Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Langsam bin ich richtig ange******

Re: Langsam bin ich richtig ange******
#31
03.04.2007, 09:40
Xenitic,
deine Träume sind super Voraussetzungen um klar zu werden. Mach einfach so weiter. Irgendwann legt sich der Schalter um und nach dem ersten mal wird es viel leichter, weil du das Gefühl schon kennst.

Wenn es so weitergeht bin ich mir sicher dass du in den nächsten 4 Wochen einen echten KT haben wirst.

Bei mir hat es auch 3 Monate gedauert..

Ciao,
Thom
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#32
03.04.2007, 11:51
Ich bin der selben Meinung wie thom. Eigentlich finde ich, dass es doch schon der Anfang eines richtigen KT war, nur bist du zu schnell aufgewacht. Was daran pseudo sein soll verstehe ich nicht. Du hinterfragst die Realität und versuchst sie zu überprüfen. Bei einem geträumten Klartraum würdest du irgendwie von Anfang an klar sein ohne bestimmeten Grund. Du weisst einfach nur, dass es ein Traum ist, aber es wird dir nicht richtig bewusst. Aber in deinem Traum gehst du ja sehr rational vor. Die Logik ist doch das entscheidene. Also für mich gibt es kein Anzeichen für "pseudo" KT wie du sie immer nennst.


Zitat:Xenitic schrieb am 03.04.2007 00:27 Uhr:

Das ich im Traum gar nicht bemerkt habe, dass ich aufwache, sowie ,dass ich nichts gespührt habe, lenkt mich wieder zum entschluss, dass es nurn pseudo KT war. naja...hätte mich ja wenigstens nach dem Datum fragen können. >.>



Du hast aber daraus gefolgert (bzw. die Realität getestet), dass du nichts spürst, dass es ein Traum sein könnte. Also wenn das kein kritisches Bewusstsein ist. augenroll

Dass du nicht bemerkt hast, dass du nicht aufwachst hat doch auch nicht zwangsweise mit einem pseudo KT zu tun. Ich hatte mal auch so eine Art umgekehrten Wild. Ich hatte einen KT. Und auf einmal spürte ich meine Schlafparalyse. Da ab sofort alles schwaz war und mir langweilig wurde, weil ich keine Traumwelt erschaffen konnte, habe ich somit mit meinem Traumkörper die Augen geöffnet, aber dabei haben sich auch meine echten Augen geöffnet und somit bin ich auch aufgewacht. Aber trotzdem war es doch ein richtiger luzider Traum bei dem man leider kontakt zur Wirklichkeit hatte. Ich versteh gar nicht wie das ein Zeichen sein soll für einen Pseudo KT. Eher umgekert. Bei normalen Träume kommt die Schlafparalyse fast nie vor. Sie kommt vor, aber fast niemand spürt es, da man gerade träumt. Aber bei KT tritt sowas viel häufiger vor.

Schlussfolgerung: Denk nicht so negativ. Setzt nicht voraus, dass alles bei dir ein Pseudo KT ist. Ich glaube du fixierst dich viel zu sehr darauf. Freu dich, dass du ein fast erfolgreichen KT hattest. Und bereite dich vor, was du beim nächsten mal anders machst. Z.B. Stabis um länger zu träumen und um deine realen Körper nicht zu spüren.

Ich denke, dass du wirklich nah dran bist einen schönen KT zu haben.
Macht mit beim <A HREF="http://folding.stanford.edu/">Folding@Home</A> <A HREF="http://37351.rapidforum.com/topic=100771435492">Klartraumforum-Team</A> und helft bei der Erforschung von Heilmitteln gegen Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und verschiedene Krebse!
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#33
03.04.2007, 13:47
ehh, nee also, dass ich nix gespührt habe, habe ich erst nach dem aufwachen gemerkt. Dass ich diese ganzen "fühlungssachen" betriebe liegt auch nur daran, dass ich mir suggeriert habe, dass wenn ich nen KT habe meine sinne testen will etc.
ich haben icht die realität hinterfragt, sondern einfach nur das getan, was ich mir vor dem einschlafen suggeriert habe.
entgültigen beleg gibts wohl erst wenn ich mich nach dem datum frage.

@thom ich bin ja schon fast 8 monate dabei...
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#34
05.04.2007, 13:27
So heute früh hatte ich nicht direkt nen Klartraum, aber mir war irgendwie bewusst das ich träume.

Es fing damit an, dass mich ein kumpel von mir zum flughafen (bin ja bis zum 15ten in deutschland) fahren wollte. Wir wollten grade losfahren, da fällt mir ein, hei ich habe meinen koffer ja gar nicht dabei.
Also flitze ich schnell ins Haus und will meinen Koffer holen da fällt mir auf einmal ein: Sagmal...ist mein Urlaub nicht bisschen kurz gewesen (bin erst seit 5 tagen zuhause)?? Irgendwie komisch, ich gehe schnell zu einem Kalender und checke, das Datum. 10. April (heute ist der 5. btw XD). Da sage ich mir jupi, muss meine Sachen nicht packen. Geh zum Auto zurück, mein Kumpel schaut mich nur blöd an und ich sage, dass ich doch eh erst in 5 Tagen zum airport muss. Wir fahren aber trotzdem hin, auf einmal sitzt meine Mutter am steuer und wir rasen auf eine Wand zu. Ich kriege voll den schock im selben augenblick sage ich mir: "ich träume" (ka wieso...). ich mache keinen RC, springe nur raus aus dem Auto, begegne noch einer klassenkameradin und wache dann auf bzw habe keine erinnerung.


Finde es schon interessant, dass bei mir der 10. april war. *gg*

der Datum RC muss echt wirkung zeigen.
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#35
06.04.2007, 15:48
hmm ich versuch seit geraumer zeit zu wilden aber hat irgendwie nie so wirklich geklappt. Hab mich hingelegt un mich quasi auf das was ich sehe konzentriert:

Hände, Füße wurden langsam taub und was ich sah kann ich eigentlich garnich beschreiben außer so ne totale unruhe bzw chaos, alles am wackeln, irgendwie wurds aber nich mehr, außerdem war ich dauernd gehemmt mich quasi "fallen zu lassen"

naja dann hat mich irgendwas voll gejuckt un ich hab mich gekratzt und alles war wieder vorbei weil das kribbeln weg war. war natürlich bissl down un hatte kein bock mehr -> bin normal eingepennt und am morgen normal aufgewacht

naja so intensiv mit der "Unruhe" kam bis jetzt auch nich mehr vor, das war so ca. vor nem monat glaube ich


wenn ich jetzt versuch zu Wilden komm ich momentan übers Kribbeln nich hinaus, werd dann aber unterbrochen un penn normal ein.


was KTs angeht:
keine ahnung ob ich schonma nen echten hatte. Hatte aufjedenfall schon mehrere in letzter zeit wo ich den Nasen-Atmungs RC gemacht hatte und der geklappt hatte. Ich hab mir dann gedacht: geil isn traum und bin rumgeflogen. aber so wirklich steuern konnt ich das ganze nich weil ich zb einma in nem haus war und nit raus konnte bzw nie die umgebung so bestimmen konnte wie ich wollte.

bevor ich losgeflogen bin war aufjedenfall so, dass ich ausm haus ging und mir alles so sau realistisch vor kam bzw die farben ziemlich intensiv rüberkamen. aber mehr auch nich

also ich denke nicht dass es en KT war, weil es mir nicht so vor kam als ob es echt wär.. bzw ich stells mir so vor, dass es wie das reale zeugs is also zb. ich sitz hier grad vorm pc und wennsn traum wär würd sich die szene genau so "real" abspieln können.. naja soweit kam ich noch nicht.

argh
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#36
06.04.2007, 17:42
klar war dasn KT, zumindest hattest dun bewusstsein wärend den KTs. bei mir gibts es ja keinen unterschied zum normalen traum.
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#37
06.04.2007, 21:06
Könnte natürlich auch präluzid, also ein geträumter KT gewesen sein big

air
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#38
06.04.2007, 22:29
Haben wir , also owa, rhetor und ich nicht in deinem anderen thread versucht zu erklären, dass präluzide Träume nicht gleich ein geträumter KT ist?
Macht mit beim <A HREF="http://folding.stanford.edu/">Folding@Home</A> <A HREF="http://37351.rapidforum.com/topic=100771435492">Klartraumforum-Team</A> und helft bei der Erforschung von Heilmitteln gegen Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und verschiedene Krebse!
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#39
06.04.2007, 22:58
präluzide ist wohl eher wenn man kurz davor ist zu erkennen das man träumt, aber man dann doch sich wieder im Traum verfängt bzw aufwacht.
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#40
06.04.2007, 23:00
Ich dachte, dass manche es so und andere so sehen? big
Nun, werde mich vorsichtshalber in Zukunft einfach besser ausdrücken bigwink

air
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#41
08.04.2007, 01:03
Schaut euch mal das hier an. Findet ihr nicht, dass diese Berichte erstaunliche ähnlichkeit mit meinen Schilderungen haben? Semi-Lucidity nennt man das also...pff...jetzt bin ich noch nicht der entdecker des Xenitic Syndroms...
happy

das lässt mir noch hoffnungen
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#42
08.04.2007, 01:45

Ich würde eigentlich eher vermuten, die Leute die dort von "semi-luzid" sprechen, waren schon richtig luzid bzw klar, nur sie haben einfach nur den genauen Zeitpunkt und die Umstände ihres klar-werdens vergessen.

Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#43
08.04.2007, 11:18
naja aber der ersteller des topics sagt, dass er nur sehr häufig träumt einen luziden traum zu haben. Das geht noch, aber die aussage "er weiß einfach dass er einen klartraum hat, es kommt weniger eine krittische frage, als das er einfach schon annimmt luzid zu sein". und genau das ist bei mir der fall.

edit: hab übrigens heute MILD probiert, da ich so um 5 mit sehr guter traumerinnerung aufgewacht bin. hat aber nicht mal annährend geklappt, trotz guter traumerinnerung auch dannach...
Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#44
08.04.2007, 12:12

...hehe, und wo ist dann das Problem?

Also: Er hat - wie er schreibt - richtige luzide Träume und es gibt keinen Punkt an dem er erkennt, dass er träumt. So einen Punkt gibts aber außer bei klarheitsbehaltenden Techniken immer. Deswegen... sofern er nicht WILDet oder so... muss er den Punkt einfach vergessen haben.
Er nimmt es vermutlich im Traum nicht als DAS unglaublich tolle Ereignis was einem auf jeden Fall in Erinnerung bleibt wahr, sondern nur gelassen zur Kenntnis wie ein erfahrener Klarträumer.

Wenn das bei dir genau so ist dann gabs das Xenitic-Syndrom von Anfang an nicht und du hattest schon immer luzide Träume.


Zitieren
Re: Langsam bin ich richtig ange******
#45
08.04.2007, 15:58
man um die uhrzeit muss ich aber schon sehr müde gewesen sein.
wollte dir eben die stelle zeigen, da seh ich das da was ganz anderes steht...lol alles müll, vergessen bitte.

es geht natürlich darum einfach so luzid zu werden und nicht um meinen fall.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Großes Problem... kann nicht mehr richtig Klarträumen! talrasha83 3 3.239 25.09.2008, 22:22
Letzter Beitrag: talrasha83
  Mach ich es richtig? Neoras 26 10.218 08.03.2006, 22:10
Letzter Beitrag: jeyelle
  Richtig schreiben im KT Shadow 9 5.189 21.10.2005, 18:52
Letzter Beitrag: SuibaRher
  besser schnell od. langsam einschlafen? 2 2.728 11.09.2003, 17:28
Letzter Beitrag: slugs
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: