Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Im Bett festgehalten

Im Bett festgehalten
#1
29.01.2020, 08:32
Hi 
Ich habe hier schonmal so einen Thread gelesen nur weiß ich nicht wie dieser ausging. 
Ich versuche seit einiger Zeit eine OBE zu machen. Jedoch werde ich jeden Abend ins Bett gedrückt. Schlafparalyse hin oder her. Es ist echt heftig. Zudem wird an mir "rumgespielt". Wenn ihr wisst was ich meine. Dann wenn ich am entspannen bin versucht irgendetwas mich aus dem Bett zu "ziehen". Dadurch gerate ich oft in Panik. Es ist immer ruckartig für eine Sekunde oder so. Es zieht am Bein oder Arm oder auch Rücken. (Ich schlafe auf dem Bauch) Irgendwann wird mir weiß vor Augen und ich "schlafe" ein. Dann gegen 3 Uhr oder so werde ich wach. Ab und an sehe ich etwas auf mir drauf sitzen und es "spielt" an mir herum. Es schickt mir Visionen, Bilder und Gefühle. Ich bin ein sehr empathischer Mensch. Ich kann oft Gedanken meiner Kollegen oder auch Mitmenschen voraussagen. Wenn ich an jemanden denke, den ich schon lange nicht gesehen habe. Schreibt mir diese Person dann (na wie geht's oder so) Es geht jetzt ungefähr ein Jahr so. Ich habe mich selbst isoliert da ich an eine Besetzung oder ähnliches glaube. Ich bin berufstätig und stehe im Leben. Habe "nur" schon lange keine Freundin mehr. Könnt ihr mir sagen was es ist, bzw noch besser wie werde ich es los. Es könnte ein Succ... sein aber ich sehe ein anderes Wesen. Glaubt ihr an Formwandler oder schwarze Magie ? Für eure Hilfe wäre ich euch mehr als dankbar. Ich habe schon sehr viel ausprobiert. Aber es wird immer stressiger. 
mfG
Zitieren
RE: Im Bett festgehalten
#2
29.01.2020, 09:55
[+] 2 User sagen Danke! Liri für diesen Beitrag
Willkommen im Forum. Nein, ich bin der Überzeugung, dass es sich um abgespaltene oder unterdrückte Persönlichkeitsanteile handelt. Selbst wenn man davon ausgehen würde - je nach Weltbild - dass es eine unabhängige Instanz wäre, so würde sich immer noch die Frage stellen, was in dir eine Resonanz darstellt, so dass du für so etwas anfällig wärst. Egal also, wie das Weltbild ist, empfiehlt sich eine Arbeit an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Ich sehe solche Probleme nicht als "feindlich", sondern als Hinweis und Anstoß, etwas zu verändern. Das ist natürlich nur meine eigene Meinung.
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
RE: Im Bett festgehalten
#3
29.01.2020, 10:17
Danke für das Willkommen und für die schnelle Antwort. Der einzig wunde Punkt in meinem Leben ist das ich wie gesagt schon eine ganze Weile ohne feste Freundin bin. Seit 13 Jahren um genau zu sein. Ich bin auch seit einiger Zeit auf den weg mich selbst zu finden und habe einige Gewohnheiten geändert. In Richtung besserer Mensch. Aber irgend etwas ist bei mir, in meiner Wohnung, auf Schritt und Tritt. Ab und zu sehe ich es, quasi mit geschlossenen Augen. Also meinst du auch einfach ruhig bleiben und weitermachen mit Meditation und solchen Dingen?
Zitieren
RE: Im Bett festgehalten
#4
29.01.2020, 11:11
[+] 1 User sagt Danke! Liri für diesen Beitrag
Man weiß manchmal nicht bewusst, was einem wirklich fehlt. Wenn das so klar wäre, bräuchte es das Ganze ja gar nicht. Du könntest z. B. versuchen, mit dem Wesen in einen imaginierten Dialog zu gehen und zu fragen, warum es da ist und was es möchte. So eine Technik gibt es auch bezüglich normaler Traumfiguren und sie ist normalerweise sehr aufschlussreich.
~ I primarily want to light up a flame in a raging storm ~


Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: