Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Esoterische Klartraum Schwurbler

RE: Esoterische Klartraum Schwurbler
#46
16.04.2019, 10:40
Vielleicht sollten wir, bevor wir weiterdiskutieren, auf eine Definition von Wahrheit einigen.

Ich bin mal in mich gegangen und würde folgende abstrakte Definition wählen.

* Wahr ist, was in einem konsistenten System zu konsistenten Aussagen führt.

* Wenn zwei konsistente Systeme einen wahren Sachverhalt betrachten, dann muss er in beiden Systemen konsistent sein.
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
RE: Esoterische Klartraum Schwurbler
#47
16.04.2019, 12:43
[+] 1 User sagt Danke! Rhetor für diesen Beitrag
Dafür!
Allerdings sollten wir dann "konsistent" wohl auch noch definieren.
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: Esoterische Klartraum Schwurbler
#48
16.04.2019, 13:24
ich finde, bei der frage, warum esoteriker (ich nutze jetz mal diese verallgemeinernde bezeichnung, ihr wisst schon, welche sorte ich meine) sich weigern, die allgemeine wahrheit anzuerkennen und sich stattdessen lieber irgendnen sch... auszudenken, wird schon ganz gut widergespiegelt durch die reaktionen von ichbinmehr! man wendet sich eben dem eigenen kram zu, der ist schließlich eh wichtiger (stimmt auch irgendwo).

also ich meine damit: es ist nicht mal so verwunderlich, wie ich früher immer dachte, dass die esoteriker so belehrungsresistent sind. das verwunderliche ist aber, wie sie überhaupt drauf kommen, auf so nen zug aufzuspringen. und wenn man mal "drauf" ist, dann ist es eh jeweils nur ein kleines schrittchen, den nächsten heißen scheiß auch noch zu glauben, als "wahr" anzunehmen. wenn ich glaube, dass die erde hohl ist, hab ich auch keinerlei probleme dran zu glauben, dass ich gegen die chemtrails einen aluhut benötige, das widerspricht sich nämlich in keinster weise und das ist das schöne dran.

hach.
das thema finde ich im moment so krass. mir kommt es vor, als werden immer mehr menschen irre - also irre bin ich ja selber, aber ich glaub trotzdem an die wissenschaft. haha sie hats gesagt: "an die wissenschaft GLAUBEN" - nagut, an den wert der wissenschaft.
if you are the smartest person in the room, you are in the wrong room.
Zitieren
RE: Esoterische Klartraum Schwurbler
#49
16.04.2019, 14:05
(16.04.2019, 12:43)Rhetor schrieb: Dafür!
Allerdings sollten wir dann  "konsistent" wohl auch noch definieren.

Das hat die Wikipedia schon so schön gemacht:


Zitat:In der Logik gilt eine Menge von Aussagen als konsistent oder widerspruchsfrei, wenn aus ihr kein Widerspruch abgeleitet werden kann, also kein Ausdruck und zugleich dessen Negation. Da man mit inkonsistenten Aussagenmengen Beliebiges beweisen könnte, auch Unsinniges, ist die Widerspruchsfreiheit unerlässlich für brauchbare wissenschaftliche Theorien, logische Kalküle oder mathematische Axiomensysteme.
Ein Zusatzaxiom heißt relativ konsistent zu einer bestehen Aussagenmenge, falls seine Hinzunahme keine neuen Widersprüche einbringt. Mit anderen Worten: ist die Aussagenmenge als konsistent vorausgesetzt, ist sie mit dem Zusatzaxiom ebenfalls konsistent.
Ferner heißen zwei Zusatzaxiome zueinander äquikonsistent bezüglich einer bestehenden Aussagenmenge, falls die Hinzunahme des einen genau dann keine neuen Widersprüche einbringt, falls es das andere auch nicht tut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Widerspruchsfreiheit
ॐ मणिपद्मे हूँ
Du bist ein guter Klarträumer, das Klarträumen fällt dir leicht

Zitieren
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: