Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ishwar C. Puri» Yoga Light and Sound

Ishwar C. Puri
#1
28.02.2020, 16:32
[+] 3 User sagen Danke! klarwi für diesen Beitrag
Hallo,
vor einiger Zeit hatte ich geschaut, wo Klarträume sonst noch so thematisiert werden. Dabei bin ich auf Eckankar gestoßen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Eckankar
Das ist eine "Bewegung" die ihre Ursprünge in der Sant Mat Bewegung hat.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sant_Mat, die wiederum wohl identisch ist mit
Surat_Shabd_Yoga
https://de.wikipedia.org/wiki/Surat_Shabd_Yoga
Ein Yoga über inneres Licht/Ton.

Wie dem auch sei ...
Bei weiteren Internet Recherchen dazu, bin ich auf "Ishwar Puri" gestoßen.
Ein Inder, der in den USA lebt, heute über 90 ist, und früher Wissenschaftler war. Er praktiziert das Yoga und erzählt in einfachem Englisch darüber.
https://ishanews.org/ishwar-c-puri/

Ich höre mir schon seit längerem, Videos/Audios von ihm an und finde ihn ziemlich gut.Obwohl er in all seinen Videos so gut wie immer das gleiche sagt. :o)


Ich bin sicher, das aber die folgenden YT-Videos den ein oder anderen interessieren werden:

https://www.youtube.com/watch?v=-nWy4TIlCtA
https://www.youtube.com/watch?v=8MUa53F3zXM

https://www.youtube.com/channel/UC287dV-...eb92TSggjg

Grüße
Klarwi
Zitieren
RE: Ishwar C. Puri
#2
29.02.2020, 03:16
[+] 3 User sagen Danke! Raipat für diesen Beitrag
Wenn man das mit kritischem Bewusstsein liest, kann es ggf. was Neues für die KT Praxis bringen.
Vorsichtig sollte man schon deswegen sein, wenn man bedenkt, dass der Gründer wohl in engem Austausch mit dem Gründer von Scientology stand...
Zitieren
RE: Ishwar C. Puri
#3
02.03.2020, 10:42
(29.02.2020, 03:16)Raipat schrieb: ...
Vorsichtig sollte man schon deswegen sein, wenn man bedenkt, dass der Gründer wohl in engem Austausch mit dem Gründer von Scientology stand...

Lieber Rabiat :o),

1.
Ich finde es nicht in Ordnung, das Du mein Posting mit Scientology in Verbindung bringst.
Ich glaube, Du hast gar nicht wirklich gelesen, was ich geschrieben habe ...

Ich habe ja gar nix zum LESEN gepostet was man mit "kritischem Bewußtsein" ruhig lesen kann ... Ausser halt die Hinweise in Wikipedia.

Ich habe Youtube - Links gepostet - etwas zum HÖREN.

Meiner Meinung nach sagt dort dieser amerikanische/indische Opa, sehr interessante Dinge.

Aufgezeigt habe ich (dummerweise), wie ich ihn entdeckt habe:
Über googeln nach Klartraum habe ich Eckankar gefunden.
Dem Gründer von Eckankar wird tatsächlich eine Nähe zu Scientologiy zugeschrieben.

Aber Eckankar ist im Wesentlichen die westliche Adaption einer Yoga-Art die wohl ziemlich alt ist und schon wirklich gar nichts mehr (!) mit Scientology zu tun hat.

Und der Herr im Video steht nun in dieser Yoga-Tradition.
Da gibt es keinerlei Verbindung!!!

Außer die, das mein persönliches Suchen und Finden als Zwischenschritt jemanden einschließt, der eventuell(!) mal Kontakt mit Scientology hatte.
Man hätte den Herrn aber auch anders finden können - ohne das ein Scientologe involviert gewesen wäre.


2. Scientology
Ich weiß immer gar nicht wieso so viele Leute immer fast ängstlich, hysterisch werden, wenn dieser Begriff fällt.
Glaubt denn irgendjemand das eine wirklich gefährliche, kriminelle Institution seit den 70/80ern ungestraft in Deutschland ihr Unwesen treiben dürfte???
Haben sie weltweit ein Problem mit Kindesmißbrauch wie andere religiöse Gruppierungen?
Haben sie den Staat um Milliarden betrogen mit Cum-Ex- Geschäften?
Foltern sie Menschen in Guantanamo?
Sind die vielen hochverschuldeten Menschen unserer Republik ihre Opfer? Oder sind das Opfer von Mediamarkt, Leasing-Autos und 0-Zins-Finanzierung.

Ich kenne keine Scientologen und würde auch niemanden empfehlen dort einzutreten oder Kontakt mit ihnen aufzunehmen.
Aber ich habe einige Bücher von L.Ron Hubbard gelesen. Und kann das Lesen nur uneingeschränkt empfehlen. Man bekommt sie mit intensiver Suche irgendwo im Netz. :o)
Man sollte sich halt von allem ein eigenes Bild machen.
Und gerade da wo am lautesten geschrien wird, ist es meist am interessantesten.

Grüße
Klarwi
Zitieren
RE: Ishwar C. Puri
#4
02.03.2020, 11:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.2020, 11:49 von Liri.)
[+] 2 User sagen Danke! Liri für diesen Beitrag
Ist ein bisschen off topic.

Aber wenn man in meiner (Groß)stadt bei der Volkshochschule einen Kurs anbieten möchte, muss man was unterschreiben. (zumindest, als ich das letzte Mal sowas gemacht habe.)

Man muss nicht unterschreiben, dass man kein Mitglied bei einem Satanistenbund ist.
Oder bei der Katholischen Kirche. Oder den Zeugen Jeowahs. Oder einer muslimischen Bruderschaft. Oder sonst irgendwas.

Man muss angeben, dass man in keiner Verbindung zu Scientology steht.

Ich frage mich nur, warum... devil
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
RE: Ishwar C. Puri
#5
02.03.2020, 12:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.2020, 12:46 von Rhetor.)
[+] 2 User sagen Danke! Rhetor für diesen Beitrag
(02.03.2020, 11:48)Liri schrieb: Ist ein bisschen off topic.

Aber wenn man in meiner (Groß)stadt bei der Volkshochschule einen Kurs anbieten möchte, muss man was unterschreiben. (zumindest, als ich das letzte Mal sowas gemacht habe.)

Man muss nicht unterschreiben, dass man kein Mitglied bei einem Satanistenbund ist.
Oder bei der Katholischen Kirche. Oder den Zeugen Jeowahs. Oder einer muslimischen Bruderschaft. Oder sonst irgendwas.

Man muss angeben, dass man in keiner Verbindung zu Scientology steht.

Ich frage mich nur, warum... devil

Naja, im Gegensatz zu Scientology kann man aus der katholischen Kirche sehr unproblematisch austreten – machen zur Zeit tausende.
Bei den Zeugen Jehovas ist es, glaub ich, auch kein Problem, abgesehen davon, dass man dann sicher in die Hölle kommt devil

Bei den Satanisten oder Muslimbrüdern stelle ich mir das schon prekärer vor.
Aber dafür braucht es in diesen Fällen keine Unterschrift, weil man die beiden ja vermutlich an ihren Outfits und Accessoires erkennen würde: Rauschebart, Kaftan, bzw. umgedrehte Kreuze als Halskette oder Tätowierungen, Hörner-Implantate am Kopf usw. grin
Mein Klartraum-Roman:                            Finja – Bedeutsame Begegnungen
Mein Song gegen Rückgratlosigkeit:      Invertebrates
Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: