Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Strange Nacht im Wald» Shared Dreams, Halluzinationen (?) und merkwürdiges Licht

Strange Nacht im Wald
#1
27.12.2018, 15:22
[+] 1 User sagt Danke! Typhon für diesen Beitrag
22.08.2018, in einem Wald


Ich war mit ein paar Freunden einen Tag zu früh zu einem Festival gefahren, bevor der Campingplatz aufmachte, und so breiteten wir unsere Schlafsäcke im benachbarten Wald aus und legten uns Schlafen (was in Deutschland übrigens generell erlaubt ist, nur Zelten nicht). Wir waren nicht die einzigen dort, ca. 50m zu beiden Seiten stand jeweils ein Zelt. Darauf folge eine durchweg sehr merkwürdige Nacht...:


Ich lag auf der Seite, den Rücken zum Waldinneren gewandt, zum Waldrand blickend. Ich brauchte ziemlich lange, um einzuschlafen und dämmerte so vor mich hin ... bis ich hinter mir, aus dem Wald komment, Stimmen und Schritte hörte. Ich erwartete weitere Waldcamper und dachte mir nichts besonderes dabei. Dann kamen die Stimmen und Schritte jedoch immer näher und ich meinte zu vernehmen, dass sie uns zu einem Zeitpunkt entdeckten und gemeinsam beschlossen, sich zu uns zu gesellen (obwohl wir bereits alle offenbar am schlummern waren). Ich hatte keine Lust, aufzustehen und sie zu konfrontieren und so wartete ich weiter ab, was geschehen würde. Die Leute kamen immer näher, ich konnte durch meine geschlossenen Augenlider (vielleicht öffnete ich aber auch meine Augen?) die Helligkeit des Lichtkegels einer Taschenlampe sehen, die über unser Camp streifte. Ich wartete solange ich konnte, doch als sie unmittelbar neben meinem Schlafplatz standen, der am nächsten stehende höchstens einen Meter entfernt, öffnete ich die Augen und drehte mich etwas pampig ruckartig um, um zu sehen, was diese Störenfriede wollten.
Niemand da. Nur die Dunkelheit und der schon die ganze Nacht in der Ferne rufende Uhu . . .
Ich kann mich weder eines Einschlafens noch eines Aufwachens vor dem Umdrehen erinnern und war zwar zwischenzeitig in einem Dämmerzustand, der jedoch nur sehr leicht war, ohne Hypnagogien oder dergleichen.
Es hatte sich alles komplett real angefühlt und nach dem Aufsetzen war ich unzweifelbar wach.
Straaange...


Ich legte mich wieder hin und schlief kurzzeitig ein. Dann hörte ich erneut Menschen sich nähern. Ich horchte wieder zunächst, was sich ereignen würde, und wieder näherten sich die Leute unserem Schlafplatz. Als sie sehr nahe waren setzte ich mich auf und träumte (retrospektiv zu diesem Zeitpunkt zum ersten mal wirklich), dass sich drei Männer mittleren Alters zu uns gesellten. Der Ort war der selbe, an dem ich eingeshlafen war; selber Waldplatz, keine traumartigen Inkonsistenzen etc. Der eine war etwas beleibter, die beiden anderen Brüder und der ältere von beiden hatte ein hageres Gesicht und graumeliertes Haar. Wir unterhielten uns kurz, dann schlugen sie neben uns ein wahres Zeltlager auf; viel zu groß und drei Personen. Ich bekam vom Aufbau selbst allerdings nichts mit, nach einem Zeitsprung stand es plötzlich dort. Dann wurde es etwas unheimlich; ich bekam irgendwie mit, dass der hagere ein Perversling sei und gefährlich und eventuell während des Zeitsprunges bereits ein Mädchen in sein Zelt gezerrt hatte oder so etwas... das bekam ich als Informationsübertragung und ungutes Gefühl mit. Ich stand auf und ging zur Zeltburg, wo die drei Männer standen. Ich konfrontierte sie mit meinem 'Wissen', doch die beiden anderen deckten den Hageren und meinten, ich bilde mir das nur ein. Ich war jedoch überzeugt davon und fing an, handgreiflich zu werden [was ich im RL noch nie von mir aus getan habe]. Sie versuchen, sich zu wehren, doch ich schlage alle drei und besonders den hageren zu blutigem Matsch...


Dann geschah noch etwas merkwürdiges (eindeutig im RL): meine neben mir liegende Freundin weckte mich und fragte mich, ob ich auch dieses Licht sähe. Sie deutete dabei richtung Waldinneres. Ich sagte ihr "Ne, ich seh nichts, alles ganz normal" – währe es vielleicht in einer Vollmondnacht gewesen, aber dann, als es sich anfing zu bewegen, den hellen Schein von den Bäuem unmittelbar neben uns nahm und wir wieder in Dunkelheit getaucht waren, bemerkte ich das Licht eindeutig: wie ein 2000W Scheinwerfer, der eine Weile aus mehreren hundert Metern Entfernung stillstehend in unsere Richtung geleuchtet hatte. Neine Freundin beobachtete es schon seit einer Weile, da sie nicht schlafen konnte, dachte in dem Moment, ich sei wach und sprach mich darauf an. Wir sagten uns "sind bestimmt die Bullen, die nach illegalen Waldcampern Ausschau halten". Der enorme Lichtkegel schweifte langsam zwischen den Bäumen umher, um sich dann, nach ca 10-15min, erst uns zu nähern und dann parallel zum Waldrand nach rechts abzubiegen und mit relativ hoher Geschwindigkeit geräuschlos zwischen den Bäumen her davon zu fliegen. Dabei machte es kein Geräusch (ein Auto, Quad, Motorrad o.Ä. hätten wir auf jeden Fall auf die Entfernung gehört) und wackelte auch nicht auf und ab; und der Gedanke an einen Fahrrad-Cop mit aufmontiertem 2000W-Suchscheinwerfer erschien mir fast noch abstruser als der an ein UFO bigwink


Dann trampelten noch mindestens drei Wildschweine um unser Lager herum. Sie kamen aus der windabgewandten Richtung und ich befürchtete, sie könnten uns nicht riechen und unabsichtlich quer durch unser Lager laufen, was bestimmt ein heiden Aufruhr verursacht hätte. Sie waren aber die nettesten Besucher dieser Nacht und schnüffelten bloß in der Gegend herum.


Am nächsten Morgen sind meine Freunde früher auf als ich und ich bekomme mit, wie meine Freundin unseren Freunden von dem Licht erzählt und außerdem, sie habe in der Nacht total realistisch davon geträumt, dass zwei mal eine Gruppe von Leuten bei unserem Camp gewesen seien; die erste sei wieder abgezogen, doch die zweite habe ihr Camp neben uns aufgeschlagen (sie deutete dabei genau auf die Stelle, an der es auch in meinem Traum stand.) Auch ihr kam die zweite Gruppe eher suspekt bis unfreundlich rüber.


Strääääinge Nacht, oder was sagt ihr dazu?


Liebe Grüße,
~T~
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Nur knapp vorbei, Nacht für Nacht Delusion 10 3.253 16.02.2011, 17:22
Letzter Beitrag: Delusion
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: