Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Präkognitive Traumerfahrungen u.a.

Präkognitive Traumerfahrungen u.a.
#1
28.12.2021, 16:13
[+] 1 User sagt Danke! Eli7 für diesen Beitrag
Liebe Träumer

Ich bin neu hier und kenne mich kaum aus.
Ich sehe auch nicht wo ich einen Beitrag ganz öffentlich schreiben kann deswegen schreibe ich gerade hier ...

Ich wollte euch von meinen wahrtraum/klartraum Erfahrungen berichten und fragen was ihr dazu sagt wie ihr das seht weil mich es langsam fix und fertig macht ...

Ich habe vorher nicht viel auf meine Träume geachtet weil mir immer gesagt wurde Träume sind schäume ...
Bis ich irgendwann bemerkte das dass was ich träume gruseliger oder kurioser weise geschieht ...
Ich habe letztens mit einer freundin eine liste auf whatsapp erstellt und dort haben wir mindestens über 35 träume aufgestellt die ich gesehen habe und die dann passiert sind... und das sind nur die letzten der letzten jahre an die ich mich erinnern kann ....

Ich habe sehr viel leid in meinem leben erleiden müssen seit dem ich ein kleines kind war ...
Und so hat mich mein leben geprägt und ich bin wer und wie ich heute bin ....
Andere haben mein leben zerstört und ich habe es mit meinen eigenen händen Beerdigt und mir sozusagen den letzten rest gegenn ... 
So ziemlich jeder 
Der vorgab mich zu lieben hat mich zerstört und vieles mehr 
Egal ob Freunde Beziehungspartner oder die eigene Familie 
Ob auf der Arbeit oder wildfremde in einem Flugzeug 
Das leid und der Teufel waren mir immer nah im nacken oder schon direkt bei mir...

Ich habe mich immer gefragt was mein sinn auf dieser welt ist ... 
Da ich nichts ausser leid kenne 
Und 1 mal im leben das Gefühl von glück liebe und familie empfinden durfte ... was ich mir aber letzten endes selbst zerstört habe ... weil die schublade eines traumas geöffnet wurde und ich mit niemanden reden konnte geschweige denn es mir möglich war, sie zu verschließen oder ungeschehen wie auch ignorieren zu können ...

Ich dachte mir ich bin auf dieser welt um anderen zu helfen
Denn für andere war ich immer eine Bereicherung 
Ein Geschenk oder eine Lehre 
Letzten endes sind immer alle glücklich geworden nach mir ...
Nur ich
Bin immer alleine geblieben 
Zerstört 
Auf dem scherbenhaufen meines lebens liegen gelasen worden ....

Und dann kam der goldene Schuss...
Alles was ich je in meinem leben wollte war eine eigene familie zu gründen 
Um zu haben was ich nie hatte 
Mit einem Mann den man einen Vater nennen kann und einen partner an der seite den man als seinen fehlenden Flügel sehen und empfinden kann...

Letztendlich 
War ich mit meinem veröffentlichten Trauma alleine 
Und war in einem meer voller schmerz und Verlust am ertrinken und habe meine große liebe verloren und seine familie ...
Ich war im meer am ertrinken 
Und habe mich an einer schlange festgehalten...
Und so kam der teufel in engelsgestallt in mein leben ...
Ich wurde schwanger von ihm und habe die nächste hölle erfahren und die schlimmste die mir nich passieren konnte.... ich wurde jeden schwangershaftsmonat geschlagen bilgen betrogen psychisch fertig gemacht polizei narzismus soziopathie und vieles mehr ......  

Und jetzt kommen wir zu dem punkt wodrauf warscheinlich jeder wartet der sich das ganze hier durchliest...

Ich habe ALLES vorher in meinen Träumen gesehen .....
Ich habe gesehen das ich meine große liebe verlieren werde, als er noch neben mir im bett lag ......
Da sich ein kleiner beiger hundewelpe war und ihm hinterher jagte aber ich ihn nicht zurück bekam und in einem hundezwinger davon gefahren wurde ...
( viele Träume zeigen euch nicht das direkte bild sondern zeigen sich in metaphorischer gestallt wie das beispiel das ich ein hund war ... und so wie ein hund bin ich ihm auch weinem hinterher gelaufen und bekam ihn doch nicht zurück)

Ich wurde für das Trauma was mir als kind angetan wurde also noch mals und mehr bestraft 
In dem ich deswegen 
Durch die Öffnung dieder Trauma schublade 
Alles verlor 
Alles um mich herum
Und am Ende
Mich selbst . . .

Das schlimme ist das meine Träume mich warnen wollten aber ich sie missachtet habe 
Weil ich mir dachte ach du spinnst ..
Du reimst dir etwas zusamm..
Das kann nicht sein..
Sowas gibt es nicht..
Träume sind einfach "nur" Träume 
Aus gedanken und Erlebnissen gemischte geschehnisse die zu bildern oder filmchen in deinen kopf werden wärend du schläfst ...

VERTALER FEHLER .......!!!!!!!!

Hätte ich immer auf meine Träume gehört wäre ich heute gerettet und nicht in der endlosen Hölle meines darseins auf dieser welt....

Ich habe diesen Teufel auf einem kinder bobycar gesehen der zu mir kam und mich mit sich ziehen wollte um unsinn zu machen... ich habe ihn gesehen wie er in meinem wohnzimmer an einer langen wäscheleine durch das ganze zimmer bilder von mir und meiner groseen liebe und seiner familie 
abreißt 

Ich habe gesehen das ich mit einem Kinderwagen über paletten schwer am ackern bin beim laufen und stolpere und dieser teufel weit vor uns läuft und sich nicht einmal umdreht und nach uns schaut und nur an sich denkt ...

Dann habe ich geträumt das ich in einer fremden Wohnung sei total zugenommen(übergewichtig) verzweifelt und am ende dort sitze mit einem schreiendem baby .....

Ich habe geträumt das meine grosse liebe eine andere heiraten wird 
Und dies hat er getan ...
Jedich habe ich 6..7 mal geträumt das sie ein falsches gesicht hat was aufgedeckt werden wird 
Und das sie die Scheidung will 
In einem anderen Traum dann das er bei seiner mutter sitzt und sagt ich gehe dort nie wieder zurück 
Sowie ich auch die güter Trennung sah über ein fenster mit einem seiö udn einem felchtkorb
Also das er nur wenig sachen nehmen wird von dort und das sie ihm die nicht mals persönlich geben würde war der sinn dahinter ...

Ich habe die frau in meinem traum gesehen bevor ich sie je sah...

Ich habe meine tochter gesehen bevor sie geboren wurde zumindest das sie ein mädchen wird und ihre haare und genauso sind ihre haare heute 
Ich habe soooo oft geträumt er kommt zurück zu mir 
Ich hab sooo oft gesehen das er meine tochter küsst und sagt wie süss sie sei und sie war niemals älter als 3 jahre und sie wird in 2 monaten 2 jahre.....
Als ich den traum mit seiner mztter hatte das er am tisch sitzt und sagte ich gehe nie wieder dort zurück (zu seiner Frau)
Sah ich im nächsten bild/film 
das wir uns ringe aussuchen in weissgold oder silber 
Mit seinem schwager zusammen der mir sehr wichtig ist udn der einzige ist mit dem ich noch kontakt habe
Und er sagte nah ... gestern bist du noch gestorben und heute sucht ihr ringe aus ?!....

Ich habe die Möglichkeit gehabt ihm im traum zu fragen wieso er sie geheiratet hat und er sagte mir nicht weil sie seine große Liebe sei und zeigte dann mit dem finger auf seine Armbanduhr und sagte aber sie war halt da und schien gut als frau zum heiraten zu sein und seine zeit würde ja laufen ...... 

Ich sah 4 mal seinen verstorbenen vater der frieden zwischen uns haben wollte 

Und soooo viele andere Träume wie von freundin die ich sah in schwarz gekleidet in einem garten hat sie mich zum essen eingeladen ihr mann gab ihr einen kuss auf die wange alle waren sehr stumm znd trocken und neben mir der schwager und ich sah mich selbst hoch schwanger von meiner grossen liebe mit einem sohn im bauch
Und ich sagte zu der frau ich gebe ihm auch 3 namen wie meiner tochter
und ich sagte ich nenne ihn arian ramazan und dann den namen des schwagers oder des verstorbenen vaters von meiner liebe 
Und als ich aufwachte habe ich gesagt ich würde meinen sohn niemals so nennen dann habe ich die Bedeutung der namen gegoogelt und der erste Bedeutung zukunft der zweite ramadan also dachte ich vlt würde er 2022 zur ramadan /fastenzeit in der zukunft bei mir sein zu mir kommen ...
Eine frau die karten legt sagte mir damals 2019
ich wäre schwanger es würde ein mädchen werden und aussehen wie ihr vater aber mein herz haben und das och jemanden sehr stark in meinem herzen liebe
aber es nicht der vater von dem kind in meinem bauch sei...ic solle mir aber keine sorgen machen denn er bekommt was er verdient und der mann in meinem herzen würde zurück kommen ...
Wir würden eines tages heiraten und 2 söhne bekommen usw......

Im Endeffekt um auf den letzten traum zurück zu kommen ..
dann rief ich diese freundin an und ich fragte sie ob alles ok sei da ich von ihr träumte und sie sagte nein vor 2 Stunden ist mein schwiegervater gestorben.......

Und es gibt noch soooooo viel mehr bespiele .... 
Meiner Träume die wahr wurden wie ein autounfall 
Und die schwnagerschaft meiner cousine mit Zwillingen und jungs ... all das sah ich und all das passierte
Ich sehe also zukunfts-Träume...
Wahr-Träume
Und warn-Träum ..... 

Mir wurde vieles vorher gezeigt um mich zu warnen 
um mich zu schützen 
Jedoch war ich damals noch nicht auf dem stand des verstehens und realisierens.......

In der nacht seiner Hochzeit habe ich mich in den schlaf geweint und zu Gott geschriehen und geflucht und gesagt wie er das nur erlauben könne das ich diese träume sehe das er zurüxk kommen würde

 ( und ich habe niemals geträumt das er sie verlassen würde sondern sie ihn und wäre es eine wunschvorstellung hätte ich es definitiv anders herum bevorzugt...)

Und das Gott wissen würde welche last und leid und schmerz auf meinen schultern sei 
Und es dennoch erlauben und zulassen würde das ich so eine Hoffnung bekomme da ja immer alles passiert was ich träume und man dann natürlich auch davon ausgehen würde das auch diese träume wahr werden würden.......

Ich habe gesagt oder nein eher geweint.. "ich werde nie wieder an meine Träume glauben ich scheisse auf meine Träume ich glaube an nichts mehr meine träume sind nichts wert" .........

In dieser nacht geschah etwas 
was ich mein Leben lang
 nicht 
vergessen werden kann . . . 

Ich weinte mich in den schlaf 
Und träumte das ich in meinem bett liege so wie ich auch dort lag und sehe die Perspektive als würde ich lediglich meine Augen öffnen und sehe meine kleine tochter vor mir rechts nackt schwebend mit geschlossenen Augen und ein leichtes wehen der Haare als wäre da ein leichter wind den ich aber nicht spürte 
Und da kam sie
Diese stimme 
Von links
Hörte ich "ihn" 
Es ist das 3. Mal das ich diese stimme höre 
Eine männliche warme vertrauensvolle stimme 
Die definitiv von oben kommt und nicht von unten ...
Ich hatte auch andere träume deswegen konnte ich es auf jeden fall unterscheiden und wusste das es nichts böses ist
Ich hatte keine angst
Ich hatte wärme 
Vertrauen
Und seine worte hatten wert und glauben ...

Ich weiss nicht ob Gott zu mir gesprochen hat oder ein engel in seinem namen 
Ich weiss wirklich nicht was das war aber ich werde es niemals vergessen ....

Diese stimme 
Die immer von links kommt
(Ich sehe niemanden ich höre nur)
Sagt zu mir wärend ich dort über mir meine tochter schweben sehe wie in einem   ... Film

"Siehst du sie ? So wie ich dir gesagt oder gezeigt habe wie sie sein wird so ist sie auch 
Glaub an deine träume 
Deine Träume sind nicht ohne sinn
Halt an ihnen fest hab Geduld.....
Und dann zeigte er mir in der selben Position 
Meine cousine schwebend nackt augen zu
Flatternde haare 
Hich schwnageren bauch
Ihr bauch ging in 2 Flügeln auf und darunter befand sich eine blaue leuchtende Kugel 

Das wurde mir warscheinlich gezeigt als kirsche oben drauf das ich nochmal was sehe was passieren wird um die Hoffnung nicht aufzugeben und zu verstehen das meine Träume wirklich einen sinn haben und nicht grundlose schäume sind...

Daraufhin traf ich meine cousine bei meiner mutter und sie sagte mir sie sei schwanger und nach einiger zeit kam raus es seien zwillinge und Jungs .....

Dann mal prost Mahlzeit......... 


Also wie
Soll ein normaler Mensch auf erden das alles jetzt begreifen fassen verinnerlichen verstehen... denn all das geht pber sämtliches Menschenverständniss .....

Und es gibt noch viele viele weitere träume die ich jetzt aber nicht alles aufzählen kann sonst schreibe ich mich wund und euch fallen die augen vlt aus weil ihr so viel garnicht lesen möchtet ......

Also wenn bis jetzt alles passiert ist
Was ich geträumt habe.. müsste dann nicht auch passieren was ich über meine große liebe gesehen habe und das des öffteren ??? Könntet ihr mir vlt sagen was ihr darüber denkt oder meint ???

Viele liebe Grüße 
Euer gefallener Engel mit einem Flügel nenn ich mich mal .......
Zitieren
RE: Präkognitive Traumerfahrungen u.a.
#2
01.01.2022, 22:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.2022, 23:30 von ichbinmehr.)
[+] 1 User sagt Danke! ichbinmehr für diesen Beitrag
Hallo Eli7

Ich glaube nicht, dass du einen Fehler gemacht hast. Ich verstehe sehr gut was du meinst, mit du hast die Trauma Schublade aufgemacht. Ich habe meine auch aufgemacht. Das kann das ganze Leben auf den Kopf stellen, weil sich das Trauma im Wachbewusstsein reinszenieren wird. Das wird vorüber gehen, wenn dein Trauma heilt.

Ich hoffe du lässt dir durch Therapie helfen. Vor allem für deine Tochter, denn alles was du nicht heilst, wirst du ihr aufbürden. Als Opfer von Narzissmus braucht man eine/n sehr gute/n TherapeutIN um das Mitgefühl welches einem immer versagt wurde, mal zu erleben. Du brauchst einen heilen und kompetenten Menschen der dich auffängt, und die selbstbetrügerischen Tücken von Trauma kennt, wenn du durch diese Hölle gehst. Am besten jemand mit traumatherapeutischer Ausbildung, der dich regelmässig begleitet.

Mir narzisstischen Missbrauch habe ich auch eine Leidensgeschichte. Meine Mutter ist Narzisstin. Mich hat die erneute Begegnung mit einem narzisstischen Mann, den ich geliebt habe, insofern geheilt, dass ich jetzt niemandem mehr wie ein Hund hinter her laufe. Er war der jenige, bei dem ich zum ersten Mal in meinem Leben meine Grenzen gezogen habe und mich für mich entschieden habe. Und ich habe ihn wirklich sehr geliebt. Ich liebe ihn immer noch. Aber mich liebe ich mehr. Er war wie ein Seelenspiegel. Er war perfekt. Und trotzdem habe ich mich gewählt, als er mich nicht geachtet hat, wie es mir angemessen ist. Es geht um diesen Schritt. Eli First. Das ist der Schritt in Richtung Heilung des Traumas.

Heilung von Missbrauch und fehlender Liebe findest du, wenn du es akzeptierst im Zweifelsfall ganz allein mit dir selbst zu sein und dich selbst so sehr liebst, dass du nichts mehr vermisst. Falls du es nicht kennst, fang mit Innerer Kind Arbeit an. Das ist eine Methode mit der man Selbstliebe lernen kann. Den Begriff kannst du googlen. Da gibts Bücher drüber.

Aber du hast Recht, wenn du als Kind keine Liebe bekommen hast, dann bist du erstmal wie ein Hund abhängig und rennst Leuten hinterher. Das war bei mir auch so. Ich habe das weitgehend überwunden als ich mich selbst immer mehr lieben konnte.

Darum wird dir nur helfen, wenn du anfängst dich selbst zu lieben. Dein Ex Mann ist eigendlich deine Heilung. Er hat dich geweckt durch sein Verhalten. Nicht indem er dir das gibt wonach du dich sehnst, sondern indem er es dir nicht gibt. Indem er dich total vor den Kopf stößt und du anfangen musst dich selbst zu retten.

Du darfst dich nicht von jemanden schlagen lassen und dem dann noch hinter rennen. Auch nicht wenn du ihn liebst. Du musst dich zu aller erst lieben. Nur so kannst du überhaupt eine liebevolle Beziehung haben. Du musst den Anfang machen und dich zuerst lieben und beschützen. Dann kann jemand kommen der dir  Liebe wie ein Spiegel zurück spiegelt.

Als Kind konntest du die Zurückweisung nicht verarbeiten, deshalb ist es im erwachsenen Alter wieder und wieder geschehen. Es reinziniert sich. Dh es wiederholt sich. Immer wieder, bis du dich änderst. Es wird aufhören, wenn du dich selbst lieben kannst und dir selbst genug bist. Wenn du niemanden mehr brauchst, weil du dir selbst genügst, dann findest du Liebe in dir. Ich weiß das klingt hart, weil man denkt das geht nicht. Doch das geht. MIt der Inneren Kind Arbeit habe ich in einem Jahr schon große Fortschritte gemacht. Jetzt mache ich das seit ca 6 Jahren und ich fühle mich weitgehend unabhängig und bin mit mir selbst sehr zufrieden.

Viel Leid, in fast allen Beziehungen habe ich auch erlebt. Das war für mich die Kreuzigung meines Egos. Die Kreuzigung diente dazu mein Bewusstsein zu vertiefen, um aus der Welt der Formen und Begierden immer mehr auszusteigen. Denn wer sich auf Familie oder Partner und anderen Erungenschaften verlassen und beziehen kann, bleibt abhängig von einem Gegenüber.

Ich habe dieses jedoch erst nach langer unbewusster schmerzhafter Odysse verstanden, dass diese Erfahrungen mit meiner Familie eine Art Vorbereitung auf mein sprituelles Erwachen waren. Das Verstehen dessen, hat mir sehr geholfen, das positive Licht im Leiden immer mehr zu begreifen. Ich brauchte ein Umdenken bzgl meines Leidens. Dieses Umdenken hat bei mir der höhere spirituelle Sinn bewirkt.

Denn wenn du Leiden durchlebst und dich selbst trösten und versorgen kannst, dann bist du unkaputtbar und frei. Das ist ein sehr schwerer und einsamer Weg, aber ich glaube dieser Weg bringt auch ganz enorme Früchte hervor.

Einsam sein und allein sein, sind unterschiedliche Dinge. Wer einsam ist leidet. Wenn du aber lernst mit dir allein zu sein und gut zu dir bist, kannst du sehr glücklich sein. Du kannst ganz alleine sein und voller Liebe und Glück. Wir denken nur das geht nicht, weil wir abhängig sind.

Präkognitive Träume habe ich nur selten, bzw ich habe sie wenn ich mich darauf fokussiere, aber ich fokussiere mich mehr auf das Verstehen der Träume, um meine Blockaden aus dem Weg zu räumen. Deshalb kann ich dazu nicht so viel sagen. Du hast deine Träume aber erst im Nachhinein in Bezug setzten können, zu den Erlebnissen habe ich verstanden? Warum denkst du war das so? 

Es könnte sein, dass du dein Leiden besser einordnen könntest, wenn du deiner Erfahrung einen höheren Sinn geben könntest. Was hast du durch all deine sehr schweren Verluste an Erfahrungen gewonnen, die dir verborgen geblieben wären, wenn du heile Beziehungen gehabt hättest? Vielleicht ist es für diese Fragen aber auch noch zu früh. Manchmal muss man erstmal Mitgefühl für sich selbst lernen. Das sind alles Fragen die sind erstmal nur für dich. Die musst du hier nicht öffentlich erörtern, es sei denn du magst. Ich möchte nur eine Inspiration sein.

Immerhin lebts du noch. Irgendetwas muss dir ja in all der Zeit auch Kraft gegeben haben. Das ist auch wichtig zu wissen wo die eigenen Kraftquellen liegen.

Vielleicht ist auch irgendeine Fähigkeit in all dem Leid in dir gewachsen? Bei mir war es zb mein Mitgefühl, mein Selbstannahme und meine Selbstfürsorge, die sich durch das Leiden enorm vertieft haben.

Während die Annahme meines Selbst im Hause meiner Eltern kaum vorhanden war und ich es so wahrnahm, dass die Umwelt normalerweise mehr Annahme für ihre Kinder hatte, ist es jetzt so, als ob die Annnahme die ich in mir gefunden habe, die Fähigkeit der Annahme meiner Umwelt um weites übersteigt.

Jetzt empfinde ich mich nicht mehr als abhängig (wie ein Hund) sondern ich sehe lauter Abhängige um mich herum, während ich mich sehr frei fühle zumindest was Beziehungen angeht.

Wie heisst es, die letzten werden die Ersten sein.

Leid kann dir auch große Kraft geben. Im Leiden wächst das innere Licht. Aber man muss das wissen, dass man das nicht umsonst erlebt, sonst sieht man nur das Leid, als etwas Negatives an. Wir sind es gewohnt Leid als negativ zu verstehen, aber es ist mehr so eine Art Chance. Ja eine Sprung-Chance (Schanze) in ein höheres Bewusstsein.

Ich nehme an, dass du das alles vorhergesehen hast, weil du ein sehr offenes Stirnchakra hast. Also ich meine damit du hast eine gute Intuition und kannst Dinge voraussehen. Warum denkst du hast du das alles vorher gesehen? Welchen Zweck hatte das?

Es gibt eine Perspektive aus der heraus manche Menschen ihre Wachrealität verändern können, indem sie ihre Träume bewusst lenken. Vielleicht könnte das ja eine Methode für dich sein, eine andere Wachrealität zu erleben? Ich weiß nicht ob das klappt, aber versuchen könntest du es.

Also du kannst zwei Dinge tun die dich befreien könnten:

1: Leid annehmen
2. Leid überwinden

Wenn eins nicht klappt, wird das andere funktionieren.

In der Annahme überwindest du das Leid, auf eine viel tiefere Weise, als wenn du es überspringst.

In der Annahme transfomierst damit einen Teil deines Mensch seins, zum göttlichen. Hier wäre die Frage was funktioniert bei dir?

Stell dir mal vor du wärest Gott, der dich genauso geschaffen hätte mit all dem Leid, warum hätte er dich so und nicht anders geschaffen? Warum fand er dich genauso perfekt? Genau hier kannst du in Kontakt mit deinem Licht kommen.

Ich frage das weil ich immer dann, wenn ich das Warum meines Leidens verstehe, eine Annahme entwickle. Wenn Anname da ist, lässt der Widerstand gegen das Leid los und dann kannst du etwas freier wählen, auf welche Realität du dich hinzu bewegen möchtest.

Manchmal kann man auch nur annehmen dass man es noch nicht annehmen kann. Dieses bewusst zu tun, kann auch schon hilfreich sein.

Ich hab mal mit imaginär mit Jesus gesprochen. Er hat mir gesagt, er hat auch alles vorher gesehen, den Verrat, seinen Tod. Alles, dein ganzes Leben. Aber es hat ihn dennoch nicht davor bewahrt, verraten und getötet zu werden. Vielleicht hast du nichts falsch gemacht. Vielleicht hast du nur einen besonderen Weg, wie er.

Zitat:Diese stimme
Die immer von links kommt

Du kannst mit der Stimme sprechen. Du musst nicht warten bis sie auf dich zukommt. Du kannst sie alles Fragen. Sie wird dir antworten und helfen.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Präkognitive Technik 1 (Infernos Beone Technik)! Inferno07 3 3.549 28.05.2015, 12:59
Letzter Beitrag: Xipe Totec
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: