Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Klarträumen und seine Auswirkungen auf unser Leben

Re: Klarträumen...
#31
24.05.2008, 11:24
@ElMagico: Wie meinst du, ausprobiert? Ob ich nach den Lehren lebe? Naja, ab und zu mal. Ich habe es noch nicht geschafft, sie zu verinnerlichen. Ab und zu, wenn ich mich ärgere, denke ich mir: Das ist nur flüchtig und bedeutungslos! Und wenn mich Menschen aufregen oder beängstigen oder sonstwie negative Emotionen hervorrufen, dann denke ich mir: "Das ist nur ein Traum! Entspann dich!"

Manchmal klappt es, aber nicht immer bigwink
Zitieren
Re: Klarträumen...
#32
24.05.2008, 11:37
Meinte eigentlich explizit den Abschnitt, den Du gepostet hast. wink4
Zitieren
Re: Klarträumen...
#33
04.06.2008, 16:09
Ich freue mich jeden Abend auf das Schlafen gehen und das Träumen. Da ich wirklich noch NIE, jedenfalls kann ich mich nicht erinnern, einen Alptraum habe freue ich mich jeden Abend enorm.

Konnte mittlerweile auch viele meiner Freunde für das Träumen begeistern ..

MfG
FeelMyDream :>
Zitieren
Re: Klarträumen...
#34
05.06.2008, 13:59
Ich glaube, man sieht einiges einfach positiver bzw. in einem anderen Licht. Persönlich bin ich vll etwas gelassener geworden.
Am meisten hat sich für mich verändert, dass ich mich wieder viel besser an meine Träume erinnere. Ich hatte als junger Mensch irgendwie einen recht starken Bruch zwischen den kindlichen häufigen Erinnerungen an Träume und dem erwachsenen "traumlos" schlafen. Zu Anfangs dachte ich mir dann, dass ich es schade finde, dass ich mich nicht mehr daran erinnere, was ich träume; und dass ich das gerne wieder so könnte, wie noch vor (damals) kurzer Zeit.
Erst nach 16 Jahren bekam ich dann ein Werkzeug in die Hand, über das ich heute sehr froh bin. Noch beherrsche ich das Werkzeug "Klartraum" nicht richtig, aber es zeichnen sich langsam aber stetig Erfolge ab, die es mir hoffentlich bald ermöglichen, mich selbst zu erforschen.
Aber generell hat es sich schon alleine wegen der Traumerinnerung gelohnt biggrin
Zitieren
Re: Klarträumen...
#35
06.11.2008, 21:38
Soo. der liebe Rhetor hat meinen Thread geshlossen,da hier der schon mit einem fast überschneidendem Thema schon da ist bigwink
Nun möchte ich die Frage noch einmal spezifieren. Ich poste einfach mal was ich geschrieben hatte:


Zitat:Hallo,

nachdem ich mir mal wieder einige eurer Klartraumberichte durchgelesen habe, stellt sich mir die Frage inwieweit sich eure Erlebnisse in Klaträumen auf eurer RL auswirken. Seid ihr Relaxter? Steht ihr euren Ängsten lockerer gegenüber? Habt ihr euch verändert?

Der Bericht der mich diese Frage stellen lässt ist glaub ich von Don Rinatos (?). Er erzählt von einer Begegnung mit einem Mann, die so abläuft:

- Noch so ein verrückter, seufzte der Mann. Also ich schlage einen Preis vor. Wenn sie mit mir an der nächsten Haltestelle aussteigen, dann geht ein Wunsch in ihrer Wach-Realität oder wie immer das heißt, in Erfüllung.
- Wow, denke ich, das ist ein Angebot. Das hat mir hat noch keine Traumfigur vorgeschlagen.
- Beeilen sie sich, drängt der Dicke. Unsere Haltestelle kommt gleich.



Klar, wenn man sich wünscht man gewinnt morgend im Lottot wird das sicher nichts, aber was ist wenn man sich zB Eigenschafen wünscht? Mehr Selbstbewusstsein? Kann man sein Unterbewusstsein dermaßen beeinflussen?

Was denkt ihr darüber, was habt ihr für Erfahrungen?

lg Targuss



Mich interessiert es unheimlich, ob sich euer Leben extrem verändert hat. Zum beispiel ob ihr es mit KTs geschafft habt, euch selbst zu verändern, eben was euch so einfällt bigwink
Hattet ihr vielleicht eine ähliche Erfahrung gemacht wie Don?

lg Targuss
Zitieren
Re: Klarträumen...
#36
09.11.2008, 21:47
Also mit einem so direkten Einfluss wie in Targuss Beispiel kann ich nicht dienen. Ich hoffe Don ist dann auch ein Wunsch in Erfüllung gegangen biggrin

In gewisser Weise hatte ein OOBE jedoch eine starke Auswirkung auf mein WL, da mir mein permanenter psychosomatischer Schwindel über einen Zeitraum von 1-2 Stunden komplett genommen wurde. Was schon eine erstaunliche Sache ist, da ich diesen schon etliche Monate nonstop hatte und auch noch habe. So gesehen gewann ich für kurze Zeit wieder meine normale Lebensqualität zurück.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich jetzt generell etwas entspannter bin. Das mag wohl damit zusammenhängen, dass ich z.B. weiß, dass ich mir im Prinzip immer meine Wünsche im Traum erfüllen kann. Und wenn man dann noch den Träumen einen ähnlichen Stellenwert wie dem Wachleben zuschreibt, habe ich sie sogar damit schon real erfüllt ^^

So gesehen haben KTs und OOBEs bis jetzt schon eine deutliche Auswirkung auf mein Leben gehabt. Ich hoffe das wird auch in Zukunft so bleiben...
Zitieren
RE: Klarträumen und seine Auswirkungen auf unser Leben
#37
27.02.2016, 20:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.2016, 20:27 von Blausternchen.)
Zum einen empfinde ich meinen hohen Schlafbedarf nicht mehr als sinnlose Lebenszeitverschwendung (wobei ich trotz dieser Einstellung immer gerne geschlafen habe).
Zum anderen hatte ich bis jetzt einen richtigen Klartraum (gestern früh). Bis dahin war ich sehr depressiv. In dem Traum hatte ich starke Glücksgefühle durch den Erfolg und das Erleben, welche nach dem Aufwachen noch bis jetzt anhält. Ich wachtw mit einem Grinsen auf und grinse immer mal wieder über den Tag, fühle mich zur Abwechslung mal nicht schlecht, sondern verdammt gut. Und das mit einem Schlag und ohne Pillen! (ich hasse Pharmazeutischen Krempel)
Im Traum selbst habe ich zwar einiges erkannt, was ich verbessern möchte (ich war halt megaaufgeregt und habe mich an keine Tips mehr erinnert), aber ich habe ihn genossen und ich genieße die Erinnerung daran noch immer.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die (zweit)beste Zeit, seine Träume aufzuschreiben Croomar 5 3.356 01.01.2020, 21:03
Letzter Beitrag: Kathy
  Auswirkungen von Antibiotika auf Traumerinnerung kingdto 16 10.370 15.02.2012, 21:43
Letzter Beitrag: Sh4ne Port3r
  Erinnerung an frühere Leben im Klartaum Lucidas 11 7.786 01.11.2008, 22:52
Letzter Beitrag: Truschka
  ausgefülltes Leben vs. Klartraum Enibas 12 5.904 12.12.2007, 21:39
Letzter Beitrag: GregorSamsa
  Auswirkungen auf reales Leben? schläfer 2 2.992 26.01.2004, 15:22
Letzter Beitrag: Skajin
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: