Themabewertung:
  • 16 Bewertung(en) - 4.19 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neue Wörter erfinden - Halbschlafgebrabbel

Re: Neue Wörter erfinden
#16
16.11.2005, 12:19
Mein gestriger Wild-Versuch bescherte mir das Wort "AltkleiderHähnchen" glare
Ick sitze drin und esse klops, uff enmal klopps. Ick denke, staune, wundere mir, uff enmal isse uff die tür, ick jehe raus und kieke, und wer steht draußen? Icke!
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#17
27.11.2005, 18:17
Hatte vor einiger zeit einen extrem komplexen klartraum. Es ging um eine völlig fremdartige Kultur, deren Welt kastenförmig war! (Später stellte sich heraus, dass dieser kasten ein Laborgefäß, ähnlich einem Terrarium war, und die Bewohner intelligente Bakterein oder sowas ähnliches waren.
Auf einer Expedition zur "Randumrundung" entwickelten die Expeditionsteilnehmer nach Vorbild eines Baumsamens eine Delta-förmigen Gleiter, um eine Schlucht "deltaend" zu überwinden. Meinen Einwand gegenüber meinem Unterbewußtsein, dass der Begriff fliegen oder gleiten doch wohl eher angebracht sei, wurde rüde beseite gewischt, mit der Bemerkung, dass es schon schwierig genug sei, eine völlig fremde sprache zu übersetzen, und der begriff "gleiten" oder "Fliegen" keinerlei bezug in der sprache und geschichte meiner "geträumten" wesen besitzte und ich gefälligst den Begriff "Deltaen" zu akzeptieren habe. Basta!
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#18
27.11.2005, 20:09
ich hab mich gestern morgen gefragt ob der alkohol den ich den abend davor getrunken hatte meiner !FESTPLATTE! schaden könne und hoffte das sie weitgenung von meinem magen weg ist damit meine musik nicht beschädigt wird fear so weit ists schon mit der symbiose
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#19
01.12.2005, 12:04
Ich war im Trübtraum neulich in einer Stadt namens "MATURE-TOWN" (dt. "reife Stadt"), einem meiner (weitgehend verschwommenen) Erinnerung nach recht angenehmen Ort.
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#20
01.12.2005, 13:59
*g* lustiger thread...

ich erinnere mich noch wie ich als kind einmal "mama, wäscht du mit persil oder mit ariel phosphatfrei" gerufen habe im halbschlaf...
meine freundin stand sogar letztens auf um meinen total sinnigen halbschlafssatz " manchmal muss die gesellschaft den ironiemodus einfach in anführungszeichen setzen" aufzuschreiben
man muss die anzahl der gedanken derart vervielfachen, dass die anzahl der wächter für sie nicht mehr ausreicht
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#21
01.12.2005, 20:33
Ja, die Halbschlafsätze kurz vor dem Aufwachen...
... mein Liebling ist: 'Neue Träume gibt es ab sofort bei klartraum.de zum Download...'

Ansonsten hätte ich noch an Traum-Wortschöpfungen im Angebot:
'Der Hafer' - DIE Alptraumgestalt meiner Kindheit, ähnelte entfernt dem 'Bibo' aus der Sesamstrasse. 'Der Hafer' jagte mich ständig durch ein Labyrinth, um mich zu fressen. Könnte evtl. interessant sein, ihn in einem Klartraum noch mal herbeizurufen.

'Cobaine' und 'Garbaine' - Die Namen zweier quietschgelber LKWs, die von zwei rivalisierenden Truckern gefahren wurden. Ich wurde ausgerechnet in dem Moment klar, als ich mich zwischen den Aufliegern befand und der eine Fahrer zum rammen ansetzte. Zwischen zwei dahinrasenden LKWs eingeklemmt zu sein, fühlt sich kurioserweise nicht einmal unangenehm an, die Fahrt machte tatsächlich Spaß...
"Ich habe von Freud geträumt. Was hat das zu bedeuten?"
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#22
01.12.2005, 22:04

Zitat:misterque schrieb am 27.11.2005 20:09 Uhr:
ich hab mich gestern morgen gefragt ob der alkohol den ich den abend davor getrunken hatte meiner !FESTPLATTE! schaden könne


Gar nicht so abwegig. Ich nehme schon seit Längerem gerne mal "Festplatte" als eine Art Synonym für mein Gehirn.

Ich hab noch zwei Halbschlaf-Texte aus meinen persönlichen Archiven rausgekramt:

"... aber trotzdem konnte ich das Gebiet nicht festlegen. Schade eigentlich. Wir hätten es sehr verdient gehabt."

"Es haben zu viele Bürger an unserer Seite gelebt, die ihren Willen auch einmal frei durchsetzen wollen. Auch wenn wir die Rechenschaft nicht schuldig sind, bleibt trotzdem die Chance, diese Technologisierung zu stülpen und einen freien Markt wieder möglich zu machen."

Beim zweiten Text hatte ich mir schon kurz nach dem Aufwachen mein bereitliegendes Schreibzeug geschnappt und drauf losgeschrieben. Irgendwie konnte ich sogar noch während dem Schreiben für ein paar Sekunden die Worte aus meinem Unterbewusstsein empfangen.
pointless activities since 1983
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#23
02.12.2005, 09:13
Tenuit - aus Tee und Enuit
Meckretariat: aus meckern und Sektetariat

Ich habe mal drauf geachtet, was mir so an Wörtern aus den hypnagogen Bildern entgegenkommt. Und das ist dabei rausgekommen heute beim WILD-Versuch.
Auf der Suche nach Traumklarheit


Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#24
02.12.2005, 14:51
Nicht im Halbschlaf, aber Gefasel zwischen Aufwachen und Wieder-einschlafen:

"Ich glaube ich hab Metallwürfel statt Augen im Kopf... Das ist so ein Ungefühl - eine Entfremdung der Augäpfel"
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#25
03.12.2005, 20:40
'Krumka' - Name eines Ladens in Bahnhofsnähe, in dem man mir angeblich nähere Auskünfte über meine Traumbegleiterin geben könnte. Leider verlor ich den Lageplan, den mir eine hilfsbereite Traumfigur aufgezeichnet hatte und konnte ihn deshalb nicht finden
"Ich habe von Freud geträumt. Was hat das zu bedeuten?"
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#26
18.12.2005, 02:14
Lucid intermediates

wer will, kann versuchen das mal sinnvoll zu übersetzen.
pointless activities since 1983
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#27
18.12.2005, 14:52

Zitat:Lucid intermediates

wer will, kann versuchen das mal sinnvoll zu übersetzen.


Luzide Zwischenzustände?

Im Sinne von Übergangsstadien von einem Zustand zu einem anderen, von einer Klarheitsstufe zur nächsten vielleicht?
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#28
23.12.2005, 22:14
Kann schon sein. Als ich kurz danach nochmal drüber nachgedacht habe, kam ich auf folgende Unterbewusste Verbindung: "Lucid" aus diesem tollen Forum hier, und "intermediates" als eine Art Abwandlung von "Introspectre", dem neunten Track der neuen Depeche Mode-CD, die ich in letzter Zeit oft gehört habe.
pointless activities since 1983
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#29
18.01.2006, 00:30
So GOLOM
you can!

Eigentlich sollte jede GOLOM ein Unicat bleiben!

(GOLOM, die Wurst für den Handwerker)

Und dann das Bild vor Augen, wie eine Salami an einem Topf Farbe hängt.

Ich sollte echt Werbetexter werden! biggrin biggrin
Zitieren
Re: Neue Wörter erfinden
#30
18.01.2006, 01:03
"Ich heiße Joba, ich bin ein böser Mensch."
(okay, das ist ein Zitat aus einem Traum, nicht ausm Halbschlaf, aber trotzdem...)


Dann noch was wirklich ausm Halbschlaf:
"Mädchen kann man leicht erkennen, weil der Name immer ein 'sch' enthält..." (so ein blödsinn *g*)
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: