Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ich fühle viel Klarheit über meinen Lebensweg.» Wie löse ich die verkorkste Beziehung zu meinem "Lachen"

Ich fühle viel Klarheit über meinen Lebensweg.
#1
22.04.2020, 17:27
[+] 1 User sagt Danke! Klarträumer1990 für diesen Beitrag
Hallo zusammen!

Ich fühle in meinem "Haupttraum" sehr gediegene Lebensaufgaben.
Eine Meiner Hauptaufgaben ist mein Lachen wieder in das Leben zu integrieren.
Ich habe mein Lachen in meinem Vorigen Leben irgendwo aufgegeben.
Deswegen mag ich es nicht, wenn in meiner Umgebung Menschen lachen.
Ich scheue mich förmlich davor wenn andere Menschen in meiner Umgebung lachen.
Ich kriege dann immer Angstvorstellungen, wie die Menschen reagieren wenn ich am Lachen wäre.
Ich lache eigentlich gerne und auch normal viel am Tag. Aber seit dem ich mit 14 in den Spiegel geguckt habe  habe ich förmlich Angst davor, andere Menschen auf der Straße anzulachen, weil ich immer denke, die Verstehen das als affektiver Angriff. Und da mein Lachen anders aussieht als das "sympathische" Lächeln der Menschen scheue ich mich im Alltag andere Menschen schelmisch anzulächeln.
Ich denke immer ich ernte dann Beleidigungen oder Dumme Sprüche weil ich nicht so lachen kann wie die Normalen Menschen. Die Menschen scheinen mich immer abzusondern und nicht gern Kontakt zu mir zu haben.Wie kann ich dieses Lebensthema wieder gerade rücken und berichtigen im Traum oder geht das nicht so leicht? Es ist auf jeden Fall etwas Optisches. Desweegen würde ich mich aber nicht operieren lassen. Ich kann mich zwischenmenschlich nicht weiter entwickeln, weil ich andauernd an diesen Spiegelblick denken muss wie ich mich oft verhalten habe in der Vergangenheit. Aber ich kann auch normal sein. Ich kann halt nur nicht normal lachen. Deswegen schäme ich mich immer wenn ich andere Menschen laut lachen höre und habe oft das Empfinden, als wenn die mir Böses wollen deswegen.

Wie kann ich diesem Thema ein anderes Gefühl vermitteln, dass ich genauso Mensch bin wie die anderen auch und nicht so negativ bin wie es den AnSchein immer gemacht hat?

Ich habe immer den Eindruck, als wenn die Menschen mich "ganz unten oder ganz böse" einschätzen wegen der Grinseform.Dabei bin ich eigentlich sehr gesellig.

Mfg
Klarträumer1990
Zitieren
RE: Ich fühle viel Klarheit über meinen Lebensweg.
#2
22.04.2020, 21:47
[+] 1 User sagt Danke! Meerfelix für diesen Beitrag
den kern transformieren.
was ist mit 14 passiert? Wer hat dein Lachen als Angriff wahrgenommen und wann?
Die genaue Situation mental nacherleben und entgegen der Trauer und dem Minderwertigkeitskomplex mit Selbstliebe überschreiben.
Falls du sogar weißt was da im letzten Leben genau passiert ist, kann es dir auch helfen.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Ich fühle viel Klarheit über meinen Lebensweg.
#3
23.04.2020, 10:22
Ich habe mich selbst im Spiegel angelächelt und dachte nur "was für eine Fresse". Seitdem hatte ich panische Angstvorstellungen , die mich überflutet hielten und mich klein machten. Ich dachte immer, dass ich Wenn ich es anwende,  nur Gewalt ernten würde weil es so andes aussieht als der Mainstream. Deswegen denke ich soll ich unterdrückt und weg gestellt werden.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Haben die Personen in meinen KTs ein Bewusstsein? morn 16 6.440 10.01.2008, 23:44
Letzter Beitrag: morn
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: