Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen» Schlafparalyse> Atacke auf Traumkörper

RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#16
15.11.2018, 12:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2018, 12:37 von Liri.)
[+] 2 User sagen Danke! Liri für diesen Beitrag
Wenn ich diese Erfahrung, wie oben geschildert, ernst nehmen möchte, dann würde ich das Heranziehen eines Psychotherapeuten empfehlen. Denn dann muss das Leid beträchtlich sein.

Wenn es sich allerdings eher um fiktionale Literatur handelt, dann ist es eine Missachtung aller, die das lesen.
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#17
15.11.2018, 19:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2018, 19:37 von clearseven.)
[+] 1 User sagt Danke! clearseven für diesen Beitrag
(14.11.2018, 22:29)Zenboy schrieb: Leute, jeder Mensch ist ernstzunehmen. Mehr Feingefühl bitte.

Ich meinte das bezogen auf mich. Bin das Wochenende beim Ayahuasca und werde dort bewusst alle meine inneren Quälgeister auskotzen. Ich sehe das mittlerweile ganz pragmatisch, da sich für mich klar herausgestellt hat, dass wir die Dämonen, die wir bekämpfen, selber eingeladen und angefüttert haben. Genauso können wir uns ihrer auch wieder entledigen - was wir reingelassen haben, können wir auch wieder ausspucken. Dazu bedarf es nicht zwingend Psychodelika, aber mit denen geht sehr effektiv und der Schamane trägt ja auch noch seinen Teil dazu bei. An Position #2 möglicher Gegenmaßnahmen steht bei mir das Klarträumen und der bewusste Umgang mit Störenergien dort. Aber da Nahia Klarträumen für Teufelszeug hält, wird ihr dieser Weg verschlossen bleiben.
Life is just a long false awakening
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#18
15.11.2018, 20:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2018, 20:44 von Meerfelix.)
[+] 1 User sagt Danke! Meerfelix für diesen Beitrag
für mich ist es in etwa so:
traumprojektionen haben eine bedeutung, die nur das individuum (...) genau kennt, sie können zwar modifiziert werden, ihre existenz ist allerdings allein auf das Innere eines Individuums zurückzuführen. im grunde sind es alles wertlose illusionen, die wiederum auf der illusion der trennung beruhen.
astralwesen werden scheinbar aus dem Inneren mehrerer individuen (also aus kollektiven - das sind für komplexe gebilde) genährt. somit sind sie wandelbar und haben auch umgekehrt einfluss auf das individuum. die effekte dessen sind allerdings einfacher zu durchschauen, je klarer es ist, welche grenzen der zur diskussion stehende kollektivkomplex genau hat und auf welchen ductus es seine (pseudo)-intelligenz gründet. Um nicht in die Quere dieser Wesen zu kommen ist es also nicht nur wichtig seine Ängste aufzuarbeiten sondern auch das Ego proaktiv zu transzendieren. wer das nicht macht und gleichzeitig kollektive mit unwahren bedeutungen auflädt, auf den wirken eben die beschriebenen unangenehmen effekte quasi als natürliche folge.
allerdings nimmt auch hier wieder unser höheres selbst einfluss, es weiß noch besser, wann uns wie uns, welche prozesse am besten nutzen. so kann unpassend erscheinen, was uns tatsächlich dienlich ist. ich denke das hat schonmal jeder erfahren, z.b. mama badet ihr kind, als es gar nicht baden will und gar keinen sinn darain sieht. dann will es eventuell gar nicht mehr aufhören zu baden! es geschieht alles in unserem nutzen big
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Popularisierung der Schlafparalyse und Auswertung einer Umfrage>Schlafparalyse
#19
16.11.2018, 01:49
Schlafparalyse
Forschung über die Schlafparalyse von  Max Fuhrmann, Gerhard Mayer durch  Umfrage


Europa Befragung über Schlafparalyse:
 33% der Befragten gaben an, dass sie vermuteten, ihre Schlafparalyse sei auf das Wirken spiritueller Wesenheiten zurückzuführen.


Ich habe viele Erfahrungsberichte von Menschen über die Schlafparalyse gelesen.

Viele Menschen  berichten von düsteren Wesen  die vor ihnen stehen, näher kommen und  am Geistleib hantieren. Ich erlebte das oft: Etwas bohrte sich surrend in meinen Geistleib, wie ein elektrischer Bohrer, das tat weh. Ich fühlte das der Bohrer und mein Geistleib Elektromagnetisch war, Mein Geistleib  war nicht so dicht wie der Bohrer, und das war unangenehm.

Und das: wieder Elektromagnetisch und dichter: und es tat so weh:
Um meine Tailie zog sich eine Eine Schnur , elektromagnetisch, wie mein Geistleib. Wenn ich zurück in den Traum zu sinken begann zog sie sich fester um meinen Geistleib, und das tat so weh, das es mir Angst machte, als wäre es körperlich, und ließ mich nicht durch.
Wenn man dann noch weiter versucht in den Traum zu gehen, gibt man den Wesen noch mehr Zeit  am Geistleib zu hantieren, denn oft bleibt man stecken.

Ich erwachte aus einem Traum. Es war dunkel und ich fühlte ein Elektromagnetisches Wesen bei mir, so Elekrromagnetisch wie der Sog in den Traum. Da ja im Reinzustand allers elektromagnetisch ist, und durch den Zwischenzustand nahm ich das so war, denk ich
Ich fühlte eine elektromagnetische Hand in der Dunkelheit. Ich wollte dagegen andrücken. Stärker sein, als das miese Wesen. Ich drückte gegen elektromagnetische Energie, und schaffte es, mit Gegendruck, die Hand zu entfernen,  ich war stark.
 Ich weiß nicht wie lange ich es schaffte. Ich habe dies mehrmals erlebt und oft nicht geschafft dagegenzuarbeiten, doch der Wille zählt!

Viele Behaupten das die düsteren Gestalten, die mehr als die Hälfte der Leuter während der Schlafparalyse sehen, nur Halluzinationen sind, da man noch halb träumt.

Diese Leute glauben, das Träume unser Unterbewussein wiederspiegeln - was ich nicht kritisiere- , was bedeutet -da man ja nur halb träumt- das diese Halluzinationen auch unser Unterbewusssein sind.
Wenn das jedoch so ist, müssten wir auch wenn wir ganz Träumen diese Geister und Dämonen sehen, die elektromagnetischen Atacken fühlen, da unser Unterbewusssein in der Schlafparalyse ja gleich wie im Traum ist. Wieso sollte das Unterbewusstsein während der Schlafparasyse bei mehr als 50 % der Menschen sich so verändern und noch schlimmer wieso sollte es bei mehr als 50 % der Menschen gleich ticken, wo doch sicher nicht 50 % der Menschen die selben träume haben, oder im Traum diese Wesen sehen.


Viele Behaupten das die düsteren Gestalten, während der Schlafparalyse, nur Halluzinationen sind, da man noch halb träumt.

Dabei heißt "wilden" doch, das man seinen Leib verläßt, sich mit den Geistleib -rausrollt, oder sich durch die elektromagnetische Kraft in den Traum hineinziehen läßt.
Ist diese magnetische Kraft eine Halluzination?
Ist  der Geistleib der den Körper velaßt eine Halluzination?

Gerhard Mayer Auswertung einer Umfrage über Schlafparalyse
Zitat:Schlafparalyse  wird als  Lähmung  erlebt,  der  in  den  meisten  Fällen  von  intensiven  HalluzinationenWahrnehmungen sowie Furcht begleitet ist.
Es sind 75–88,5% aller SP von Halluzinationen Wahrnehmungen begleitet.

Obwohl Gerahrd Mayer ein "Religionsspezialist" ist, deklariert er die von vielen Wahrgenommenen, einen von vielen als Mystisch erkannten Zustand, die Wahrgenommenen Wesen und Berrührungen  währenddessern als Halluzination!

Gerhard Mayer Auswertung einer Umfrage über Schlafparalyse
Ich schreibe stadt Halluzination Wahrnehmung
Zitat:Die "Gespfühlte Presenze" bezieht sich auf das intensive  Fühlen  einer  zumeist  als  bösartig  empfundenen  Präsenz  im  Raum,  mit  dem Gefühl des Ausgeliefertseins und der Bedrohung der eigenen Sicherheit.
Sharpless und Doghramji vergleichen dies mit dem Gefühl des Beobachtetwerdens, allein, bei einem nächtlichen Gang entlang einer verlassenen Straße. Viele erleben die Präsenz während der Schlaflähmung zudem als „klar nicht Menschlich“

Es findet  eine  außergewöhnliche  Begegnung  mit  etwas  gänzlich  Fremdem  statt:  „Das Gefühl von etwas "Anderem", das ich nicht sehen kann, aber es befindet sich im Raum."

Auditive  Wahrnehmung: Brummen,  Summen  oder  Rauschen,> Elektromagnetische Wesen oder der Sog in den Traum> der eigene Astraleib. Dier Emanationen von denen Don Juan spricht, nam ich war und schrieb darüber. Ich habe in einem Anderen Artikel über diese Stränge berichtet. Dies nehmen wir während der Schlafparalyse war, das ist es was uns lähmt, und uns in den Traum zieht, wir selbst ziehen uns in den Traum, vermute ich.

https://www.klartraumforum.de/forum/show...?tid=16022
verständliche und unverständliche stimmliche Äußerungen, Gesprochenes,  Geflüstertes und Schreie, Schaben,  Kratzen,  Scharren und schlurfende Schritte.

Taktile  Halluzinationen Wahrnehmung: von Hitze oder Kälte,

 Druck oder Gewicht, klassischerweise auf dem Brustkorb, aber auch auf anderen Körperteilen, das Gefühl, berührt, teilweise sogar erwürgt  zu werden.
Vibrationsgefühle und Elektrische Emfindungen,  die während einer Schlaflähmung erlebt werden können

visuellen  Wahrnehmung:  

Betroffene  sehen  dunkle  Schatten,  Kleckse,  Lichter  in  verschiedenen  Farben (vl.Astralebene mit ihren Wesen  aus Rauch, wie Farbe zerstaubt, verdichtet in der Luft, es hat etwas den Fleir als währen es unter Wasser, aber das ist es nicht)  
Auch Gegenständen  sind  denkbar(<heißt selten);  z.b Bahngleise  während  einer  SP.  

Anders als bei der „sensed presence“ wird die Anwesenheit einer Präsenz hier gefühlt, und  gesehen.  
Typische  Beispiele: Schattengestalten, die  „Schattenmenschen“ (S & D, 2015: 83), Geister,  Dämonen,  Menschen die teilweise vermummt oder maskiert sind, verstorbene und lebende,  Verwandte und Bekannte,  tierähnliche,  menschliche Wesen>Geister, Wesenheiten, die  auch  als  Außerirdische  gedeutetet werden. > für mich Dämonen aus den Himmlischen Regionen, diese können vl. Gestalten Wandeln oder sehen so aus.
 In der Bibel steht, Wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die gei12 denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit, gegen die geistlichen [Mächte] der Bosheit in den himmlischen [Regionen].
In der Offenbarung steht das Satan die alte Schlange auf die Erde geworfen wirt, wenn die Zeit der Drangsal ist.
Es kam während der Schlafparalyse zu aggressiven Interaktionen mit den Wesen. Und/oder zu sexueller Belästigung, die die Intensität der Erfahrung nochmals steigert.

Immer das Wort Halluzination!
Die Forscher, forschen und befragen aber stehlen nichts in Frage! Das ist kontraproduktiv und oberflächlich!

Zitat:Italien
Jalal befragte 68 Menschen, die eine Schlafparalyse erlebten. Sehr viele, 33 % der Menschen sagen die Schlafparalyse ist ein Angriff einer Pandafeche, eine Hexe: die ein Loch in ihren Händen hat und ihre Opfer aufsucht, während diese schlafen. Die Hexe nähert sich einer schlafenden Person und legt ihre Hand auf deren Nase. Wenn die Nase in das Loch hineinpasst, dann kann sie mit ihrer Attacke beginnen.
Dass  das  Wissen  um  die  Erfahrung ist dort verbreitet.
Wenn man behauptet der Traum würde sich mit der Realität mischen, müssten 30 Prozent der Menschen bei mindesten jeden 2 Traum einen Angriff von einem Spititulen wesen haben.
Pandafeche = Hexen, Wesenheiten wie Totengeistern, Geistern, anthropomorphen, katzenähnlichen und zwergenähnlichen Wesen.


Zitat:Japan, 1987

Schlafparalyse=kanashibari
Fukuda et al.  befragte  635 Studenten, 98,4% gaben an, kanashibari zu  kennen.  
50% der Befragten glauben das geistliche Wesen etwas damit zu tun haben.
Mehr als 70% sind sich nicht sicher.
Viele Schüler blieben im Zweifel ob die Wissenschaft jemals kanashibari erklären könnte.

 Schegoleva (2002) stellte mit einen Fragebogen und Interviews von japanischen Schulkindern  im  Alter  von  10-12  Jahren  fest,  dass  alle,  mit  Ausnahme  eines  Mädchens  den  Begriff  kanashibari kannten.  Von Computerspielen,  Fernsehsendungen und Büchern.
Sie schreibt:  ,,So beteiligen sich die Massenmedien aktiv an der Bildung von Einstellungen gegenüber Kanashibari und beeinflussen sogar die Art und Weise, in der zufällig Kanashibari passiert, und Kanashibari Leidende. “(S. 32).
Es ist unter Youngsters  zu einer Art Mode geworden, kanashibari zu erfahren, und es werden auch Methoden untereinander ausgetauscht, wie man am besten diesen Zustand induzieren kann.


Wirt auch davor Gewarnt, die Medien, Musikindustrie popularisieren es wie Ganstermusik, nacktheit, Sex und Drogen und Markenklamotten.

Was die popularisieren war schon immer gegen alles was Christus lehrte und sich für uns wünscht.

Jesus: Es muss die Verführung kommen, aber wehe durch den durch den sie kommt, es währe besser für ihn das ein Mühlstein um ihn geworfen wirt und er ins Wasser geworfen wirt!


Zitat:Es  gibt,  so  Yoshimura  (2015),  zwei  allbekannte  und  z.B durch Fernsehen getragene Ursachen für kanashibari: Die konventionelle Deutung vermutet diese in Stress oder Erschöpfung und beruft sich auf  schlafmedizinischen  Theorien  zur Schlafparalyse.  
Die Geistige  Erleuterung sagt kanashibari  ist  hervorgerufen durch Geister. Es könne z.B geschehen, dass eine Person, ohne es zu wissen, an einem Geist vorbeigeht, von diesem verfolgt wird; der Geist könnte dann zu einer Schlafparalyse beitragen.
Yoshimura präzisiert:
"Hier ist nicht die Tat des Geistes wichtig, sondern die menschliche  Reaktion, ausgelöst durch den sechsten Sinn, auf die Bedrohung eines nahenden Geist, wie das errfrieren einer Person aus Angst, wie eine giftige Schlange endeckt wirt "(2015: 155).
31 Menschen mit einem hohen Maß an reikan > einer Art von Fähigkeit, die Geisterwelt wahrnehmen zu können, sind dabei häufiger betroffen. Die zwei Deutungen für kanashibari können auch zusammenwirken:  
In vielen Fällen ist kanashibari auf spirituelle Wesenheiten wie Geister zurückzuführen.
In  einigen  Fällen  ist kanashibari  auf  Stress  oder  Erschöpfung zurückzuführen.
In vielen Fällen mit dem Auftreten beider Ursachen zusammen.
Wenige Leute glauben dass diese immer von Geistern ausgelöst wirt.

Europa Befragung über Schlafparalyse:
 33% der Befragten gaben an, dass sie vermuteten, ihre Schlafparalyse sei auf das Wirken spiritueller Wesenheiten zurückzuführen, während 52% der Befragten konventionelle Ursachen wie Stress oder Schlafprobleme annahmen. Die übrigen Befragten ließen sich nicht klar diesen beiden Gruppen zuordnen.


33% vermuten das Wirken der Schlafparalyse auf Geister und 30% Christen und ich glaube das es die Dämonen und unreine Geister auf Christen abgesehen haben und sich auf sie stürzen bei jeder gelegenheit wenn sie eine Chance witern um sie zu verführen und zuquellen indem sie sie  besetzen

30 % der Bevölkerung sind glauben an das Christus Gottes Sohn ist und an Gott, der Christus sante damit jeder der an ihn glaubt ewiges Leben habe. Christus hatte viele Dämonen ausgetrieben. Ein Mensch, ein Knabe war blind und stumm und sein Vater bat, treibe den Dämon aus meinen Sohn den er wirft sich ins Feuer. Da sprach Jesus: Du blinder und stummer Geist, fahre aus ihm. Da rieß es ihn hin und her und der Geist fuhr aus.



Der geistliche Kampf und die Waffenrüstung des Christen
Im Übrigen, meine Brüder, seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke.
Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr standhalten könnt gegenüber den listigen Kunstgriffen des Teufels;
denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit, gegen die geistlichen [Mächte] der Bosheit in den himmlischen [Regionen].
Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr am bösen Tag widerstehen und, nachdem ihr alles wohl ausgerichtet habt, euch behaupten könnt.
So steht nun fest, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, und angetan mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit,
und die Füße gestiefelt mit der Bereitschaft [zum Zeugnis] für das Evangelium des Friedens.
Vor allem aber ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt,
und nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches das Wort Gottes ist,
indem ihr zu jeder Zeit betet mit allem Gebet und Flehen im Geist, und wacht zu diesem Zweck in aller Ausdauer und Fürbitte für alle Heiligen,
auch für mich, damit mir das Wort gegeben werde, sooft ich meinen Mund auftue, freimütig das Geheimnis des Evangeliums bekannt zu machen,
für das ich ein Botschafter in Ketten bin, damit ich darin freimütig rede, wie ich reden soll.
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#20
16.11.2018, 07:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2018, 09:09 von tanjasin.)
[+] 2 User sagen Danke! tanjasin für diesen Beitrag
Liebe Nahia,
Die Schlafparalyse ist ein völlig natürliches Phänomen. Sie tritt jede Nacht, vor jeder REM-Phase, bei jedem gesunden Menschen auf. In der Regel bekommen wir davon nur nichts mit. Wenn wir während des Einschlafprozess allerdings bewusst werden, kann es sein, dass wir sie bemerken.
Ich bemerke sie regelmäßig, besonders wenn ich während der Nacht aufgewacht bin oder in den frühen Morgenstunden und dann beim Wiedereinschlafen den Einschlafprozess und/oder Hypnagogien beobachte. Da ich weiß um was es sich handelt macht es mir keine Angst und wirkt auf mich auch nicht bedrohlich.
Meiner Meinung nach handelt es sich bei auftauchenden Horrorgestalten, Gefühl von dunklen Mächten usw. nicht um Dämonen, sondern um Projektionen unserer eigenen Ängste. Je ängstlicher und panischer wir in dieser Situation werden, desto bedrohlicher wird auch die Stimmung. Wir befinden uns schließlich auf der Schwelle zur Traumwelt und diese spricht nun mal auf unsere Gedanken und Erwartungen an.
Das beten hier hilf ist klar. Aber nur weil man daran glaubt. Würde man zu Odin beten, würde es bei entsprechenden Glauben genauso helfen.
Zitieren
RE: Popularisierung der Schlafparalyse und Auswertung einer Umfrage>Schlafparalyse
#21
16.11.2018, 08:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2018, 09:51 von tanjasin.)
[+] 1 User sagt Danke! tanjasin für diesen Beitrag
(16.11.2018, 01:49)Nahia schrieb:
Zitat:Schlafparalyse  wird als  Lähmung  erlebt,  der  in  den  meisten  Fällen  von  intensiven  HalluzinationenWahrnehmungen sowie Furcht begleitet ist.
Es sind 75–88,5% aller SP von Halluzinationen Wahrnehmungen begleitet.
Was findest du denn an dem Wort Halluzination so schlimm? Natürlich handelt es sich dabei um Wahrnehmungen! Aber man nimmt eben keine realen (in der Wachrealität existierenden) Ereignisse wahr. Wenn ich das Gefühl habe (halluziniere,wahrnehme) zu schweben, dann wirkt dieses Gefühl 100%ig echt, aber ich kann mir auch 100%ig sicher sein, dass mein realer Körper nicht schwebt!


Nahia, gehörst du zu den Evangelikalen Christen, die die Bibel wortwörtlich auslegen und glauben? Du musst es nicht beantworten, wenn es dir zu persönlich ist. Es würde mich nur interessieren, denn Rhetorik , Ansichten und Missionierungsdrang lassen mich das vermuten.
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#22
16.11.2018, 11:16
Ja dann mach es, rüste dich mit Gott. Da du ja doch die Lösung für deine Beschwerden zu kennen scheinst, ist ja alles klar.
Bunt bunt bunt sind alle meine Träume: link bunt bunt bunt ist alles was ich hab. Darum lieb ich alles was ich Träume, weil mein schatz ein Regenbogen ist.
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#23
16.11.2018, 11:33
[+] 2 User sagen Danke! Liri für diesen Beitrag
Ja, es gab irgendwann mal eine Zeit, in der alles mögliche auf die Wirkung böser Geister zurückgeführt wurde. Erinnerungen daran gibt es im Volksglauben immer noch.

Das war die Zeit, wo deswegen auch Menschen lebendig verbrannt wurden, in dem Glauben, ihnen dadurch was Gutes zu tun.

Nahia, komm mal in der Gegenwart an.
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#24
16.11.2018, 12:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2018, 12:51 von gnutl.)
[+] 2 User sagen Danke! gnutl für diesen Beitrag
Zitat:Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr standhalten könnt gegenüber den listigen Kunstgriffen des Teufels;

Wie bist du zu dem Entschluss gekommen, dass Gott die Wahrheit spricht, und der Teufel lügt? Im alten Testament ist der Teufel ja noch ein Angestellter Gottes, der explizit dessen Befehle ausführt. (Siehe Hiob, eine der krassesten Geschichten sowieso) Die Idee eines Kontrahenten, der bewusst Unfrieden streut, ergibt nur Sinn, wenn du davon ausgehst, dass Gott das auch ganz genau so will. (Die Idee von einem guten und einem bösen Gott, die gegeneinander kämpfen, hat das Christentum vom Zoroastrismus übernommen, der genau das gepredigt hat... im Judentum gab es das hingegen davor nicht.)

Zitat:Europa Befragung über Schlafparalyse:
33% der Befragten gaben an, dass sie vermuteten, ihre Schlafparalyse sei auf das Wirken spiritueller Wesenheiten zurückzuführen.
Sehr wenige Menschen kennen sich mit den körperlichen Phänomen der Schlafparalyse aus, das ist leider kein Allgemeinwissen, sonst wäre dieser Prozentsatz deutlich geringer.

"elektromagnetische Kraft"? Warum schreibst du nicht einfach "Wahrnehmung einer Kraft" - nach deiner eigenen Argumentation müsstest du das ja, da du sonst engstirnig bist. wink1

---

Naja, ich will nicht so tun, als würde ich Nahia jetzt besonders ernst nehmen, das wäre auch Nahia gegenüber nicht fair - ich habe in meinem Leben mit ziemlich vielen sehr bibelfesten Evangelikalen zu tun gehabt und dennoch glaube ich, dass fast niemand von ihnen so schreiben würde, wie Nahia das tut. Da ist schon eine Portion Fanatismus herauszulesen, und das macht mich eher traurig. Was sagen denn deine Mitgläubigen zu deinen Ideen, Nahia? Alle deiner Meinung?
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Popularisierung der Schlafparalyse und Auswertung einer Umfrage>Schlafparalyse
#25
16.11.2018, 13:17
(16.11.2018, 01:49)Nahia schrieb: ... Leib
... Geistleib ...
...

Hmm, wer war das gleich wieder, der immer "Leib" statt "Körper" schrieb? Ach ja – Peter Trimus!

Die IP-Adressen decken sich teilweise ebenfalls

=> Peter, wie sieht es aus?
Hast du dein Passwort vergessen? Oder wolltest Du bloß einen anderen Nickname?
In letzterem Fall würden wir den "Peter Trimus"-Account dann stilllegen.

Dämonenglauben wird toleriert, Mehrfach-IDs dagegen nicht wink1
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#26
16.11.2018, 13:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2018, 13:33 von gnutl.)
Der Schreibstil ist jetzt aber meilenweit von Peter Trimus entfernt.^^ Vllt derselbe PC? (Und gleiche Sekte fear )
Lebe jeden Moment so wie du ihn brauchst!
- - - - - - - - - - - - > Blog |  youtube

let's destroy another seismograph / injustifiable means / I dont think it matters
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#27
16.11.2018, 13:41
(16.11.2018, 13:32)gnutl schrieb: Der Schreibstil ist jetzt aber meilenweit von Peter Trimus entfernt.^^ Vllt derselbe PC? (Und gleiche Sekte fear )

Irgendetwas in diese Richtung wird es wohl sein.

Wenn man sich "Peter Trimus" auf YouTube anschaut, wird die Verbindung zu dem Thema hier noch deutlicher:

https://youtu.be/ge7PWBdC7OQ
Mein Klartraum-Roman:      Finja – Bedeutsame Begegnungen


Wenn ich nicht möchte, dass man mir widerspricht, behalte ich meine Meinung für mich.
Zitieren
RE: Popularisierung der Schlafparalyse und Auswertung einer Umfrage>Schlafparalyse
#28
16.11.2018, 14:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2018, 14:23 von tanjasin.)
(16.11.2018, 13:17)Rhetor schrieb:
(16.11.2018, 01:49)Nahia schrieb: ... Leib
... Geistleib ...
...

Hmm, wer war das gleich wieder, der immer "Leib" statt "Körper" schrieb? Ach ja – Peter Trimus!

Ich glaube "Leib" ist ein typisch biblischer Ausdruck.

Peter Trimus hat, so weit ich mich einnere, ziemlich korrektes Deutsch geschrieben. So wie Nahia schreibt, vermute ich jemanden dessen Muttersprache nicht Deutsch ist. Ich bin davon ausgegangen, dass sie aus Russland stammt, denn ihre Art erinnert mich an einige Russlanddeutsche die ich kenne. Meine Großtante (Schwester meiner Oma, Ukraine) war ähnlich drauf, hat uns als Kinder (im Kindergartenalter) immer Angst und schlechtes Gewissen eingeredet,z.B. gesagt, dass uns der Teufel holt wenn wir lügen. Ich habe sie hauptsächlich als bösartige und engstirnige Frau in Erinnerung, die ich für viele Alpträume und den Glauben, dass ich ein böses Kind wäre verantwortlich mache. Vielleicht reagiere ich deshalb etwas allergisch auf solche Leute.
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#29
16.11.2018, 16:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2018, 16:08 von clearseven.)
[+] 1 User sagt Danke! clearseven für diesen Beitrag
@Nahia:
WILDen geht auch ohne Schlafparalyse und Schlafparalyse geht auch ohne mystische Begegnungen. Ich nutze sie, wenn ich sie denn mal bewusst mitbekomme, für nette kleine Experimente. Die SP ist mein Freund, so wie der Klartraum, meine Katzen  und alle offenen und liebevollen Menschen, denen ich begegne. Was du erlebst, sollte therapeutisch behandelt werden. Nicht, weil es verboten, oder schlimm ist, so etwas zu erleben, sondern weil bei dir ja offenbar hoher Leidensdruck herrscht.
Life is just a long false awakening
Zitieren
RE: Bessenheit und Dämonen in/von luziden Träumen
#30
20.11.2018, 10:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2018, 18:06 von clearseven.)
[+] 3 User sagen Danke! clearseven für diesen Beitrag
Von meiner letzten Ayahusaca Erfahrung kann ich sagen, dass sich Dämonen sehr real anfühlen, dennoch weigere ich mich, ihnen eine eingenständige Wesensheit zuzusprechen. Ich entscheide, ob sie Teil von mir werden, oder nicht. Wie Gedanken, oder Wünsche, oder Abneigungen. Ich entscheide, was Teil meiner Person wird und was nicht. Lasse ich sie nicht zu, bleiben sie das, was sie sind, heimatlose Energien, Gedanken, Wünsche, Triebe, was auch immer. Dämonen sind Energien, wie Gedanken und somit haben sie die potentielle Macht, Teil unserer Bewusstseinstruktur zu werden, ein Teil, den wir aber willenlich auch wieder auflösen können. Kann man das nicht, sollte man das Ganze ernst nehmen, denn so wie Gedanken und Wünsche einen quasi fernsteuern können, so können diese "Bewusstseinsfragmente" es auch. Man muss halt sehen, wie sehr einen diese energetischen Fremdeinflüsse belasten. Schafft man es nicht, sie durch Meditation, Klarträumen, schamanische Reisen, oder von mir aus Beten zu transformieren und somit aufzulösen, muss man sich Hilfe holen.

Als ich die Fremdenergien in mir spürte und sie auch sah (bizarr, schwarz-gelb-dunkelviolett), hab ich sie in physikalische Materie transformiert. Das macht Ayahuasca von sich aus, das ist Teil der energetischen Reiniung. Ich war angewidert und fasziniert zugleich, habe mir aber dennoch sicherheitshalber anschließend meinen Energiekörper vom Schamanen nochmal durchfegen lassen - eine sehr aufwändige Prozedur, aber sehr befreiend. Ich fühlte mich danach wie neu geboren und hatte eine unglaubliche Energie - ich hätte Bäume ausreißen können.

Es ist alles in unserem Bewusstsein. Das Bewusstsein ist keine geschlossene Blackbox, es ist offen und diese Offenheit ist ein Segen, nur so kann es sich erweitern, aber es macht es auch anfällig für fremde Einflüsse. Und wenn es nur fremde Gedanken- oder Bewusstseinsfragmente sind, die sich mit unserem Bewusstsein vermischen. Der Begriff Dämon klingt gefährlich. Gefährlich, weil schwächend, können sie aber nur werden, wenn man ihnen Raum gibt, eine Plattform bietet. Ohne das Wirtsbewusstein (also wir) können sie nicht existieren, sie besitzen keine eigene Lebensenergie, kein Prana, das sieht man schon daran, dass sie kaum helle Lichtanteile haben. Es sind überwiegend dunkelfarbige  Energien.

Sie gleichen  Programmcode, der selbständig nicht ausführbar ist, aber im Zusammenhang mit einem ausführbaren Programm den Programmverlauf verändern kann.

Wir entscheiden völlig autark, was wir in uns reinlassen und was nicht. Mit jedem guten oder schlechten Gedanken, jeder guten oder schlechten Tat. Das Gesetz der Resonanz gilt auch für diese Fremdenergien. Ganz besonders sogar. Somit korrigiere ich meine Aussage, dass sie reine Projektionen des Unterbewusstseins sind. Sie sind Teil des Unterbewusstseins, können aber wie Projektionen oder Zwangshandlungen entfernt und aufgelöst werden.
Life is just a long false awakening
Zitieren

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kampf gegen Schlaflähmungen, Dämonen & Co Burning T Night 5 1.557 04.01.2018, 13:13
Letzter Beitrag: clearseven
Gehe zu:
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Klartraumforum | Nach oben | Alle Foren als gelesen markieren | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum | Datenschutz
Forenstyle: