Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was erwartest du vom Leben?» Einfache Frage, schwere Antwort

Was erwartest du vom Leben?
#1
23.09.2019, 21:48
[+] 1 User sagt Danke! Uefken für diesen Beitrag
Was erwartest du vom Leben?
Oneironaut und Klartraumforscher Abenteuer eines Traumfahrers
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#2
23.09.2019, 22:40
[+] 1 User sagt Danke! Raipat für diesen Beitrag
Mehr
als
eine Zeile
Text
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#3
24.09.2019, 07:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.2019, 07:34 von Rhetor.)
[+] 3 User sagen Danke! Rhetor für diesen Beitrag
Vom Leben erwarte ich gar nichts (mehr).
Es ist schließlich ein Geschenk, um das ich nie gebeten hatte; sozusagen ein "geschenkter Gaul" – mit dessen Maul allerdings ohnehin alles in Ordnung ist, weil er einen damit regelmäßig ganz kräftig in den Hintern beißt grin
Außerdem kann das Leben jederzeit vorbei sein.
Daher ... (den Anfang kennt eh jeder) ... quam minimum credula postero.

Mit Anfang 20 oder so dachte ich schon noch etwas zukunftsorientierter. Ich wollte:
– eine Familie gründen (check)
– einen Roman zu Ende schreiben (check)
– krasse Muskeln aufbauen (so lala check wink1 )

Bis auf den ersten Punkt waren das aber auch damals schon eher Erwartungen an mich selbst.

Heute könnte ich dementsprechend sagen, ich wäre gerne nach irgendeiner beliebigen Definition eurer Wahl erleuchtet – also so, dass das andere über mich sagen, nicht, dass nur ich selbst mich so fühle, aber der Rest der Welt mich stattdessen für psychisch gestört hält wink1
Ist aber nicht wirklich eine "Erwartung an das Leben", oder?

Vom Leben erwarte ich vielleicht nicht, aber erhoffe ich mir, dass es grundsätzlich auch in 100 Jahren auf diesem Planeten noch für Menschen möglich sein wird.

Vielleicht sollte man wirklich zwischen Erwartungen und Hoffnungen unterscheiden. "Erwarten" klingt irgendwie, als würde man es auch für wahrscheinlich halten, oder schlimmer, als hätte man irgendwie auch einen Anspruch darauf fear
Dagegen klingt "hoffen" deutlich unverfänglicher, finde ich.
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#4
24.09.2019, 10:56
Hm, Leben als Geschenk - funktioniert irgendwie nicht, da es voraussetzt, dass es auch möglich wäre, das Geschenk abzulehnen - das Geschenk beinhaltet selbst aber eigentlich die Beschenkte, als ist es eigentlich weniger ein Geschenk als ein Beschenktwerdenmöglichmachen. o_0

Da ich's mir nicht ausgesucht hab, am Leben zu sein, hab ich schon das Gefühl, Ansprüche stellen zu dürfen. Aber eher allgemein, nicht auf mich bezogen - also Menschenrechte, Menschenwürde, usw.
Das ist jetzt technically die Antwort darauf, was ich erwarte, geht aber an der Intention der Frage wohl vorbei.

Also ...

- die Möglichkeit zu wachsen, zu lernen mit allem umzugehen meditier grin dozier huepf fly
- möglichst viel Zeit mit lieben Menschen verbringen pink group hug devil
- teilhaben, dass andere Menschen ebenfalls wachsen, sie unterstützen hug2 camp

Grad beim ersten Punkt habe ich das Glück zu sagen, dass es mir seit einer ganzen Weile eigentlich jedes Jahr etwas besser geht als im Jahr davor (gewisse Dellen gab's schon auch, aber es ging danach weiter hoch)
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#5
24.09.2019, 11:02
[+] 3 User sagen Danke! Lu Ping für diesen Beitrag
Alles!^^
Ich erwarte,
den freien Zugang zu Bildung für alle Menschen dieser Welt
die Enteignung von Konzernen und eine gerechte Verteilung der Güter
die Revolution! Weil jeder Einzelne von uns nur dann frei sein kann, wenn es alle Menschen dieser Welt sind.
I leak anymales.
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#6
24.09.2019, 11:18
[+] 1 User sagt Danke! gnutl für diesen Beitrag
@Lu Ping
Genausowas wollte ich auch erst schreiben.^^

Ich behaupte, es ist in "es soll Menschen um mich herum besser gehen" implizit enthalten, weil Kapitalismus würde das effektiv verhindern. wink1
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#7
24.09.2019, 14:21
[+] 2 User sagen Danke! Lu Ping für diesen Beitrag
ja, gnutl, wenn es den Menschen um uns herum besser ergehen soll, dann muss sich radikal was ändern!

Bin auch oft an spells Signatur erinnert und frage mich, wie zutiefst menschenverachtend ein System sein muss, wenn jeder Einzelne von uns zum eigenen Feind verelendet...
Jeder nach seinen Fähigkeiten! Und uns allen ein happy fok the System!
I leak anymales.
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#8
25.09.2019, 14:06
[+] 2 User sagen Danke! Meerfelix für diesen Beitrag
(24.09.2019, 11:02)Lu Ping schrieb: Weil jeder Einzelne von uns nur dann frei sein kann, wenn es alle Menschen dieser Welt sind.

Das ist eine meiner Grundorientierungen für meine Taten. Ich finde das sehr deep, dass es bei der Masse an Menschen und ihrer Diversität viel braucht um alle auf einen Nenner zu bringen. Es scheint mir eine große Herausforderung.

 Dabei wünsche ich mir Menschen, die sich ebenso viel Zeit für Prozesse nehmen wie ich.

Ich finde meistens auch, dass Erlebnisse nicht wirklich schön sind, falls es nicht alle teilen können, die das Recht dazu haben. Das lässt mich von außen unambitioniert erscheinen. Tatsächlich trägt es auch dazu bei, dass ich anderen immer weniger Impulse gebe. Ich finde das faszinierend, weil ich mir einerseits wünsche zum Leben und Wachstum beizutragen, während ich weiß, dass es mich immer Energie kostet. Andererseits halte ich das Bild der kindlichen Freiheit sehr hoch und finde es wundersam, wie das unbefangene Handeln Türen öffnen, Wege bereiten und ganz tolle Erlebnisse von richtig guter Stimmung kreieren kann. Dazu kommt dann noch, dass ich an eine gewisse Art von Events glaube, die statischer in mein Leben kommen als andere. Sozusagen geplante Erlebnisse für die Seele, bei denen ich mich frage inwiefern ich sie sehe oder beeinflusse bzw. sehen u beeinflussen kann.

Was erwarte ich vom Leben? Nix. Ich bin einfach dankbar und fühle mich ambitioniert, das beste mir mögliche beizutragen. Falls ich damit zu sehr in der Theorie bleibe, gerade weil ich damit so ernst bin, gebe ich mir auch diesen Raum, irgendwann sehe ich immer eine offensichtliche Möglichkeit etwas definitiv Gutes zu tun. Und jeder Moment zählt, denn ich möchte für jeden Moment unbeschreiblich dankbar sein.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Was erwartest du vom Leben?
#9
25.09.2019, 15:43
Interessante Frage. Ich glaube noch zu viel. Danke.
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Warum ist das Leben lustig? Uefken 2 440 15.05.2019, 22:51
Letzter Beitrag: mathchild
  Durch Klarträumen bewusster und achtsamer Leben!? traumjoker 1 1.159 02.04.2016, 18:15
Letzter Beitrag: Nola
  Klartraum und Reales Leben CR7 7 3.503 29.08.2015, 10:25
Letzter Beitrag: Blafe
  Lebenswertes Leben Sinnsucher 15 5.619 27.04.2015, 20:53
Letzter Beitrag: Wasser
  Ist das Leben ein Scherz? Sinnsucher 37 19.328 15.02.2015, 09:33
Letzter Beitrag: Tim Sop
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: