Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Klartraum oder OOBE?» Ist es dasselbe? Wenn nicht, was sind die Unterschiede?

RE: obe
#91
09.06.2010, 09:44
(09.06.2010, 09:33)elfe schrieb:
(08.06.2010, 21:20)Don Rinatos schrieb:
Zitat:du schreibs. alles begann mit einen tod?
hattest du danach ne ob?
l.g.
elfebig

Nee, danach konnte ich nichts mehr haben

LG,
Don grin2

wieso, viele personen mit nahtoderfahrung können danach willentlich den körper verlassen!
l.g.
elfe

Oh, was haben Nahtoderfahrungen mit echten Toderfahrungen zutun? Wenn nach seinem Tod ein Mensch nocht etwas haben kann, dann ist bei seinem Sterben etwas grundlegend schief gelaufen bigwink . Da soll sich der Mensch fragen, ob er sich doch noch in einem illusiorischen Zustand befindet.

LG,
Don
Alles begann mit einem Tod


Zitieren
RE: obe
#92
09.06.2010, 09:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2010, 09:48 von elfe.)
(09.06.2010, 08:27)EmoScreamo schrieb: Hi EL big
Ich wünsche dir auch schon mal viel Erfolg bei den OOBEs. Ich bin auch schon seit Ewigkeiten dran, habe aber gemerkt, dass ich konsequenter üben müsste. Leider komme ich nicht jeden Tag dazu, etwas zu machen.
Ich glaube, wenn man wirklich konsequent was macht, dann sollten die OOBEs nicht lange auf sich warten lassen.

Ein sehr gutes Buch, was man auch kostenlos unter scribd.com (so eine art Youtube für eBooks) runterladen kann, aber natürlich nicht tut, weil man sowas ja nicht macht ist: Mastering Astral Projection von Robert Bruce. (allerdings nur auf Englisch erhältlich).

Liebe Grüße

ES



hallo emo big

danke für deinen tipp!
würde mir gerne das buch auch kaufen, mein englisch ist aber nicht besonders gut.
ist es besser als die v. monroe?

l.g.
elfe
Auf der Suche nach der totalen Wahrheit!
Zitieren
RE: obe
#93
09.06.2010, 09:51
Weiß leider nicht, habe die Monroebücher nicht gelesen.
Ich habe nur die Monroe-CDs.

Wass ich von den CDs gehört habe, würde ich sagen, dass Robert Bruce die Sache von einer anderen Seite aufzieht, deswegen kann es gute neue Ansätze liefern.
Zitieren
RE: obe
#94
09.06.2010, 10:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2010, 10:03 von elfe.)
hi emo,

hattest du schon mal ne richtige obe?
Auf der Suche nach der totalen Wahrheit!
Zitieren
RE: obe
#95
09.06.2010, 11:03
Hier im Forum hatten viele Leute (ich auch) schon mal Erfahrungen, die mit dem, was man so in Berichten in Büchern über OBEs findet, weitestgehend übereinstimmen. Auch die Begleiterscheinungen beim "Austreten", über die man in diesen Berichten liest, kennen hier viele. Und die Techniken, die beim Herbeiführen dieser Erfahrungen helfen, sind auch mehr oder weniger dieselben. Also so gesehen kann man deine Frage eindeutig mit "Ja" beantworten.

Nur: was meinst du jetzt mit einer "richtigen" OBE?
Zitieren
RE: obe
#96
09.06.2010, 12:15
[quote='ricky_ho' pid='104836' dateline='1276077825']
Hier im Forum hatten viele Leute (ich auch) schon mal Erfahrungen, die mit dem, was man so in Berichten in Büchern über OBEs findet, weitestgehend übereinstimmen. Auch die Begleiterscheinungen beim "Austreten", über die man in diesen Berichten liest, kennen hier viele. Und die Techniken, die beim Herbeiführen dieser Erfahrungen helfen, sind auch mehr oder weniger dieselben. Also so gesehen kann man deine Frage eindeutig mit "Ja" beantworten.

Nur: was meinst du jetzt mit einer "richtigen" OBE?
[/quote


also ich mein damit, dass die person den physischen körper verlässt, diesen auch aus der vogelperspektive wahrnehmen kann und auch alles drumherum!
durch wände gehen kann, möglicherweise anderen wesen oder nen licht begegnet.
dies alles mit einem klaren bewusstsein.

liebe grüße,
elfe
Auf der Suche nach der totalen Wahrheit!
Zitieren
RE: obe
#97
09.06.2010, 12:28
Hi Elfe,

Also bei mir gab es noch keine OOBE, einfach wegen fehlender Zeit.
Manche Leute können Kinder, Haus und 1 1/2 Jobs und spirituelle Übungen befriedigend unter einen Hut bringen.
Bei mir fallen die spirituellen Übungen leider immer hinten runter.
Zum Glück gibt es Hauptjobs, die es ermöglichen, nebenbei noch ins Klartraumforum zu schreiben.
Und so fehlen am Tag ca. 2 Stunden, eine um auszuschlafen und eine um OOBE-Übungen durchzuführen...
Aber ich bleib dran...
Zitieren
RE: obe
#98
09.06.2010, 12:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2010, 12:53 von elfe.)
hi emo,

schade das dir so wenig zeit dafür übrig beibt.
meine bedenken punkto obe sind immer, vielleicht komm ich raus aber nicht mehr zurück !
l.g.
elfe
(09.06.2010, 11:03)ricky_ho schrieb: Hier im Forum hatten viele Leute (ich auch) schon mal Erfahrungen, die mit dem, was man so in Berichten in Büchern über OBEs findet, weitestgehend übereinstimmen. Auch die Begleiterscheinungen beim "Austreten", über die man in diesen Berichten liest, kennen hier viele. Und die Techniken, die beim Herbeiführen dieser Erfahrungen helfen, sind auch mehr oder weniger dieselben. Also so gesehen kann man deine Frage eindeutig mit "Ja" beantworten.

Nur: was meinst du jetzt mit einer "richtigen" OBE?

hallo ricky,


hattest du schon mal eine?
l.g.
elfe
Auf der Suche nach der totalen Wahrheit!
Zitieren
RE: obe
#99
09.06.2010, 14:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2010, 16:05 von iwld.)
Hi Elfe,

ich hatte glaube schonmal sowas, was manche als OOBE bezeichnen, ich nen es aber einfach Klartraum bigwink
Wenn du willst kannst du ja mal auf die Seite gehen, die Fd (tolle Abkürzungen biggrin ) in der Signatur stehen hat, und dir die PDF-Dokumente mit Texten von Tholey runterladen, und lesen, was er so über OOBE's schreibt.

LG iwld

EDIT: Bei Abkürzungen muss man natürlich auf dem aktuellsten Stand sein biggrin
Zitieren
RE: obe
09.06.2010, 15:43
(09.06.2010, 14:08)iwld schrieb: ..Wenn du willst kannst du ja mal auf die Seite gehen, die Fa (tolle Abkürzungen biggrin ) in der Signatur stehen hat, und dir die PDF-Dokumente mit Texten von Tholey runterladen, und lesen, was er so über OOBE's schreibt...

Ich habe meinen Namen soeben von Fa auf Fd umbenannt. (Bitte nicht ausspucken bei der Aussprache des Namens.)tongue

LG
Fd
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
RE: obe
09.06.2010, 19:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.06.2010, 18:50 von Laura.)
So, ab hier bitte wieder zum Hauptthema OBE/OOBE bzw. Klartraum weiterposten
Klarträumer sind Stehaufmännchen
Wahrer Reichtum liegt in der lebendigen Praxis der Anerkennung des freien Willens
Zitieren
RE: Klartraum oder OOBE?
10.06.2010, 18:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.2010, 19:24 von zeitraum.)
Ich möchte über ein Erlebnis berichten, was schon eine ganze Weile zurückliegt, genauer gesagt über 20 Jahre. Damals hatte ich zwar schon mal über "Astralreisen" gelesen, aber den Begriff "Klartraum" kannte ich noch nicht.

Ich war aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt gezogen und bewohnte seinerzeit als Single eine Mietwohnung in der obersten Etage eines Mehrfamilienhauses. Eines Abends lag ich im Bett und war wohl eingeschlafen. Das jetzt folgende Erlebnis ist mir bis heute in sehr guter Erinnerung geblieben:

Zunächst dachte ich, ich wäre wieder aufgewacht, aber ich befand mich anscheinend ein gutes Stück über dem Bett. Es dauerte eine Weile, bis ich realisierte, dass ich langsam höher schwebte, in Richtung Zimmerdecke. Ich tat mich zunächst schwer, die Eindrücke einzuordnen und wunderte mich, dass ich überhaupt darüber nachdachte, ob dies ein Traum ist oder sonst was.

Die Umgebung, die ich wahrnahm, war erstaunlich realistisch, aber in einer sehr ungewöhnlichen Beleuchtung. Im wachen Zustand hätte ich wegen der Dunkelheit nur Umrisse erkennen können, aber in diesem besonderen Licht konnte ich Wände und Zimmerdecke klar erkennen.

Gefühlsmässig befand ich mich zunächst in einem zwiespältigen Zustand. Einerseits versuchte ich, eine unterschwellig spürbare Panik zu unterdrücken. Gleichzeitig erfasste mich jedoch ein tiefes Gefühl der Ruhe, was meinen ganzen Köper durchströmte und langsam überhand nahm.
Irgendwie setzte sich bei mir dann die Vorstellung durch, dass hier nichts Schlimmes passiert, sondern dass ich eine aussergewöhnliche Erfahrung mache. In diesem Moment hatte ich die ganz konkrete Vorstellung davon, dass ich meinen Körper im Bett verlassen hatte.

Mittlerweile war ich an der Zimmerdecke angekommen und spürte keinen Widerstand, als ich scheinbar mühelos durch die Decke hindurchging und mich dann im darüber liegenden Dachboden befand. Ich spürte so etwas wie Gänsehaut, als ich darüber nachdachte, was gerade geschehen war. Inzwischen hatte mich die Ruhe regelrecht durchdrungen und ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit machte sich breit.

Ich sah deutlich, wie das Gebälk des Dachstuhls langsam an mir vorbeizog und plötzlich befand ich mich über dem Dach im Freien und konnte auf die Dächer der umliegenden Häuser blicken. Im Grunde sah ich die vertraute Umgebung, mit allen markanten Punkten, wie auch dem Kirchturm in 200m Entfernung, nur aus einer ungewohnten Perspektive.
big

Bis hier kann ich mich sehr gut erinnern, aber dann bricht die Erinnerung ab.

Dieses Erlebnis hat mich damals tief beeindruckt und blieb mir als rätselhafte Erinnerung im Gedächtnis. Erst in jüngerer Vergangenheit habe ich begonnen, mich mit dem Thema "Klarträumen" zu befassen. An dieser Stelle übrigens ein dickes Lob an das Forum hier. thumbsu Die Fülle an Hintergrundinfos, Erfahrungsberichten und Anregungen ist hier wirklich umwerfend und hat sicherlich dazu beigetragen, dass ich mittlerweile etwa 1 oder 2 Klarträume im Monat habe. big

Nun frage ich mich, wie ich mein damaliges Erlebnis einordnen kann. Aus heutiger Sicht würde ich sagen, es war kein Klartraum, sondern eher ein präluzider Traum, weil ich mein Handeln nicht steuern konnte (oder wollte ich nicht?) und auch meinen Körper nicht wahrgenommen habe. Andererseits hat es auch was von einer OOBE.

Vielleicht macht es wenig Sinn, hier unterscheiden zu wollen, weil die Grenzen fliessend sind, oder was meint ihr?

Die Erfahrung an sich ist für mich jedenfalls das Wertvollste. Egal, in welche Schublade sie hineinpasst. bigwink
Zitieren
RE: Klartraum oder OOBE?
10.06.2010, 19:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.06.2010, 19:28 von fiodra.)
Ja, ich finde auch, dass eine Klassifizierung hier mehr Verwirrung schafft als klärt. Das Ausstiegsszenarion war typisch für eine ausserkörperliche Erfahrung. Vermutlich war auch dein Bewusstsein ähnlich klar wie am Tag, was charakteristisch ist für einen Klartraum und einen OOBE.

Das mit dem Erkennen, dass es sich um einen Traum handelt, als Kriterium für einen Klartraum ist so eine Sache. Wenn man nicht weiss, was ein Klartraum ist, wie soll man dann erkennen, dass es ein Klartraum ist? Ich vermute, dass dir klar war, dass du dich in einem aussergwöhnlichen Zustand befandest, da es evident war, dass du normalerweise nicht so aus dem Bett steigst happy, und dann das ungewöhnliche Licht!

Traum Nr. 3 von mir weist gewisse Ähnlichkeiten auf.

GaS
Fd
Wir sind nur gekommen, ein Traumbild zu sehen,
wir sind nur gekommen, zu träumen,
nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen,
auf der Erde zu leben. - Tochihuitzin Coyolchiuhqui


[Bild: faviconb.ico] Traumring.info
Zitieren
RE: obe
10.06.2010, 21:44
(09.06.2010, 19:09)Laura schrieb: So, ab hier bitte wieder zum Hauptthema OBE/OOBE bzw. Klartraum weiterposten

was ist bitte eine oobe?
l.g.
elfe
Auf der Suche nach der totalen Wahrheit!
Zitieren
RE: OOBE = Klartraum ?
10.06.2010, 22:43
oobe steht für out-of-box experience und bezieht sich üblicherweise auf computerhardware/software. man beschreibt damit die ersten erfahrungen und eindrücke die ein user hat, wenn er das gerät zum ersten mal benutzt

http://en.wikipedia.org/wiki/Out-Of-Box_Experience .

Nach intensiver Recherche habe ich im Internet rausgefunden, dass es auch für out-of-body experience (Außerkörperlicher Erfahrung) stehen kann! Die Abkürzung wird alternativ zur gängigen Abkürzung OBE benutzt und ist vollständig äquivalent.
Aufgrund einer starken Diskrepanz zwischen dem derzeiten Thema und meinen Recherchenergebnissen, ist deine Frage natürlich gut zu verstehen wink4 .

LG iwld biggrin
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Big Grin Erste OOBE Shadowlight2 9 6.556 13.09.2018, 18:14
Letzter Beitrag: Lucinda
  Unterschied zwischen Klartraum und OOBE / AKE / Astralreisen !?!?!? Blizzard 272 170.476 24.06.2018, 11:18
Letzter Beitrag: ichbinmehr
  Seid ihr Schlafwandler oder Schlafsprecher o.ä.? Mit oder ohne Klarheit dabei? spell bound 1 2.366 18.03.2018, 08:45
Letzter Beitrag: Remi
  Finger/-Handzustand bei KT oder OOBE Risa 9 6.771 12.03.2015, 14:06
Letzter Beitrag: Zuckerwatte
  Surreale OOBE FeelMyDream 64 39.878 16.01.2014, 08:00
Letzter Beitrag: proyect_outzone
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: