Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wie lange eine Technik probieren?

Wie lange eine Technik probieren?
#1
25.02.2022, 22:05
[+] 1 User sagt Danke! dreamery für diesen Beitrag
Hallo zusammen!  normal

Ich beschäftige mich seit etwas über einer Woche wieder mehr mit dem Thema Klarträumen und hatte in der ersten Nacht auch direkt einen Klartraum nach WBTB mit SSILD. Seitdem versuche ich es jede Nacht mit mehr oder weniger WBTB (manchmal bin ich zu undiszipliniert, gehe nach dem Aufwachen nur auf Toilette und lege mich dann direkt wieder hin) und SSILD. Bei SSILD kann ich mich aber nicht gut konzentrieren, komme in den letzten Tagen nicht mehr über das "Aufwärmen" hinaus. Seitdem eben auch keine Klarträume mehr, aber immerhin eine halbwegs gute Traumerinnerung!
Meine Frage: Wie lange sollte ich es mit einer Technik probieren, bis ich zur nächsten wechsle? Ist es "schlecht" zu schnell die Technik zu wechseln?
Zitieren
RE: Wie lange eine Technik probieren?
#2
25.02.2022, 23:43
[+] 2 User sagen Danke! Ceesbe für diesen Beitrag
Hey dreamery,

für mich klingt das, was du beschreibst, nach einem typischen Phänomen: Man erzielt mit einer Technik schnelle Erfolge und setzt sich dann unterbewusst unter Druck, wenn es in den Nächten danach nicht mehr so schnell und einfach funktioniert. Der Druck killt dann die Traumerinnerung.

Wichtig ist bei jeder Technik, dass du Spaß daran hast sie auszuführen und dir dabei keinen Druck machst. Wenn du keinen Spaß hast oder Druck verspürst, solltest du die Technik aussetzen und eine andere probieren.

Freust du dich abends darauf, zum WBTB aufzuwachen und SSILD zu machen?
Die Sicht ist   im Innern  der Tiefe.
Die Sicht ist in der Stille der Tiefe.

Zitieren
RE: Wie lange eine Technik probieren?
#3
27.02.2022, 00:34
[+] 2 User sagen Danke! dreamery für diesen Beitrag
Danke für deine Antwort!
Das macht natürlich Sinn. Vielleicht war es auch das typische Phänomen, sich gerade wieder mit KTs beschäftigt zu haben und dann einen zu haben und mit der Technik hatte es gar nichts zu tun! An sich macht SSILD mir aber Spaß, also ich denke, ich werde es noch ein paar Nächte damit probieren und dann vielleicht wechseln  normal
Zitieren
RE: Wie lange eine Technik probieren?
#4
27.02.2022, 23:42
[+] 2 User sagen Danke! Flusie für diesen Beitrag
Huhu dreamery,
ich bin auch seit ein paar Tagen erst wieder dabei big kenne das Phänomen auch zu gut, erstmal einen Erfolg zu haben und dann enttäuscht zu sein wenn es nicht so bleibt.
Zum SSILD kann ich dir nur sagen: ich habe noch nie länger als ein paar kurze Zyklen durchgehalten, es hilft mir trotzdem enorm. Auch abends vor dem Einschlafen, wbtb mache ich nur wenn ich von selbst wach werde. Ich wäre an deiner Stelle nicht so streng mit mir. Vielleicht ist es ja eine Option, weiter zu machen und parallel andere Techniken zu probieren? Ich brauche immer noch ein faszinierendes Element, um auf Dauer Erfolg zu haben.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Eine neue Didaktik bei der Lehre von Klartraumtechniken - eine Streitschrift. Joshua1007 52 22.028 29.10.2019, 21:08
Letzter Beitrag: Likeplacid
Question Die wie lange notiert ihr eure Träume Umfrage Meerfelix 11 6.644 05.02.2019, 20:21
Letzter Beitrag: xMANIACx
  Habe ich eine neue KT-Technik erfunden? tobias 11 8.451 21.06.2015, 18:07
Letzter Beitrag: LoremYpsum
  HILD (eine weitere vielversprechende Technik) Nachtschatten 257 150.145 21.10.2011, 19:57
Letzter Beitrag: Rock
  Wie lange darf man sich des Wachens sicher sein? Cor Obscurus 12 6.701 24.04.2007, 18:29
Letzter Beitrag: Cor Obscurus
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: