Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wahrnehmung im Klartraum

Wahrnehmung im Klartraum
#1
04.09.2022, 19:44
[+] 1 User sagt Danke! SirTill für diesen Beitrag
Hallo!

Ich lese mir zwar seit einiger Zeit immer wieder sporadisch Informationen zum Thema Klarträumen an, war bisher aber noch nicht erfolgreich in der Praxis. Darum soll es hier aber auch gar nicht gehen, sondern eher um eine Frage, die mich seit Beginn meiner Reise quält: Fühlt sich ein Klartraum wirklich genauso an wie das reale Leben? Damit meine ich nicht physische Situationen, sondern eher, ob ich im Klartraum das gleiche Bewusstsein habe, wie im Wachleben.
Im Wachleben habe ich ein sehr aktives Bewusstsein und erlebe jegliche Situation mit dem Wissen, dass ich vollkommen im Hier und Jetzt bin. Bei Trübträumen war es stets so, dass ich mich eher aus einer Perspektive gesehen habe, die dem Gefühl ähnelt, wenn man sich an vergangene Geschehnisse erinnert; also nie mit dem gleichen Bewusstsein, wie im Wachleben. Ist das im Klartraum anders?
Ich finde es schwierig, mich diesbezüglich zu erklären, weil das Ganze nur auf Gefühlen beruht, aber ich hoffe, dass ihr mich versteht big

Vielen Dank und liebe Grüße!
big
Zitieren
RE: Wahrnehmung im Klartraum
#2
04.09.2022, 20:42
[+] 3 User sagen Danke! Laura für diesen Beitrag
Zitat:Fühlt sich ein Klartraum wirklich genauso an wie das reale Leben? Damit meine ich nicht physische Situationen, sondern eher, ob ich im Klartraum das gleiche Bewusstsein habe, wie im Wachleben.

Hallo und willkommen im Forum big

Die Bewusstheitsqualität in einem Klartraum kann sehr unterschiedlich sein. Z.B. so real wie im Wachleben, aber durchaus auch noch realer. Ich denke, hier musst du einfach eigene Erfahrungen kommen lassen. Man kann eigentlich noch nicht mal von einem KT auf den andern schließen diesbezüglich, weil es immer anders sein kann. Kennst du die Klarheitskriterien nach Tholey? Sie geben einen kleinen Einblick auf mögliche Bewusstheitsgrade.
(Kannst auch mal hier reinschauen)

LG, Laura
Klarträumer sind Stehaufmännchen
flying home to the land that you once have known
Zitieren
RE: Wahrnehmung im Klartraum
#3
10.09.2022, 19:13
[+] 2 User sagen Danke! Ursa Major für diesen Beitrag
Ich nehme das im Klartraum so wahr wie im Wachleben. Ich habe dann vollen Zugriff auf Erinnerungen und "Wachwelt"-Wissen. Das Körpergefühl ist meistens leichter, flatteriger, als als würde ich höchstens wenige Gramm wiegen. Die visuelle Wahrnehmung ist oft überragend, fanastisch und geradezu hyperreal. normal
A U R A B Y T E S . D E   | K a l e i d o s k o p    |    S p i e g e l s t a d t

Rain and Coffee - Spacechillers Vol. 5
Zitieren
RE: Wahrnehmung im Klartraum
#4
10.09.2022, 20:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2022, 20:13 von Lucinda.)
[+] 1 User sagt Danke! Lucinda für diesen Beitrag
Ich habe in einem Webinar mal gehört, das dort zwischen Klarträumen und luziden Träumen unterschieden wurde, wobei Klarträume wohl nur Träume von besonderer Schärfe sind und luzide Träume mit klarem Bewusstsein und Einflussmöglichkeiten auf die Bilder und Erlebnisse.

Interessanterweise würde ich meine Traumerfahrungen noch weiter differenzieren. Es gibt durchaus Träume mit starker Bewusstheit wie im Wachleben, aber mit weniger Bildschärfe. Genauso Träume mit extrem scharfer HD-Qualität und Bewusstheit, jedoch auch bildscharfe Träume mit geringerer Bewusstheit, was das "wirkliche Wachleben" betrifft.
Daher ordne ich so einige Träume nur "Trübträumen" zu, obwohl sie bildklar sind, da die Tagesbewusstheit fehlt oder wenn diese teilweise vorhanden ist, dann als "präluzid" ein.

meditier Grüße
Lucinda
Zitieren
RE: Wahrnehmung im Klartraum
#5
10.09.2022, 20:16
[+] 3 User sagen Danke! Ursa Major für diesen Beitrag
Lucid dreams ist für mich einfach das englische Pendant zu Klarträume (lucid=klar). Das wiederum ist ja definiert. Ein Klartraum ist ein Traum, in dem man sich dessen bewusst ist, dass man träumt. Präluzid kenne ich auch, würde es da ähnlich einstufen.
A U R A B Y T E S . D E   | K a l e i d o s k o p    |    S p i e g e l s t a d t

Rain and Coffee - Spacechillers Vol. 5
Zitieren
RE: Wahrnehmung im Klartraum
#6
27.09.2022, 10:11
(04.09.2022, 19:44)SirTill schrieb: Im Wachleben habe ich ein sehr aktives Bewusstsein und erlebe jegliche Situation mit dem Wissen, dass ich vollkommen im Hier und Jetzt bin. Bei Trübträumen war es stets so, dass ich mich eher aus einer Perspektive gesehen habe, die dem Gefühl ähnelt, wenn man sich an vergangene Geschehnisse erinnert; also nie mit dem gleichen Bewusstsein, wie im Wachleben. 

Wenn ich trüb träume ist das anders. Wenn ich trüb träume dann wähne ich mich im Gefühl im Hier und Jetzt zu sein. Das Lebensgefühl, das ich im Trübtraum habe ist dem Lebensgefühl habe also recht ähnlich. Und das ist ja auch der Grund wieso ich meistens nicht merke, dass es ein Traum ist. Ich halte es für Realität. 

Vielleicht verwechselt du die Erinnerung an den Trübtraum mit dem Trübtraum an sich. 

Wenn ich klar werde ist das meistens eher eine Enttäuschung. Die Erkenntnis, dass ein real erscheinendes Erleben nur ein Traum ist, ist nur dann schön oder vorteilhaft, wenn man auch in der Lage ist was daraus zu machen und da hapert es bei mir. Und da hapert es auch vielen anderen. Und das ist wohl auch der Grund wieso sich das Klarträumen so schwer gegen das klassische Träumen durchsetzen kann.
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: