Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Der Sinn deines Lebens» Spiritualität und Vermarktung - ein schmaler Grad

RE: Der Sinn deines Lebens
#16
07.01.2022, 20:06
[+] 2 User sagen Danke! tranquil für diesen Beitrag
Ich stehe auf, denn es ist die natürliche Bewegung. Es gibt Verpflichtungen zu erfüllen und das Blockieren der Bewegung des Aufstehens würde schmerzhaft sein, jedenfalls über längere Zeit.

Der Sinn dahinter, verstanden als Absicht oder Ziel, ist wohl die Auflösung von Absicht, Sinn und Ziel, sodass jeder Sinn in diesem Sinne sinnvoll ist, der zu ebenjener Auflösung als letztendlich führt.
Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#17
09.01.2022, 17:52
(07.01.2022, 20:06)tranquil schrieb: Der Sinn dahinter, verstanden als Absicht oder Ziel, ist wohl die Auflösung von Absicht, Sinn und Ziel, sodass jeder Sinn in diesem Sinne sinnvoll ist, der zu ebenjener Auflösung als letztendlich führt.

Der Satz gefällt mir irgendwie.

Wenn ich nicht aus terminlichen Gründen aufstehen muss, stehe ich dann auf, wenn es keinen triftigen Grund mehr zum Liegenbleiben gibt.
Der Sinn dahinter ist... Gnampf wink1
Ich spitze meine Farbstiftmine mit einer Farbstiftspitzmaschine.
Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#18
12.01.2022, 12:46
(06.01.2022, 18:47)_ Aura schrieb: Danke Ceesbe für deine Ausführungen. Was mich noch interessieren würde:  Du sagst, "Ich versuche stattdessen jeden Tag so zu leben, dass wenn ich morgen sterben würde, ich sagen kann: "Ich habe das Leben gelebt."" Was genau bedeutet das für dich, WIE geht dieses Leben vonstatten. Wenn du eine Anleitung dazu schreiben würdest, wie würde die aussehen?

Eigentlich das, was Stella und glider geschrieben haben: Möglichst viele Sinne verwenden, um das Leben so vollumfänglich wie möglich zu erfahren. Das Leben sehen, hören, riechen, schmecken, spüren, fühlen. Lachen, weinen, lieben, hassen grin So kitschig das auch gerade klingt. Ein paar Fragen als Anregung, die man sich jeden Abend vorm Schlafen stellen kann:
Was habe ich heute erlebt? Was gelernt? Was getan? Wenn man diese drei Fragen alle mit "Eigentlich... nichts." beantwortet, hat man den Tag nicht wirklich gelebt. Bereue ich etwas in meinem Leben? Wenn ja, kann ich etwas gegen das Bereuen tun? Bin ich glücklich in meinem Leben? Wenn nein, was fehlt mir oder stört mich?

Ich habe mal ein Buch gelesen, in dem Sterbende über ihr Leben interviewt wurden. Die meisten haben bereut, zu nachtragend gewesen zu sein und sich zu selten mit Freunden und Familie getroffen zu haben. Beides sind Punkte, auf die ich ebenfalls versuche zu achten. Zu vergeben erhöht die Lebensqualität enorm. Nachtragend und schuldsuchend zu sein schadet vor allem einem selbst.


Zitat:Vielleicht für alle, die bisher mitgemacht haben: Ich habe vor, möglichst viele Menschen nach ihrem persönlichen Sinn zu fragen. Ich möchte ein kleines Abbild der Vielfalt erhalten. Daher nenne ich es auch "soziale Studie". Ich habe zu dem Thema viel gelesen und jetzt interessiert mich das Wissen, Fühlen und Handeln der Leute aus meinem eigenen Umfeld. Das Ganze ist auch als Projekt für meinen Blog und meine berufliche Gestaltung gedacht. Ich möchte mit dem gesammelten Wissen etwas versuchen, auf den Punkt zu bringen, das auch andere weiterbringen kann. Daher schonmal großen Dank fürs Mitmachen. normal

Magst du uns ein wenig teilhaben lassen an deinen Erkenntnissen? Was ist deine Meinung zu dem Thema?
Die Sicht ist   im Innern  der Tiefe.
Die Sicht ist in der Stille der Tiefe.

Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#19
12.01.2022, 20:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.01.2022, 20:04 von Bultungin.)
[+] 3 User sagen Danke! Bultungin für diesen Beitrag
(12.01.2022, 12:46)Ceesbe schrieb: Ein paar Fragen als Anregung, die man sich jeden Abend vorm Schlafen stellen kann:
Was habe ich heute erlebt? Was gelernt? Was getan? Wenn man diese drei Fragen alle mit "Eigentlich... nichts." beantwortet, hat man den Tag nicht wirklich gelebt. Bereue ich etwas in meinem Leben? Wenn ja, kann ich etwas gegen das Bereuen tun? Bin ich glücklich in meinem Leben? Wenn nein, was fehlt mir oder stört mich?

Das ist cool. Das sind auch so ziemlich die Punkte die ich abends im Bullet Journal beantworte. thumbsu



(12.01.2022, 12:46)Ceesbe schrieb: Magst du uns ein wenig teilhaben lassen an deinen Erkenntnissen? Was ist deine Meinung zu dem Thema?

Meine Haupterkenntnis zum Thema Lebenssinn ist im Grunde, dass es sehr vielschichtig ist. Es gibt da ganz viel zu von Bedürfnispyramide bishin zu Wheel of Life mit den 12 Lebensbereichen. Ich habe aktuell einen Artikel dazu, der aber auch nur eine Momentaufnahme ist. Spannend finde ich vor allem die Frage, wie man seinen Sinn/Platz im Leben findet und ob es das überhaupt gibt oder ob das gleichzusetzen ist mit einem Werbeversprechen (Kaufe dieses Shampoo für schöne Haare). Ich habe ihn noch nichtwirklich gefunden und daher ist das Thema auch für mich selbst interessant.

Ich beobachte im Alltag auch, dass einige Menschen ziemlich ziellos durchs Leben gehen und dadurch an Sinnerleben einbußen. Dann wiederum gibt es Menschen, die scheinbar mühelos durchs Leben gleiten und voll aufgehen in ihrem Alltag. Das finde ich absolut bewundernswert und möchte von diesen Menschen lernen. Der Zen-Buddhismus ist auch sehr interessant für mich in der Hinsicht. Aber dazu werden sicher noch Artikel folgen, wenn die Zeit reif ist. normal


Edit: Wo ich grad die Tageskarte (Hawk) sehe... ganz wichtig aktuell für mich ist: Fokus auf das, was mich weiterbringt.
Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#20
05.03.2022, 18:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.2022, 18:30 von Bultungin.)
[+] 4 User sagen Danke! Bultungin für diesen Beitrag
Ich habe ein weiteres Puzzle-Teil gefunden: Gleichmut

Im Sinne von Osho: "Sei. Versuche nicht, zu werden. Es braucht nur eine Sache im Leben: In der Gegenwart verwurzelt sein."

meditier
Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#21
02.06.2022, 01:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.06.2022, 08:19 von Likeplacid.)
[+] 1 User sagt Danke! Likeplacid für diesen Beitrag
(05.01.2022, 17:20)_ Aura schrieb: meditier  Wofür stehst du morgens auf?

Um Leute zu analysieren, die solche Fragen stellen. Aus der Frage geht eindeutig hervor, dass du nicht viel um "Leute" gibst, sonst hättest du gefragt "Für wen stehst du auf?"
Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#22
28.12.2022, 18:28
[+] 1 User sagt Danke! Bultungin für diesen Beitrag
Ich habe eine tolle Doku gefunden, die sehr gut aufzeigt, wie schmal der Grad zwischen pfui und hui ist was Spiritualität und Ähnliches angeht:



Mir ist es immer ganz wichtig, genau das zu thematisieren. Ich werde ja selbst auch oft schief angeguckt, wenn ich erzähle, dass ich Karten lege etc. Der Knackpunkt ist wirklich, sich immer wieder klar zu machen, wieso man etwas tut/jemandem "folgt"/jemanden konsultiert etc. Der Kapitalismus bringt natürlich auch die Vermarktisierung der Spiritualität mit sich. Ähnlich wie der "Pseudo"-Minimalismus. Vieles von den ursprünglichen Traditionen der Natur-Spiritualität ist heute ganz anders besetzt oder zu Aberglaube verkümmert. Das moderne, glitzernde "Witchy-Life" hat auch genauso wenig mit echter Spiritualität und Naturverbundenheit zu tun, wie ein Fernsehkrimi mit echter Polizeiarbeit.

Viel Freude beim Ansehen. normal
Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#23
28.12.2022, 20:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2022, 22:43 von ichbinmehr.)
[+] 1 User sagt Danke! ichbinmehr für diesen Beitrag
Ich habe die Doku auch gesehen und hatte erst die selben Gedanken wie du. Ich hatte das Bedürfnis mich abgrenzen zu wollen, weil mein Weg alles andere als Wellness Spiritualität ist. Mir bricht hier ständig der Boden unter den Füßen weg. Ich habe versucht eine Annahme für die Massenveranstaltungen und Coachings zu finden. Dieses gelang mir indem ich so etwas wie einen höheren Sinn in dieser Vermarktung gefunden habe.

Es braucht spirituelle Lehrer um die Massen an oberflächlich Interessierten abzuholen. Das ist dann genau das was die Leute wollen. Im Grunde sind mir ja Menschen, die Dankbarkeitspraxis machen, viel lieber als Menschen, die ihr sich selbst und ihre Umwelt hassen. Solche Massenverantstaltungen können einem sehr viel Energie geben, zumindest kenne ich das so von Rock Konzerten.

Es gibt Leute wie Eckart Tolle, die mit der Vermarktung ihres spirituellen Weges Millionär geworden sind. Jeder würde es genauso machen, wenn es für ihn funktionieren würde. Dann ist das für diesen Menschen perfekt. Und es ist perfekt für die Menschen die genau das suchen. Ich kenne einen jungen Mann der ist nur durch das Lesen von Eckart Tolles Buch aufgewacht.

Bei anderen funktioniert das Vermarkten des spirituellen Weges nicht, weil sie sich bewusst sind, dass sie sich dadurch an Erfolg oder Geld fesseln würden. Vermarkten funktioniert bei den Menschen, die sich mit der Werteebene der Vermarktung identifizieren können. Wer dieser Ebene im Außen jemand zu sein entwachsen ist und stattdessen den Weg nach Innen bevorzugt, dem wird so eine Vermarktungssache vermutlich nicht gelingen. Es liegt dann außerhalb der eigenen Wertebene und jenseits authentischer Ziele. Das hat dann den Vorteil, dass man nicht an diese Rolle kleben bleibt und tiefer oder weiter gehen kann. Und beides ist richtig.

Mein Lehrer hatte zu so vermarktungs Spirituellen gesagt: Es braucht auch die spirituelle Bildzeitung. Unterschiedliche Menschen auf unterschiedlichen Bewusstseinsebenen benötigen einen unterschiedlichen Zugang. Zumal Menschen auch irgendwie Geld verdienen müssen um zu leben. Diejenigen Menschen die mit ihrer Spiritualität kein Geld verdienen können, die gewinnen die Freiheit.
Zitieren
RE: Der Sinn deines Lebens
#24
28.12.2022, 21:52
[+] 1 User sagt Danke! Bultungin für diesen Beitrag
Ja, stimmt genau was du sagst. Widerspricht dem was ich geschrieben habe auch überhaupt nicht! Ich finde es auch gut, dass es da einen gewissen Trend gibt. Und wo es Trends gibt, gibt es leider auch dieses "blinde folgen". Da muss man dann eben schauen, dass man sich nicht über den Tisch ziehen lässt. Spirituelle Bedürfnisse können genauso künstlich erzeugt sein wie der Wunsch nach dem perfekt glänzendem Haar, der durch die Shampoo Werbung erzeugt wird.

Es gibt Menschen die kaputt gehen an der verzweifelten Suche nach ihrem höheren Selbst oder Menschen die unglücklich sind, weil sie den Eindruck gewinnen, nur noch "nicht gut genug" an sich gearbeitet oder manifestiert zu haben. Das geht dann in eine nicht hilfreiche Richtung. Genau da liegt der schmale Grad.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Euer Standpunkt zum Wert des Lebens Zed 3 2.327 23.07.2018, 21:20
Letzter Beitrag: Brot82
  Der freie Wille - eine Illusion? Oder: Der Sinn des Ich WILDling 50 33.012 02.09.2015, 15:32
Letzter Beitrag: Peter Trimus
  der sinn des lebens... Morgan le Fay 266 137.748 27.11.2013, 00:23
Letzter Beitrag: Lucyfer
  Der 6.Sinn des Klarträumers Orakel 5 4.847 13.06.2010, 04:50
Letzter Beitrag: Traum11
  Was wäre, wenn wir den Großteil des Lebens träumen würden? stoynin 6 5.334 01.04.2010, 11:59
Letzter Beitrag: Benita
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: