Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum

Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#16
11.11.2007, 23:26
Das ist ja interessant! :-D
Ob die Krankheit mit einer ganz bestimmten Art von Traum verbunden ist? Das wäre mal eine interessante Forschungsaufgabe...
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#17
21.11.2007, 15:34
Oh mann, ist das krass! Ich hatte dieses Dünn/Dick-Gefühl auch öfter als Kind und ich dachte bis jetzt auch, das hätte kein anderer happy !
Das mit der schweren, aber dünnen Hantel kommt mir auch bekannt vor, so ungefähr würde ich das Dünn/Dickgefühl auch beschreiben, aber auch das mit dem zähflüssigem Gummi, dass den ganzen Raum füllt von death2ie (mit 15 sollte man Rechtschreibung und Grammatik aber schon ganz gut können, wie lange willst Du denn noch zur Schule gehen? bigwink )
kommt dem sehr nahe, außerdem hatte ich aber auch, leider auch oft im Wchzustand, ein Schnell/Langsamgefühl. Meine Gedanken sind dann gleichzeitig ganz schnell und total langsam, als ob jemand deine Gedanken nachspricht, aber in einem Tonfall, als ob man sich über Dich lustig macht. Fühlt sich ziemlich widerlich an, als wenn dein eigenes Gehirn Dich verarscht, kennt ihr das auch?
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#18
22.11.2007, 19:27
Ich kann kaum glauben, dass andere genau dieses Gefühl auch kennen!

Ich hatte es ebenfalls als Kind, wenn ich Fieber hatte und im Bett lag.
Ein großer grüner Heuhaufen, und ich hielt einen roten großen Spaten, wie ein Löffel aus der Eisdiele, nur groß, naja, oder klein - eben dieses Dick-Dünn-Gefühl.
Wahnsinn.
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#19
23.11.2007, 17:26
Servus,

dieses Traumgefühl hatte ich lange nicht mehr was ihr da alle oben beschreibt.
Aber genial ist es, das ich nicht der einzige bin der dieses Gefühl in diesem Traum hatte.
Als Kind passierte es immer wenn ich krank wurde und Fieber hatte.

Es spürte mich selbst im Bett liegen und fühlte als könnte ich nur durch die Augenschlitze sehen.
Irgend eine Masse kam immer wieder zur Tür herein und ganz nahe an mich heran und dann zog Sie sich wieder zurück. Diese Masse war wie Gummi oder Hefeteig der ständig pulsierte und mich in der Bewegung immer etwas ins Bett drückte und dann wieder los lies.
Während mich die Masse ins Bett drückte, fing ich immer an zu wimmern und sagte ganz merkwürdige Sachen und keuchte dabei ..naja sehr merkwürdig das ganze...

Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#20
30.11.2007, 00:28
genau wie viele hier find ichs auch erstaunlich, endlich mal auch von andern zu hören, die einen ähnlichen traum als kind hatten. tatsächlich hat ich etwas ähnliches auch immer bei fieber, und wenn ich an das gefühl zurückdenke würd ichs wirklich noch als meinen "schlimmsten alptraum" bezeichnen. ich war immer in irgendeiner sehr seltsamen welt, bei der sich ständig die dimensionen einfach unvorstellbar verändert haben und sich einfach alles kurz vorm kollaps, vor der implosion, explosion, was auch immer, angefühlt hat. sehr schwer dieses gefühl zu beschreiben.

als erklärungsansatz fällt mir ein, dass man bei fieber ja durchaus fantasiern kann. vielleicht geht das ja immer eine art verbindung mit träumen ein. wer weiß.
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#21
28.01.2008, 02:51
Wow...danke für die vielen Antworten.Ich bin echt erstaunt das so viele diesen Traum kennen...Ich hatte dieses Forum und diesen Thread fast vergessen.Vor kurzem hatte ich wieder diesen Traum und da fiel mir der Thread wieder ein.Gibt es noch mehr leute die es kennen?
Von diesem Traum scheint es viele Variationen zu geben!

TETRiS
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#22
02.02.2008, 17:43
Hallo,
auch ich kenne das Gefühl aus meinen Träumen. Ich erlebe so etwas auch häufig, wenn ich krank bin (v.a. in Verbindung mit Fieber).
Bei mir ist es eine Abfolge von wirren Bildern, die mir teilweise während des Träumens ziemliche Angst machen können biggrin

Zum einen passiert es, dass ich in der Luft schwebe, und wie aufgespießt von einem unheimlich starken Wasserstrahl direkt durch meinen Bauch oben gehalten werde und mich nicht bewegen kann. Ein sehr hässliches Gefühl...

Danach träume ich von einem riesigen roten Saal aus Filz oder Samt, durch den ich hindurchfliege.

Das Ende ist dann ziemlich schwer beschreibbar, es schwirren um mich herum so etwas wie "Haare", und ich fühle mich abwechselnd total winzig und wahnsinnig groß. Gleichzeitig höre ich ein Stimmengewirr, das zwar flüstert, aber in gewissen Abständen ohrenbetäubend laut wird. Im Großen und Ganzen also das hier beschriebene "Dick-Dünn-Gefühl", allerdings in einer weiteren Variante.
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#23
17.05.2008, 02:01
WOW bin auch wirklich erstaunt, dass es noch andere gibt, die diese Art Traum kennen.

Ich hatte dieses Erlebnis auch das erste mal, als ich als Kind krank war.
Vor allem dieses gegensätzliche Dick/Dünn Gefühl habe ich bis heute ab und zu immer mal wieder.

Dabei ist es bei mir so, dass ich im Traum etwas sehe und es irgendwie anfasse mit der Erwartung dass es dünn ist oder klein, aber das Gefühl ins Bewusstsein rückt, dass es groß/dick ist. Also ziemlich gegensätzlich.
Bin begeistert, dass viele dieses Gefühl kennen.



mfg

ffjaro
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#24
17.05.2008, 12:17
Hm also ich habe das auch mal Gehabt in meiner Kindheit als ich mal krank war big
Ich hab geschlafen (es war tags, kA wie spät), da hab ich auch etwas in dieser Richtung geträumt:
Es war alles Schwarz ich befand mich in leerem Raum ohne Boden und Wände und vor mir hingen mein ganzes Blickfeld voller komischer Moosgrüner Würfel mit sehr stark abgerundeten Kanten und Ecken an dünnen Fäden... (da ham wir das dick-dünn: dicke Würfel an sehr dünnen Fäden) ich hatte dabei auch ein unbeschreibliches Gefühl, das nicht gerade angenehm war... ich bin dann blitzschnell aufgewacht und bin sofort ins Bad gerannt und musste mich übergeben.... ich glaube es kam irgendwie durch die "Unlogik" dieses Dick-Dünn-Zusammenspiels...
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#25
17.05.2008, 13:33
dieses Gefühl hatte ich auch schon oft. Meistens beim Einschalfen wenn ich an etwas gedacht habe hat es seine Farbe und Form verloren und hat sich auch so dick/dünn angefühlt. Am schimmsten war es wenn ich an irgendwelche Menschen gedacht hab, die sich dann in dieses beängstigende etwas verwandelt hatten. Ich hab versucht das durch meine Gedanken wieder unter kontrolle zu bringen und hab dann einen Trick entwickelt: Einfach den eigenen Finger anfassen und fühlen wie dick er ist. Dann hat es sich immer beruhigt.

Ich bin echt erstaunt wie viele leute das schon hatte.
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#26
17.05.2008, 13:38
Ich finde das auch krass. Ich kenne das Gefühl auch, allerdings fällt es mir nicht so leicht, das zu beschreiben, weil es bei mir ein seehr abstraktes Gefühl war.

Ein ähnliches Gefühl habe ich übrigens manchmal beim WILDEN. WEnn ich längere Zeit still liege ohne mich zu bewegen, dann fühlt sich mein Körper mal klein, mal groß an, mal so, als wäre der Kopf an den Füßen und so.

Ein Freund von mir hatte das mit dem Dick/Dünn übrigens auch. Bei ihm war es immer bei Fieberträumen so, dass er dachte, dass sein Daumen riesig wäre, dann ist er schreiend aufgewacht, bis ihn seine Mutter beruhigt hat und ihm gesagt hat, dass der Daumen ganz normal ist. KRass!
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#27
17.05.2008, 23:35
Krass! Genau dasselbe hatte ich auch! Wie es scheint, funktionieren unsere Gehirne sehr ähnlich. Ist ja auch an sich kein Wunder - wir sind alle Menschen.
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#28
18.05.2008, 09:30
*lach* Ich kann mich daran nicht erinnern.
Obwohl ich als Kind einige Zeit lang sehr starkes immer-wieder-kehrendes Fieber hatte ...

Ich kenne nur ein Gefühl, dass ich immer wieder hatte - wo ich mir immer dachte, dass ich es irgendwo her kenne, aber nicht zuordnen konnte/kann - da hat sich der "Körper" verkleinert auf vielleicht Ameisengröße. Es war mir in dem Sinn nicht unangenehm, weil ich es interessant fand ... aber erklären konnte ich es nicht.
"Siehe Adler das Werk ist vollbracht
Der Sprung in die Freiheit aus Federn gemacht
Leg an diese Flügel der Plan ist verwegen
Wir fliegen gemeinsam dem Himmel entgegen" [...]
"Und fall ich auch brennend dem Meere entgegen
Ist Freiheit niemals ein vermessenes Streben!"
Zitieren
Re: Seit der Kindheit immer wiederkehrender Dick/Dünn-Traum
#29
23.05.2008, 18:05
Ha! Siehste, im Prinzip ist das das Teil, was ich auch mal angeschnitten habe, in diesem Thread: http://www.klartraumforum.de/forum/showt...p?tid=4057

Hab jetz nich alles durchgelesen hier, aber vom Prinzip von den abwechselnden Bildern her und so ...
Ist aber auch allzu schwer zu beschreiben, dieses Phänomen.

Bei mir war das weniger mit dick/dünn sondern mehr mit winzig/riesengroß, und ich hatte Angst, richtig Panik zu bekommen, wenn das länger ging. Und ich hatte auch kein Fieber, als ich das erlebt hab.

Das letzte Mal, wo ich mich erinnern kann, dass ich das hatte, war vor etwa acht oder neun Jahren.
pointless activities since 1983
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Merkwürdige Erlebnisse in der Kindheit Zenboy 8 619 27.12.2018, 21:12
Letzter Beitrag: Liri
  Schlafparalyse in der Kindheit Phobetor 1 370 03.12.2018, 17:41
Letzter Beitrag: Phobetor
  Seltsame Träume während der frühen Kindheit Somge 7 2.002 01.06.2017, 06:17
Letzter Beitrag: Grenzgänger
  Wadenzucken (seit 5 Jahren) laguna 5 3.387 12.05.2016, 15:05
Letzter Beitrag: Rhetor
  Erinnerung an die Träume der letzten Nacht — immer vor dem Einschlafen Akasha 5 1.982 25.01.2016, 15:04
Letzter Beitrag: REM-Wizard
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: