach, ich lebe doch eh nur in einer Show, warum sollte ich das und das denn nicht tun?
So wäre es doch viel einfacher schwierige Entscheidungen zu fällen. Beispielseweise die Entscheidung die Person die man liebt zu fragen ob sie was von einem will.

Was meint ihr dazu?
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#2
15.02.2007, 22:53
Hallo Strange,

so einen ähnlichen Gedankengang habe ich immer mal wieder...das Leben ist ein Spiel.
Manchmal ist es ein Tanz
Manchmal sind wir Alleins
Manchmal gehe ich und alles kommt mir entgegen. Das geht auch beim Autofahren. Alles kommt mir entgegen.
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#3
15.02.2007, 23:41
das ist schoen. aber ich wuerde mich nicht auf diese eine spielart beschraenken.

wie georg es auffuehrt, kann man verschiedenste betrachtungsweisen und umgangsweisen aktivieren, und dann eben seinen spass oder nutzen daran haben.

welche spiele ich z.b. toll finde: "ich bin fuer alles verantwortlich". bzw.: "alles was geschieht, ist mein wille". auch toll: "ich bin zuhause" - und das ueberall, egal wo ich bin und was ich tue.

wohingegen ich die vorstellung, staendig beobachtet zu werden von seltsamen leuten, nicht so mag.
Weil mich das Geschwurbel nervt, hier endlich ein neues Forum für alle, die neben Klarträumen gerne auch Kreativität, Klarheit im Leben, Wissenschaftlichkeit, Feminismus und anderes teilen wollen  meditier : https://bewusstsein.iphpbb3.com
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#4
16.02.2007, 09:09

Zitat:Ach, ich lebe doch eh nur in einer Show, warum sollte ich das und das denn nicht tun?

...,warum sollte ich das dann tun?

Seh das auch so wie Spell. Fänds komisch, mir so etwas einzureden, besonders wenns um meine Privatsphäre geht. *g*

Da finde ich die Ansicht schon besser, das "Alles aus einem bestimmten Grund geschieht und man Erlebtes nicht gleich als negativ abstempeln sollte"

TL
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#5
16.02.2007, 13:41

Zitat:Strange-Man schrieb am 15.02.2007 21:42 Uhr:
"Die Truman Show" [...] kann man [...] als Weltanschauung verwenden! [...] Alles wäre viel einfacher, [...] beispielseweise die Entscheidung [zu fällen] die Person die man liebt zu fragen ob sie was von einem will.
Weshalb wird das Deiner Meinung nach einfacher?
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#6
16.02.2007, 17:57
Weil man ja denkt das alles nur Show ist. Dann kannst du ja fragen ob sie dich liebt.
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#7
16.02.2007, 18:04
.. und ihre antwort is dann eh nimmer so wichtig
Weil mich das Geschwurbel nervt, hier endlich ein neues Forum für alle, die neben Klarträumen gerne auch Kreativität, Klarheit im Leben, Wissenschaftlichkeit, Feminismus und anderes teilen wollen  meditier : https://bewusstsein.iphpbb3.com
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#8
17.02.2007, 13:47
Ich versteh den Sinn immer noch nicht, warum es dann einfacher ist... Weils eine Show ist?
Dann machen sich doch im schlimmsten Fall alle über dich lustig biggrin
Mein Verstand ist unbestechlich.
Ich studier das Positive.
Ich bin niemals oberflächlich.
Ich seh immer in die Tiefe.
Denn die Wahrheit,
Will immer Klarheit!
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#9
17.02.2007, 13:51
@Strange-Man
Ich wüßte gerne, was Dich denn sonst davon abhält, einfach mal zu fragen. Wo ist das Problem?
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#10
17.02.2007, 22:39
Ja, also ich komm da ja gerade da hinter.

Heute war ich bei McDonalds und hab ne Pizza bestellt. Das war recht witzig. Der Geschäftsleiter meinte dann, dass McDonalds sehr stolz ist auf ihre Burger.

Dann war ich beim Bäcker und hab einen BigMac bestellt. Das war auch ganz witzig, weil mir unterstellt wurde, ich sei auf Drogen. Diese Rolle habe ich dann auch durchgezogen.

Und dann wollte ich mir im Buchladen ein Buch empfehlen lassen, anhand meines Gesichts, aber das war nicht so ergiebig, weil die Verkäuferinnen wohl meinten, die können sowas nicht.

Ich mach das demnächst öfter, ist echt ganz witzig big
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#11
18.02.2007, 21:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.2009, 23:47 von morn.)
Wer alles bloß des Geldes wegen tut, wird bald des Geldes wegen alles tun.
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#12
19.02.2007, 15:22
Vielleicht haben sie einfach einen an der Waffel big

Bei der Trumanshow könnte man die Parallele ziehen, daß es sich, wie in Träumen, um eine konstruierte Welt handelt, die es zu erkennen gilt. Dort fällt ein Scheinwerfer vom Himmel, wo anders funktioniert der Lichtschalter nicht oder Zimmer sind falsch geschnitten oder sonst etwas.
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#13
19.02.2007, 15:28
Ich mag Truman Show auch, aber das ist wohl nicht wirklich Klarträumer-Abhängig. Ob die Quote an Star-Trek-Guckern hier größer ist als sonst wo, halte ich für übertrieben. Denn ich glaube, dass es hier einfach leichter fällt, auf das Thema Star-Trek zu kommen wenn man übers Träumen redet.(Holodecks und so) als in nem andren Forum.

Deshalb glaube ich, ist die Quote an Trumanshwow udn Str Trek Leuten hier nicht sonderlich größer.

Ausserdem haben wir eine an der Waffel. biggrin
TL
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#14
20.03.2007, 19:14
Was mir spontan dazu einfällt: Klappt das auch aus der Matrix-Perspektive?

Ich kann's durchaus nachvollziehen, dass dadurch manches in bestimmten momentanen Situationen zu einem gewissen Grad leichter fällt. Aber das sieht offensichtlich jeder ein bisschen anders.

Ansonsten kann ich TL auch zustimmen, das Interesse an Klarträumen setzt überhaupt ein gewisses Basisinteresse an den "höheren Dingen" im Leben voraus, ganz grob formuliert.

lg mathchild
Ich spitze meine Farbstiftmine mit einer Farbstiftspitzmaschine.
Zitieren
Re: Die Truman Show als Weltanschauung?
#15
12.04.2007, 21:37

Zitat:mathchild schrieb am 20.03.2007 19:14 Uhr:
Was mir spontan dazu einfällt: Klappt das auch aus der Matrix-Perspektive?

Hallo!
Klar geht das auch...du lebst in einer Traumwelt und nur wenn du träumst lebst du wirklich...oder so ähnlich, finde Matrix nicht gerade gelungen...
Zur Truman Show: ein mehr als gelungener Film, den hab ich auf DVD und der wird des öfteren mal reingeworfen.
Aber warum sollte es mir leichter fallen mein Leben zu leben, wenn ich in einer Show bin. Wenn dir der Gedanke so gefällt, dann leb dein Leben so, da hält dich keiner auf und wenn du so optimistisch durchs Leben gehen kannst, dann hast du da meinen vollen Respekt.
Und überhaupt, warum sich das Leben vorstellen wie eine Show, das Leben so leben, wie man meint , dass es richtig ist...was anderes bleibt einem doch gar nicht übrig...da braucht man sich aber nicht in eine "Traumwelt" flüchten, sonst tust du mehr für diese Traumwelt als für dein wirkliches Leben...ganz schön verwirrend irgendwie augenroll

Zitat:mathchild schrieb am 20.03.2007 19:14 Uhr:Ansonsten kann ich TL auch zustimmen, das Interesse an Klarträumen setzt überhaupt ein gewisses Basisinteresse an den "höheren Dingen" im Leben voraus, ganz grob formuliert.

Na weiß nicht, glaube auch nicht das das bei allen so ist, aber da kann ich mir wohl auch noch kein Urteil erlauben, dafür kenn ich mich noch nicht genug hier aus....

99% des Lebens spielt sich im Kopf ab. Den Rest nennen wir dann Realität.
http://forum.tropicalgreen.de/index.php
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: