Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung» TE fast verschwunden

Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung
#1
21.07.2022, 22:28
[+] 3 User sagen Danke! Dreamgirl69 für diesen Beitrag
Hallo zusammen,

ich bin seit ca. 2 1/2 Monaten mit dem Thema Klarträumen infiziert und total geflasht davon.

Nachdem ich mit einem Traumbuch angefangen habe, konnte ich mich plötzlich sehr gut erinnern, hatte manchmal mehrere Träume pro Nacht, an die ich mich erinnern konnte.

Ich hatte 2 und eine halben Klartraum. Einmal Wild, einmal dild. Der halbe war so ein Klartraum, wo ich mir nur kurz bewusst wurde, dass ich klarträume und noch dachte, dass es ja egal ist, wenn ich bei einem Salto mit der Enduro stürze, weil ich es ja nur träume. Trotzdem hatte ich aber Angst vor dem Sturz und bin dann aufgewacht. In den anderen beiden richtigen Klarträumen, kam es zu witzigen Szenen, da ich bedrohliche Traumfiguren aus Versehen gefragt habe, ob sie mir helfen können. Daraufhin sind sie immer sehr nett geworden oder haben sich verwandelt. Diesen "Fehler" kann ich nur empfehlen.

Mit den Reality Checks am Tag bin ich so halb diszipliniert gewesen. Nun ist es seit ca. 2 Wochen mit meiner Traumerinnerung sehr schlecht geworden. Ich erinnere mich kaum noch, manchmal noch ein Fetzen. Obwohl ich mir morgens den Wecker extra früher stelle und versuche erst mal liegen zu bleiben etc.

Dann habe ich letztens geträumt, dass ich einen Klartraum habe. Im Traum war ich total begeistert und habe mich gefreut. Dann bin ich aufgewacht und habe festgestellt, dass mein Klartraum nur ein normaler Traum war.

Ich bin nicht unbedingt verzweifelt, habe aber den Eindruck, dass mein Unterbewusstsein gerade Scherze mit mir treibt. Ich verstehe nicht, warum da gerade nichts mehr möglich ist und ich mich kaum noch erinnern kann.

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich diese Phase überwinden kann? Ich habe die Befürchtung, dass ich die Motivation verlieren könnte, wenn noch nicht mal die normale TE funktioniert. Woran kann das liegen? Habt ihr evtl. anfangs ähnliches erlebt?
Bin dankbar für Tipps.
Zitieren
RE: Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung
#2
27.07.2022, 21:00
[+] 3 User sagen Danke! Hans Alfson für diesen Beitrag
Hallo Dreamgiel69,

(21.07.2022, 22:28)Dreamgirl69 schrieb: .... habe aber den Eindruck, dass mein Unterbewusstsein gerade Scherze mit mir treibt. Ich verstehe nicht, warum da gerade nichts mehr möglich ist und ich mich kaum noch erinnern kann. ....

Oh ja, Scherze treibt mein Un(ter)bewusstsein oft mit mir. Manchmal sogar recht derbe. Das kenne ich gut. biggrin

Schlechte TE kommt bei mir auch immer mal wieder vor. Einige Ursachen dafür konnte ich bei mir zuordnen:
- unregelmäßige Schlafenszeiten
- zu viel "Ablenkungen" oder Stress im realen Leben
- Übermüdung durch zu viel körperliche Betätigungen an der frischen Luft
- fehlende Motivation oder fehlende Zeit mein TTB zu führen
Wahrscheinlich gibt es noch weitere Ursachen für eine schlechte TE. Zum Glück ist eine schlechte TE aber nicht von Dauer. Zumindest nicht bei mir.

LG
Hans
fly „Ich weiß jetzt, dass ich das kann und weil ich das weiß, kann ich das jetzt!“ LD



Zitieren
RE: Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung
#3
28.07.2022, 03:35
[+] 3 User sagen Danke! Raipat für diesen Beitrag
Hallo Dreamgirl69,

Diese "Klarträume im Traum" kommen häufig vor, man könnte sie entweder als KT zählen oder als präluzid.
So wie man nach ausnahmslos jedem Aufwachen einen RC machen sollte, kann man bei jedem klar werden angewöhnen, sich zu fragen, wo der physische Körper gerade liegt und was der eigene Kontext ist (wann bin ich ins Bett und wo usw.).
Das zieht den Klarheitsanker in die Ebene direkt über den physischen Körper.

Deine TE Flaute kannst Du mit WBTB+SSILD (unbedingt an den RCs beim aufwachen denken, damit kann man in FE Ketten kommen und so richtig schön vom UB verarscht werden, mit Aufwach-RCs hebelst Du das aus) oder mit Supplements (Acetylcholinesterasehemmer, Magnesium, Eisen, Vit. B) wegmachen.

viel Erfolg,
Raipat
Zitieren
RE: Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung
#4
28.07.2022, 11:21
[+] 1 User sagt Danke! Hans Alfson für diesen Beitrag
Hallo Dreamgirl69,

in früheren Beiträgen zu meinem Loggbuch habe ich einige persönliche Beobachtungen zu diesem Themenfeld notiert:

https://www.klartraumforum.de/forum/show...#pid262664
https://www.klartraumforum.de/forum/show...#pid262850
https://www.klartraumforum.de/forum/show...#pid263473

LG
Hans
fly „Ich weiß jetzt, dass ich das kann und weil ich das weiß, kann ich das jetzt!“ LD



Zitieren
RE: Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung
#5
28.07.2022, 19:12
[+] 3 User sagen Danke! Lucinda für diesen Beitrag
Hallo Dreamgirl69,

ich habe für mich festgestellt, dass folgende Methoden helfen:

1.) Zwischen den Schlafphasen natürlich aufwachen, also ohne laute Weckgeräusche.

2.) Liegepostion beibehalten, keine Sinnesreizungen wie Licht, keine Gespräche führen.

3.) Gefühle und Einzelbilder festhalten, über Gefühle die Erinnerung an Bilder reaktivieren, erinnern von markanten Worten oder Geräuschen aus dem Traum.

4.) Stichworte für Inhaltsbeschreibungen im Gedächtnis behalten, am besten aufschreiben.

5.) Trauminhalte in Gedanken mehrmals hintereinander wieder durchgehen.

6.) Andere empfehlen ein Diktiergerät, um Träume im Dunkeln aufzusprechen.

Natürlich festigt nach Reaktivierung der Inhalte auch das ausführliche Erzählen dieser die Traumerinnerung.

7.) Interessanterweise tauchen bei mir manchmal Erinnerungen an Träume wieder auf, wenn ich kurz aufstehe, um ins Bad zu gehen und mich anschließend wieder hinlege.

8.) Beim Eintippen höre ich mir binaurale beats und isochrone Töne an, hauptsächlich von Theta Realms, Sonic Elevator, Ninad Music, neowake, Lovemotives Meditation Music.

So hilft manchmal auch ein am Vorabend intensiv gehörter Titel, wenn dieser Einfluss auf die Traumstimmung gehabt haben könnte, diesen nochmals anzuhören.

Nach folgenden Titeln, (am Vorabend gehört und Visuals angeschaut), konnte ich schon verschiedentlich positive Effekte feststellen:

von Uwe Borchers:
https://www.youtube.com/watch?v=MyeDV6fV...weBorchers

von neowake:
https://www.youtube.com/watch?v=O4jyX9GG...el=neowake

Subliminals von Energetic Eternity:
https://www.youtube.com/watch?v=nQNj0AQs...Deutsch%5D

https://www.youtube.com/watch?v=mw1q_IZz...Deutsch%5D 

Es sollen wohl eher die Alpha-Frequenzen sein, die die Erinnerung fördern. - Ich höre selber jedoch bevorzugt Theta-Frequenzen.

meditier Grüße
Lucinda
Zitieren
RE: Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung
#6
30.07.2022, 18:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2022, 18:59 von ichbinmehr.)
[+] 2 User sagen Danke! ichbinmehr für diesen Beitrag
Mein Rat an dich wäre, habe ein bisschen Geduld mit dir. Bis sich Traumklarheit stabilisiert, kann es viele auf und abs geben. Freue dich über deine Erfolge und mache keine so große Sache aus den Misserfolgen. Betrachte das Erlernen des Klarträumens mit spielerischer Freude.

Eine Methode um die Motivation aufrecht zu halten ist verschiedene Methoden auszuprobieren. Das hilft zb Menschen die sich durch Neugierede motivieren können. Man kann ja jede Methode wieder untersuchen. So bleibt die Neuguierde erhalten und man hat Energie.

Mach dir keinen Stress wenn es nicht funktioniert. Schlafe ausreichend viel. Traumerinnerung sinkt oft ab, wenn man Stress hat oder andere Themen im Leben aktuelle sind, wo man seine Energie rein stecken muss. Sei liebevoll mit dir, wenn etwas nicht funktioniert. Fang einfach immer wieder an, ohne dass du dich ärgerst, wenn es misslingt. Wenn du merkst es geht gerade gar nicht, dann mache eine Pause. Gebe nich auf mache nur eine Pause. Behalte deine Begeisterung.

Schaue was kannst du in den Situationen lernen, wo es nicht so funktioniert, wie du möchtest. Du könntest hier zb lernen geduldiger mit dir selbst zu sein. Denke dran welche, Fortschritte du schon gemacht hast und freue dich darüber.

Wenn man Dinge erzwingen will, verliert sich die Leichtigkeit und die Freude und das sind schlechte Voraussetzungen. Leichtigkeit, Freude, neugierde, Begeisterung das gibt dir Energie um deine Ziele zu erreichen. Wenn sich deine emotionale Haltung verkrampft, dann verlierst du Energie. Für Klarträume braucht man eine positive Energie.

Wenn man ein Ziel vor Augen hat, dann sollte man es durchaus anvisieren, aber nicht auf eine strenge Weise, sondern sich Raum für Fehler und Misserfolg lassen. Also Ziel anvisieren und gleichzeitig etwas loslassen. Es geht um die Balance zwischen Fokus und Loslassen. Irgendwo da gibt es eine Mitte. Die muss man finden und beständig halten. Dann kann das nur zum Erfolg führen.

Manchmal ist nicht fehlende Disziplin das Problem, sondern fehlendes Selbstmitgefühl und fehlende Geduld mit all den Fehlschlägen und Schwierigkeiten.

Das war ja eine interessante Frage, auch für mich. Ich danke dir.  normal 
Zitieren
RE: Nach ersten schnellen Erfolgen plötzlich starke Verschlechterung der Traumerinnerung
#7
02.08.2022, 20:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.2022, 20:51 von Dreamgirl69.)
[+] 4 User sagen Danke! Dreamgirl69 für diesen Beitrag
(28.07.2022, 03:35)Raipat schrieb: Deine TE Flaute kannst Du mit WBTB+SSILD (unbedingt an den RCs beim aufwachen denken, damit kann man in FE Ketten kommen und so richtig schön vom UB verarscht werden, mit Aufwach-RCs hebelst Du das aus) oder mit Supplements (Acetylcholinesterasehemmer, Magnesium, Eisen, Vit. B) wegmachen.

viel Erfolg,
Raipat

Danke für die Tipps. Mit den Supplements bin ich ein bisschen skeptisch. Was sollen Acetylcholinesterasehemmer bewirken? 


Interessant, dass das UB Spaß am "Verarschen" hat. Allerdings bin ich insgesamt überrascht, wie witzig das luzide Träumen irgendwie ist. wink1

(28.07.2022, 11:21)Hans Alfson schrieb: Hallo Dreamgirl69,

in früheren Beiträgen zu meinem Loggbuch habe ich einige persönliche Beobachtungen zu diesem Themenfeld notiert:

https://www.klartraumforum.de/forum/show...#pid262664
https://www.klartraumforum.de/forum/show...#pid262850
https://www.klartraumforum.de/forum/show...#pid263473

LG
Hans

Danke! Habe ich ich mit großem Interesse gelesen und einiges von mir selbst wieder gefunden.

(28.07.2022, 19:12)Lucinda schrieb: von Uwe Borchers:
https://www.youtube.com/watch?v=MyeDV6fV...weBorchers

Hallo Lucinda,

danke für die Tipps. Habe ich auch schon angewendet und es ist wieder ein wenig besser geworden.

Die Hypnose von Uwe Borchers ist krass. Erst hatte ich ein bisschen Angst vor seinem Stil, aber gleich am nächsten Morgen konnte ich mich schon wieder besser erinnern. Habe mir noch andere Sachen von ihm angehört und finde den speziellen Hypnose-Stil sehr interessant.

(30.07.2022, 18:59)ichbinmehr schrieb:
Mein Rat an dich wäre, habe ein bisschen Geduld mit dir. Bis sich Traumklarheit stabilisiert, kann es viele auf und abs geben. Freue dich über deine Erfolge und mache keine so große Sache aus den Misserfolgen. Betrachte das Erlernen des Klarträumens mit spielerischer Freude.

Eine Methode um die Motivation aufrecht zu halten ist verschiedene Methoden auszuprobieren. Das hilft zb Menschen die sich durch Neugierede motivieren können. Man kann ja jede Methode wieder untersuchen. So bleibt die Neuguierde erhalten und man hat Energie.

Mach dir keinen Stress wenn es nicht funktioniert. Schlafe ausreichend viel. Traumerinnerung sinkt oft ab, wenn man Stress hat oder andere Themen im Leben aktuelle sind, wo man seine Energie rein stecken muss. Sei liebevoll mit dir, wenn etwas nicht funktioniert. Fang einfach immer wieder an, ohne dass du dich ärgerst, wenn es misslingt. Wenn du merkst es geht gerade gar nicht, dann mache eine Pause. Gebe nich auf mache nur eine Pause. Behalte deine Begeisterung.

Schaue was kannst du in den Situationen lernen, wo es nicht so funktioniert, wie du möchtest. Du könntest hier zb lernen geduldiger mit dir selbst zu sein. Denke dran welche, Fortschritte du schon gemacht hast und freue dich darüber.

Wenn man Dinge erzwingen will, verliert sich die Leichtigkeit und die Freude und das sind schlechte Voraussetzungen. Leichtigkeit, Freude, neugierde, Begeisterung das gibt dir Energie um deine Ziele zu erreichen. Wenn sich deine emotionale Haltung verkrampft, dann verlierst du Energie. Für Klarträume braucht man eine positive Energie.

Wenn man ein Ziel vor Augen hat, dann sollte man es durchaus anvisieren, aber nicht auf eine strenge Weise, sondern sich Raum für Fehler und Misserfolg lassen. Also Ziel anvisieren und gleichzeitig etwas loslassen. Es geht um die Balance zwischen Fokus und Loslassen. Irgendwo da gibt es eine Mitte. Die muss man finden und beständig halten. Dann kann das nur zum Erfolg führen.

Manchmal ist nicht fehlende Disziplin das Problem, sondern fehlendes Selbstmitgefühl und fehlende Geduld mit all den Fehlschlägen und Schwierigkeiten.

Das war ja eine interessante Frage, auch für mich. Ich danke dir.  normal 

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und deinen Rat. Du hast ziemlich ins Schwarze getroffen. Diese Schwierigkeiten das alles mal etwas lockerer anzugehen habe ich nämlich auch in anderen Bereichen. Wenn ich bedenke, dass manche monatelang oder sogar jahrelang auf einen Klartraum warten, kann ich völlig zufrieden sein. Als ich mit der ganzen Sache angefangen habe, stand ich kurz vorm Urlaub und im Urlaub hatte ich viel Zeit zum Schlafen, Entspannen und Traumtagebuch führen. Zurzeit habe ich viel Stress und wenig Zeit und das wirkt sich wahrscheinlich so aus. Meine Traumerinnerung hat sich auch wieder etwas verbessert, so ein Fetzen oder eine Szene am Morgen kann ich erinnern.
Ich fange jetzt mal an zu meditieren, um Geduld zu üben und um luzides Träumen anzuregen wink1 .

Dieses Forum gefällt mir sehr gut. Es ist wirklich sehr hilfreich und hat ein tolles Niveau. Das ist im Internet nicht selbstverständlich.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zum Erlebnis beim ersten stabilen Klartraum Schlomo 2 816 15.11.2020, 11:37
Letzter Beitrag: ichbinmehr
  Meine ersten Fragen zum Thema Klarträumen Einsteiger-47 13 6.730 07.10.2016, 19:09
Letzter Beitrag: Einsteiger-47
  Traumerinnerung direkt nach dem Aufwachen eher schlecht? Brot82 6 3.438 07.09.2016, 19:01
Letzter Beitrag: Black Bellamy
  Angst vor dem ersten Klartraum Eva3708 4 4.557 14.06.2016, 22:36
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  Meine ersten 3 Monate als Klarträumer – eine kleine Bilanz clearseven 13 5.739 23.10.2015, 03:53
Letzter Beitrag: Traumarchitekt
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: